Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Re: Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 20.01.2017, 22:43

Elefanten-Damen baden in Ulla im Schnee statt im Schlamm

Zirkus-Tiere kommen trotz Kälte gerne aus ihren beheizten Ställen nach draußen. Kamel-Stute erwartet Nachwuchs

Trotz der Kälte zieht es die Dickhäuter regelmäßig aus ihren beheizten Ställen in das Außengehege, berichtet ihr Chef Hardy Weisheit. Und zusammen mit ihm müssen sie auch nicht auf ihre Spaziergänge verzichten. "Für eine gewisse Zeit können sie draußen bleiben", sagt Hardy Weisheit, wohl wissend, dass vor allem den Ohren der Elefantendamen zu lange Kälte nicht gut tun würde. "Es ist ja nicht der erste Winter für sie, in dem es kalt ist", erinnert der Zirkusmann daran, dass die drei Elefanten in Deutschland geboren wurden und die Bedingungen seit Jahrzehnten kennen.

Mehr unter: http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Elefanten-Damen-baden-in-Ulla-im-Schnee-statt-im-Schlamm-996823386
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3130
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 30.03.2017, 22:12

UMSTRITTENER ZIRKUS BAUT IN CHEMNITZ AUF

"Manege frei!" heißt es ab Freitag im Heckertgebiet. Der "Circus Afrika" gastiert in Chemnitz. Das Zelt mit 1.000 Sitzplätzen wurde diesmal an der Stollberger Straße/Ecke Wladimir-Sagorski-Straße oberhalb des Vita-Centers aufgeschlagen.

Zirkus-Chef Hardy Weisheit (50) freut sich schon: "Wir haben das Programm komplett umgestellt, neue Kunststücke dabei." So wird ein Jongleur kiloschwere Stuhl-Pyramiden auf seinem Kinn balancieren. Aus der Tierwelt bringen die Zirkus-Macher eine völlig neue Konstellation mit. Weisheit: "Wir haben erstmals ein Zebra und einen Elefanten gemeinsam in der Manege. In der freien Wildbahn gehen sich die beiden Rassen ja lieber aus dem Weg, bei uns harmonieren sie."

Mehr unter: https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-zirkus-cirkus-afrika-heckert-manege-vorstellungen-premiere-231742

ZIRKUS WILL INS TRAUMLAND ENTFÜHREN

Lustige Clowns, atemberaubende Luftakrobatik und exotische Tiere – all das verbindet man mit Zirkus. Seit einigen Jahren wird jedoch immer wieder Kritik zu den Haltungsbedingungen der Wildtiere laut – viele wollen den Einsatz von dressierten Tieren ganz verbieten.

So auch die Stadt Chemnitz. Der Stadtrat hatte im vergangenen Jahr einen Beschluss zum Verbot der „Zurschaustellung von Wildtieren“ verabschiedet. Da die Landesdirektion die Berufsfreiheit allerdings höher einstuft, soll der Beschluss in der Stadtratssitzung in der kommenden Woche wieder zurückgenommen werden.

Mitten in dieser Diskussion ist der „Circus Afrika“ zurück in Chemnitz, um die Besucher mit einem umfangreichen Programm zu erfreuen. Auch Elefant, Kamel und Co. dürfen dabei nicht fehlen. Die Chemnitzer sind bei dem Thema jedoch geteilter Meinung:

Mehr unter: https://www.sachsen-fernsehen.de/zirkus-will-ins-traumland-entfuehren-347990/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3130
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 01.04.2017, 18:22

DAS KOMMT DABEI RAUS, WENN PONY UND ZEBRA MITEINANDER VÖGELN

Was kommt wohl dabei raus, wenn sich ein Pony und ein Zebra ganz dolle lieb haben? Ein Zebroid! Und genau so eins gibt‘s jetzt im Zirkus Afrika. Tag24 sucht zusammen mit dem Zirkus Nachwuchs einen Namen für das fünf Monate alte männliche Fohlen.

"An diesem Wochenende tritt das Kleine das erste Mal bei uns in der Manege auf", sagt Zirkusdirektor Hardy Weisheit (50).

"Zusammen mit seinem besten Freund, dem Minipony Prinz und den Kamelen." Viel gibt‘s für das Fohlen aber noch nicht zu sein. "Für echt Tricks ist es noch viel zu jung. Aber das ein oder andere Zuckerstück darf es sich schon abholen."

Wir suchen nun einen Namen für das ungewöhnliche Tierchen! "Völlig egal ob ausgefallen oder ganz klassisch", sagt Weisheit.

Mehr unter: https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-pony-zebra-zebroid-zirkus-afrika-nachwuchs-fohlen-tier-hengst-vorschlaege-232284
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3130
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 28.04.2017, 22:49

Nachwuchs im Circus Afrika Kamel-Baby sucht einen Namen

Geburtsort Dessau. Lebensraum Wüste. Auf grüner Wiese im Vorderen Tiergarten am Muldeufer ist im Circus Afrika ein Kamel geboren worden.
Quasi zwischen den Gastspiel-Stationen Chemnitz und Dessau meldeten sich die Wehen beim hochträchtigen Muttertier Mulan an. In der Nacht kurz nach Ankunft in Dessau kam das kleine Stutfohlen zur Welt.
Circus Africa gastiert gerade in Dessau
„Das hat Mulan gut gemacht“, lobt Zirkusdirektor Hardy Weisheit das Muttertier. Das heute zehnjährige Wüstenschiff hat zum zweiten Mal ein Jungtier geboren. Vater ist Kaschmir (8), Gruppenchef der Zirkuskamele.

Mehr unter : http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/nachwuchs-im-circus-afrika-kamel-baby-sucht-einen-namen-26778258?
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3130
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 20.09.2017, 21:30

Elefanten erkunden Gastspielort
Circus Afrika, zu dem auch drei Elefantenkühe gehören, gibt von Donnerstag bis Sonntag sechs Vorstellungen am Alten Holzhafen in Wismar. Auf einer Brachfläche nahe des Technologie- und Forschungszentrums schlägt der Zirkus sein Quartier auf.

Der Zirkus ist in der Stadt. Seit Montag schlägt Circus Afrika sein Quartier auf einer Brachfläche am Alten Holzhafen auf. In siebter Generation, so Direktor Hardy Weisheit, gebe es den Zirkus. Zu DDR-Zeiten war er vor allem durch die Hochseilartistenshow der Geschwister Weisheit bekannt.Jetzt sind es afrikanische Artisten und Tiere, die dem Zirkus seinen Namen geben. Mit dabei die Elefanten Tonga und Moja sowie Gandhi aus Asien. „Wir zeigen als eines der wenigen Unternehmen die aufwendigsten aller Zirkustiere“, sagt Weisheit. Der Thüringer trainiert die fünf beziehungsweise sieben Tonnen schweren Tiere und wird in der Manege eine „einfühlsame und zeitgemäße Darbietung“ präsentieren, wie er betont. Marsch- und Sambaschritte führen die Dickhäuter vor. Einer von ihnen erzeuge wohlklingende Töne mit einer „Rüssel-Harmonika“.

Mehr unter: http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Wismar/Elefanten-erkunden-Gastspielort
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3130
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Afrika (Hardy Weisheit)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 15.11.2017, 00:33

Circus Africa gastiert in Gera

Hardy Weisheit steht mit seinen Elefanten Tonja, Ghandi und Moya vorm beheizten Zelt in der Reichsstraße. Vom Donnerstag bis zum 26. November gibt es täglich 16 Uhr eine Vorstellung. ...

Mehr unter: http://gera.otz.de/web/gera/startseite/detail/-/specific/Circus-Africa-gastiert-in-Gera-1106278147
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3130
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Vorherige

Zurück zu Circusnamen mit A



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast