Hüpfburgenland

Kasperle-, Marionettentheater, Märchentheater, Autoshows, Schaubuden, Modellbahn, ....

Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Boris » 18.06.2010, 07:24

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieses Wochenende in Altkirch.
Benutzeravatar
Boris
-
-
 
Beiträge: 1908
Registriert: 25.04.2010, 01:32
Wohnort: CH / Riehen

Re: Sonstige Reisende Shows von Komödianten...

Ungelesener Beitragvon Martin K. » 18.06.2010, 08:50

So was mit Hüfburgen ist auch aktuell in Ingolstadt anzutreffen. In Wohngebieten kann das bei schönem Wetter denk ich schon funktionieren
Martin K.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 31.05.2008, 20:17
Wohnort: Lichtenau

Re: Sonstige Reisende Shows von Komödianten...

Ungelesener Beitragvon Admin » 18.06.2010, 10:27

Martin K. hat geschrieben:In Wohngebieten kann das bei schönem Wetter denk ich schon funktionieren


Genau und bei den vielen Regentagen dieses Jahr, dürften diese mehr Strom verbrauchen, als sie Einnahmen haben. :roll:

SIehe auch unter: http://familienpark-westerheim.de/Attraktionen/body_attraktionen.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4564
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Sonstige Reisende Shows von Komödianten...

Ungelesener Beitragvon Boris » 19.06.2010, 11:37

Wohl eher was für Südfrankreich...

Da sind die in Mode gekommenen Indoorspielplätze das bessere Geschäft. In
Lörrach gibt es seit geraumer Zeit auch so ein umfunktionierter Toommarkt.
War schon dreimal dort und jedes mal viel bis sehr viel Besucher.
Benutzeravatar
Boris
-
-
 
Beiträge: 1908
Registriert: 25.04.2010, 01:32
Wohnort: CH / Riehen

Re: Sonstige Reisende Shows von Komödianten...

Ungelesener Beitragvon Ingo Böckmann » 20.06.2010, 13:21

boris jaeggi hat geschrieben:Wohl eher was für Südfrankreich...

Da sind die in Mode gekommenen Indoorspielplätze das bessere Geschäft. In
Lörrach gibt es seit geraumer Zeit auch so ein umfunktionierter Toommarkt.
War schon dreimal dort und jedes mal viel bis sehr viel Besucher.

Ob die das bessere Geschäft sind,kann ich nicht beurteilen! Fakt ist: Diese "Indoorspielplätze"schiessen mittlerweile wie Pilze aus dem Boden! Vor 7,8 Jahren war das hier was ganz Besonderes-Mittlerweile kann man bei uns bis zum Umkreis von etwa 50 Kilometern bestimmt 6,7,8, solcher Indoorparks antreffen!Mittlerweile bekommt quasi jeder "Mc.Donalds-Neubau" solch einen Indoorpark als Nachbarn . . .
Ich persöhnlich halte von diesen "Hüpfburgfestivals nicht viel:Wohl ursprünglich als "Kirmesersatz"gedacht,sprechen diese allerdings nur eine sehr geringe Anzahl potentieller Besucher an,also eigentlich nur die Kinder!-Während eine "gescheite Kirmes"für alle Altersschichten was bietet . . .Auch wenn der Eintritt für Erwachsene frei wäre(solche Plakate schon gesichtet)-ich würde mich über Stunden nicht danneben setzen,während die lieben Kleinen sich beschäftigen.

Habe vergessen zu schreiben,daß es in jedem dieser "Indoorparks",mehrere in erreichbare Nähe,meist auch mehrere dieser "Luftanlagen"gibt! ;) Ob man rutscht,klettert,sich an Gummiseilen bewegen muß-meistens ähneln sich diese Attraktionen doch immmens!Und während es in diesen Indoorparks "zusätzlich"noch viele andere Attraktionen gibt,beschränken sich diese Outdoorparks doch sehr auf aufblasbare "Konstruktionen",die meist nur ein Ziel haben . . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Ingo Böckmann
-
-
 
Beiträge: 988
Registriert: 04.07.2007, 12:54
Wohnort: Wadersloh/Münsterland

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon robert z. » 24.06.2010, 19:46

Welche Familie ist das in Ingolstadt???

Ich sah 2008 Plakate von so einem Hüpfburgenland in Innsbruck. Auf den Plakaten war eine Deutsche Handy Nr. drauf. Später hörte ich das sie von einem Liebe gewesen sein soll und der dort recht gut verdient haben muß...
Ob diese noch reist, kann ich nicht sagen, einige meinten die machen wieder Kasper...

Robert Z.
Back again 2009...
robert z.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 286
Registriert: 02.07.2007, 22:21
Wohnort: Sachsen

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Kevin » 25.06.2010, 20:45

In Dülmen ist von gestern bis Sonntag auch solch ein "Unternehmen". Auf einer privaten Wiese an der Nordlandwehr (übrigens keine 300 Meter von einem sehr erfolgreichen Indoor-Spielplatz und Freizeit-Center entfernt) stehen zwei oder drei Campings, ein Auflieger + Zugmaschine, ein PKW-Anhänger und 4 Hüpfburgen, all das mit einem Bauzaun umstellt. Plakatiert wurde 3 Tage vorher mit Aufstellern, die quer an Zäunen aufgehängt wurden.

Bild
Viele Grüsse,
Kevin aus Dülmen
Benutzeravatar
Kevin
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 264
Registriert: 02.07.2007, 12:30
Wohnort: Dülmen

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon robert z. » 25.06.2010, 22:14

Also die Indoor Spielplätze sind im Osten noch nicht angekommen!
Danke für die Bilder Kevin! Weißt du schon welche Familie das ist?
3Tage vorne weg ist aber auch nicht sehr lange...

Robert Z.
Back again 2009...
robert z.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 286
Registriert: 02.07.2007, 22:21
Wohnort: Sachsen

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Ingo Böckmann » 25.06.2010, 23:18

robert z. hat geschrieben:Weißt du schon welche Familie das ist?

Also-oben steht zumindest was von "Fischerland",der Name sagt mir allerdings überhaupt nichts! Ein anderes Unternehmen gleicher Art reist unter einem bekannteren Namen (leider vergessen),entweder aus der Circus,oder Schaustellerbranche . . .
robert z. hat geschrieben:3Tage vorne weg ist aber auch nicht sehr lange...

Mal eben "ne halbe Stunde Hüpfen"bedarf ja auch keinen großen Vorbereitungen und wird wohl eher spontan durchgeführt! :lol:
Wenn Kevin was von 2 oder 3 Campings schreibt,wird das wohl eine einzelne Familie sein,die auch kein großes "Vorabkommando"stellen kann . . .
Was mich noch interressieren würde,was "der Spaß" auf 4 Hüpfburgen kosten soll? Zumindest bei uns besitzt jede Sparkassenfiliale solch eine "eigene Hüpfburg",die auf jedem Strassenfest und Trödelmarkt umsonst benutzt werden kann . . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Ingo Böckmann
-
-
 
Beiträge: 988
Registriert: 04.07.2007, 12:54
Wohnort: Wadersloh/Münsterland

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon robert z. » 01.07.2010, 18:38

Naja etwas mehr als 3 Tage vorher Werbung hängen auch wenn es nur eine kleine Familie ist sollte schon möglich sein ;) !
Letztes Jahr ist doch in der Sommerpause von R&P Althoff auch ein Teil als "Hüpfburgenland" gereist um Geld zu verdinen. Da würde ja der Name "Fischerland" wieder passen...

Robert Z.
Back again 2009...
robert z.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 286
Registriert: 02.07.2007, 22:21
Wohnort: Sachsen

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Ingo Böckmann » 02.07.2010, 07:53

robert z. hat geschrieben:Letztes Jahr ist doch in der Sommerpause von R&P Althoff auch ein Teil als "Hüpfburgenland" gereist um Geld zu verdinen. Da würde ja der Name "Fischerland" wieder passen...

Und da der Circus R.&P. Althoff momentan/zu dem Zeitpunkt auch in der Gegend spielt (zumindest im weiteren Umkreis),würde ich das auch für möglich halten-sozusagen als "Nebenerwerb" während der schwierigeren Zeit . . .
"Fischerland"-scheint,als hätte man sich von einem Parknamen der Willes inspirieren lassen . . . :D ;)
mit freundlichen Grüßen Ingo
Ingo Böckmann
-
-
 
Beiträge: 988
Registriert: 04.07.2007, 12:54
Wohnort: Wadersloh/Münsterland

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Michael W. » 13.07.2010, 01:23

Ob man damit wirklich viel verdient, auf einem Volksfest in Bayern war vor kurzen eine Aufblasbare Rutschbahn, 5 mal Rutschen für 2,-€ und das auf einer Länge von gerademal 6m :shock: solche Geschäfte haben bei Volksfesten nichts zu suchen, die nehmen nur die Plätze von richtigen Schaustellern weg
Benutzeravatar
Michael W.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: 10.12.2007, 16:13

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Ingo Böckmann » 13.07.2010, 07:57

Michael W. hat geschrieben:solche Geschäfte haben bei Volksfesten nichts zu suchen, die nehmen nur die Plätze von richtigen Schaustellern weg

Meine Meinung! ;)
Aber dieses Hüpfburgenland auf den Bildern scheint ja eine "eigene"Veranstaltung zu sein,die nicht auf richtigen Volksfesten gastiert.Somit keine wirkliche Konkurenz . . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Ingo Böckmann
-
-
 
Beiträge: 988
Registriert: 04.07.2007, 12:54
Wohnort: Wadersloh/Münsterland

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon robert z. » 13.07.2010, 18:18

Ja auf der Kirmes finde ich es auch sinnlos! Und nehmen wie Michael schon sagt den richtigen Schaustellern den Platz weg. Wie allerdings Boris und Kevins Bildern zeigen sind das ja eigene Reise Unternehmen von Komödianten...

Robert Z.
Back again 2009...
robert z.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 286
Registriert: 02.07.2007, 22:21
Wohnort: Sachsen

Re: Hüpfburgenland

Ungelesener Beitragvon Kevin » 13.07.2010, 21:38

Diese Unternehmen scheinen momentan sehr "In Mode" zu sein, Sonntag letztes Wochenende sah ich auf der Marler Festwiese wieder ein solches Unternehmen. Trotz angegebener Öffnungszeiten bis 19.00 Uhr baute man bereits am Nachmittag ab, wahrscheinlich aufgrund Besuchermangel.

Bild
Viele Grüsse,
Kevin aus Dülmen
Benutzeravatar
Kevin
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
 
Beiträge: 264
Registriert: 02.07.2007, 12:30
Wohnort: Dülmen

Nächste

Zurück zu Andere reisende Shows



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron