ÖNC (Krames) 2009

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Antworten
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.03.2009, 19:54

Nach neuesten Informationen startet der Österreichische National-Circus Louis Knie (Rolf Krames/ Frank Schiffermann) demnächst in Salzburg seine Österreichtournee, nun zusammen mit den Zeltanlagen des Circus Baronn (Riedesel).

Diese Tournee ist wohl auch eine Flucht aus Deutschland, wo der Circus in mehreren Städten Schulden hinterlassen hat. Mehrere Städte beklagen sich darüber, dass die angegebene Circusadresse nicht stimme und alle Rechnungen als unzustellbar zurückgekommen seien.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Michael W.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.12.2007, 16:13

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von Michael W. » 19.03.2009, 19:40

Schulden kann man auch in Österreich machen :cry: wenn man keine Ahnung von Circus hat dann sollte der Betrieb eingestellt werden :twisted:
Wirkt der Circus Baronn auch im Programm mit :?:
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 03.04.2009, 23:35

3.-19. April in Salzburg, Sterneckstrasse bei Mc Donald

Mit sparsamen Programm startete der ÖNC nun in Salzburg:

Opening

Marina
Hula Hoop

Boutique
Hula Hoop Persiflage

Marlon
Rolla Rolla

Ottilia
Pudelrevue

Boutique
Kraftakt

Duo Floradi
Trapez

15 Min. Pause

Duo Tibor
Jonglage

Boutique
"Hut"-Reprise

Svetlana
Antipodenspiele

Othello
"Die Raupe"

Duo Galaxy
Todesrad

Alle Artisten
Grand Finale

Quelle: http://www.national-circus.at

Bis jetzt konnte ich im Internet in den Salzburger Zeitung keinen Vorbericht finden. :roll:
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 956
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 04.04.2009, 10:08

Wie sehen denn die aktuellen Eintrittspreise aus? Auf der Homepage gibts immer noch die Logen für 35 €! :shock:
Für dieses Prpgramm dann wohl doch etwas viel . . .! Artistisch ganz in Ordnung,aber fast ohne Tiere ! :(

"John Taylor-die menschliche Kanonenkugel"!
(zurzeit in Winterpause) 8-)
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 07.05.2009, 13:25

Bild
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
martin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 05.07.2007, 15:19

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von martin » 24.05.2009, 00:35

Es reist ein Circus (jetzt auch in Österreich), der sich österreichischer Nationalcircus nennt. Dies, im Gegensatz zu Betrieben in der Vergangenheit auch rechtlich völlig zu Recht!

Trotzdem, es tut weh. Früher Rebernigg, dan EAJ, dann Knie (der den Übergang nicht so gut gemacht hat wie EAJ), und dann irgendwer? Mit einem gekauften Namen? Mit Nix im Peto?

M
martin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 05.07.2007, 15:19

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von martin » 17.06.2009, 22:59

Bin letztes Wochenende nach Innsbruck gefahren. Über Garmisch über den Zirler Berg. Den unkonventionellen Weg durch Zirl gefahren, da ich zwei Wochen vorher die Abfahrt auf die alte Bundesstraße versäumt habe. Man kann ja gleich wieder - zum Beispiel in Kranebitten - abfahren, aber diese Situationen werden gerne von der ASFINAG (sogenannter Betreiber der Autobahnen und Eintreiber für die Maut) kontrolliert, vor mir wurde jemand heraus gezogen, wahrscheinlich ohne das "Pickerl", und das wir teuer.

Auf jeden Fall waren dort Plakate für das selbe Wochenende aufgestellt: Louis KNIE, Österreichischer Natonalcircus, mit der Kanonenattraktion, in Zirl.

Vielleicht muss man dazu wissen: Zirl ist ein schönes kleines Städtchen vor Innsbruck, geschätzt 8 km entfernt, da sehr sonnig wird sehr bescheiden auch Wein angebaut, ein schönes kleines Schwimmbad, das auch von Innsbruckern gerne genutzt wird. Aber (als Innsbrucker) ich kann mich nicht erinnern, daß dort jemals ein Circus gastiert hat. Geschweige denn der Österreichische Nationalcircus. Früher in den 60er ist ab und zu die Tierschau Prechtl hingefahren. Ab und zu.

Am Sonntag war ich relativ früh am Heimweg, und habe mir gedacht, fahr mal schnell vorbei. Die Tafeln waren weg, sehr gut, die Vorstellung lief bereits 15b Minuten, schnelle Jungs, der Tag war heiss, der Circus am Bahnhof, die Wiese ungemäht, der Anblick trist, ein bißchen Zaun, ein alter Kassenwagen, Zelt, Vorzelt, ein paar Caravans schön in Reihe plaziert, verstreut ein paar Materialwägen.

Im Zelt cirka 25 Leute. Vielleicht 40. Normal bei diesem Wetter. Aber halt auch nicht! Es ist diese Tristesse, die mich stutzig macht. Dieses Desinteresse, wer sich Nationalcircus nennen darf und wer nicht. Rebernigg war stolz darauf, und hat das in der Werbung auch ein bißchen herausgestellt. Der Bundespräsident auf Besuch im Salonwagen, Heinz Konrads, ...

EAJ hat das auch extrem herausgestellt und auch sehr gut gekonnt. Ich gestehe, ich habe das damals auch manchmal etwas eigenartig empfunden, Ehrungen, Medaillen, absolute Abwehrhaltung gegen die Konkurrenz. Ich war damals bei Medrano beschäftigt und habe die ersten 5 Tourneen durch Vorarlberg organisiert. Da hiess es dann aber schon antreten bei EAJ, natürlich nicht ich selber, sondern die Direktion.

Wenn man nun heute den klassischen Circus vermisst, bedeutet das nicht ein kompletttes Programm mit Raubtieren, Flugtrapez, (das sind meine Favoriten) und weiss Gott was alles, es bedeutet den Wunsch als Circus einfach noch wahr genommen zu werden.

Dies ist heute nicht mehr der Fall. Das Umfeld hat sich geändert, klar, die Unterhaltungsmaschinerie ist eine völlig andere. Trotzdem, es ist möglich, wenn auch im kleineren Rahmen Erfolg zu haben, Publikum aufzubauen, etc.

Die Variante sich einen großen Namen zu holen, ist heute nicht nur kontraproduktiv, da nicht zu erfüllen, sondern schadet auch der Branche im Allgemeinen. Schaut Euch zum Beispiel die Preise bei KRONE an, und bei manchen anderen Betrieben. Was kostet es, was wir geboten (Ich bin kein absoluter Krone Fan, zum besseren Verständnis).

Auh wenn ich mich wiederhole: Mit nix im Peto, mit einem goßem Namen durch Österreich zu reisen, ist nicht nur dämlich, sondern auch Betrug am Konsumenten.

Martin
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 956
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Österreich 2009

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 18.06.2009, 00:59

Nur als Ergänzung von mir:
martin hat geschrieben:Trotzdem, es ist möglich, wenn auch im kleineren Rahmen Erfolg zu haben, Publikum aufzubauen, etc.
Genauso ist es allerdings auch möglich,im "großen Rahmen" Mißerfolg zu haben! ;) Ich kenne nicht den Kontotand des Inhabers,aber wenn,beispielsweise angenommen,die Besucher ausbleiben,was soll er machen? Wenn kein Geld da ist,kann man auch nicht investieren . . .
Das ein "gepflegtes Äußeres" in den meisten Fällen von Vorteil ist,kann man nicht abstreiten,aber in vielen Fällen,versuchen halt die Circusinhaber ,sich "so durchzubeißen"! Wer weiß?-villeicht gehts ab Morgen aufwärts? Hellsehen können die wenigsten . . .
martin hat geschrieben:Zirl ist ein schönes kleines Städtchen vor Innsbruck, geschätzt 8 km entfernt, da sehr sonnig wird sehr bescheiden auch Wein angebaut, ein schönes kleines Schwimmbad, das auch von Innsbruckern gerne genutzt wird. Aber (als Innsbrucker) ich kann mich nicht erinnern, daß dort jemals ein Circus gastiert hat. Geschweige denn der Österreichische Nationalcircus.
Und? Jetzt tut er es halt . . . :roll: Für mich eine vernünftige Maßnahme,wenn in größeren Städten,zum Beispiel auf Grund der Komkurrenz,der Erfolg ausbleibt . . .(nur als Beispiel-ich weiss nicht wie`s bei besagtem Unternehmen läuft!)
Der von dir angesprochene Krone hat gezeigt,wie man mit fast 5000 Sitzplätzen in kleinen Städten so richtig Erfolg haben kann. . .!(Ich glaub es war Rosenheim?)
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.06.2009, 09:36

