Helmut Grosscurth und Dirk Kuik

Alles was in andere Rubriken nicht passt.

Helmut Grosscurth und Dirk Kuik

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 28.08.2017, 21:07

Zwei Nievenheimer leben für den Zirkus

Helmut Grosscurth und Dirk Kuik beschäftigen sich in zwei Organisationen mit der Faszination der Manege und deren Fans. Sie reisen zu Festivals und sitzen dabei teilweise auch in der Jury. Ihre Begeisterung für die Shows ist ungebrochen.

"Es ist eine große Faszination. Ich kann das bis heute nicht beschreiben, wofür genau - für diese andere Welt, das Ausleben davon, was im bürgerlichen Leben nicht so passt. Und die artistischen Leistungen habe ich schon als Kind sehr bewundert." Mit sieben Jahren war Helmut Grosscurth das erste Mal im Zirkus - heute ist er Präsident der Gesellschaft der Circusfreunde (GCD) und Geschäftsführer der European Circus Association (ECA). Zusammen mit seinem Lebens- und Geschäftspartner Dirk Kuik lebt und arbeitet er in Nievenheim.

Den ersten Kontakt mit der GCD hatte Grosscurth bereits als Zehnjähriger. Der erste Mitgliedsantrag wurde aufgrund seines Alters noch abgelehnt, mit elf Jahren wurde er aber aufgenommen und gehört dem Verein seitdem an. Während seines BWL-Studiums in Berlin war er schon für die Redaktion der Circus Zeitung tätig, die die GCD monatlich herausgibt. Nachdem er im Anschluss an sein Studium ein Jahr als Pressesprecher beim Circus Roncalli gearbeitet hatte, verschlug es ihn nach Düsseldorf, wo er 26 Jahre im Mediamanagement eines großen Waschmittelherstellers tätig war - was so gar nichts mit Zirkus zu tun hatte.

Mehr unter: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dormagen/zwei-nievenheimer-leben-fuer-den-zirkus-aid-1.7038586
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3132
Registriert: 02.07.2007, 01:02

Zurück zu Allgemeine Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast