Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Admin » 01.08.2010, 07:40

Bückeburg
Zirkusluft unterm Dach des Viermastzelts

Bückeburg (bus). „Manege frei! Das Spiel beginnt“, heißt es noch bis Montag, 2. August, auf dem Platz an der Friedrich-Bach-Straße gegenüber der Seniorenresidenz „Rosengarten“, wo gegenwärtig der „Circus Rolina“ seine Zelte aufgeschlagen hat. Wenn sich hier der Vorhang öffnet, haben die Zuschauer für gut zwei Stunden die Möglichkeit, dem alltäglichen Leben zu entfliehen, Künstler und Artisten hautnah zu erleben und „echte“ Zirkusluft zu schnuppern.

Mehr unter: http://www.schaumburger-zeitung.de/portal/lokales/sz-heute/bueckeburg_Zirkusluft-unterm-Dach-des-Viermastzelts-_arid,258143.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4564
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 12.08.2010, 06:15

"Zuhause ist, wo der Wohnwagen steht"
Zirkusfamilie Ortmann hat es nicht immer leicht im Leben / Veterinäramt des Kreises gibt sein Okay.
Minden (lie). Bunte Lichter, wilde Tiere und Artistik, das ist die Welt des "Circus Rolina". Dass das Leben gerade für kleine Zirkusse manchmal schwer ist, weiß der Direktor Freddy Ortmann.Schon über hundert Jahre besteht der Zirkus Rolina der Familie Ortmann. "Meine Enkelkinder sind bereits die sechste Generation", sagt der 50-jährige Freddy Ortmann. Er selber ist im Zirkus groß geworden und übernimmt nun die Tierdressur und die Direktion.

http://www.mt-online.de/lokales/minden/3697281_Zuhause_ist_wo_der_Wohnwagen_steht.html?em_index_page=1
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 10.03.2011, 06:27

60 dressierte Tiere auf der Schützenwiese
Der Zirkus Rolina gibt fünf Vorstellungen in Varel. Der Familienzirkus besteht in sechster Generation.
Varel - Zirkusdirektor Freddy Ortmann (50) kann sich noch gut an Varel erinnern. „Vor 25 Jahren waren wir schon einmal hier auf der Schützenwiese. Das hat uns gut gefallen.“ Er weiß aber auch, dass es wegen der geplanten Famila-Erweiterung nun einer der letzten Auftritte eines Zirkus auf dem Platz sein kann. Und ein anderer Festplatz in Varel ist derzeit nicht in Sicht.

http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Friesland/Varel/Artikel/2557799/60-dressierte-Tiere-auf-der-Schuetzenwiese.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 02.04.2011, 05:44

Ziegen auf dem Schwebebalken
ZIRKUS Rolina-Akrobaten zeigen charmante Kunststücke – Viele exotische Tiere
Am Freitag ist Premiere. Rund 70 Besucher, vor allem Kinder, genießen die Vorführungen. Es duftet nach frischen Sägespänen unter dem blauen Zeltdach. Die Jungen und Mädchen wühlen in den Popcorn-Tüten, während die kleine Liliana durch die Manege tapst. Sie ist der jüngste Spross der Familie, und darf noch vor dem Chef in die Manege. Zirkusdirektor Freddy Ortmann kündigt ein buntes Programm an, und genau das bekommt das gespannte Publikum geboten.

http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Wesermarsch/Nordenham/Artikel/2575450/Ziegen-auf-dem-Schwebebalken.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 02.05.2011, 05:26

„Manege frei“ für pfiffige Tiere und lustige Clowns
Der mittelständische Zirkus besteht seit mehr als 100 Jahren und wird in der sechsten Generation von Familie Ortmann geführt wird. 60 Tiere und 25 Menschen gehören zum Familienbetrieb. Direktor Freddy Ortmann begrüßte die Huder Zuschauer, bevor er die „Manege frei machte“ für ein abwechslungsreiches, vielseitiges und überaus sehenswertes Programm.Das fast zweistündige Programm bot neben Tier- und Clownnummern ein buntes abwechslungsreiches Programm: Trapezkünstler, Jongleure und Akrobaten zeigten atemberaubende Kunststücke.

http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Oldenburg/Hude/Artikel/2594600/Manege-frei-fuer-pfiffige-Tiere-und-lustige-Clowns.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 15.07.2011, 04:22

Artisten, Clowns und 60 Tiere
Vlotho (va). Wer dieser Tage das Gelände des ehemaligen Uffelner Sportplatzes betritt, dem weht ein markanter Geruch in die Nase. Nach frischem Heu und nach Tier, erkennt der aufmerksame Schnüffler. Der Zirkus Rolina ist zu Gast - und mit ihm knapp 60 Tiere.Noch läuft die Vorbereitung auf Hochtouren. Die 25-köpfige Mannschaft der Zirkusleute muss die Werbetrommel in der Stadt rühren, das große Zelt errichten und die Manege aufbauen. Bis heute Abend, denn um 18 Uhr wird die erste Vorstellung beginnen. "Es ist jedes Mal aufwendig", sagt Andy Ortmann. Der Juniorchef des Zirkus Rolina sieht erschöpft aus. Seit über 100 Jahren besteht der Zirkus in der seiner Familie. Doch wenn Andy über die Aufführung redet, strahlen seine Augen.

http://www.vlothoer-anzeiger.de/lokales/vlotho/4728411_Artisten_Clowns_und_60_Tiere.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 11.11.2011, 06:44

„Rolina“ rollt mit 60 Tieren nach Verl
Bis halb eins in der Nacht haben die Familie Ortmann und ihre Mitarbeiter gezerrt, geschleppt und ausgerichtet, ehe das Zelt des Zirkusunternehmens „Rolina“ am Donnerstag seinen Platz neben der Schützenhalle an der Paderborner Straße gefunden hat. Von Katerstimmung aber keine Spur. Am Frühstückstisch ist die Truppe bester Laune und freut sich auf ihr Gastspiel in Verl, das am morgigen Samstag beginnt. Mehr als 100 Jahre besteht der Zirkus „Rolina“ der Familie Ortmann. „Meine Enkel sind die sechste Generation“, sagt der 50-jährige Freddy Ortmann, Direktor des kleinen Unternehmens. Während er am Donnerstag bereits damit beschäftigt ist, das Winterlager in Hagen vorzubereiten, rühren seine Mitarbeiter schon am frühen Morgen die Werbetrommel für das Gastspiel am Ölbach. Plakate müssen aufgehängt und Geschäfte sowie offizielle Stellen mit Faltblättern ausgestattet werden. Derweil geht auch die Arbeit auf dem Platz weiter – vor allem mit Blick auf die Tiere.

http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/verl/Rolina-rollt-mit-60-Tieren-nach-Verl-fe5b3cce-20f3-4659-912c-7791940e60ad-ds
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 24.02.2012, 19:17

Kamel darf in der Manege bleiben
Circus Rolina darf auch nach Einführung neuer Wildtier-Liste in der Stadt gastieren


Schloß Holte-Stukenbrock. Goliath ist schon ein alter Hase im Showgeschäft - dabei ist er ein Kamel. Es genießt den Auftritt vor Publikum und vor der Fotokamera sichtlich. Schon seit langem ist der Kamelhengst einer der tierischen Stars im Circus Rolina. In Schloß Holte-Stukenbrock bekommt der Zirkus deshalb auch keine Probleme. Denn auf der Negativliste "Wildtiere im Zirkus" der Stadt sind Kamele nicht aufgelistet.

"Für uns fängt die Saison wieder an", sagt Alfredo Ortmann, Zirkusdirektor. Der Circus Rolina ist direkt aus seinem Winterlager in Gütersloh nach Schloß Holte-Stukenbrock gereist. Hier gastiert er nun für neun Tage auf dem Pollhans-Platz. Es ist bereits das zweite Mal, dass er in der Stadt Station machen. Mit dabei sind wieder exotischere Tiere wie Kamele, Zebras, Wasserbüffel und Emus, aber auch Esel, Pferde, Hochlandrinder und Ziegen. In den kommenden Tagen zeigt der Circus Rolina seinem Publikum im geheizten Zelt sowohl Tier- als auch Clown- und Artistiknummern. "Wir haben das Programm seit Herbst neu zusammengestellt", so der Zirkusdirektor. Unterstützung kommt von einer befreundeten Artistenfamilie. Die erste zweistündige Vorstellung ist morgen, 25. Februar, um 16 Uhr.

http://www.nw-news.de/lokale_news/shs/schloss_holte_stukenbrock/6185169_Kamel_darf_in_der_Manege_bleiben.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 23.03.2012, 11:04

„Wir leben für unsere Tiere“
Sassenberg -Zebras, Kamele, Lamas und Wasserbüffel gehören nicht gerade zum typischen Bild Sassenbergs. Doch zurzeit sind genau diese Exoten zu bewundern. Auf der Wiese an der Düsbergstraße – gegenüber vom Raiffeisenmarkt – hat nämlich der „Circus Rolina“ seine Zelte aufgeschlagen und die Gehege für rund 60 Tiere aufgebaut.

„Es ist selten, dass in einem Zirkus so viele Tiere zu sehen sind“, sagt Juliana Ortmann, Tochter des Besitzerehepaares Cornelia und Freddy Ortmann.„Wir leben für unsere Tiere, und wir lieben sie. Wir tun alles dafür, damit es ihnen gut geht“, versichert die junge Frau, die im Zirkus groß geworden ist und sich kein anderes Leben vorstellen kann. Klar, dass sie auch in der Manege zu sehen sein wird. „Ich bin Trapezkünstlerin und Kautschuk-Akrobatin“, schmunzelt sie. Kautschuk? „Ja, ich kann mich in alle Richtungen verbiegen.“

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Sassenberg/Circus-Rolina-hat-seine-Zelte-aufgeschlagen-Wir-leben-fuer-unsere-Tiere
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 04.04.2012, 17:15

Akrobatik, Dressur, Clownerie und Co.
Gronau - Bunte Scheinwerfer erhellen die Manege, durchtrainierte Artisten schwingen scheinbar spielerisch durch die Luft, Beifall ertönt. Er gilt den Akrobaten des „Circus Rolina“. Noch bis Montag bietet er nahe der holländischen Grenze eine abwechslungsreiche Show.

Das zweistündige Programm ist facettenreich, die Künstler sind mit Leidenschaft bei der Sache. Den Startschuss gibt die Kamel-Karawane: Dressierte Friesen ziehen unter Leitung von Zirkusdirektor Freddy Ortmann elegant ihre Bahnen und drehen schwungvolle Pirouetten. Schnell wird deutlich: Beim Familienzirkus „Rolina“, der bereits in sechster Generation geführt wird, sind die Akteure mit viel Herzblut dabei. Zum Beispiel Juliana Ortmann, die als Schlangenfrau bei den Besuchern oftmals für große Augen sorgt. Ob alleine am Ring der Zirkuskuppel oder gemeinsam mit den „Geschwistern Rolina“ - sie fesselt das Publikum mit ihrer akrobatischen Leistung.

http://www.ahlener-zeitung.de/lokales/kreis_borken/gronau/1979746_Akrobatik_Dressur_Clownerie_und_Co..html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Gisela » 18.04.2012, 16:52

Circus Rolina gastiert erstmals in Ochtrup
„Circus ist etwas für die ganze Familie“, sagt Juliana Ortmann – und meint damit nicht nur das Programm, das von Freitag (20. April) bis Montag (23. April) in Ochtrup zu sehen ist. Denn der „Circus Rolina“ ist ein waschechtes Familien-Unternehmen. Seit über hundert Jahren touren „Ortmänner und -frauen“ durchs Land. Aktuell sind es 20 Familienmitglieder aus drei Generationen, die das 600 Besucher fassende, beheizte Zelt jede Woche in einer anderen Stadt aufschlagen – nun erstmals in Ochtrup.

„Wir leben für den Circus und hoffen, dass wir auch hier möglichst viele Besucher mit unserer abwechslungsreichen Aufführung erfreuen können“, betont die 23-jährige Juliana Ortmann, die selber sowohl in schwindelerregender Höhe als Luftakrobatin als auch am Boden als extrem biegsame Kautschuk-Akrobatin auftritt. Dass neben weiteren Artistik-Nummern und etlichen Tier-Dressuren auch Clowns nicht fehlen dürfen, versteht sich von selbst. Höhepunkt des rund zweistündigen Programms ist für Juliana Ortmann aber die „Exoten-Show“, bei der Kamele, Zebras, Wasserbüffel und Lamas zusammen in der Manege zu sehen sind. Insgesamt gehören 60 Tiere, darunter etliche Jungtiere, zum „Ensemble“ des Circus Rolina, die täglich ab 10 Uhr auch in der Tierschau besucht werden können.

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Ochtrup/Manege-frei-Circus-Rolina-gastiert-erstmals-in-Ochtrup
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Gisela
-
-
 
Beiträge: 1627
Registriert: 02.07.2007, 05:52

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 18.11.2016, 22:48

Veranstaltungsverbot am Volkstrauertag Circus Rolina musste Vorstellung abblasen

Sangerhausen - Aufbruchsstimmung auf dem Festplatz an der Walkmühle: Die Leute vom „Circus Rolina“ haben am Donnerstag begonnen, das gelb-blaue Zelt abzubauen und die Technik auf den fünf großen Lastwagen zu verstauen. Länger als geplant blieb der Zirkus in Sangerhausen. Denn nachdem die am Sonntag geplanten Vorstellungen ausgefallen sind, musste man sich erst mal neu sortieren.
Am Volkstrauertag sowie am Totensonntag sind keine öffentlichen Veranstaltungen erlaubt
„Uns sind etwa 2.000 Euro Einnahmen entgangen“, sagt Juliana Ortmann-Rolina. Am Sonntag sollte es eigentlich zwei Vorstellungen geben, vormittags um 11 Uhr zum Beispiel den Papa-Tag mit freiem Eintritt für alle Väter. „Ungefähr 60 bis 70 Leute saßen schon im Zelt“, erzählt Ortmann-Rolina.
Doch aus der Show wurde nichts. Zwei Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes erschienen und forderten die Zirkusleute auf, die Veranstaltung abzublasen. Denn am Volkstrauertag herrscht, genau wie am bevorstehenden Totensonntag, laut Gesetz über die Sonn- und Feiertage in Sachsen-Anhalt, ein so genannter erhöhter Schutz: Ab 5 Uhr morgens sind keine öffentlichen Veranstaltungen erlaubt, es sei denn, sie dienen „der Würdigung des Feiertages oder der Kunst, Wissenschaft oder Volksbildung“ und nehmen auf den Charakter des stillen Sonntags Rücksicht. Selbst Autowaschanlagen, die in Sachsen-Anhalt an Sonntagen prinzipiell geöffnet sein dürfen, müssen am Volkstrauertag und Totensonntag ruhen.

Mehr unter: http://www.mz-web.de/sangerhausen/veranstaltungsverbot-am-volkstrauertag-circus-rolina-musste-vorstellung-abblasen-25119040

Tatsächlich wird das regional sehr unterschiedlich gehandhabt und auch nicht wirklich verständlich.
Aber in Sachen-Anhalt wird das besonders streng umgesetzt, was schon etwas seltsam ist.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3364
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 31.08.2017, 01:26

Zirkus in Hedemünden: „Zuhause ist, wo der Wagen steht“

Familie Ortmann schreibt mittlerweile in der siebten Generation Zirkusgeschichte. Zur Zeit gastiert ihr „Circus Rolina“ auf dem Festgelände in Hedemünden. Etwas anderes als Zirkusleben können sich nicht vorstellen.

Zwei Tage dauert es nach Ankunft ihrer 27 Wagen, bis das Zelt steht. Weitläufige Offenställe auf dem Gelände bieten den Kamelen, Eseln, Ziegen und Lamas die Möglichkeit, sich im Freien oder im Stallzelt aufzuhalten.

„Zunehmend haben wir extreme Probleme, weil gegen Zirkusse mit Tierdressuren demonstriert wird. Plakate werden abgerissen oder übersprüht. Ich habe eine Ausbildung zum Tierlehrer im Tierpark in Karlsruhe gemacht. Die Tiere sind mein Leben. Zebras können sie nicht zwingen. Sie sind Fluchttiere. Würden sie schlechte Erfahrungen bei der Arbeit in der Manege machen, würden sie keinen Schritt mehr hineingehen“, erzählt Andy Ortmann.

Das gehe nur mit gegenseitigem Vertrauen. „Die Tiere müssen Spaß haben und ich baue nur ihr natürliches Verhalten aus in den Nummern. Wöchentlich bekommen wir als Zirkus Besuch vom Veterinäramt, um sicherzustellen, dass es unseren Tieren gut geht. Wir können es uns gar nicht leisten, dass es unseren Tieren schlecht geht.“

Am Montag tobte der Artistennachwuchs noch vor Beginn über das Gelände, spielte bei der Hitze ausgelassen mit Wasserpistolen, bis es Zeit war Kostüme anzuziehen. Mit den Worten „Manege frei“ eröffnete Zirkusdirektor Freddy Ortmann die Vorstellung: eine Mischung aus Akrobaten, Jongleuren, Reptilienschau, Tierdressur und Streichelzoo in der Pause. Natürlich trieben auch die Clowns ausgelassen ihre Späße.

https://www.hna.de/lokales/hann-muenden/hann-muenden-ort60343/zirkus-in-hedemuenden-zuhause-ist-wo-wagen-steht-8638125.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3364
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: Circus Rolina (Freddy Ortmann)

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 16.01.2018, 03:13

Regen durchkreuzt Pläne
Notquartier: Zirkus Rolina sitzt in Bad Wildungen fest

Der „Weihnachtszirkus“ bricht nicht zum Jahresbeginn seine Zelte ab, sondern bleibt voraussichtlich bis Ende Februar in der Kurstadt.

Nach ergiebigen Regenfällen sitzt die Zirkusfamilie in Wildungen fest, denn die Plätze in Gastspielorten benachbarter Städte könnten nicht genutzt werden und ein Winterquartier sei nicht in Sicht, bedauert Zirkusdirektor Freddy Ortmann.

15 Zirkuswagen und die Zelte für die Tiere des Zirkus‘ Rolina stehen unterhalb des Schützenplatzes, dank der Gastfreundschaft durch das benachbarte Altenheim Viktorquelle.

„Wir sind sehr froh, dass wir hier einen befestigten und geschotterten Platz haben“, freut sich Ortmann.

Mehr unter: https://www.wlz-online.de/waldeck/bad-wildungen/notquartier-zirkus-rolina-sitzt-in-bad-wildungen-fest-9513197.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3364
Registriert: 02.07.2007, 01:02


Zurück zu Circusnamen von Q - R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast