Circus in Spanien - allgemein

Circus der "iberischen Halbinsel" in Berichten, Links, Notizen, Fotos, ...
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Circus in Spanien - allgemein

Ungelesener Beitrag von Admin »

CIRCUS IN SPANIEN 2001

Ergänzend zu meinem Bericht in der Deutschen Circus-Zeitung vom Februar 2001 hier noch weitere Berichte von Circussen meiner Herbstreise 2001 durch Spanien.

Vom 24. bis 28. Oktober gastierte in Almansa (zwischen Valencia und Albacete) der Circo Coloseum der spanischen Familie Dolla. Schon von der Autobahn aus sah ich nahe der mächtigen Burganlage von Almansa
das blauweiß gestreifte Chapiteau, das in seiner ungewöhlichen Konstruktion optisch auffällt. 32 m im Durchmesser mit vier Masten, die 16 m weit auseinanderstehen und darin eine 12 m runde Manege. Die Längskuppel ist tiefer gezogen. Ein großzügiger Manegeneingang und acht Reihen Gradin mit weißen Schalensitzen geben diesem Zelt ein sehr großzügiges aber keineswegs großspuriges Ambiente. Der Wagenpark der Direktion ist sehr ordentlich, der der Arbeiter und Hausartisten weit weniger gepflegt. Neben dem offenen Vorzelt steht ein Sattelschlepper mit Löwen, Tigern und Bären, die auch in der Manege arbeiten. Hinter dem Chapiteau ein Sattelzug uralter Bauart, darin 5 Braunbären in Einzelhaft jeweils gerade mal auf zwei Quadratmeter Grundfläche. Sie waren förmlich sehnsüchtig auf ihren Auftritt, der ihnen etwas mehr Bewegung verschafft. Außer diesen Tieren gibt es noch eine Hundenummer. Die Hauptattraktion des artistischen Teils ist auf dem Hochseil Antonio Tonito, der mit seinen 60 Jahren einen gekonnten Soloauftritt fast wie ein junger Artist zeigt. Schrägseil hinauf und hinunter. Das ganze Repoirtorium der Hochseilkunst und man sieht dem jung gebliebenen Vollblutartisten sein wahres Alter nicht an. Ich schätzte ihn so auf 50 Jahre. In seinen Lebenserinnerungen kann er von Engagements bei Krone, Bertram Mills, Spanischer Nationalcircus von Carola Williams, Ringling in Amerika und vielen anderen Weltunternehmen erzählen. Jetzt im Alter gastiert er in Spanien, 1999 auf Gran Canaria, bei Kulturprojekten und Theateraufführungen. Er erhielt Ehrungen des spanischen Kultusministers
und vom Staatspräsidenten.Neben Antonio Tonito arbeiten Artisten am Trampolin, an der Leiter, eine Jonglage, die für Spanien üblichen lauten Clowns und weitere Darbietungen

Vom 27.Oktober bis 11. November gastierte der Circo Francia der italienischen Familie Bellucci in Sevilla. Dieses Unternehmen ist eine Abspaltung des großen italienischen Circo Embell Riva und so nennt sich dieser Circo Francia in der Werbung auch National Circo Italiano. Das blaue Chapiteau hat einen Durchmesser von 36 m, mit acht Reihen Gradin und sehr guter Beleuchtung. Die Geschäftsführung hat eine andere italienische Familie Medini, die früher mit einer Haishow durch Spanien reiste und diese nun in der Tierschau mitführt. Dieser Circus hat relativ viele Tiere. So auch eine junge Giraffe, 4 junge Dromedare, 2 Zebras, 1 exotisches Rind, 4 Strauße, 4 Vollblutpferde, 2 Esel, 4 Ponys. Dazu Krokodile und Schlangen und dazuengagiert Sven Meise (Sohn von Fred Meise - Circus Hellas) mit 6 Tigern (und derzeit zwei kleinen Tigern, die er mit der Flasche aufgezogen hat. Fast alle Tiere werden auch in der Manege gezeigt. Die Tierhaltung hier ist viel ordentlicher, gemäß dem hohen gesetzlichen Standart in Italien. Denn dieses Unternehmen wird im Dezember in Neapel gastieren (Mitte November reiste der Circus von Valencia per Schiff nach Italien zurück).
Im artistischen Programm ist eine Mountainbikeshow an Steilwänden zu sehen, Akrobatik an Bändern, Leiterbalance, Jonglage, Reiterei, Trapez der spanischen Ehefrau von Sven Meise, und dazu eine echt ordentliche Clownerie.

Mitte November traf ich in Roquetta del Mar, nahe Almeria den Zirkus Berlin (Circo Aleman) von “Jeanny” Bügler. Ein deutsch/spanischer Circus, denn alle Kinder von Johann (Stiefsohn von Willy Holzmüller) und Hannelore Bügler sind mit Spaniern verheiratet. Die bekanntesten Schwiegersöhne sind der bekannte Clown Toni Alexis (viele Jahre beim Circus Krone) und der Seiltänzer Miguel Ferreri (2000 bei Louis Knie; 1999 und 2001 beim norwegischen Circus Merano; zuvor drei Jahre USA beim Circus Vargas und Variete Circus Circus; 2002 im Blackpool Tower Circus in England).
Während der Saison 2001 waren beim Zirkus Berlin die Artistenfamilie Valla Bertini mit drei Nummern engagiert.
Nun zum Rest der Saison sind Miguel und Ilona Ferreri im Programm zu erleben. Am Circus immer dabei ist der Sohn Franky Bügler mit Frau und die Schwester Patricia Bügler mit ihrem Lebensgefährten Juan Alcaraz. Dazu die nächste Generation, die bereits auch in der Manege mitwirkt. Das Programm des Zirkus Berlin war zum Saisonschluß daher nur noch ein reines Familienprogramm mit klassischen Elefanten- und Pferdedressuren, Exotenzug, lustiges Amateurreiten, komisches Taxi und Hochradmoped, Spagetti-Entree, tanzende Teller, Seiltanz, Clownerie von Franky und Patricia Bügler. Die Saison 2001 verlief nicht besonders gut, denn in Spanien kommen die Besucher fast nur am Wochenende. Unter der Woche sind die Vorstellungen meist nur sehr schwach besucht und fallen öfters auch ganz mangels Besucher aus.
Da Weihnachtscircusse in Spanien nur mit bester Vorbereitung über Firmen, Schulen und anderen festverkauften Gruppen erfolgreich sind, reiste ein Teil des Zirkus Berlin anschließend nach Portugal. Im Dezember ist der Zirkus wie im letzten Winter wieder ein Teil des Weihnachtscircus in Porto, des überaus cleverennCircusdirektors Viktor Hugo Cardenali, der die Logistik optimaler Akquisation von Besuchergruppen besitzt.
Während der Saison spielte der Zirkus Berlin bis jetzt in einem Chapiteau 32 auf 38 Meter mit einem alten zehnreihigem Gradin, das aber nur die Hälfte des Chapiteaus ausfüllt. Ab Frühjahr 2002 kommt ein neues
34 Meter-Chapiteau und ein dazu passendes Gradin mit Schalensitzen steht auf dem Wunschzettel der Direktion. Vier große indische und afrikanische Elefanten sind der Stolz und Markenzeichen von Jeanny Bügler. Im Stall sieben Norweger-Pferde, einige Ponys, zwei große und vier junge Dromedare, ein Watussirind, ein Muli, ein Strauss und Hängebauchschweine. In der Tierschau zudem drei prächtige ausgewachsene Tiger und vier junge Tiger, die Franky Bügler gerne selbst dressieren würde, wenn er “Zeit findet”. Das Wagenmaterial des Zirkus Berlin besteht hauptsächlich aus Sattelschleppern und modernen südländischen Wohnwagen. Die Wohnabteile der Arbeiter sind wie überall
etwas einfacher und man klagt dort über die schlechte Arbeitsmoral. So arbeitet den Großteil die Familie von Jeanny Bügler selber und man spürt auch dieses kräftezehrende Wirken im täglichen Ablauf. Dabei waren
alle sehr freundlich zu mir und der lange Plausch über gemeinsam erlebte Zeiten war erfrischend herzlich.

Am 18. November traf ich in Elche bei Alicante den Circo Wonderland. Ein schmuckes italienisches Unternehmen, das seit 22 Jahren durch Spanien reist. Der Circus besteht aus den miteinander verwandten Familien Macaggi
(früher Schleuderbrettartisten, u.a. bei Elfie Jacobi-Althoff in Österreich), Forgione (Clowns - von 1973 bis 1979 beim Circus Barum) und Jarz (Neffe von Mario Jarz - früher eine auch in Deutschland bekannte Luftnummer am fliegenden Trapez). Diese drei Familien mit allen Kindern und deren Partnern bilden ein “fröhliches Ensemble” und damit ein spritziges Programm, das echt ein Erlebnis war. In einem bunten 34 Meter Chapiteau mit 11 reihigem Gradin und drei Stuhlreihen, mit bester Lichtregie und angenehm passender Tonbandmusik bringen 14 Akteure und acht Requisiteure ein schwungvolles Programm, das das Publikum begeisternd
mitreist. Zu Beginn ein Charivari mit zwölf Personen, die sofort Stimmung ins Publikum bringen. Dann Nemeru Jarz mit einer gekonnen Jonglage. Nun traben drei Wildschweine in die Manege, dann drei exotische Rinder, 2 Dromedare und 2 Guanakos, 2 Strauße, zuletzt ein Pony. Dressiert von Mary Chipperfield, präsentiert von Ringo Macaggi. Nun folgten Antipoden mit Karin Jarz, Irune Macaggi mit einer ausgefallenen Luftnummer an einer Mondsichel und dann die spektakuläre Indianershow mit 10 Personen. Zunächst eine Trommelshow, dann Messer- und Tomahakwurf, Bogenschießen, Peitschen, Ringe und Seilklettern bis in die Circuskuppel.
Alles optimal duchchoreographiert. Ein Hit vor der Pause. Nun folgt eine Jonglage mit Ringen, Keulen und Tellern von sechs Artisten. Besonders fällt die kraftvolle Jonglage mit einem großen Stabquader auf. Nun gewagte Balancen am Washingtontrapez von Diana Macaggi. Ringo zeigt noch eine Pferdefreiheit von Groß und Klein. Mickey-Mouse kommt kurz zu Besuch und dann lässt Marisa Macaggi die Hula-Hupp-Reifen tanzen. Nun folgt das große Fußballmatch Spanien / Deutschland. Die Akteure eine wilde Boxermeute, die in der Manege für wildes Chaos sorgen. Nach diesen tierischen Komikern kommen die Clowns und bieten an
Slapstick alles was zu den uralten italienischen Kamellen zählt. Es sind die Gags von mindestens drei Clownnummern gleichzeitig! Danach ein Finale mit Seilspringen. Spritziger kann man ein Programm fast nicht beenden. Die Lebensfreude dieses familiären Ensemble steckt an. Alle in wunderschönen Kostümen, eine homogene Show ohne Stilbrüche. Auch der Wagenpark ist blitzsauber und an jedem Zugfahrzeug steht der Vorname eines Familienmitgliedes. Über Weihnachten gastiert dieser Circo Wonderland in Alicante und in der gleichen Stadt zudem der Circo Italiano der Famiie Rossi (siehe mein Bericht in der CZ Februar 2001).

In Reus bei Tarragona traf ich am 22. November den Circo Europa. Dies ist nichts anderes als der American Circus der Familie Faggione (siehe CZ Februar 2001). Nach dem 11. September hat man schnell umfirmiert,
um nicht zur möglichen Zielscheibe für Extremisten zu werden. Wie die Weltgeschichte so einem italienischen Circus doch ganz schnell ein ehrlicheres Outfit verpassen kann. Zur Premiere standen nur die Stallzelte
und die Front. Obwohl zwischen Barcelona und Reus nur 100 km Entfernung sind, brauchte der Circus über drei Tage für en Transport dieses großen Circus. Vorher stand er einen Monat in Barcelona und durch das stürmische Herbstwetter fielen dort viele Vorstellungen aus. Über die chaotische Organisation bei den Faggiones hört man in Spanien immer wieder Klagen. vom 26. bis 27. November war in Cambril plakatiert,
aber kaum einer glaubte, daß er dort zum Spielen kommen würde. Im Dezember soll Faggione in Valencia gastieren, neben der Supershow des Circo Mundial im Plaza do Tores (Stierkampfarena). Alle anderen Circusdirektoren in Spanien schütteln darüber den Kopf, denn der Verlierer kann nur der Circo Europa sein.

Am gleichen Wochenende traf ich im Großraum Barcelona drei weitere Circusse und ich hätte ohneweiteres noch weitere zehn besuchen können. Ich entschied mich zunächst für den Großcircus Universal des Österreichers
Franz Burkhart (verwandt mit Koritnig). Schon früher traf ich den Dompteur Franz Burkhart öfters in Südländern. Seit 11Jahren macht er mit seinem Sohn Freddy selber Circus und ist ein sehr erfolgreicher Senkrechtstarter. Derzeit reist er mit einem modernen 44 m Chapiteau (im Dezember in Barcelona mit einem 54 m Chapiteau) Die Rondelstangen sind sechs Meter hoch, die Rundkuppel mi 13 m Durchmesser hängt fast 20 Meter hoch.
Darin ein Gradin, das wahlweise 14 bis 20 reihig aufgebaut werden kann. die vorderen sechs Reihen mit weißen Plastikstühlen mit Lehnen. Davor diese Stühle in rot in den “alten Logen des Circus Krone”. Das Wagenmaterial besteht vorallem aus Sattelzügen und neben dem Vorzelt stehen eine Parade von über 20 Zugmaschinen. Hinter dem mächtigen Chapiteau in zwei Sattelzügen derzeit 14 Tiger, wovon derzeit acht in der Manege von Franz Burkhart vorgeführt werden. Er will seine Nummer aber wieder auf 16 Tiger ausweiten. Im Programm auch eine Boxerhundemeute als Fußballmatch und eine Vorführung von in Kostümen eingezwängten Hunden. Freddy Burkhart zeigt einen Fünferzug Freiheitspferde und derzeit zwei Dromedare. Als nächstes werden sieben Ponys dressiert. Dazu noch ein Strauß, 1 Kamel, fünf weitere Dromedare, 1 Watussirind, 1 Guanako.
Zwei weitere Pferde stehen für Tiger auf Pferd bereit, was Franz Burkhart wieder präsentieren will. Die Artisten (Kautschuk, Trapez, Strapatenlauf, doppeltes Vertikalseil, zwei Reprisenclowns, eine Illussionsnummer
und die spanischen Clowns Mendizios sind dazuengagiert. Dazu im Dezemberprogramm in Spanien bekannte Fernsehstars. Im letzten Jahr waren auch Hohe Schule und Elefanten aus Italien dabei. Die Wohnwägen von Franz und Freddy Burkhardt sind mit vom Feinsten, was ich bisher auf der Reise erlebt habe. Ebenso der mächtige Fassadenwagen. Überall spürt man, wieviel Geld dieser Circus bisher verdient hat. Dabei ist Franz Burkhart ein kluger bescheidener Mensch, der gutes Personal um sich geschart hat.

Nur wenige Kilometer weiter fand ich den Circo Italiano der Geschwister Rossi, die in Granoliers komplett neue Zeltanlagen aufgebaut hatten. Ein blauweiß gestreiftes 38 m Chapiteau mit aufwendiger Außenbeleuchtung.
Darin ein zwölfreihiges Gradin, davon die ersten vier Reihen mit Schalensitzen. Der neue Manegeneingang in samtrot und gold mit moderner Krone in der Mitte. Die Tierdressuren wurden durch einen Viererzug edler Pferde erweitert und einer andalusisch gerittenen Hohen Schule. Ein Krokodil und verschiedene Schlangen bis 4 m Länge reisen das Publikum von den Sitzen. Nacheinander kommen drei Dromedare, 3 Ponys, 3 Strauße, 2 Zebras, ein Flußpferd und die Giraffe in die Manege. Später noch die drei afrikanischen Elefanten.
Artistisch wird Vertikalseil, Jonglage mit Keulen, Ringen, Hüten, Tennisschlägern und Zigarrenkästen, Trapez an einem Ring, Illusionen und das Duo Jarz am Fangstuhl. Orginelle Reprisenclowns und das Trio
Cardenali (vor ein paar Jahren beim Circus Charivari) mit einem klassischen Clownentree. Showeinlagen mit den Teletubis, getanze Tarantella und Orientaltanzshow mit jeweils sechs hübschen Damen. Die Rossi`s sind eine lebenslustige Gemeinschaft, wo man immer freundlich begrüßt wird. Seit dem Dezember 2000 in Sevilla hat dieser einen weiteren Quantensprung zum internationalen Großcircus getan und seine Ausstrahlung und Niveau optimal verbessert. Auch das Programm ist seitdem noch viel schöner geworden. Echt ein Genuß für Kenner des Circus und ein Highlight in der spanischen Circusszene.

Die Tonelly`s sind nicht mehr bei Italiano dabei, aber ich traf sie wenige Kilometer entfernt mit eigenem Circus. Seit 5 Monaten bereisen sie mit einem 26 m Zweimaster kleinere Plätze. Das Programm ist ohne Tiere und wird von den Tonnelly`s -Toni, Christina (geborene Bauer aus der Schweiz) und deren Sohn Toni Wilson, von Tonis portugiesischem Brüdern (aus der portugiesischen Circusfamilie Alves und deren Frauen bestritten. Immerhin bereits sechs Familien bestreiten das ordentliche Programm und Anfang Dezember kommen noch kubanische Artisten mit Perche und einer Luftnummer dazu. Im November zeigten die Tonelly`s viel gute Clownerie mit George und Co. Mal als komische Mexikaner, als Messerwerfer mit einer Frau aus dem Publikum am Brett, dann wieder mit Kindern beim Tauziehen mit einem Löwen hinterm Vorhang, der sich schließlich als kleiner Hund entpuppt, Boxkampf und anderen Entree`s. Artistisch die Ikarierarbeit der Tonelly´s, mit der sie international bekannt sind. Jaqueline zeigt an einem Dreieck eine Trapezdarbietung. Moderne
Handstand-Equilibristik von Tonyjunior, Tempojonglage von Raphael mit Keulen, Ringen und Hüten. Antipoden und Saltosauf indianisch.
Das schöne Wagenmaterial kommt hauptsächlich aus Italien, von einer verwandten Familie. Der Neuanfang ist vielversprechend, auch wenn das Publikum fast nur am Samstag und Sonntag kommt und mit der in Spanienüblichen Verlosung ergänzt wird. Große Pokemon-Figuren sind die Gewinne.

Bis Mitte November gastierte in Barcelona am Hafen in einem 26 m Chapiteau der Circus Raluy (Carlos Raluy), der vor vielen Jahren auch mal kurz in Deutschland reiste, da dessen Frau aus der früher sehr bekannten Chinesentruppe Chy Bao Guy stammt. Carlos Raluy ist eigentlich ein Karibik-Spezialist und gastiert immer nur einige Monate in Spanien. Sein rein artistisches Programm ist sehr qualitätvoll im alten traditionellen Stil und dieser Circus hat weltweit einen sehr guten Ruf, im Gegensatz zu seinen Brüdern mit dem Circo Williams, der häufig auf abenteuerliche Weise durch Afrika reist. Leider verpasste ich das Gastspiel
des Circo Raluy in Figueres (nahe der französischen Grenze) um nur einen Tag und wusste leider seine nächste Gastsspielstadt nicht. Spanische Circusse machen oft Sprünge von mehreren hundert Kilometern, daher ist es schwer die Spur zu finden. Nur über Telefon und Kontakte kommt man da weiter.

Peter Burger

http://circusarchiv2004.circusworld.de/SP/sp.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Gran Circo Mundial
http://www.grancircomundial.com/
(Der grösste Circus in Spanien!)

Diverse Links zu spanischen Circussen!
http://www.veress.se/grancircomundial.htm
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

http://www.raluy.com/

CIRCO RALUY

Dir. Carlos Raluy

Einer der schönsten Circusse Spaniens, der weltweit reist, auch schon in Deutschland, Luxemburg, Norwegen war und regelmässig die Karibik bereist ! :) :) :)
Derzeit ist er auf Reunion !!

Carlos Frau stammt aus der früher sehr bekannten Chinesentruppe Chy Bao Guy ;)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

ESCOLA DE Circo ROGELIO RIVEL

http://www.escolacircrr.com/


Circo CRIG

http://www.Circo-crac.com/
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Circus Price neueröffnet!

Im März diesen Jahres wurde der "Circo Price" in Madrid eröffnet.

Bis 1970 gab Dir. Arturo Castilla im alten Madrider Circusgebäude regelmäßig Vorstellungen.

Die Stadt Madrid investierte für den Neubau rund 25 Mio. Euro.

Für die artistische Leitung ist Joan Montanyes verantwortlich, den hier im Forum sicher noch
einige als Weissclown MONTI vom Circus Roncalli her kennen.

Im 1. Programm sind u.a. zu erleben:

- Manuel Alvarez & Marilex-Family mit Gruppenjonglage

- Carlos Savadra mit Pferdedressur

- Natalia Kusnetzova am Trapez

- Julia Christie mit Illusionen

- Flying Neves mit Flugtrapez

- Truppe Danger Castilla auf dem Hochseil

u.a.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Bei Murcia am Meer gastiert derzeit der spanisch/tschechische Circus Tokyo. ;) :mrgreen:
Dabei auch Jarda Kellner und Eva Christ.
Jarda rief mich heute an und berichtete mir von diesem Circus in einem 28 m Zelt.
Dies ist einen Kompagnion zwischen einer Familie Segura und dem Bruder von Jarda und dessen Familie.
Im Programm arbeiten Jarda und Eva mit den gleichen Nummer mit, so wie vorletztes Jahr im deutschen Circus Baruk.
Die Geschäfte sollen derzeit sehr gut laufen. :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Sartorio
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 09.10.2007, 13:48

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Sartorio »

Gran Circo Mundial gastierte diesen Sommer auf Teneriffa und Lanzarote:

Per Fährschiff besuchte er alle grosse Inseln der Kanaren und bot ein internationales Programm der Spitzenklasse !

http://www.grancircomundial.com

Hier gibt es diverse Programmvideos
http://joseluissandoval.blogspot.com/20 ... arote.html
Dateianhänge
circo_puerto.jpg
Pedro
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 03.07.2007, 23:29

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Pedro »

Auf Mallorca gastiert zur Zeit der CIRCO AMERICANO.

In Manacor vom 08.02. bis 17.02.08. Dort erhielt ich auf einem Wochenmarkt 2 Ermässigungskarten.

Konnte den Circus nicht besuchen da ich mit einer Reisegruppe unterwegs und somit an die Zeiten gebunden war.

Wer sich für diese Karten interessiert, dem schicke ich gerne eine davon. ( melden per PN) Natürlich kostenfrei für den Empfänger.

Meine Frage? Wem gehört dieser Circus?

Grüsse
Pedro
Es ist jeder Tag FISCHTAG, aber kein FANGTAG
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Pedro hat geschrieben: Meine Frage? Wem gehört dieser Circus?

Grüsse
Pedro
der italienischen Familie Faggione ! ;)

Das ist ein Gigant. Siehe unter: http://circusarchiv2004.circusworld.de/ ... gione.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
totti alexis
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2008, 17:59

Price

Ungelesener Beitrag von totti alexis »

http://youtube.com/watch?v=nciqC4EcQtY

Reportage in spanischer Sprache über den Circusbau Price in Madrid
Sartorio
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 09.10.2007, 13:48

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Sartorio »

Löwenbabys auf Gran Canaria geboren

Am Hafen von Gran Canaria gastiert zu Zeit der Zirkus Gran Circo Mundial. Dort wurden nun zwei Löwenbabys geboren, ein Junge und ein Mädchen. Nun ist man auf der Kanareninsel auf der Suche nach einem Namen für die beiden kleinen Löwen. Der eine soll zu Ehren seines Geburtsortes wohl Gran Canaria genannt werden, für den Löwenjungen wird allerdings noch ein passender Name gesucht, dieser soll über eine Webseite gefunden werden.
Die beiden kleinen Löwen wogen bei ihrer Geburt zwischen 500 und 600 Gramm, ihre Eltern sind die 180 Kilogramm schwere Löwin Clara und der 250 Kilogramm schwere Löwe Kaliza. Die Geburt der beiden Löwenbabys war bereits am Freitag. Die beiden Kleinen werden von ihrer Mutter gestillt. Die beiden Löwen werden im Zirkus bleiben und später, wenn sie alt genug sind, auch gezähmt werden.
Der Zirkus ist bereits seit dem 30. April auf der Insel. Bis zum 25. Mai 2008 werden am Centro Comercial El Muelle noch Vorführungen stattfinden. Danach wird der Zirkus nach Teneriffa weiter reisen.

http://www.spanien-bilder.com/aktuelles ... ls4419.htm

Fotos der Löwenbabys derzeit auf der Website von http://www.grancircomundial.com/
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

In Spanien gibt es nun auch den Circo Harlekino von Sven Meise. Mit seiner spanischen Frau (geborene Hermanos) haben diese sich nun ihren eigenen Circus geschaffen. :D

Dies erfuhr ich gestern von seinem Bruder Francoises Meise (Circus Crocofant). Deren Vater Fred Meise reiste früher als Circus Hellas in Deutschland.

Sven Meise dürfte den Circusfreunden in Deutschland mit seiner Tigerdressur ein Begriff sein, dessen Frau trat mit einer Trapeznummer auf. Ihre Eltern waren früher eine bekannte Perchedarbietung. Ihr Vater ist nun Artistenagent in Valencia.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Hallo,

das ist die Produktion von Suso Silva, der als Clown Suso auch schon bei Circo Mundial in Spanien und bei Circo Merano auftrat. Die Zeltanlagen sind gemietet, so wie ich das sehe vermutlich vom Circo Americano der Faggiones. Jedenfalls erinnern mich die Transporte an diesen Circus.

Die Website unter http://www.circodeloshorrores.com
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

gran fele, premio nacional de circo

´El circo en España ha estado muy abandonado´

http://www.levante-emv.com/secciones/no ... abandonado
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Seit letzten Mittwoch den 17. Dezember 2008 bis einschließlich 18. Janunar 2009 läuft im Circusbau "TEATRO CIRCO PRICE" in Madrid das Programm "NIX Y NOX". Im Programm sind u.a. zu sehen das Duo Simet am Hochseil, Duo Nikulin Akrobatik, Ocelot - Russischer Barren, Yuliya Raskina - Hoola Hoop und Clown Joaquin Leon. Als Artistischer Direktor fungiert Davide Larible.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Admin »

Gran Circo Mundial gastiert diesen Winter vom 6. Dezember 2008 bis zum 11. Januar 2009 an der Puente las flores in Valencia
mit einem internationalen Topprogramm:


Laura Miller
Duo Fusion
Los Garcia Flying
Miss Melissa
Flying to the stars
Jorge Perezoff
Jarda Ross Magic Show
Dominique gasser y su grupo de leones de abisinia
Ronald spindler y sus elefantes africanos
Richard faggioni y sus cocodrilos
Los caballos en libertad del Duo Niuman
Troupe perezoff
Trio fausto scorpions
Duo transilvania
Suso clown
Gari, montxo y jose lontxo

http://www.grancircomundial.com/3festivalencia-txt.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

Circus in Spanien - allgemein

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby »

Hallo Circusfreunde :D

am 6. Januar besuchten wir die Mittagsvorstellung des

GRAN CIRCO WONDERLAND,

der vom 28.11.08 bis 18.01.09 in der Plaza de Toros in Valencia
gastiert.

Leider war diese Vorstellung sehr schlecht besucht. Aber trotzdem wurde ein mit viel Liebe und Fantasie zusammengestelltes, klassisches Circusprogramm gezeigt.

Durch das Programm führte Javier Turiel, der alle Artisten ausführlich vorstellte.

Es traten u.a. auf:

Alessandra = Equilibristik

Alfio = Jongleur

Isaak = el principe del fuego

la Troupe de los árabes = Tiger

Familie Sabel = Hunde, Bären, Pferde

Mustafa Danger = Parterre-Akrobatik und Hochseil

Hermanos Gotys = Clownerien

Es wurden wieder sehr gute Leistungen gezeigt, zum Staunen, Träumen und Lachen.

Die Pferdevorführungen der (deutschen) Familie Sabel waren Spitze!
Sämtliche Pferde sind hervorragend ausgebildet und wurden entsprechend vorgestellt. Es gab rassige andalusische Schimmelhengste zu sehen, der Chef ritt eine hohe Schule auf einem prachtvollen Friesenhengst und führte einen Andalusier am langen Zügel vor!
Ein Traum für alle Pferdefreunde!

Und die Hermanos Gotys: sie brachten das Publikum zum Brüllen! Einfach toll!

Rundherum ein gelungenes Programm! Ein Besuch lohnt sich.


Weitere Infos unter http://www.grancircowonderland.com

Saludos
Gisela
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

Re: Circus in Spanien

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby »

Hallo liebe Circusfreunde Bild

am 23.12.08 besuchten wir gemeinsam mit Freunden den
GRAN CIRCO MUNDIAL, der vom 6.12.08 bis 11.01.09 in Valencia an der PUENTE LAS FLORES gastierte.

Früher stand er immer in der Plaza de Toros., wo der Platz für einen Großcircus ziemlich beengt ist. Diesmal hatte er daher richtig klotzig aufgebaut:

Bild

Bild

Die Vorstellung war sehr gut besucht. Es wurden wieder Spitzennummern gezeigt, die aber wie gewohnt ziemlich lieblos aneinandergereiht wurden.
Es gab keine Begrüßung, kein Artisten-Entree, der Raubtierkäfig war schon aufgebaut und die Löwen-Nummer von Catherina + Dominik Gasser begann ohne Kommentar:

Bild

Dann folgten u.a. das DUO PENSILVANIA mit Partner-Equilibristik,
ein Jongleur, KARAH KHAVAK mit seinen Krokodilen, eine Bärennummer,
Fahrrad-Artistik einer Gruppe aus Kuba, Musical-Clowns, eine Pferde-Freiheitsdressur und Reitvorführung, eine Equilibristin, Partner-Akrobatik am Trapez usw. usw.

Die Musik kam vom Band und grenzte - für unsere Begriffe - an Körperverletzung, so unerträglich laut war sie!

Aber von 2 absoluten Höhepunkten möchte ich etwas genauer erzählen:

Es trat auf LAURA MILLER - la Sirena blanca del viento y el agua y el fuego! (wir kannten sie schon von Monte Carlo, wo sie einen Sonderpreis erhalten hatte, und vom Circus Krone)

Sie schwebte am Ringtrapez empor, zeigte wirklich tolle artistische Leistungen und als Höhepunkt stürzte sie sich in ein Wasserbecken, das dann auch nicht mit Feuer überzogen wurde. Wirklich ein Traum!

Mehr Infos über sie: http://www.circusflicflac.de/Laura-Miller.html


Der 2. Glanzpunkt dieser Vorstellung war für uns der Clown SUSO.
Wir haben Tränen gelacht über ihn. Normalerweise finde ich es nicht so toll, wenn ein Clown Leute aus dem Publikum in die Manege holt. Aber wie er das machte, war genial. Er hatte aber auch Glück mit ganz talentierten Akteuren. Alle hatten einen Riesenspass und das Publikum raste vor Begeisterung!

Leider sind mir in dieser Vorstellung keine besonderen Fotos mehr gelungen. Daher mehr Infos unter http://www.grancircomundial.com/3festivalencia-txt.html
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby »

:) Hallo Circusfreunde,

aller guten Dinge sind drei, also besuchten wir am Abend des 6. Januar die Abschiedsvorstellung des CIRCO GRAN FELE, der seit dem 13. Dezember in Valencia gastierte.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dieser Besuch war für uns der absolute Höhepunkt! Der Circus hat nicht umsonst den PREMIO NACIONAL DE CIRCO 2008 erhalten.

Eine letzte Vorstellung ist oft etwas problematisch, wenn im Zelt noch das Programm läuft und draußen schon abgebaut wird. Diese aber war ein Fest! Wir hatten Mühe, überhaupt noch Karten zu bekommen, es war so gut wie ausverkauft!

In diesem Circus fühlt man sich in die Zeit der Gaukler - im positivsten Sinne - zurückversetzt. Es herrschte eine Atmosphäre, die man kaum beschreiben kann. Der Chef, Rafael Pla, führte wortgewaltig durch das Programm. Das Orchester spielte eine Musik, die auf den Ton genau zu der jeweiligen Darbietung paßte. Die - fast ausschließlich - sehr jungen Artisten zeigten eine Spielfreude und dabei Leistungen, die das Publikum von den Sitzen rissen!

Hier einzelne Nummern herauszuheben, ist kaum möglich. Das Ganze war einfach ein Traum!

Zum Schluß standen Chef und Artisten am Ausgang, um sich von ihrem Publikum zu verabschieden! Man hatte Gelegenheit, sich mit ihnen zu unterhalten und für diese wunderbare Vorstellung zu bedanken!

Dieser Circus erinnert mich an PLUME und ZINGARO in ihren besten Zeiten, die übrigens beide hier bestens bekannt sind.

Ein Zitat aus der Presse: "Un montaje destinado a toda la familia, con el que los mayores recuperarán los recuerdos de su infancia y los sueños pasados. Un espectáculo cargado de emociones y sensaciones."

Weitere Infos unter http://www.circogranfele.com
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Admin »

Weitere Links neuer Websites:

http://www.grancircoholiday.com/
Gran Circo Holiday

http://www.circorodyaragon.es/
Circo Rody Aragon

http://www.circodonaldson.com/
Circo Donaldson

http://www.payasosalonsorampin.es/
Payasos

http://www.circoroyal.es/
Circo Royal

http://www.circowilliams.com/
Circo Williams

http://www.richardsbroscircus.es/
Richards Bros. Circus
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Admin »

Ein Tornado mit Windgeschwindigkeiten zwischen 117 und 180 km/h hat in der Nacht von Sonntag zum Montag im Bereich Malaga 25 Verletzte gefordert und schwere Materialschäden angerichtet.

Dabei hat es auch den Circo Rody Aragon erwischt, bei dem es auch Verletzte gegeben hat.
Hier der spanische Text, welchen inzwischen Gisela + Herby dankenswerterweise übersetzt haben:

Vuela la capa de un circo

Cinco de los heridos se han registrado en la localidad de Estepona al desprenderse la carpa del circo de Rody Aragón. Los heridos, de carácter leve, han sido atendidos en el lugar de los hechos y no han precisado hospitalización, según ha informado el 112 de la Junta de Andalucía.

http://www.rtve.es/noticias/20090202/pe ... 7567.shtml

Ein Circuszelt wurde weggerissen

Fünf der in Estepona gemeldeten Personen wurden durch das sich lösende Zelt des Circus Rody Aragón verletzt. Die Leichtverletzten wurden an Ort und Stelle behandelt und brauchten nicht ins Krankenhaus gemäß Info der Notrufnummer Andalucia.

Die Zeltfront wurde weggerissen, außerdem wurden aufgrund des starken Sturms in diesem Abschnitt der Costa del Sol zahlreiche Bäume entwurzelt, Masten und Telefonleitungen sowie Zäune zerstört."
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Admin »

Der deutsche Circus Herkules von Oliver Häberle mit Chapiteau und Tieren ist nun in Spanien engagiert, bei dem Circus von Renate Flohr (Geschiedene Frau von Fritz Flohr). Deren Tochter ist mit einem spanischen Magier verheiratet und reisten dort bisher mit einem 24 m Zelt.
Rene Althoff soll als Zeltmeister mit Herkules in Spanien sein.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby »

Deutscher Zirkus auf Reise
Erste Tournee in Spanien: Oliver Häberle und sein „Circus Hercules“

Costa Blanca Nachrichten, 28. August 2009-09-06

Orihuela – ma. Er ist Clown, Industriekaufmann und Zirkusdirektor in Personalunion. Seine Leidenschaft gilt der Manege. Seit seinem zwölften Lebensjahr steht der gebürtige Schwabe im Scheinwerferlicht im Zirkuszelt, er reist seit über 20 Jahren von Stadt zu Stadt –ä in Deutschland, Lateinamerika, den USA und Australien – und erfrischt Kinder wie Erwachsene mit seinem mitreißenden Humor. Olli der Clown, das ist bürgerlich Oliver Häberle: Mit seinem Circus Hercules ist er erstmals in Spanien auf Tournee. Nach Roquetas del Mar und Mazarrón gastiert der deutsche Zirkus mit seinen Artisten und Musikern in Playa Flamenca und Campoamor.
„Zirkus – Kultur für Millionen!“ Unter diesem Motto bringt der Zirkus-Enthusiast seinem Publikum das Lachen bei. Und kämpft mit seinem unterhaltsamen Programm im Zirkuszelot an gegen einen Zeitgeist, in dem der Manege ein Hauch von Nostalgie anhängt.
„Überall auf der Welt kämpfen Zirkusse um ihr Überleben“, sagt Häberle. Das Internet habe dem Zirkus die Schau gestohlen: „Auf Youtube kann man heute jeden Artisten online sehen“, sagt er. Es sei sehr schade, dass Menschen weniger in den Zirkus gehen:“Für Kinder ist die Show im Zirkus faszinierend, und die Erwachsenen fühlen sich in ihre Kindheit zurückversetzt“
Last not least: Das Schauspiel, so die European Circus Association (ECA) sei „eine der ältesten menschlichen Kommunikationsformen“. Seit „Tausenden von Jahren haben sich Menschen über Pantomimik und in kleinen Auftritten mitgeteilt oder Tiere gegenseitig vorgeführt, die Kunststückchen konnten“.
Sein Haus hat er immer dabei, ein überlanger Wohnwagen, inkl. Wohnzimmer Küche und Platz für seine drei Hunde, zwei Hühner und den Hahn, die allesamt auf Zuruf reagieren.
„Die Hühner sind wahre Emanzen“, schmunzelt Olli der Clown mit umwerfender Mimik, „der Hahn hat nichts zu melden...“
Mit fünf Trucks hat Oliver Häberle die Reise nach Spanien angetreten, eine logistische Herausforderung, das erste Mal außerhalb Deutschlands. Das Zirkuszelt mit Platz für 580 Zuschauer bauen er und seine 15 mitreisenden Artisten in einem Tag auf, in vier Stunden wieder ab. Circus Hercules ist ein Wandercircus. Nach Campoamor wird Circus Hercules ins spanische Hinterland aufbrechen. Jeden Abend 21.30 Uhr heißt es dann wieder „Hereinspaziert....!“

Anmerkung: Die CBN hatte fünf mal zwei Eintrittskarten á 18 Euro für den 29. August verlost.
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Admin »

Hier aktuelle Fotos vom Circus Herkules in Spanien

und vom Circus Tivoli (spanisch/deutsche Direktion), mit der Herkules zunächst zusammen reiste, sich aber schnell davon trennte.

http://www.circusfans.net/news/?view=6993
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby »

Der GRAN CIRCO MUNDIAL stellt in diesem Jahr wieder 2 große Produktionen in Madrid vor:

Seit dem 30.10.09 bis zum 13.12.09 gastiert er in la Vaguada. (wir haben eine Vorstellung besucht, über die ich berichten werde)

Vom 20. November bis 20. Dezemer 2009 präsentiert er in seinem Zelt in der Plaza de Toros ein weiteres Programm, in dem u.a. die Los Alexis Clowns, zuletzt gesehen im Circus Krone, auftreten.
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby »

In Valencia`s PLAZA DE TOROS gastiert in diesem Jahr der GRAN CIRCO WONDERLAND wieder;
und zwar vom 3. Dezember 2009 bis 17. Januar 2010.

Näheres unter http://www.grancircowonderland.com



Saludos aus Spanien

Gisela und Herby
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien ab 2009

Ungelesener Beitrag von Admin »

Gran Circo Mundial bei der Feria in Zaragoza 2009

http://www.laferiasite.com/reportajes/0 ... to141.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien ab 2009 - allgemein

Ungelesener Beitrag von Admin »

Der Circo Gran Fele gastiert ab 12. Dezember in Valencia.
Näheres unter http://www.circogranfele.com

Damit gibt es über Weihnachten vier verschiedene Circusprogramme in Valencia zu erleben. :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus in Spanien 2010 - allgemein

Ungelesener Beitrag von Admin »

Heute erhielt ich ein Email eines eigenwilligen Artisten-/Circusprogramms

Hello,
we are Laura and Walter cia. circus "Duo Figaro" from spain,
We Send them all the information about our circus show and performance,
for the video and pictures: http://www.duofigaro.blogspot.com
thank you very much
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Antworten