Ingo Böckmann hat geschrieben: Genauso ist es allerdings auch möglich,im "großen Rahmen" Mißerfolg zu haben! ;) Ich kenne nicht den Kontotand des Inhabers,aber wenn,beispielsweise angenommen,die Besucher ausbleiben,was soll er machen? Wenn kein Geld da ist,kann man auch nicht investieren . . .
Krames ist doch stinkreich. Geld hat der genug, sonst hätte er schon längst aufhören müssen. Aber der ist damit zufrieden, dass er Circusdirektor spielen kann und damit sein Image etwas aufbessert.
Das was Martin schrieb ist vollkommen richtig und ein Österreichischer National Circus kann in Zirl nichts verdienen. Da geht man nur hin, wenn man keinen anderen Platz zur Verfügung hat.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Regula
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.07.2007, 17:33

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Regula » 14.07.2009, 11:00

Hoi,

auf der Website werden keine Gastspieltermine mehr angezeigt.
Steht der Circus fest oder macht er Sommerpause?

Bin Ende Juli in Österreich und wollte mir den Circus ansehen.
Gruezi mittenant !
Regula
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 956
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 14.07.2009, 13:34

Ist der denn überhaupt noch in Österreich? War da nicht was,daß er noch weiter Richtung Süden wollte? :roll:
Im Übrigen soll nun laut Homepage eine afrikanische (?) Truppe zusätzlich mit dabei sein-oder war sie das vorher auch schon?
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 14.07.2009, 13:39

Ingo Böckmann hat geschrieben:Ist der denn überhaupt noch in Österreich? War da nicht was,daß er noch weiter Richtung Süden wollte? :roll:
Der Abstecher nach Italien wurde kurzfristig wieder anulliert und man gastierte stattdessen in Kufstein und am letzten Wochenende in Lienz. Derzeit ist auf der Website tatsächlich kein neuer Termin zu finden.
Im Übrigen soll nun laut Homepage eine afrikanische (?) Truppe zusätzlich mit dabei sein-oder war sie das vorher auch schon?
Diese wechselte von G. Althoff zu Krames und dafür gingen die Trchinas weg zu Voyage. ;)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 16.07.2009, 17:23

Der hat anscheinend keinen passenden Anschlussplatz oder sonstige Probleme gehabt. So hat er nun 12 Tage pausiert und gastiert nun vom 24. bis 26. Juli in Spittal an der Drau im Pulverer Areal.
Hallo Regula passt das schon für Dich? Dein Bericht hier wäre sehr interessant.

Eine schöne Gegend in der ich vor rund 30 Jahren mit Elfie Altfoff-Jacobi gastierte bzw. dafür die Werbung machte. In und um Lienz und Spittal waren alle Mauern und Scheunentore voller Kroneplakate und die mussten wir überkleistern. War ein Spass für sich! :mrgreen:
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Felix
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 02.07.2007, 12:05

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Felix » 22.07.2009, 15:47

Nun dachte ich, daß mit der Verpflichtung einiger Nummern des Circus Busch-Roland in dessen großem Chapiteau endlich ein großer Österreichischer National Circus geboten wird.
Daneben gedacht, denn es geht mit einem ausgetauschen Billigprogramm weiter. :(

Opening

Partnerschaft mit einem Pudel
Joulia Tchakanova

Kraftakt
Clownfamilie Boutique

Vertikalseil
Andrea Navratilova

Hula Hoop
Adriana

Hula Hoop Persiflage
Clownfamilie Boutique

Tempo-Jonglage
Rapolli

Pause

Afghanen und Lamas
Joulia Tchakanova

Hut-Reprise
Boutique im Duett

Trapez
Duo Floradi

Der Spielmann
Clownfamilie Boutique

Todesrad
Duo Galaxy

Grand Finale
Alle Artisten
- Die weite Welt ist mein Feld -
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 956
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 22.07.2009, 23:40

Also-Billigprogramm würde ich das jetzt nicht gerade nennen,aber Sparprogramm trifft es ,glaub ich, ganz gut,bei 7 Nummern! Boutique lasse ich Außen vor,da sie ja eigentlich als Reprisenclowns die Aufgabe haben,die Umbaupausen zu überbrücken! 8-) aber in dem Zusammenhang würde mich jetzt doch noch interressieren,wie lange die Reprisen,oder das gesamte Programm dauert . . . :roll:
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 07.08.2009, 12:18

ÖSTERR.NAT.CIRCUS (DIR. KRAMES)

Noch bis Sonntag den 9. August 2009 gastiert der Österr. Nationalcircus (Dir. Krames) welcher nun mit dem Material des Circus Busch-Roland reist, in Villach. Von 12. bis 16. August 2009 gastiert das Unternehman dann in der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt.

Ein aktuelles Foto vom Gastsiel in Villach unter http://circusarchiv.blogspot.com/

----------------------------

Der Eingang ins Vorzelt mit dem Transparent mit dem Konterfei von Krames darauf, sieht recht improvisiert aus und wenig nach "Österreichischem National Circus". Die Bastelei geht nun in neuen Zeltanlagen weiter. :roll:
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 13.08.2009, 13:39

DROHUNGEN GEGEN CIRCUSDIREKTOR

Rolf Krames, der mit seinem „Österreichischen National-Circus“ derzeit in Klagenfurt gastiert, ist verängstigt: „Ich habe Drohanrufe erhalten und Mitarbeiter eines Konkurrenten haben mich attackiert, mit einer Eisenstange auf mein Auto eingeschlagen.“ Der Direktor hat mittlerweile Anzeige erstattet.

Vor vier Jahren hat Rolf Krames den bankrotten National-Circus Louis Knie (Bild), der damals im Besitz der St. Veiter Raiffeisen-Bezirksbank war, aufgekauft. Seither ist er mit einem attraktiven Programm auf Tournee. Das aber scheint anderen Zirkus-Unternehmern ein Dorn im Auge zu sein. Krames: „Ein Anrufer hat mich bedroht und gesagt, falls ich in Klagenfurt gastiere, reißen sie die Plakate herunter und zerschneiden mein Zelt.“ Und in Graz sei er „von einer Horde“ attackiert worden: „Ich konnte im letzten Moment davonfahren, am Auto entstand aber 10.000 Euro Schaden!“

http://www.krone.at/krone/S1/kmprog/index.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 13.08.2009, 17:26

MIT CLOWNS IST OFT NICHT ZU SPASSEN

Anschlag auf Zirkusdirektor - zehn Männer wollten seinem Leben ein Ende bereiten, weil er in Klagenfurt seine Zelte aufgeschlagen hat. Eine Eisenstange verfehlte seinen Kopf, traf jedoch einen VW Phaeton.

KLAGENFURT, GRAZ. Zirkusse gelten als leichte Unterhaltung. Doch hinter den Kulissen geht es gar nicht lustig zu, wie ein Vorfall beweist, der Rolf Krames, Direktor des zurzeit in Klagenfurt gastierenden "National-Circus", zugestoßen ist.
Krames wurde in Graz von zehn Männern, die laut seinen Angaben von einem Konkurrenz-Zirkus angeheuert worden waren, attackiert. Sein VW Phaeton musste Hiebe einstecken.
Er berichtet: "Ich war auf dem Weg, einen Mitarbeiter abzuholen, als zehn Männer neben meinem Auto auftauchten. Sie wollten die Beifahrertüre aufreißen, die ich aber sofort abschloss. Plötzlich hielt einer eine Eisenstange in der Hand und wollte sie mir durch das halb geöffnete Fenster an den Kopf stoßen."

Eisenstange in der Hintertüre

Krames stieg aufs Gas und versuchte zu flüchten. Da rammte der Gegner die Stange in die rechte Hintertüre des Fahrzeugs. Der noch immer geschockte Direktor: "Die anderen traten gegen meinen Wagen und schleuderten eine Glocke dagegen."
Er meint, den Grund des Angriffs zu kennen: Der derzeitige Gastauftritt in Klagenfurt, über den die Konkurrenz nicht erfreut ist.
Krames hat die blutrünstigen Clowns, die ihm auch verbal gedroht hätten, in Graz angezeigt. "Das ist versuchter Totschlag", so der noch immer sichtlich mitgenommene Zirkusdirektor.
Der Schaden, der an seinem VW Phaeton entstand, beträgt beachtliche 10.000 Euro, doch über die schrecklichen Augenblicke, die der Mann erlebte, kann ihm nicht einmal die lustigste Zirkusshow hinweghelfen.
Schon vor einigen Jahren hat Krames einen Anschlag überlebt. Damals wurde er mit einem Messer attackiert und zehnmal am Kopf verwundet. Auch nicht spaßig ...


http://www.ktz.at/apa_content_detail.ph ... l_id=69669
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Regula
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 09.07.2007, 17:33

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Regula » 14.08.2009, 21:01

Hoi,

bin wieder zuhause. Habe den Circus in Villach gesehen und war sehr enttäuscht. Ein schwaches Programm und keine Stimmung im schlecht besuchten Zelt. Jeder andere Circus in der Schweiz ist da um ein vielfaches besser, als das, was sich da nun Österreichischer National Circus Louis Knie nennt. Bei den Tiernummern fehlt eindeutig Jochen Träger-Krenzola. dessen Exfrau bringt das leider nicht. Das Beste waren noch die Clowns.
Die Eintrittpreise sind überzogen teuer. Einige Besucher machten an der Kasse kehrt.
Gruezi mittenant !
Regula
martin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 05.07.2007, 15:19

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von martin » 21.08.2009, 18:44

Liebe Regula!
Liebe Forumsleser!

Mir ist es ein bißchen ein Rätsel, warum man hier enttäuscht sein kann. Es ist doch schon seit längerer Zeit klar, daß dieser Betrieb ein Fake ist! Daß da nix da ist! Daß da abgezockt wird. Daß zu einem gutem Circus mehr gehört, als ein großer Name. Oder, als kleiner Seitenhieb, ein großer Fuhrpark und umfangreiche Zeltanlagen.

Ich finde es wirklich tragisch (und das ist nicht auf Dich Regula bezogen), daß Betriebe die kontinuierlich eine wirklich gute Arbeit abliefern, ob klein oder groß, nicht einmal von Circusfreunden wahrgenommen werden.

Martin
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 08.09.2009, 16:12

Da auf der Website keine Gastspiele mehr angezeigt werden, ist davon auszugehen, dass der Circus wieder pausiert oder feststeht.

Gerüchten zufolge sollen die letzten Gastspiele sehr schlecht gelaufen sein und man überlegt nach Deutschland zurück zu kehren. Angeblich werden da nun Gastspielstädte gesucht !? :roll:
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 23.09.2009, 10:55

Folgendes Email aus Österreich erhielt ich heute:
hallo

ich war letztes wochenende beim önc / krames in fürstenfeld. sonntag nachmittag ca. 150 besucher - die show geht so halbwegs (2 mann orchester, kein sägemehl in der manege.... )....angeblich macht er noch einige städte in der steiermark und kehrt dann nach deutschland zurück. busch-roland ist ja im november in hannover...... krames will in rosenheim einen weihnachtscircus machen

lg
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Michael W.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 10.12.2007, 16:13

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Michael W. » 23.09.2009, 20:30

...krames will in Rosenheim einen Weihnachtscircus machen...

ich dachte das letzte mal war ein Flop :shock: was sollte sich denn da ändern :roll: in wessen Zelt will der dann spielen :?:
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4438
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: ÖNC (Krames) 2009

Ungelesener Beitrag von Admin » 01.10.2009, 19:53

Der ÖNC unter Krames hat nun Österreich wieder verlassen und soll derzeit in Niederbayern gastieren. Hörte was von Mühldorf/Inn oder Traunreut.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Antworten