Verfallenes Varieté wiederentdeckt

Infos über Circusbauten und Museen weltweit

Verfallenes Varieté wiederentdeckt

Ungelesener Beitragvon Admin » 21.09.2012, 17:05

Verfallenes Varieté wiederentdeckt

Im Stadtteil Berlin-Mitte wurde vor vier Jahren ein verfallenes Varieté wiederentdeckt. Komplett zugänglich ist es noch immer nicht, doch im unteren Geschoss stellt der Künstler Mike Nelson bereits aus

................

Erst eine Suchumfrage nach Hinweisen aus der Bevölkerung brachte die Geschichte der Immobilie ans Licht. Unter Tonnen von Müll und Schutt brachten die Immobilienentwickler die Relikte einer typischen Vergnügungsstätte aus dem Berlin der 20er-Jahre zum Vorschein. Als "Fritz Schmidt’s Restaurant und Festsäle" war das Etablissement von dem gleichnamigen Grundbesitzer 1905 eröffnet worden.

Erbaut wurde das Haus von Oscar Garbe, der in Berlin unter anderem die Samariterkirche errichtete. Auf dem Gelände nahe der Torstraße hatte zuvor die Maschinenfabrik von Carl Hoppe gestanden, die 1899 komplett abbrannte. 1911 übernahm Oscar Garbe die Immobilie, der es Anfang der 20er-Jahre in tschechische Hand verkaufte.

http://www.welt.de/regionales/berlin/article109363808/Verfallenes-Variete-wiederentdeckt.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4567
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Zurück zu Circusmuseum und Circusbauten



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast