Circus in Österreich allgemein

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 26.04.2020, 22:06

GESTRANDET
Neudorfer sammeln Spenden für Zirkusfamilie
„Zirkus Emilio“ sitzt noch immer in Neudorf fest und ist auf Geldspenden angewiesen. In Pama wurden 780 Euro für die Familie gesammelt, ein Konto wurde eingerichtet.

Seit Anfang März ist die tschechische Familie Wertheim mit ihrem „Zirkus Emilio“ in Neudorf gestrandet. Seither sind Barbara und Emil Wertheim mit ihren vier Kindern und Onkel Toni auf die Hilfsbereitschaft der örtlichen Bevölkerung angewiesen. Regelmäßig werden den Wertheims Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs vorbeigebracht, die Gemeinde stellt gratis Wasser und Strom zur Verfügung.

Um laufende Kosten wie Versicherungen zu decken, ist die Zirkusfamilie in vierter Generation nun aber auch auf Geldspenden angewiesen.

„Der Zirkus ist überwältigt von der Unterstützung!“

Mehr unter: https://www.bvz.at/neusiedl/gestrandet- ... 202352743#
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.04.2020, 23:56

Der Kleine Ennser will den Circus Alex Kaiser retten und sammelt Spenden

Seitdem der Kleine Ennser den Circus Kaiser besichtigen durfte, der seit Mitte März in Enns festsitzt, weiß er eines ganz genau: Wenn er einmal groß ist, will er Artist werden; Punkt. Und was er jetzt noch viel mehr weiß: Die Menschen müssen den Zirkus retten.

Ganz aufgeregt war der Kleine Ennser, als er die vielen Kamele erblickte, die Pferde, Ponys, Esel und Schweine. Insgesamt 40 Tiere hat der Circus Kaiser zu versorgen. Das sei ohne Einnahmen schwer, wie mir Juniorchef Meiwen Kaiser erzählte, und sowieso nur durch die Spenden der Bevölkerung, der Firmen und Landwirte möglich. „Ansonsten würden wir die Tiere verlieren.“

Heu und Kraftfutter benötigt

Mehr unter: https://www.tips.at/nachrichten/enns/la ... lt-spenden
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 17.05.2020, 01:21

Der Zirkus in Österreich sagt Danke!

Für die großartige Unterstützung die Zirkusse in Österreich von der Bevölkerung erhalten haben, und als Dankeschön an alle Menschen die dazu beigetragen haben die Krise zu überwinden, und zu einem wenn auch etwas geänderten Alltag zurückzukehren veranstalten zahlreiche Zirkusse in ganz Österreich eine "Dankesvorstellung".

Der genaue Zeitpunkt wird rechtzeitig auf dieser Website, in den Medien und in den jeweiligen Spielorten bekannt gegeben.

Bei diesen Zirkussen sind sie zur Vorstellung "Zirkus sagt Danke! herzlichst eingeladen."
https://www.zirkustag.at/index.php
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 23.05.2020, 23:27

Zirkus in Deutschlandsberg darf bald wieder spielen

Eiskalt erwischte die Corona-Krise auch den Circus Simoneit Aron: Nach den ersten Vorstellungen im März waren Mensch und Tier plötzlich in Deutschlandsberg gestrandet.

Der 5. Juni geht im Rahmen des 1. Österreichischen Zirkustags über die Bühne, der eigentlich am 18. April stattfinden hätte sollen. Mit zwei Sondervorstellungen um 15 und 18 Uhr möchte sich der Circus Aron bei allen Menschen, die geholfen haben, bedanken.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/deutschlandsb ... n_a4076034
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 29.05.2020, 17:43

Zirkus sitzt seit Februar in Berndorf fest und ist auf Spenden angewiesen

Der Zirkus Candy, der bereits im Februar in Berndorf seine Zelte aufgeschlagen hat, darf noch immer keine Vorstellungen geben. Ein 13-köpfiges Team steht ohne Einnahmen da und muss eine Vielzahl an Tieren versorgen. Zirkusdirektorin Jamaine Spindler: "Wir sind derzeit voll auf Spenden angewiesen und für jede Hilfe dankbar!"

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/triestingtal/ ... n_a4084536
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 30.05.2020, 01:16

ZIRKUS KAISER SAGT DANKE FÜR SEINE UNTERSTÜTZER!
Erste Vorstellungen in Enns nach krisenbedingter Sperre.

https://www.meinbezirk.at/perg/c-lokale ... e_a4084200
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.06.2020, 00:00

ES GEHT WIEDER LOS NACH DER CORONA ZWANGSPAUSE - CIRCUS HANS PETER ALTHOFF in GRIESKIRCHEN

Highlights: Das Duo Phantasie mit ihrer Spektakulären Leiter Akrobatik sowie mit ihrer temperamentvollen Jonglage Darbietung, Herr Hans Peter Althoff sen. und jun. mit ihrer Preisgekrönten Pferde und Kameldressur, Clown Familie Reichert wird das Publikum zu Tränen lachen lassen. Das Duo Magic mit ihrer Magic Nummer der jüngste Circus Direktor Österreichs führt ebenfalls durchs Programm und viele Überraschungen warten auf euch !!!

Geboten wird ein Spitzenprogramm für die ganze Familie mit Artisten aus Europa vielen Tieren und Clowns
Rolla Rolla und Tanzende Teller Duo Hennry
Sascha Degani am Solotrapez
Miss Diana mit ihren Tauben
Miss Charlene am Römischen Ring
Hans Peter Althoff mit seinen edlen Pferden und Ponys
Clown Henry
Die Truppe Astoria mit ihrer Wild West Show und Feuershow

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/event/grieski ... en_e614694
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.06.2020, 00:07

HILFERUF
Coronakrise: Zirkus in Wr. Neustadt braucht Spenden
Der Zirkus Frankello hatte sich auf einen arbeitsreichen Frühling gefreut, bis Corona ihnen einen Strich durch die Rechnung machte. Nur knapp zehn Tage nach Beginn ihres Gastspieles in Wien, mussten sie buchstäblich ihre Zelte wieder abbrechen.

Mehr unter: https://www.noen.at/wr-neustadt/hilferu ... 208142842#
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.06.2020, 00:09

EIN ZIRKUS SAGT DANKE!
ZIRKUS ARAMANNT und LASK Fanklub Salzkammergut sagen DANKESCHÖN

Am Freitag den 05.06.2020 startet Familie Spindler mit ihrem Zirkus in die Saison!
Aber auch andere in Österreich befindliche Zirkusse starten nun mit der Tournee. Gemeinsam haben sie den „ 1. Österreichischen Zirkustag – ZIRKUS sagt DANKE“ ins Leben gerufen. (https://www.zirkustag.at/index.php)
Denn es wurde nicht nur in Vorchdorf geholfen. Aktuell wissen wir von 18 Zirkussen die sich in Österreich aufhalten. In allen Orten haben Bürger persönlich oder organisiert dazu beigetragen, dass großes Leid von Mensch und Tier abgewendet wurde.

Die ersten beiden Vorstellungen am 05.06. 2020 sind Benefizveranstaltungen zu denen alle Unterstützer/innen bei freiem Eintritt herzlich eingeladen sind!!

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/c-lokales/zir ... llery=null
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 04.06.2020, 13:08

CHRISTINE HABERLANDER SPENDETE
300 Kilogramm Futter für gestrandeten Zirkus

Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr spendeten umgerechnet 300 Kilogramm Tierfutter an den Zirkus Kaiser in Enns.

Die Corona-Krise hat in ganz Oberösterreich und weit darüber hinaus seine Spuren hinterlassen. Besonders Wirtschaftstreibende, aber auch ihre Angestellten, waren und sind um ein Fortbestehen ihrer Unternehmen besorgt. Die Krise hat auch den in Enns gestrandeten „Circus Alex Kaiser“ besonders getroffen. Zirkusdirektor Alex Kaiser sitzt gemeinsam mit seiner Familie und 45 Tieren in Enns fest. Aber auch in der Krise haben die Familie und auch ihre Tiere Hunger. Aufgrund der ausgefallenen Einnahmen ist der Zirkus auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen. Dank der Lockerungen des Bundes werden wieder täglich, von 4. bis 14. Juni in Enns und von 19. bis 28. Juni in Wels, Aufführungen stattfinden.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/enns/c-lokale ... s_a4091424
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.06.2020, 00:38

NACH CORONABEDINGTEM VERANSTALTUNGSVERBOT
Neustart für den Zirkus "Aramannt"

Der Zirkus „Aramannt“ aus Berlin wollte im März im Bezirk Gmunden in die Saison starten. Durch Corona und die daraus resultierenden Veranstaltungsverbote wurde daraus jedoch nichts und die Zirkusfamilie Spindler mit den Eltern und ihren fünf Kindern saß in Vorchdorf fest. Durch Spenden aus der Bevölkerung konnten die notwendigsten Kosten gedeckt werden.
Anfang Juni starteten die ersten Vorstellungen wieder.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/wels-wels-lan ... t_a4099500
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.07.2020, 12:51

„Macht uns bitte wieder flott!“: Artistenfamilie in Stams „gestrandet“
Der Zirkus Brumbach ist seit dem Winter in Stams „gestrandet“. Bevölkerung, Gemeinde und Bezirkshauptmannschaft versuchen nun aktiv zu helfen.

Der Zirkus Stefan Brumbach ist „gestrandet“. Bekannt ist der Zirkus u. a. durch die RTL-Show „Das Supertalent 2018“, wo der damals Neunjährige Emilio Bernardo Brumbach die Jury als „Deutschlands jüngster Zirkusdirektor“ verzauberte. Manuela, Emilios Mutter, schildert ihre Odyssee seit Corona: „Eigentlich wollten wir nur über den Winter in Stams bleiben und ab März unsere Tournee durch Tirol, Südtirol und weiter durch Italien starten.“ Doch dann ereilte die Artistenfamilie gleich doppeltes Pech. Ein Zugfahrzeug hatte den Geist aufgegeben und die Corona-Maßnahmen zwangen die Brumbachs in einer abenteuerlichen Aktion zurück über die Staatsgrenze nach Mittenwald. Dort hat der lokale Lions Club durch eine Spende die ärgste Not gelindert. Nachdem der Shutdown Wochen später wieder gelockert worden war, kehrten sie nach Stams zurück.

„Das ging binnen Stunden“, erinnert sich auch der Stamser Vize-BM Gerhard Wallner: „Eigentlich wollte die Gemeinde helfen und hat 500 Euro für Gas und Treibstoff zur Verfügung gestellt. Auch erlaubte es der Bürgermeister freundlicherweise, die Zirkuswagen beim Sportplatz abzustellen. Niemand hat aber damit gerechnet, dass diese Zwischenlösung so lange dauert, schließlich ist der Platz nicht zum Campieren freigegeben. Im Gegenteil: Wir hatten dort unser Pfingstturnier und dürfen es aus Sicherheitsgründen nicht mehr abhalten. Die alten Eichenbäume stellen eine Gefahr dar und könnten umstürzen.“

Seit den Corona-Bestimmungen bangen etliche Schausteller und Zirkus-Eigentümer um ihre Existenzen, da momentan keine Aufführungen gewinnbringend durchgeführt werden können. „Zum Leben haben wir auch nichts“, ist Manuela Brumbach verzweifelt: „Wir sind hier mittellos und mussten an viele Türen klopfen und Hilfe erbitten.“ Dazu waren auch etliche Stamser Bürger bereit. Erschwerend kommt für Familie Brumbach hinzu, dass sie deutsche Staatsbürger sind und nicht auf Sozialhilfe hoffen dürfen.

Mehr unter: https://www.tt.com/artikel/17131080/mac ... gestrandet
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.07.2020, 14:21

Circus Alex Kaiser gastiert ab 30. Juli auf dem Freigelände Olympiaworld in Innsbruck.

Programm mit dem Duo Paschenko mit Hand auf Hand sowie Strapaten, Maria Bizzaro mit Säbelbalance, dem Clown Bartek und Anna Kucherenko am Mast.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 24.07.2020, 21:53

CIRCUS SAFARI Programmausschnitte 2020 NEU

Noch bis zum 9. August 2020 ist der Circus Safari in Wiener Neudorf zu Gast.
Die Winterpause verbrachte der Zirkus auf einem Gelände in Wien Auhof welches er aber wegen Eigenbedarf des Grundbesitzers im Frühjahr 2020 räumen musste.
Jetzt war der Zirkus mit seinen 62 Tieren und seinen Artisten ohne Bleibe.
Glücklicherweise konnte Wiener Neudorf dem Zirkus auf dem ÖKO-Park Gelände der Fa. Universale ein ausreichend großes Gelände für den Zirkus und seine Tiere zur Verfügung gestellt werden.
Das einzige das dem Zirkus jetzt noch zu seinem Glück fehlt sind Gäste, Gäste und noch mehr Gäste.

Vorführungen gibt es von Mittwoch bis Sonntags um 18 Uhr und am Sonntag zusätzlich auch um
11 Uhr.
Sehen Sie in Folge Ausschnitte einer Sondervorstellung am 22.07.2020 die im Auftrag der Marktgemeinde Wiener Neudorf erstellt wurde und unterstützen Sie den Zirkus durch Ihren persönlichen Besuch.

https://www.youtube.com/watch?v=UMDm5fpWjII
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.08.2020, 09:02

Aufatmen im Zirkus nach CoV-Fall
Beim Zirkus Alex Kaiser sind alle Mitglieder negativ auf das Coronavirus getestet worden. Der Zirkus Alex Kaiser gastiert derzeit in Tirol und kam in die Schlagzeilen, nachdem eine Besucherin in Wörgl positiv getestet worden war.

Zum Start in Innsbruck ließ der Zirkus deshalb alle Mitglieder auf das Coronavirus testen.

„Wir können Covid nicht wegzaubern“
Alex Kaiser sagt, man habe das freiwillig gemacht, um Sicherheit geben zu können. Man tue alles, dass so eine Show stattfinden könne. Nach dem „Lock-down“ seien die Kassen ziemlich leer, und nochmals so eine Phase würde man nicht überleben, sagt Kaiser. „Beim Zirkus gibt es Zauberer, aber Covid können wir auch nicht wegzaubern“, so der Zirkusdirektor. Ein Risiko gebe es immer, aber in einem Schwimmbad mit 5.000 Menschen sei das Risiko größer als in einem Zirkus mit 200 Besuchern, meint der Direktor.

Das Zelt bei der Innsbrucker Olympiaworld fasst eigentlich 1.000 Besucher. Um die Sicherheit zu gewährleisten, lässt der Zirkus aber nur 250 Besucherinnen und Besucher zu den Vorstellungen.

https://tirol.orf.at/stories/3060261/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 22.08.2020, 21:05

Zirkus in Not: Oldtimer Club Pottenstein spendete

Der Zirkus Candy ist seit Dezember 2019 in Berndorf- St. Veit zum Nichtstun verurteilt und ohne Einkünfte. Schon im Winter das Wetterpech. Kurz vor dem Abbruch der Zelte in Berndorf und der Weiterfahrt zum nächsten Standplatz Ebreichsdorf haben ein Sturm und Unwetter das verhindert. Dann kam Corona – und der Stillstand war die letzte Konsequenz.
Der OTC Oldtimer Club Pottenstein hat nun mit einer Spende zur Milderung der Situation beigetragen. Die Zirkusdirektion bedankt sich an dieser Stelle bei den Triestingtalern für das überwältigende Endgegenkommen und die große Hilfe in dieser schwierigen Zeit. Nun geht es hoffentlich endlich weiter. Ab Anfang September werden die Zelte in Berndorf abgebrochen und in Ebreichsdorf im Sportzentrum aufgebaut.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/baden/c-lokal ... e_a4201605
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.09.2020, 20:36

12 Pferde und vier Kamele: Zirkus sucht Winterquartier

Seit April ist der "Circus Berlin" in Vorarlberg und aufgrund der Coronakrise mussten sämtliche Aufführungen und Auftritte abgesagt werden. Bis jetzt durften sie auf einem alten Firmengelände in Bregenz bleiben. Jedoch wird das darauf stehende Gebäude mit Ende September abgerissen. Somit hat der Zirkus bald kein Dach mehr über dem Kopf.

Bis Ende September muss Lösung gefunden werden
Seit Mai lebt Lauenburger nun mit seiner Familie, den 12 Pferden und vier Kamelen in Bregenz. Genauer gesagt in Neu Amerika auf einem leerstehenden Firmengelände, das sie dank der großzügigen Besitzer ohne weitere Kosten benutzen dürfen. Doch dies hat nun ein Ende. Denn das Firmengebäude soll mit Ende September abgerissen werden. Etwas Neues soll hier entstehen.
Bürgermeister erteilt nur Absagen

Mehr unter: https://www.vol.at/12-pferde-und-vier-k ... er/6736522
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 15.09.2020, 10:03

Interview mit Sandra Frank
„Das Zirkusleben ist unsere Leidenschaft!“

Sandra vom Circus Frankello gewährt spannende Einblicke in das kunterbunte Zirkusleben.

Wie sieht euer Zirkusalltag aus?
Sandra Frank: „Wir müssen alle früh aufstehen und erst einmal unsere Tiere versorgen. Reparaturen stehen auch sehr oft an. Und ganz wichtig: Werbung machen. Wir verteilen Flyer, müssen Plakate drucken lassen und auch viele Vorbereitungen für den neuen Gastspielort treffen.“

Was ist eure Hauptattraktion?
„Bei uns ist alles eine Attraktion! Wir haben Artisten, die schon beim Supertalent dabei waren und in Amerika oder Japan aufgetreten sind. Eine unserer „größten“ Attraktionen ist unser 60 Zentimeter kleines Pony Pumuckl. Da wir immer ein gemischtes Programm haben, ist sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene etwas dabei - jedem gefällt etwas anderes, jeder hat seine ganz individuelle Hauptattraktion, die ihm am besten gefällt.“

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/eisenstadt/c- ... t_a4236261
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.10.2020, 22:00

Ybbs/Donau: Zirkus funktioniert auch trotz Corona
Das Spielverbot zu überstehen war für Artisten nicht leicht. Jetzt, wo es wieder losgeht, wird verstärkt auf Sicherheit geachtet.

Die Künstlerbranche wurde von der Corona-Pandemie schwer getroffen. Ebenso erging es dem Zirkus Althoff. Der Familienbetrieb lebt von den Auftritten. Mitten während einer Tour kam der Lockdown. Das bedeutete ein vorläufiges Aus für den Zirkus. Im Sommer entspannte sich die Situation und es ging bergauf. Jetzt kommt der Zirkus Althoff von 9. bis 11. Oktober auf den Parkplatz beim Therapiezentrum. Das Geschäft läuft wieder, aber bis dahin war es ein langer Weg.

„Als wir gar nicht mehr spielen durften, haben wir uns niedergelassen. Es war sehr schwierig, alles zu finanzieren. Die Bauern aus der Umgebung überließen unseren Tieren Heu und anderes Futter. So kamen wir über die Runden“, erzählt Christoph Drexler vom Zirkus Althoff. Der Zirkus erhielt zusätzlich Geld- und Lebensmittelspenden, um sich über Wasser zu halten.

Mehr unter: https://www.noen.at/melk/ybbs-ybbs-dona ... 227413686#
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 18.10.2020, 23:06

Circusluft weht durch den Flachgau

Mit seinem sehenswerten, zauberhaften, faszinierenden Programm für Alt und Jung wird der Circus Aron der Familie Köllner aus Deutschland vom 23. Oktober bis 26.Oktober in Anthering beim Sportplatz und vom 30.Oktober bis 2.November in Henndorf beim Einkaufszentrum Meilenstein gastieren. „Manege frei!“, dieser legendäre Satz hat auch für die Familie Köllner seit Jahrzehnten Gültigkeit. Artistik, Akrobatik, Tiere (edle Pferde und liebenwerte Ponys) und spaßige Clownerie beinhaltet das schwungvolle Programm im Sternenzelt. Durch Corona gab es einen monatelangen Stopp, dann erkrankte der 17-jährige Sohn Heiko schwer am Herzen. Ihm wurden in einer Münchner Spezialklinik eine Herzklappe und ein Schrittmacher eingesetzt, und dadurch entstand wieder eine siebenwöchige Pause. Jetzt rollt der Circus wieder.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/flachgau/c-lo ... u_a4300746
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.10.2020, 00:00

TROTZ CORONAMAßNAHMEN DER REGIERUNG FINDET DAS ERSTE INTERNATIONALE LINZER CIRCUSFESTIVAL STATT! 12. NOV. BIS 29.NOV. 2020!

Familie KAISER präsentiert internationale hochkarätige Artisten!
Erlebt die legendäre U.S MOTORRADKUGEL, das einzigartige Todesrad ; die Königin der Lüfte , Österreichs schnellsten Jongleur, das sensationelle Duo Paschenkos und vieles mehr!

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/linz/c-region ... 0_a4304724
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.11.2020, 14:30

Wegen Lockdown
Marchtrenk hilft gestrandetem Circus

Seit über zehn Jahren ist der „Circus Aramannt“ der Familie Spindler mit ihren fünf Kindern und einem Mitarbeiter zur selben Zeit zu Gast in Marchtrenk. Heuer wurden die Künstler und ihre Tiere vom Corona-Lockdown der Regierung überrascht. Damit ergeben sich erhebliche Probleme für den Circus. Keine Vorstellungen heißt auch keine Einnahmen. Die Kosten für den Lebensunterhalt und das Futter für die zahlreichen Tiere wie Kamele, Pferde, Ziegen und Hunde laufen aber weiter. Bürgermeister Paul Mahr wurde über die Situation informiert und hat spontan mit einer Subvention über die ärgsten finanziellen Probleme hinweggeholfen. Auch der Grundeigentümer, wo der Circus seine Vorstellungen geben wollte, zeigte sich tolerant und erlaubt ein weiteres Verbleiben am Ort. Die Situation des Circus hat sich herumgesprochen und zahlreiche Hilfsangebote aus der Bevölkerung werden dazu beitragen, dass der Circus über den Corona-Lockdown hinwegkommen kann.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/wels-wels-lan ... s_a4327813
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.11.2020, 08:46

Circus Hans Peter Althoff in Wels-Lichtenegg gestrandet
Situation für Zirkus prekär: "Vom ersten Lockdown sozusagen direkt in den zweiten Lockdown"

"Das ganze Jahr war sehr schwierig für uns, anstatt etwas aufzuholen, sind wir jetzt schon im zweiten Lockdown" - die Situation für den derzeit in Wels-Lichtenegg gestrandeten Zirkus ist prekär.

Eine Lösung für eine vorübergehende feste Unterkunft des Zirkus im Trockenen konnte erfreulicherweise zwischenzeitlich gefunden werden, die Situation ist aber dennoch äußerst prekär: "Damit beispielsweise das Zelt bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen getrocknet werden kann, um es jetzt für voraussichtlich mehrere Wochen einlagern zu können, müssen wir es heute heizen, das alleine kostet etwa 70 bis 80 Euro. Wir sind in Wels gestrandet. Wir hätten ja eigentlich jetzt noch bis kommenden Sonntag Veranstaltungen gegeben. Leider Gottes hatten wir am Dienstag den zweiten Lockdown, obwohl wir uns eigentlich noch im ersten Lockdown befinden, weil das ganze Jahr sehr schwierig war für uns, da wir erst wieder Mitte Juni gastieren durften. Die Hauptsaison ist das Frühjahr und der Herbst. Wir dachten, dass wir das im Herbst noch etwas aufholen können bis Dezember und jetzt sind wir schon im zweiten Lockdown. Wir hatten ein paar kleine Reserven, die Rücklagen sind aufgebraucht. Im Sommer haben wir nicht sehr viel verdient, die Leute haben Abstand genommen. Wir haben gesagt, wenn wir unseren Lebensunterhalt verdienen, dann reicht es schon aus. Es hätte jetzt niemand gedacht, dass es jetzt so schnell zum zweiten Lockdown kommt. Wir konnten hier jetzt nur drei von neun angesetzten Tagen gastieren. Von der staatlichen Seite bekommen wir keine Unterstützung, das ist zwar immer angepriesen worden, aber die Zirkusse sind da in Vergessenheit geraten", schildert Karina Degen vom Circus Hans Peter Althoff, der bis am Sonntag noch auf der Trabrennbahn in Wels aufgestellt ist,

Mehr unter: https://www.laumat.at/medienbericht,sit ... 20871.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.11.2020, 23:56

Zirkusfamilie in Traun vom Lockdown überrascht

Der Zirkus Penelli - eine Zirkusdynastie in der siebten Generation - besteht schon seit rund 300 Jahren. Seit 35 Jahren in Europa unterwegs, musste er noch nie so schwere Zeiten wie heuer mitmachen. Aktuell ist die Familie in Traun „gestrandet“.

Wegen großer Nachfrage wurde das Gastspiel in Traun bis 16. November verlängert, als der zweite Lockdown Anfang des Monats alles änderte. Chef Reinhard Tosca erzählt im Gespräch mit Tips, wie herausfordernd bereits die Situation im Frühjahr war, als man in Waidhofen an der Ybbs ausharren musste. „Damals haben uns der Bürgermeister und die Bevölkerung sehr geholfen“, sagt er dankbar. „Aber wir konnten ja nicht ahnen, dass es noch einmal zu einem Lockdown kommen würde. Wir haben gemeint es geht jetzt aufwärts und wir können alles wieder aufholen.“

Schwierige Situation

Auch die Sommermonate, in denen die Artisten wieder in der Manege auftreten durften, brachte nur eine leichte Verbesserung der Situation. „Wir konnten nur einen Teil unserer Schulden abbezahlen, dann war wieder alles zu“, so Tosca verzweifelt. Nach der Station in Traun war eigentlich geplant gewesen einen Weihnachtszirkus zu machen, der wurde jedoch in der vergangenen Woche ebenfalls abgesagt. Die akuteste Herausforderung ist aktuell, die Zeit finanziell zu überbrücken. „Wir benötigen auch Futter und Heu für die Tiere, damit wir einfach irgendwie über die Runden kommen“, sagt Tosca, der hofft, dass sich die Situation spätestens um Weihnachten herum wieder entspannt. „Dann hätten wir wieder einen Lichtblick und könnten zumindest planen – was derzeit überhaupt nicht möglich ist.“

Mehr unter: https://www.tips.at/nachrichten/linz-la ... eberrascht
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 13.11.2020, 20:41

Alex Kaiser
“Es ist überwältigend, wie viele Leute uns unterstützen“

Der in Ried gestrandete Zirkus Kaiser darf sich über umfangreiche Unterstützung aus der Region freuen. Nachdem der eigentliche Standort Nähe Bundesschulzentrum für einen längeren Aufenthalt viel zu matschig war, reagierte die Messe Ried äußerst rasch und ermöglichte eine Unterbringung in Messehalle vier. Auch zahlreiche private Tierfreunde sowie Firmen und andere Institutionen haben rasch geholfen und jede Menge Futter für die 40 Tiere angeliefert. “Es ist überwältigend, wie viele Leute uns unterstützen“, so Alex Kaiser, der den 270 Jahre alten Familienbetrieb leitet.

1400 Kilo Hafer, Mais und Gerste

Ein rascher Helfer in der Not war zum Beispiel die Firma Agrarhandel Bauchinger aus Ried. „Ich war mit meinen Kindern noch bei einer Vorstellung. Da ich schon befürchtete, dass der Zirkus in Ried festsitzen wird, startete ich damals schon bei all meinen Freunden und Bekannten einen Aufruf, den Zirkus zu besuchen. Als ich dann den Spendenaufruf der BezirksRundschau in Facebook gesehen habe, war sofort klar, dass auch wir die Familie und deren Tiere unterstützen werden“, so Anne Bauchinger. 1400 Kilogramm Hafer, Mais und Gerste sowie eine mobile Getreidemühle durfte sich Alex Kaiser bereits bei Michael und Anne Bauchinger, die den Familienbetrieb samt Diskonttankstelle seit heuer führen, abholen. „

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/ried/c-lokale ... llery=null
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten