Größte Raubtiergruppen

Alles was in andere Rubriken nicht passt.

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Fax » 27.05.2008, 20:07

Peter hat geschrieben:
Timm hat geschrieben: Dabei fällt mir auf das ich bisher nur eine einzige Pumadressur (im Circus Fliegenpilz) gesehen habe. Die sechs Pumas wurden vorgeführt von Rudy Novotny.


Es gab mal eine gemischte Nummer mit Pumas und Bären. Aber mir fällt der Name des Dresseurs gerade nicht ein.

Pumadressuren sind tatsächlich selten.

1962 war im Circus Karl Brumbach eine Puma-Darbietung zu sehen, bestehend aus zwei Pumas, vorgeführt von einer Frau. Sie war die Lebensgefährtin von Tonga, der im selben Programm mit einem schwarzen Panter auftrat. Für mich war das die interessanteste Puma-Darbietung, die ich je gesehen habe. Auch Tongas Arbeit mit dem schwarzen Panter war einmalig, zumal Tonga zwei Beinprotesen hatte und auch noch einarmig war. Ich hatte ihn sehr bewundert und war stolz, ihn persöhnlich gekannt zu haben. Leider weis ich nicht, was später aus ihm geworden ist. Ich bin heute noch stolz darauf mit diesen Leuten im selben Programm gearbeitet zu haben.
Fax
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 100
Registriert: 15.03.2008, 01:56
Wohnort: Freiburg

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Timm » 06.08.2008, 18:18

Hallo,

ich habe von einem Forenmitglied ein Fernsehmitschnitt von einem Auftritt derr Sapaschny´s (2 Elefanten zusammen mit 5 Tigern) bekommen und seitdem suche ich dringend weitere Aufnahmen der Sapaschny´s. Könnte mir jemand von euch dabei bitte weiterhelfen? Ich wäre wirklich dankbar für jede Art der Hilfe!

Gruß Timm
Benutzeravatar
Timm
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: 30.12.2007, 22:25
Wohnort: Nord- und Süddeutschland

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Alexander Schoch » 19.11.2008, 12:48

Habe mal die ganze Diskussion durchgelesen.
Zu den Scheeleoparden oder Irbissen möchte ich bemerken das Alfred Court eine Schneeleopardin namens Duschka
präsentierte. Bilder in "La cage de fauves".Ebenso so trat eine Leoparden und Pantner Nummer bei Krone im Winter in den 80ziger Jahren auf in der auch ein Schneeleopard auftrat.Soviel ich mich erinnere gehörte die Nummer Clubb-Chipperfield und als Dompteur glaube ich mich an den Namen Stiebner zu erinnern.
Zu den Pumas.Im Frankfurter ZooRaubtierhaus war lange Zeit in den 60ziger Jahren eine Puma Nummer zusehen Eltern+ 3 Zöglinge, vorgeführt von einem Südamerikaner. Puma wurden häufig bei großen gemischten Raubtiergruppen eingesetzt,Siemoneit,Farell,Strickler,Court... Nummer die aus Pumas betstehen sind eigentlich selten, da die Tiere anscheinend nicht "wirken". Sehr nervöse Zeitgenossen, die nur sehr schwer zu dressieren sind.
Mit den Jaguaren verhält es sich ähnlich, aber für viele Zuschauer sind sie von Leoparden kaum zu unterscheiden.
Mich wundert eigentlich hier das der Namen Alfred Court, der eine Dressurschule in Miramont Frankreich in den 30iger Jahren betrieb anscheinend in Vergessenheit geraten ist. Beautour galt als der Meister der Gemischten. Ging später zu RBBB. Lange Jahre waren dort seine Gemischte eine der Hauptattraktionen.
Hyännen in der Manege(siehe Bild von Marco, Streifenhyännen) waren in der Anfangszeit der gemischten Raubtierdresuren durchaus verbreitet. Aber ihr nicht unbedingt ästhetischer Anblick und die hohe Beisskraft liessen diese Tiere relativ schnell aus den Manegen verschwinden.
Bei gemischten Raubtierdressuren fällt mir noch Jörg Jenny ein, oder Sandor Konlosch Ungarn (sicher total falsch geschrieben. Ca 1990 verantstaltete der Rosgocirk in Moskau eine Festival, bei dem nur Raubtierdressuren gezeigt wurden. Absoluter Exot war eine Nummer bestehend aus Wildschweinen und Luchsen. Oder die selten gesehene Nummer Tiger mit Wisenten (Kusnezov Zirkus der Welt)Nicht zu vergessen Frau Nazarowa. Habe vor Monaten von einer russische Starraubtiernummer Unterlagen erhalten.Alle Tiger auf Kugeln, alle Tricks werden auf Kugeln ausgeführt, die sich frei drehen lassen, u.a. ein Tiger im Handstand.
Saltovitale Alexander
Alexander Schoch
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 13.11.2008, 13:31
Wohnort: München

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Admin » 19.11.2008, 14:32

Alexander Schoch hat geschrieben:Nummer die aus Pumas betstehen sind eigentlich selten, da die Tiere anscheinend nicht "wirken". Sehr nervöse Zeitgenossen, die nur sehr schwer zu dressieren sind.


Nicht alle, es gibt da auch Ausnahmen. Habe durchaus ruhige ausgeglichene Pumas erlebt, mit denen man auch an der Leine frei spazieren gehen konnte.
Sie wirken nicht neben Leoparden und schwarzen Panthern. Aber für sich alleine hat es einen eigenen Reiz, wie dies vor vielen Jahren Vladimir Oppeln (odr wa es Rudy Novotny ??) zeigte.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Juergen P. » 19.11.2008, 14:52

Ja, die Pumas waren von Rudolf Novotny ( war das nicht Fliegenpilz ? ), Wolfgang Heppner hatte zum Schluss eine Gruppe mit Pumas und auch bei Rene Strickler wird eine derartige Nummer gezeigt. Welche Tiere nun wo sind weiss ich nicht.
Der Chipperfield - Dompteur hiess Emile Smith und reiste mit dieser Nummer und dem Schneeleoparden Datschka auch u.a. in der Schweiz.
Bei KNIE war dort vor einigen Jahren auch eine gemischte mit u.a. mit Hyänen und Wölfen.
Gruss Jürgen P.
Juergen P.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 02.07.2007, 13:28

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Admin » 19.11.2008, 15:07

Habe nochmal nachgedacht: Vladimir Oppeln zeigte kurze Zeit eine Kombination von Eisbären und Pumas.
Das war eine ungewöhnliche Nummer, die aber nicht lange Bestand hatte.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Alexander Schoch » 19.11.2008, 16:11

Wenn ich mich recht erinnerne waren auch 2 Jaguare bei Emile Smith mit dabei, die spezialisiert auf seine Hosen waren.
Du hast Recht mit dem Namen,Erinnerungen sind so eine Sache.Möchte auch an den Puma von Paul Busch erinnern.
Saltovitale Alexander
Alexander Schoch
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 13.11.2008, 13:31
Wohnort: München

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Admin » 19.11.2008, 20:23

Alexander Schoch hat geschrieben:Du hast Recht mit dem Namen,Erinnerungen sind so eine Sache.Möchte auch an den Puma von Paul Busch erinnern.
Saltovitale Alexander


Das Puma "Prinz" war 1971 beim Circus Barum-Safari. Es war sehr gross und recht ausgeglichen. Wir gingen mit ihm an der Leine öfters spazieren.
Dazu folgendes Erlebnis: http://circusarchiv2007.circusworld.de/ ... /puma.html

Später kam es zu Paul Busch und trat in dessen Illussionsshow auf.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Alexander L. » 20.11.2008, 06:52

Juergen P. hat geschrieben:Ja, die Pumas waren von Rudolf Novotny ( war das nicht Fliegenpilz ? ), Wolfgang Heppner hatte zum Schluss eine Gruppe mit Pumas und auch bei Rene Strickler wird eine derartige Nummer gezeigt. Welche Tiere nun wo sind weiss ich nicht.
Der Chipperfield - Dompteur hiess Emile Smith und reiste mit dieser Nummer und dem Schneeleoparden Datschka auch u.a. in der Schweiz.
Bei KNIE war dort vor einigen Jahren auch eine gemischte mit u.a. mit Hyänen und Wölfen.
Gruss Jürgen P.


Rudy Novotny war 1989 mit den Pumas bei Stey in der Schweiz engagiert. Die Tiere gehörten aber seinem Partner Artur Strnad. 1990 und 1991 waren sie bei Fliegenpilz. Als Rudy Novotny Fliegenpilz Mitte 1991 verliess, wurden die Tiere von Artur Strnad, welcher sie auch dressiert hatte, weiter vorgeführt. Anschliessend gastierte die Nummer im Dezember/Januar-Programm von Krone. In jenem Winter oder Frühling wurde Artur Strnad auf der Fahrt zu einem Engagement bei einem Autounfall auf der Autobahn getötet und die Tiere wurden von Wolfgang Heppner und später von René Strickler übernommen. Es handelt sich da also immer um die selbe Gruppe.

Circensische Grüsse aus der Schweiz
Alexander L.
Alexander L.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.07.2007, 22:15
Wohnort: CH

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Juergen P. » 20.11.2008, 14:56

Hallo Leumi,
danke für die Klarstellung :-) - Habe das so nicht mehr auf die Reihe bekommen - man wird älter ;-) :D
Juergen P.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 02.07.2007, 13:28

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Timm » 20.11.2008, 19:58

Hallo,

vielen Dank an Alexander für dir sehr aufschlußreiche Weiterführung diesen Themas!

Kannst du mir vielleicht nähere Infos zu dem Rosgocirk und zu der ungewöhnlichen Tiger-Wisent Nummer geben?

Gruß Timm
Benutzeravatar
Timm
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 91
Registriert: 30.12.2007, 22:25
Wohnort: Nord- und Süddeutschland

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Alexander Schoch » 21.11.2008, 08:59

Danke Tim, machen wir weiter. Denken wir mal an die Hagenbeckdressurschule. Jede Menge gemischte Raubtiernummern, möchte nur an den Löwen der von Tigern gezogen wird erinnern. Oder ein anderer, Wilhelm Philadephia mit Tiger zu Elefant. Aber euch fällt sicher noch mehr ein an wenn mann sich erinnern sollte
Saltovitale Alexander
Alexander Schoch
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 13.11.2008, 13:31
Wohnort: München

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Admin » 21.11.2008, 09:29

Bild

Mit dieser Nummer trat Maxi Niedermeyer jun. bis Mitte diesen Jahres auf. Nun scheidet der Eisbär wohl altersbedingt aus. Dafür will sie diese ungewöhnliche Nummer mit einem weiteren Braunbär ergänzen und damit weiterhin auftreten.
Die letzten Jahre trat sie damit beim italienischen Circo Vienna und dieses Jahr bei Medrano in Frankreich auf. Da der Eisbär altersbedingt nicht immer auftreten konnte, wurde die Nummer vorzeitig aus dem Programm genommen.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Alexander Schoch » 21.11.2008, 10:54

Wenn ich dieses Foto sehe, frage ich mich warum kein deutscher Zirkus so eine Nummer schlagartig engagiert. Maxi Mutter lebt ja in der Nähe von München, Richtung FFB.
Saltovitale Alexander
Alexander Schoch
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: 13.11.2008, 13:31
Wohnort: München

Re: Größte gemischten Raubtiergruppen

Ungelesener Beitragvon Admin » 21.11.2008, 12:25

Alexander Schoch hat geschrieben:Wenn ich dieses Foto sehe, frage ich mich warum kein deutscher Zirkus so eine Nummer schlagartig engagiert. Maxi Mutter lebt ja in der Nähe von München, Richtung FFB.
Saltovitale Alexander


Lebt denn Maxi's Mutter noch ??
Bei FFB habe ich diese vor rund 40 Jahren einmal besucht. Da liess sie im Winter ihren mächtigen Eisbären "Baby", gesichert an einer langen Kette in einem Baggersee baden. Sie sass am Ufer und schaute ihm zu. Als ich mich zu ihr setzen wollte, schickte sie mich schnell weg auf sichere Distanz, denn ihr Flaschenkind verteidigte sie und konnte da schnell aus dem Wasser kommen und einen Fremden angreifen.

Ich sprach mit einigen deutschen Direktionen bezüglich der Nummer von Maxi Niedermeyer jun., aber alle hatten Bedenken bezüglich der Haltung des Eisbären. Da traute sich keiner diese Nummer zu engagieren.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast