Engel der Nacht

Geschichten, Erinnerungen, Märchen und Gedichte

Engel der Nacht

Ungelesener Beitragvon Admin » 24.03.2010, 22:56

Engel der Nacht

Gestern abend fuhr ich durch die Höri in Richtung Stein am Rhein, wollte den Schweizer Circus Stey besuchen. Zwischen Iznang und Gundholzen knallte es plötzlich, als würde der Motor auseinander fliegen. Tatsächlich war es der Reifen vorne rechts. Ein neuer nur drei Monate alter Winterreifen knallte bei 100 km/h weg. Mit Müh und Not kam ich noch bis zu der Einfahrt zu einem Feldweg. Da stand ich nun in völliger Dunkelheit, nur die Warnblinkleuchte an, ohne Handy dabei und stiess ein Stossgebet zum Himmel.
Einige Autos fuhren vorbei, bis ein Auto gegenüberliegend abbog, wo eine Strasse zu edlen Seevillen führte. Das Auto hielt und ein Mann fragte ob ich ein Problem habe. Als ich ihm mein Problem in völliger Dunkelheit schilderte, fuhr er herüber und brachte Licht ins Dunkel und half mir beim Radwechsel. Nur sassen die Radmuttern so fest, dass es mein Radkreuz nicht schaffte. Nun telefonierte er für mich, rief bei einer Motorradwerkstatt in Gundholzen an. Wir fuhren dort hin und bekamen problemlos ein besseres Radkreuz mit Verlängerungsrohr ausgeliehen. Das Auto meines Helfers war sehr edel und ich erfuhr, dass er in leitender Position im Versicherungsbereich tätig sei und daher auch viel unterwegs sein muss. Ein angenehmer Mann mit Stil.
Mit dem besseren Werkzeug klappte der Radwechsel und er half dabei tatkräftig mit. Er brachte auch das Radkreuz in die Motorradwerkstatt zurück und wollte nichts von mir annehmen. Doch schenkte ich ihm ein Exemplar meines Märchenbuches „Geheimnis des Teufelsberg“ als idielle Gabe. Er freute sich und fuhr nachhause.
Ich dankte meinem Schutzengel für diesen grossartigen Helfer Claus R., einen echten „Engel der Nacht“, welcher mir nur eines mit auf den Weg gab: „Wenn ein anderer eine Panne hat, dann helfen Sie!“

Nun war es zu spät für den Circusbesuch und mit dem Ersatzrad fuhr ich heimwärts. War sichtlich froh, als ich unbeschadet das Auto in die Garage fuhr. Leider keinen Circus gesehen, aber wenigstens heil und ohne grössere Komplikationen wieder heimgekommen.

24.3.2010
P.B.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4602
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Zurück zu Geschichten über Circus und anderes



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron