Varieté-Theater Et Cetera

in Deutschland, Schweiz, Belgien , ...

Varieté-Theater Et Cetera

Ungelesener Beitragvon Admin » 08.09.2012, 09:53

Et Cetera
Varieté-Theater feiert 20-jähriges Bestehen

„et cetera“ startete 1992 in Travemünde. Jubiläumsprogramm in Riemke mit Spitzenakrobatik und Comedy

„Das Beste zum Feste“ serviert ab dem heutigen Samstag (8. September) das Varieté et cetera. Denn im Bochumer Norden gibt’s Anlass zum Feiern: Das Kleinkunsttheater wird 20 Jahre alt.

Jährlich vier neue Produktionen, 200 Vorstellungen und über 30 000 Zuschauer: Von derartigen Zahlen konnten Silvia und Ronny Cabello und Jörg Richter nur träumen, als sie vor zwei Jahrzehnten mit weiteren Artisten auf Reisen gingen. „et cetera“ nannten sie mit großem Enthusiasmus ihr kleines Unternehmen. Das blaue Zelt stammte aus DDR-Beständen; die Weltpremiere fand am 1. September 1992 am Strand von Travemünde statt.

Sechs Jahre tourten die Künstler als einziges reisendes Zelt-Varieté der Republik durch die Lande. Sesshaft wurden sie in Riemke. Die Bogestra bot den Cabellos ein firmeneigenes Gelände an. Hier im Revier waren die Gastspiele stets besonders erfolgreich. Der Entschluss stand fest: Das Nomadenleben hatte ein Ende, das Zelt wurde fest verankert.

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/nord/variete-theater-feiert-20-jaehriges-bestehen-id7070874.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Admin
-
-
 
Beiträge: 4578
Registriert: 01.07.2007, 21:30

Re: Varieté-Theater Et Cetera

Ungelesener Beitragvon Philipp » 24.05.2014, 20:52

Ich erinnere mich, dass dieses Unternehmen in den Wintermonaten zur Weihnachtszeit früher regelmäßig in Lübeck auf der Hüxwiese seine Zelte aufgeschlagen hatte. Habe leider keine Fotos aus dieser Zeit... War aber sehr großzügig aufgebaut, inkl. gelben Vorzelt. Gibt es von diesen Gastspielen eigentlich Fotos? :)
Philipp
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.09.2013, 16:13

Re: Varieté-Theater Et Cetera

Ungelesener Beitragvon Circusworld » 02.09.2017, 14:19

Bochumer Varieté et cetera feiert sein 25-jähriges Bestehen

Mit einer Jubiläumsstaffel feiert das Bochumer Varieté et cetera sein 25-jähriges Bestehen. Erstmals stehen auch die Chefs wieder auf der Bühne.
Die Herren waren erzürnt. Nackte Haut hatten sich die Männertruppe bei ihrem Besuch erhofft. Varieté: Das klang doch nach Damen, die mit ihren Reizen nicht geizen. Silvia Cabello lacht: „Wir mussten den Gästen damals erklären, dass sich unsere Künstler nicht ausziehen.“ Und auch manche Eltern enttäuschen, die mit ihren Kindern nach längerem Suchen fragten: „Sagen Sie mal, wo ist denn die Tierschau?“

Irgendwo zwischen Stripclub und Zirkus wurde der Begriff Varieté verortet, als sich zwei Artisten und ein Kaufmann 1992 daran machten, ihre eigene fahrende Bühne zu gründen. Sie nannten sie „Varieté et cetera“, um sich auch anderen Kunstformen, etwa Lesungen oder Konzerten, zu öffnen. Denn sie glaubten, dass Artistik zum Überleben nicht reichen würde. Falsch gedacht. In diesen Tagen feiert das Varieté sein 25-jähriges Bestehen.

Trio machte sein eigenes Ding

Was heute ein Bochumer Aushängeschild ist, nahm Ende der 80er Jahre im Zirkus Roncalli seinen Anfang. Silvia (heute 50) und Ronny Cabello (53) standen als Flamenco-Tänzerin und Feuerkünstler in der Manege. Jörg Richter (63) leitete die Kasse. „Wir schlossen mit drei weiteren Artisten Freundschaft und beschlossen: Irgendwann machen wir mal unser eigenes Ding“, erinnert sich Silvia Cabello.

Irgendwann ist 1991. Aus Beständen des insolventen DDR-Kabaretts „Lachsack“ steht ein Veranstaltungszelt samt Wagen zum Verkauf. Das ist die Chance. Das Schätzchen wird für schmales Geld gekauft und restauriert. „Lachsack“ wird mit „et cetera“ überpinselt. Die Tour, das große Wagnis, kann beginnen.

Erster Spielort ist am 1. September der Nordseestrand von Travemünde. Ein gewisser Eckart von Hirschhausen zählt zu den Moderatoren. Die Truppe bereist ganz Deutschland und gastiert mehrfach auch in Bochum: am Bismarckturm ebenso wie auf dem Fiege-Brauhof. „Bochum war immer ein guter Standort für uns. Das Publikum war hier besonders treu und zahlreich“, berichtet Silvia Cabello.

Mehr unter: https://www.waz.de/staedte/bochum/bochumer-variete-et-cetera-feiert-sein-25-jaehriges-bestehen-id211783397.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
 
Beiträge: 3121
Registriert: 02.07.2007, 01:02


Zurück zu Variete + Dinnercircus



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast