11. Bonner Weihnachtscircus

11. Bonner Weihnachtscircus

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 14.09.2017, 23:38

11. Bonner Weihnachtscircus vom 15. bis 31. Dezember 2017

James Spindler - Ungarische Post, Pony- und Pferdedressuren des Circus Berolina
Gerlings - Doppeltes Todesrad, Hochseil
Kenny Quinn + Joan - Taschendieb
Duo Vladimir - Hand auf Hand
Rogerio Goncalves - Jongleur
Trio Triology - Handvoltigen
Felice - Vertikalseil
André Broger - Clown

http://www.bonner-weihnachtscircus.de
------------

Nach langer Diskussion
Weihnachtszirkus darf auf die Rigal'sche Wiese

Eine Einwohnerfrage von Gerhard Lemm, ehemaliger Bezirksverordneter der Grünen, beschäftigte sich zunächst mit den Auflagen für den Zirkusbetreiber, die Wiese nach dem Gastspiel wieder herzurichten. Außerdem ging es darum, welche Nutzung der Wiese rechtlich zulässig ist. Für die Reparaturen ist laut Verwaltung der Veranstalter zuständig, was im Platzpachtvertrag geregelt und mit einer Kaution in Höhe von 30.000 Euro abgesichert ist. Der Bonner Weihnachtszirkus habe die städtische Fläche im Vorjahr „zügig und fachlich korrekt“ wiederhergestellt. Es wird Rollrasen ausgelegt. Die Schäden auf der Wiese müssen im Frühjahr beseitigt sein, sobald die Witterung stabil genug ist, um die Rasenarbeiten fachgerecht ausführen zu können.

Wie berichtet war der Zirkus im vergangenen Jahr auf einer Wiese in Beuel buchstäblich im Matsch versunken, der Platz an der Beethovenhalle fällt im Zuge der Sanierung endgültig als Zirkusplatz weg. Deshalb ist die Rigal'sche Wiese als Ausweichstandort vorgesehen – zunächst einmalig, wie die Stadt in ihren Stellungnahmen betont. Die Wiese solle grundsätzlich als Spiel- und Freizeitfläche für den Stadtbezirk Bad Godesberg erhalten bleiben und auch künftig nur in Ausnahmefällen für Veranstaltungen genutzt werden.

Mehr unter: http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Weihnachtszirkus-darf-auf-die-Rigalsche-Wiese-article3652509.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3331
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: 11. Bonner Weihnachtscircus

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 06.12.2017, 00:02

Zelt für den Weihnachtscircus in Bad Godesberg steht

Weicher Boden und Regen haben die Aufbauarbeiten auf der Rigal'schen Wiese verzögert, doch jetzt steht das Zirkuszelt. Das Team des Bonner Weihnachtcircus arbeitet in zwei Schichten, damit alles pünktlich fertig wird. Premiere ist am 15. Dezember.

Schon zwei Tage vor der Premiere wird das Zelt für die Benefizshow „Zirkus meets Karneval“ geheizt. Seit Montag ist die Zirkuskasse für das Gastspiel vom 15. bis 31. Dezember geöffnet. Die ersten Stammgäste waren schon da, um sich Tickets zu sichern.

Rund 2500 bis 3000 Besucher werden an Tagen mit zwei Vorstellungen nach Bad Godesberg kommen. „Wir merken jetzt schon, dass dieser Platz besser angenommen wird als der entlegene Standort im vergangenen Jahr in Beuel“, sagt Pressesprecher Thomas Lenz. So gut wie der alte Platz an der Beethovenhalle, wo der Weihnachtszirkus neun Mal aufgebaut hatte, ist die Rigal'sche Wiese nicht geeignet. „Es ist alles etwas schwammig “, berichtet Lenz. Der Weg zum Zelt wurde deshalb mit zusätzlichen Platten abgedeckt und der Landschaftsgärtner, der im Anschluss die Wiese wieder herrichtet, ist auch schon bestellt.

Mehr unter: www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Zelt-für-den-Weihnachtscircus-in-Bad-Godesberg-steht-article3717569.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3331
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: 11. Bonner Weihnachtscircus

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 16.12.2017, 17:42

Große Premiere am Freitag
Vorhang auf für den Bonner Weihnachtscircus

Vorhang auf, Manege frei! Der Bonner Weihnachtscircus will vom 15. Bis zum 31. Dezember große und kleine Bonner begeistern. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und den Künstlern bei ihren Proben zugeschaut.
„Hier ist alles noch ein bisschen chaotisch, aber das gehört zum Circus einfach dazu“, erzählte uns Regisseur Louis Knie bei unserem Besuch. Am Freitagabend muss dann aber alles sitzen – schließlich findet um 19 Uhr die große Premiere statt.

Bonner Weihnachtscircus zeigt Artisten, Pferde und einen Clown
Bei der Auswahl der Künstler habe man besonderen Wert auf das „klassische“ Circus-Programm gelegt. „Wir haben einen Clown, Seilkünstler, viele Artisten und eine Show mit Ponys und Pferden“, so Lenz.
Diese kommen besonders bei Kindern gut an. Wir durften dem gerade einmal 17 Jahre alten Tiertrainer James Spindler bei der Arbeit mit seinen Ponys zusehen. Seit seinem sechsten Lebensjahr trainiert der aus einer Zirkusfamilie stammende James bereits mit seinen Ponys.

Mehr unter: https://www.express.de/bonn/grosse-premiere-am-freitag-vorhang-auf-fuer-den-bonner-weihnachtscircus-29295252
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3331
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Re: 11. Bonner Weihnachtscircus

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 04.01.2018, 03:14

Abbau hat begonnen
Weihnachtscircus will wieder nach Bad Godesberg

Ein letztes Mal wirbelten am Sonntag die mutigen Artisten der „The Gerlings“ aus Kolumbien durch ihre sich drehenden Todesräder. Dann gingen beim Bonner Weihnachtscircus die Lichter aus. Er will wieder nach Bad Godesberg zurückkommen.

Die Künstler, die in Hotels und eigenen Wohnwagen untergebracht waren, sind schon abgereist, für die 15 Mitarbeiter der Zirkusfamilie Fischer heißt es aber nun noch eine Woche lang anpacken. Ohne Gummistiefel geht das nicht. Denn die Rigal'sche Wiese befand sich laut Sprecher Thomas Lenz schon vor dem Gastspiel in einem schlechteren Zustand als erwartet.

„Der Rasen wurde vor einem halben Jahr erst eingeebnet. Es gab keinen festen Grund“, sagte er am Dienstag. Doch so schlimm wie die Ackerfläche im vergangenen Jahr in Beuel sei es nicht gewesen. Die Fischers bestellen nun fürs Frühjahr einen Landschaftsbauer, der alles wieder neu einsät. Auf Rollrasen werde dabei verzichtet, weil dieser nicht so gut anwachse, so die Veranstalter.

Mehr unter: http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Weihnachtscircus-will-wieder-nach-Bad-Godesberg-article3737251.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3331
Registriert: 02.07.2007, 01:02


Zurück zu Winterprogramme 2017/18



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron