Modellcircus Williams (Dir. Carola Williams)

Über die Traumcircusse in Miniatur

Modellcircus Williams (Dir. Carola Williams)

Ungelesener Beitragvon Marco » 09.08.2007, 18:28

Hallo miteinander,
ich baue noch immer an meinem Modell des Circus Williams aus den Jahren 1967-68 und obwohl ich schon grosse Fortschritte gemacht habe und mittlerweile einiges Material gefunden habe, bin ich noch immer auf der Suche nach Bildern und Informationen des Circus Williams (Dir. Carola Williams) aus diesem Zeitraum. Im speziellen suche ich nach Aussenaufnahmen des Wagenparks, der Zeltanlagen sowie der Tierschau zum Kauf oder Tausch. Ich wuerde mich sehr freuen wenn mir einer der Mitlesenden weiterhelfen koennte. Vielen Dank im voraus.
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Klaus » 09.08.2007, 19:12

Mal eine ganz andere Frage, Marco. Warum baust Du gerade den Circus Williams aus den Jahren 1967/68 nach? Wenn ich mich zurückerinnere, so muss ich sagen, dass der Circus Williams während der 50er Jahre im Grunde ansehnlicher war als während der beiden letzten Jahre seines Bestehens. Während der Tournee 1968 schien manches schon auf die bevorstehende Betriebseinstellung hinzuweisen. Auch das Programm schien uns damals nicht mehr ganz so stark wie in der Zeit davor – verglichen mit manchem Programmen von heute, kann man allerdings nur staunen über die Vielzahl leistungsstarker Darbietungen, die Williams auch damals noch hatte.

Und Günther Gebel-Williams haben wir damals als einen bescheidenen und natürlichen Menschen kennengelernt. Natürlich, er war die Stütze im Williams-Programm und zweifellos ein Könner – aber noch wenig deutete darauf hin, dass er in den USA dereinst ein Superstar sein würde.

Viel Erfolg beim Nachbau des "alten" Circus Williams von 1967/68!
Viele Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 399
Registriert: 02.07.2007, 13:07
Wohnort: Berlin

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Marco » 09.08.2007, 19:48

Hallo Klaus,
um Deine Frage zu beantworten muss ich ein wenig ausholen ;-). Urspruenglich baute ich wie die anderen 90% von "Modellcircusdeutschland" an einem Modell des Circus Krone und sammelte nebenher noch Modelle anderer Circusse. Irgendwann entdeckte ich dann per Zufall auf einer Messe die Roco/Preiser Circus Williams Serie, die nun einmal in der 1967/68 Farbgebung war, und fuegte sie meiner Sammlung hinzu. Durch Sport und Schule vernachlaessigte ich leider einige Jahre das Hobby Circus und verkaufte einen Grossteil meiner Sammlung. Die Williamswagen behielt ich auf Grund ihrer Farbgebung. Aus diesen Wagen entstand nun mein Interesse an dem Circus Williams und wurde staendig groesser. Mittlerweile besitze ich 2 Circus Williamsmodelle. Das eine besteht aus den Preiserwagen und ist mehr oder weniger frei gestaltet (Rundzelt anstatt Ovalzelt, extra Exotenzelt, sowie Fantasiemodelle), waehrend das andere so originalgetreu als moeglich gestaltet wird.
Auf Grund der Bilderrecherche und anderer Quellen muss ich Deiner These widersprechen. Das Amerika Engagement kam laut Gunther Gebels Buch "Untamed" fuer alle Beteiligten aeusserst ueberraschend und war ja anfangs vertraglich auf 5 Jahre begrenzt. Ich denke niemand erwartete damals eine Ende des Circus Williams. Auch die Tatsache dass vor und waehrend der Saison noch damit begonnen wurde die Zugmaschinen in der neuen Farbgebung zu gestalten widerspricht der These dass man das Ende erwartete. Selbstverstaendlich war ich damals nicht dabei und kann meine These nur mit Zeitzeugnissen unterstuetzen. Das Amerikaengagement der Tiergruppen wurde im Laufe der Saison 1968 besiegelt und interessanterweise vom damaligen Pressesprecher als "Amerikatournee des Circusses" verkauft. In den USA heisst es noch immer das Irvin Feld damals den kompletten Circus Williams fuer 2 Millionen Dollar kaufte und nicht nur "einige Nummern" buchte ;-).
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Klaus » 09.08.2007, 21:38

Hallo Marco,

wann diese Verträge mit Ringling genau zustandekamen, kann ich natürlich nicht sagen. Tatsache ist, dass damals im Verlauf der Saison 1968 das Gerücht auch unter Circusfreunden schon die Runde machte und wir Circusfreunde uns darin einig waren, dass Williams schon bessere Programme gezeigt hatte.

Richtig ist auch, dass 1967 von diesem Wechsel nach Amerika offensichtlich noch keine Rede war. Als Günther Gebel-Williams 1967 beim Gastspiel am Berliner Lützowufer aus der Hand von GCD-Präsident Friedel Zscharschuch als Auszeichnung die Ernst-Renz-Plakette erhielt, bedankte er sich am Manegen-Mikrofon sehr herzlich dafür und versprach, dass er alle seine Kraft in die Zukunft des Circus setzen werde. Für uns (und damals vermutlich auch für ihn) war das der Circus Williams.

Aber es lief wohl in diesen letzten Jahren geschäftlich nicht mehr so gut beim Circus Williams – Carola Williams schien manchmal nervlich am Ende. Doch sicher gibt es Leute, die hier besser Bescheid wissen – ich war damals noch jung und ein idealistisch gestimmter Circusfreund.
Viele Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 399
Registriert: 02.07.2007, 13:07
Wohnort: Berlin

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Marco » 10.08.2007, 17:40

Hallo Klaus,

ich lese immer gespannt Deine Beitraege als "Zeitzeuge". Schade dass damals niemand in "weiser Voraussicht" Fotos der letzten Saison gemacht hat. Aus der 67er Saison sind mir nur zwei Quellen, aus der 68er Saison vier bekannt und davon zwei vom Krefeld Gastspiel. Gunther Gebel lernte waehrend dem 67 Berlin Gastspiel seine zweite Frau Sigrid Neubauer kennen und erwaehnte dass der Circus laengere Zeit in Berlin gastierte. Bei einem so langen Aufenthalt in einer so grossen Stadt muessen doch einige Bilder gemacht worden sein. Irgendwo werde ich diese aber noch auftreiben, so leicht gebe ich nicht auf ;-). Mittlerweile hatte ich schon Kontakt mit Jeanette Williams, Sue Lenz (Schimpansendressur 1967) und Sacha Pavlata von der Gruppe Los Bertinis doch leider nur "maessigen Erfolg". Von Frau Williams bekam ich einiges Material (Zeitungsartikel, Bilder etc) und Herr Pavlata war damals "zu sehr mit Maedchen beschaeftigt als dass er Zeit fuer Fotos gehabt haette" ;-). Bilder der Bertinis und andere Nummern im Circus Williams finden sich unter http://web.mac.com/cirquepassion/iWeb/C ... hotos.html .
Vielleicht kennst Du noch den ein oder anderen Berliner Circusfreund der mir eventuell weiterhelfen koennte? Bei Interesse versuche ich einmal Bilder meiner Modelle ins Forum zu stellen.
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Klaus » 10.08.2007, 22:59

Hallo Marco,

vielleicht hat Klaus Kaulis noch Fotos. Mit ihm zusammen habe ich ja damals den Circus Williams etliche Male besucht.
Viele Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 399
Registriert: 02.07.2007, 13:07
Wohnort: Berlin

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Heino » 11.08.2007, 21:06

... Das Amerika Engagement kam laut Gunther Gebels Buch "Untamed" fuer alle Beteiligten aeusserst ueberraschend und war ja anfangs vertraglich auf 5 Jahre begrenzt


Hallo Marco,
von diesem Buch UNTAMED/UNGEZÄHMT habe ich bisher leider nicht gewusst.
Kannst Du evt Bezugsquellen mitteilen ??
Dieses Buch würde sehr gut zu meinen anderen zahlreichen Circus-Büchern passen.
Heino
 

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Marco » 11.08.2007, 22:56

Hallo Heino,
ich habe meine Kopie damals bei amazon.com bestellt. Wird zwar offiziell nicht mehr gefuehrt aber trotzdem lassen sich noch einige gebrauchte Exemplare finden. Habe soeben bei amazon.de fuer Dich nachgeschaut und anscheinend sind auch in Deutschland noch 3 Exemplare zu bekommen und dies sogar relativ guenstig http://www.amazon.de/Untamed-Autobiogra ... 842&sr=1-1
Das Buch ist ganz interessant zu lesen, aber laut Kritikern und anderen Circuskennern mit ein wenig Vorsicht zu geniessen. Zur Erklaerung bitte folgende Kritik lesen. http://query.nytimes.com/gst/fullpage.h ... A967958260
Wuensche Dir viel Erfolg bei der Suche und hoffe Du denkst an mich falls Dir einmal Williamsmaterial aus den Jahren 1967/68 ueber den "Weg laeuft" ;-).
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Marco » 20.11.2007, 17:28

Hallo miteinander,
Anbei ein paar Bilder meiner Modelle, allerdings noch ohne Decals.
Modell Salonwagen Nummer 1
Bild
Original Salonwagen Nummer 1
Bild
Modell Salonwagen Nummer 1
Bild
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Marco » 25.12.2007, 23:10

Wie ihr seht beschäftigt mich das Thema auch weiterhin. Einer meiner amerikanischen Bekannten hat mir gerade ein interessantes Weihnachtsgeschenk gemacht. Auf seinem Blog hat er ein Video der Elefanten-Tiger Nummer von Guenther Gebel aus Williamszeiten, vermutlich Berlin 1967, veröffentlicht. Ich hoffe ihr verfügt über die nötige Software um dieses Videozu sehen. Ich selbst habe die Nummer davor noch nie gesehen und bin über Videoqualität wie auch Qualität der Nummer sehr begeistert. Ich hoffe mein Bekannter findet noch weiteres Material. Hier nun der Link. http://yesterdaystowns.blogspot.com/ und dann beim Artikel HERE'S A PRESENT SANTA LEFT UNDER MY TREE FOR ALL YOU CIRCUS BLOGGERS!!!! das Tigerbild anklicken.
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Admin » 25.12.2007, 23:26

Marco hat geschrieben: . Ich hoffe ihr verfügt über die nötige Software um dieses Videozu sehen. Ich selbst habe die Nummer davor noch nie gesehen und bin über Videoqualität wie auch Qualität der Nummer sehr begeistert.


http://yesterdaystowns.blogspot.com/200 ... html#links
Über den Link kommt man direkt zu dem Video.
Ja, so war das damals. Schön es im Rückblick nochmal zu erleben. :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Circus Williams 1967-68

Ungelesener Beitragvon Herbert Bleutgen » 26.12.2007, 01:54

Fuer mich ist Guenter Gebel-Williams der beste Dresseur aller Zeiten,

Danke Marco fuer diese Aufnahmen.

8-) Gruss Herbert 8-)
Die Circuswelt bleibt mein Feld
Herbert Bleutgen
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 03.07.2007, 22:27
Wohnort: - leider verstorben -

Circus Williams (Dir. Carola Althoff)

Ungelesener Beitragvon Marco » 10.07.2008, 20:55

Hallo Florian,

das Kronechapiteu ist wirklich Klasse.
Nachdem Du ja jetzt genug an anderen Unternehmen "geuebt" hast kann ich Dir ja nun den Auftrag fuer mein Williams Modell erteilen. ;-)
Spass bei Seite, werde mich die Tage bei Dir melden um das zu regeln. Einziges Problem ist dass ich bis Dezember nicht in Deutschland sein werde aber wir kriegen das schon hin. Hab leider noch immer keine genauen Maße fuer die restlichen Zelte. Ich habe schon die Firma Strohmayer kontaktiert aber bisher keine Antwort bekommen und selbst der Williamsexperte Herr Thelen konnte mir nicht weiter helfen. Vielleicht weiss ja ein Forumsmitglied mehr ueber die Maße des Marstall-, des Elefanten-, des Vor- und des Restaurationszeltes des Circus Williams (Dir. Carola Althoff).
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Re: Circus Williams (Dir. Carola Althoff)

Ungelesener Beitragvon Admin » 10.07.2008, 23:11

Marco hat geschrieben:Vielleicht weiss ja ein Forumsmitglied mehr ueber die Maße des Marstall-, des Elefanten-, des Vor- und des Restaurationszeltes des Circus Williams (Dir. Carola Althoff).


Wen Du da auch noch kontaktieren könnest wäre Rene Irek, welcher nun beim Circus Arena in Dänemark arbeitet. Vielleicht hat er noch die Maße in Erinnerung. ;)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Circus Williams (Dir. Carola Althoff)

Ungelesener Beitragvon Marco » 11.07.2008, 14:20

Peter hat geschrieben:Wen Du da auch noch kontaktieren könnest wäre Rene Irek, welcher nun beim Circus Arena in Dänemark arbeitet. Vielleicht hat er noch die Maße in Erinnerung. ;)


Hallo Peter,

ich habe letztes Jahr einmal eine Email an Arena geschrieben aber bisher noch keine Antwort bekommen. Haettest Du da eventuell eine Kontaktadresse? Waere Dir sehr dankbar.
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
 
Beiträge: 157
Registriert: 03.07.2007, 23:45
Wohnort: Delaware, USA

Nächste

Zurück zu Circus - Modellbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast