Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

CIRCUS ALTHOFF IN RIED
Alt, aber gut - der Circus Althoff

Vom 6. bis zum 15. März, freitags, samstags und sonntags treten viele Künstler zur Freude von groß und klein in der Gartenstraße auf. Unter anderen: Althoff senior mit einer flotten Pferdedressur, Duo Henry, Sascha Degani am Solotrapez und als Feuerschlucker, Miss Charlene im römischen Ring und mit Zuschauerbeteiligung Clown Henry als Dirigent, aber auch als Zauberer und wagemutiger Torero. Die Truppe Astoria zeigt eine Wildwestshow mit Lasso-Kunststücken und Messerwerfen.

Mehr mit Bildergalerie unter: https://www.meinbezirk.at/ried/c-leute/ ... f_a3973011
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus "strandet" wegen Corona-Virus in Schärdinger Nachbargemeinde

Mitten in der Corona-Krise macht der Circus Hans Peter Althoff in Schärdings Nachbargemeinde Neuhaus am Festplatz einen Zwischenstopp – notgedrungen.

Eigentlich wollte der Circus am vergangenen Sonntag in Ried im Innkreis für seinen Auftritt seine Zelte aufbauen. Doch aufgrund des Corona-Virus wurde ihnen der Aufbau untersagt. Mitte Februar mußten die Circus Familie bereits in Altheim wegen dem Sturmtief "Sabine" den Auftritt einstellen und die Zelte abbauen. Da ab Montag die Grenze zu Deutschland geschlossen wurde, wurde in einer Nacht- und Nebelaktion die teils aufgebauten Zelte wieder abgebaut und mit dem gesamten Fuhrpark ein neuer Liegeplatz in Bayern gesucht. Dieser wurde nach Absprache mit dem Neuhauser Bürgermeister aufgrund der Notsituation vorübergehend gewährt.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/schaerding/c- ... e_a3992655
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

ES GEHT WIEDER LOS NACH DER CORONA ZWANGSPAUSE - CIRCUS HANS PETER ALTHOFF in GRIESKIRCHEN

Highlights: Das Duo Phantasie mit ihrer Spektakulären Leiter Akrobatik sowie mit ihrer temperamentvollen Jonglage Darbietung, Herr Hans Peter Althoff sen. und jun. mit ihrer Preisgekrönten Pferde und Kameldressur, Clown Familie Reichert wird das Publikum zu Tränen lachen lassen. Das Duo Magic mit ihrer Magic Nummer der jüngste Circus Direktor Österreichs führt ebenfalls durchs Programm und viele Überraschungen warten auf euch !!!

Geboten wird ein Spitzenprogramm für die ganze Familie mit Artisten aus Europa vielen Tieren und Clowns
Rolla Rolla und Tanzende Teller Duo Hennry
Sascha Degani am Solotrapez
Miss Diana mit ihren Tauben
Miss Charlene am Römischen Ring
Hans Peter Althoff mit seinen edlen Pferden und Ponys
Clown Henry
Die Truppe Astoria mit ihrer Wild West Show und Feuershow

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/event/grieski ... en_e614694
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Österreich allgemein

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Ybbs/Donau: Zirkus funktioniert auch trotz Corona
Das Spielverbot zu überstehen war für Artisten nicht leicht. Jetzt, wo es wieder losgeht, wird verstärkt auf Sicherheit geachtet.

Die Künstlerbranche wurde von der Corona-Pandemie schwer getroffen. Ebenso erging es dem Zirkus Althoff. Der Familienbetrieb lebt von den Auftritten. Mitten während einer Tour kam der Lockdown. Das bedeutete ein vorläufiges Aus für den Zirkus. Im Sommer entspannte sich die Situation und es ging bergauf. Jetzt kommt der Zirkus Althoff von 9. bis 11. Oktober auf den Parkplatz beim Therapiezentrum. Das Geschäft läuft wieder, aber bis dahin war es ein langer Weg.

„Als wir gar nicht mehr spielen durften, haben wir uns niedergelassen. Es war sehr schwierig, alles zu finanzieren. Die Bauern aus der Umgebung überließen unseren Tieren Heu und anderes Futter. So kamen wir über die Runden“, erzählt Christoph Drexler vom Zirkus Althoff. Der Zirkus erhielt zusätzlich Geld- und Lebensmittelspenden, um sich über Wasser zu halten.

Mehr unter: https://www.noen.at/melk/ybbs-ybbs-dona ... 227413686#
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Hans Peter Althoff in Wels-Lichtenegg gestrandet
Situation für Zirkus prekär: "Vom ersten Lockdown sozusagen direkt in den zweiten Lockdown"

"Das ganze Jahr war sehr schwierig für uns, anstatt etwas aufzuholen, sind wir jetzt schon im zweiten Lockdown" - die Situation für den derzeit in Wels-Lichtenegg gestrandeten Zirkus ist prekär.

Eine Lösung für eine vorübergehende feste Unterkunft des Zirkus im Trockenen konnte erfreulicherweise zwischenzeitlich gefunden werden, die Situation ist aber dennoch äußerst prekär: "Damit beispielsweise das Zelt bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen getrocknet werden kann, um es jetzt für voraussichtlich mehrere Wochen einlagern zu können, müssen wir es heute heizen, das alleine kostet etwa 70 bis 80 Euro. Wir sind in Wels gestrandet. Wir hätten ja eigentlich jetzt noch bis kommenden Sonntag Veranstaltungen gegeben. Leider Gottes hatten wir am Dienstag den zweiten Lockdown, obwohl wir uns eigentlich noch im ersten Lockdown befinden, weil das ganze Jahr sehr schwierig war für uns, da wir erst wieder Mitte Juni gastieren durften. Die Hauptsaison ist das Frühjahr und der Herbst. Wir dachten, dass wir das im Herbst noch etwas aufholen können bis Dezember und jetzt sind wir schon im zweiten Lockdown. Wir hatten ein paar kleine Reserven, die Rücklagen sind aufgebraucht. Im Sommer haben wir nicht sehr viel verdient, die Leute haben Abstand genommen. Wir haben gesagt, wenn wir unseren Lebensunterhalt verdienen, dann reicht es schon aus. Es hätte jetzt niemand gedacht, dass es jetzt so schnell zum zweiten Lockdown kommt. Wir konnten hier jetzt nur drei von neun angesetzten Tagen gastieren. Von der staatlichen Seite bekommen wir keine Unterstützung, das ist zwar immer angepriesen worden, aber die Zirkusse sind da in Vergessenheit geraten", schildert Karina Degen vom Circus Hans Peter Althoff, der bis am Sonntag noch auf der Trabrennbahn in Wels aufgestellt ist,

Mehr unter: https://www.laumat.at/medienbericht,sit ... 20871.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Gestrandeter Zirkus im Dauerlockdown: "So wie es im Moment ausschaut, ist es aussichtslos"

Ein Zirkus im Dauerlockdown. Bereits im November war die Situation für den in Wels gestrandeten Circus Hans Peter Althoff prekär. Viele Menschen haben nach Medienberichten geholfen, derzeit ist die Lage aber wieder zunehmend aussichtslos.

"Ihr sadts jo imma nu do", so die erstaunte Reaktion eines älteren Ehepaars, als laumat|at beim Zirkus, der in Wels-Lichtenegg gestrandet ist, gerade Kamera und Mikrofon für das Interview mit der Zirkuschefin vorbereitet hat und tatsächlich, der Zirkus ist immer noch da. Zwar konnte er unmittelbar nach unserem letzten Beitrag in eine ungenutzte Messehalle übersiedeln, welche das Krisenmanagement des Zirkus deutlich erleichterte, aber durch den anhaltenden Lockdown für Veranstaltungen ist die Lage nach wie vor sehr angespannt.
"So wie es im Moment ausschaut, ist es aussichtslos. Es wird einem keine große Hoffnung gemacht. Wir gehen davon aus, dass wir wahrscheinlich noch fast den ganzen Sommer, wenn nicht noch länger da bleiben müssen. Sehr viele Gastspielorte, in denen wir erst im August oder Juli wären, haben jetzt schon coronabedingt abgesagt. Wir sind eine Reiseveranstaltung, wir sind jede Woche wo anders, das will man nicht riskieren. Wir sind ein deutsches Zirkusunternehmen - wir sind in Deutschland gemeldet, obwohl wir sehr viel in Österreich sind - und haben zum ersten Lockdown Antrag für Soforthilfe gestellt, das ganze dann nochmals gemacht, haben auch Anträge für die November- und Dezemberhilfe gestellt, noch nicht mal eine Antwort haben wir bekommen.

Mehr unter: https://www.laumat.at/medienbericht,ges ... 22274.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

FINANZIELLE NOT
Die Zirkusfamilie Althoff bangt um ihre Existenz

Die im Vorjahr in der Stadt Wels gestrandeten Artisten des Circus Althoff müssen seit mittlerweile fünf Monaten ohne ein Einkommen auskommen. Das behördlich verhängte Auftrittsverbot bringt die zwölfköpfige Familie mit 20 Tieren finanziell in enorme Bedrängnis. Sie ist nun auf Futter- und Geldspenden angewiesen.

Es sind traurige Zeiten für die zwölfköpfige Zirkusfamilie Althoff-Degen. Denn als Folge der Corona-Pandemieregeln sind die Vollblut-Artisten schon seit Monaten zum Nichtstun gezwungen.

„Tut richtig weh“
„Wir dürfen unseren Beruf nicht ausüben, das tut richtig weh“, sagt Zirkusdirektorin Karina Degen, die seit Anfang November mit den Angehörigen und 20 Tieren in Wels gestrandet ist. In der Viehversteigerungshalle am Messegelände wurde der Großfamilie samt ihren Shetland-Ponys, Ziegen, Alpakas und Lamas von der Stadt ermöglicht, vorübergehend Quartier zu beziehen. „Unsere Kamele mussten wir schon im ersten Lockdown hergeben, wir konnten sie uns leider nicht mehr leisten“, betont Degen.

Mehr unter: https://www.krone.at/2381159
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Artisten gewähren spannende Einblicke in Zirkus-Alltag

Donnerstagvormittag. Vier pompöse Trucks in Rot stehen beim Zugang „in Reih und Glied“ als Begrüßungskomitee. Die gelbe Aufschrift „Circus Althoff – on Euro Tour“ knallt ins Auge. Artisten und Familienmitglieder aus drei Generationen begeisterten bei den Auftritten in Haslach das Publikum in der Manage. Luftakrobatik fehlte ebenso wenig wie der Schabernack der Clowns und die Dressurdarbietungen der Tiere. Vom Können der Artisten kann sich jeder bei den Aufführungen in Ulrichsberg selbst überzeugen.

An diesem Tag hat die Zirkusfamilie die BezirksRundschau jedoch „zu einem Blick hinter die Kulissen“ eingeladen. „Bei der Ankunft einfach an der Wohnwagentür mit blauem Vordach anklopfen“, so die Vereinbarung. Junior-Direktorin Carina Degen erscheint, mit dem kleinen Leandro im Arm, hinter dem Vorhang: „Hallo. Schön, dass Sie gekommen sind.“

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/rohrbach/c-lo ... g_a4834519
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Prekäre Situation hält an
Lockdown-Notlage: Hiobsbotschaft erreichte Zirkus beim Hochziehen des Zeltes in Braunau am Inn

Im vergangenen Jahr haben wir über die prekäre Situation eines Zirkus, der in Wels gestrandet war und sich dann aufgrund der Coronalage im "Dauerlockdown" befand, berichtet.

Nach kurzen Lichtblicken im heurigen Jahr, in dem das Weiterziehen von Wels in mehrere Städte und Gemeinden möglich war, hat sich nach knapp vier Monaten die Situation mit der Verschärfung der Maßnahmen erneut zugespitzt.
Vergangenes Jahr ist der Zirkus in Wels gestrandet und befand sich dort dann im "Dauerlockdown". Von staatlicher Seite gab es keinerlei Unterstützung, erschwerend kam hinzu, dass der Zirkus in Deutschland gemeldet aber sehr viel in Österreich unterwegs ist.
In Braunau am Inn wäre nun der "Braunauer Weihnachtscircus" geplant gewesen. Die Masten des Zirkuszeltes waren bereits positioniert, nur mehr das Zelt hätte hochgezogen werden müssen. Trotz andauernder politischer Beteuerungen, dass es keinen erneuten Lockdown geben werde, erreichte die Verantwortlichen des Circus Hans Peter Althoff - diesmal am Standort in Braunau am Inn - die Hiobsbotschaft eines neuerlichen vollständigen Lockdowns.
"Leider müssen wir aufgrund der vierten Coronawelle auch im diesen Jahr unseren beliebten "Braunauer Weihnachtscircus" absagen.

Mehr unter: https://www.laumat.at/medienbericht,loc ... 25415.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Der Circus Althoff macht Station im Bezirk Leoben

Manege frei für die Artistinnen und Artisten des "Circus Althoff" im Bezirk Leoben. Unter dem Motto "Sterne der Manege" macht der traditionsreiche Zirkus von 16. bis 18. September Halt in St. Michael in der Obersteiermark und von 23. bis 25. September in Niklasdorf.

Jonglage, Akrobatik und Clown Peppo
Die Vorstellungs-Höhepunkte sind unter anderem Sascha Degani am Solotrapez, das Duo Jose aus Ungarn mit ihrer Jonglage und ihrer Leiterakrobatik sowie die Truppe Astoria aus dem Wilden Westen. Das Duo Valentin aus Rumänien präsentiert das waghalsige Washington Trapez, Miss Charlene wird am Römischen Ring zu sehen sein und auch das Duo Degani ist mit dabei und wird die Besucherinnen und Besucher mit ihrer Stuhlbalance in Atem halten.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/leoben/c-loka ... n_a5526775
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Traditionszirkus in St. Michael
Hinter den Kulissen des Circus Althoff

Vom 16. bis 18. September gastierte der Circus Hans Peter Althoff in St. Michael in der Obersteiermark und bot wieder Unterhaltung für Groß und Klein. Doch das Zirkus-Leben besteht bei weitem nicht nur aus Zuckerwatte und Clownerie. Harte Arbeit auf und hinter der Bühne sowie finanzielle Sorgen gehören ebenso zum Leben der Zirkusleute. MeinBezirk.at traf Pressesprecher und "Mädchen für alles" Christoph Drexler backstage.

Zwischen Zirkuszelt, Campingwägen, Tiergehege und Kleinbussen erstreckt sich eine eigene kleine Welt voll vielfältiger Aufgaben und Abenteuer. "Bei uns fängt jeder Tag um 7 Uhr an", so Drexler. Auf- und Abbauarbeiten, Vorbereitungen für den Umzug in die nächste Stadt, Proben, Schulaufgaben für die Kinder - das ganze Team bis hin zu den Jüngsten des ältesten Zirkus der Welt ist eigentlich im Dauereinsatz. Trotzdem ist der erste Punkt des Tagesablaufes immer die Versorgung der Tiere.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/leoben/c-loka ... f_a5592355
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Althoff kommt nach Ried

In die Welt des Circus eintauchen können die Besucher von 3. bis 12. März. Der Circus Althoff gastiert wieder in der Gartenstraße (nahe dem Schulzentrum).

Die Circusfamilie Althoff freut sich auch heuer wieder den Besuchern ein komplettes neues Spitzenprogramm für die ganze Familie zu präsentieren. Mit dabei sind wieder ausgezeichnete Artisten vom ungarischen sowie vom rumänischen Circusfestival. Highlights sind: Judith und Josef mit ihrer temporeichen Jonglage und Feuernummer, das Duo Valentin am Kopftrapetz sowie Miss Marina mit ihrer Kautschuck-Akrobatik, Althoff sen. oder jun. mit seinen Ponys und Pferden, Miss Charlene mit ihren Spanischen Pferd Silvan. Natürlich dürfen auch die Spaßmacher nicht fehlen. Natürlich gibt es auch in der Pause eine Tierschau wo man das Babylama besuchen kann.

Mehr unter: https://www.tips.at/nachrichten/ried/la ... -nach-ried
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Manege frei: Zirkus Althoff gewährt Blick hinter die Kulissen

Popcorn, der ganz eigene Duft nach Zirkus, Clowns, Artisten und Tiere sowie ein volles Zirkuszelt – so erlebt der Zirkusbesucher normalerweise das Zirkustreiben. Wie sieht es aber in einem Zirkus aus, wenn sich alle Beteiligten gerade auf die erste Vorstellung vorbereiten? Zu einem solchen Blick hinter die Kulissen lud der aktuell in Melk neben dem Wachauring gastierende Zirkus Althoff die NÖN ein.

Freudestrahlend begrüßt Christoph Drexler und führt durch „seinen“ Zirkus, indem er das „Mädchen für alles“ ist, wie er mit einem Schmunzeln erzählt. Nach einer Zwischenstation in Krems gastiert der Zirkus zum zweiten Mal in diesem Jahr im Bezirk – in Melk noch bis zum 7. Mai. Durch den Starkregen der vergangenen Tage gestalteten sich die Aufbauarbeiten schwieriger. „Die Landwirte aus der Umgebung haben uns aber super unterstützt“, freut sich Drexler über die Hilfe.

Mehr unter: https://www.noen.at/melk/premiere-maneg ... -365026004
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Unbekannter ließ in St. Veit Zirkustiere frei

Das Team des Zirkus Althoff, das derzeit in St. Veit gastiert, ist fassungslos. Ein Unbekannter ließ Mittwochnacht gegen 23.15 Uhr die Zirkustiere aus dem abgesteckten Paddockbereich frei. Ziegen, Lamas, Alpakas und Kamerunschafe liefen auf der Wiese neben dem Billamarkt durchs Zirkusareal zur Fahrbahn der daneben liegenden Bundesstraße 18 zu. „Wir konnten sie im letzten Moment alle abwenden. Keinem der Tiere ist etwas passiert und zum Glück auch keinem Verkehrsteilnehmer“, sagt Christoph Drexler vom Zirkusteam. Er ist entsetzt und bestürzt zugleich: „Wir stehen unter Schock! Warum machen Menschen so etwas?“

Ein Mitarbeiter des Zirkus hat auch einen Verdächtigen gesehen. „Es war junger Mann, so an die 25 Jahre. Blonde Haare. Er war mit einem Fahrrad unterwegs. Als er uns sah, ergriff er die Flucht“, schildert eine Angehörige des Circus Althoff. Und: „Er schrie, ,Tierquäler! Tiere frei', erzählt sie und meint, dass der Mann einen eher slawischen Akzent gehabt hätte. Auf seiner Flucht sei er kurz mit dem Fahrrad gestürzt und dann weiter gefahren. „Er war auch in einem unserer Zirkuswagen und hat Heu daraus entnommen und auf der Rampe verteilt“, schildert sie weiter. Den Mann zur Rede stellen, konnte das Zirkusteam nicht, da sie ja die Tiere wieder in den mit Metall-Zaun-Elementen abgegrenzten Paddock lotsen mussten. An die 20 Tiere waren kurzfristig frei.

Mehr unter: https://www.noen.at/lilienfeld/anzeige- ... -366924266
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

„Manege frei“ in der Oststeiermark
In der Oststeiermark heißt es derzeit „Manege frei“: Unter dem Motto „Artisten, Tiere, Attraktionen“ entführt der Zirkus Althoff, der älteste Zirkus der Welt, die Besucherinnen und Besucher in eine Welt aus Akrobatik und Clownerie.

„Wir sind ein Familienbetrieb, ein Familienzirkus. Wir haben uralte Nummern ganz modern aufgearbeitet – mit Artisten aus ganz Europa, Clowns, vielen Tieren und alles, was das Herz begehrt“, so Christoph Drexler, Pressesprecher des Zirkus.

Vor allem der Clown und das Pony haben es den Kindern in Sinabelkirchen angetan; doch auch Erwachsene kämen auf ihre Kosten, wie ein Besucher erzählt: „Besonders gut haben mir die Artisten gefallen – die haben es sehr gut gemacht, finde ich. Und das mit dem Streichelzoo ist lieb für die Kinder gemacht. Im Allgemeinen gefällt es mir sehr gut hier, ich würde wieder herkommen.“ Als Nächstes macht der Zirkus Althoff Station in Fürstenfeld und St. Margarethen.

Mehr unter: https://steiermark.orf.at/stories/3216789/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Manege frei: Circus Althoff kommt nach Micheldorf

Die Highlights des Circus Althoff sind in diesem Jahr: Das Duo Valentin vom rumänischen Supertalent mit seinem Kopftrapetz, sowie Schlangenfrau Miss Marina mit ihrer Kautschuck-Akrobatik. Feuerschlucker Sascha aus Deutschland spuckt Feuer bis Hoch unter die Circuskuppel. Judith und Josef vom ungarischen Circusfestival zeigen ihre Jonglage sowie ihre Leiterakrobatik.

Fräulein Julina heizt dem Publikum mit ihrer Hula Hup Nummer bei moderner Musik ein. Miss Charlene präsentiert die Spanische Hohe Schule hoch zu ihrem Pferd Silvan. Clown Peppo aus Deutschland nimmt das Publikum auf die Schaufel und bringt es zum Lachen.

Natürlich fehlen auch Tiere im Circus Althoff nicht. Herr Althoff senior präsentiert seine Ponyrasselbande und seine Einzel-Freiheitsdressur mit großen Pferden.

Mehr unter: https://www.tips.at/nachrichten/kirchdo ... micheldorf
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Zirkus Althoff braucht jetzt dringend einen Stall für Tiere

Was war das für den österreichischen Traditionszirkus Althoff für ein durchwachsenes Jahr: Während der Hitzewellen kamen mancherorts nur wenige Zuschauer in die Manege und nach Wolkenbrüchen mussten Gastspiele abgebrochen werden, weil der Starkregen die Wiesen in Schlammfelder verwandelte. In Micheldorf waren zuletzt die Vorführungen gut besucht, Eltern standen mit ihren Kindern an den Kassen Schlange. Dann fuhr eine Sturmböe in das Stallzelt, wirbelte die Plane durch die Luft und ließ sie auf die Ponys, Pferde, Ziegen und Lamas zu Boden krachen. Die Tiere überstanden den Zwischenfall zum Glück unbeschadet, die OÖN berichteten.

Mehr unter: https://www.nachrichten.at/oberoesterre ... 68,3895137
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Helfer für einen Zirkus

Die Degens sind eine uralte Zirkusfamilie, die heute unter dem Namen "Althoff" in einem farbenprächtigen Zirkuszelt auftritt. Da ist etwa der Trapezist Sascha, Charlene mit ihrer Pferde-Revue und Benito Emil, der Messerwerfer (das ist der Papa). Einen Werbechef hat die Zirkusfamilie auch. Das ist Christoph Drexel, der irgendwie auch schon lange zur Familie gehört. Er nimmt uns mit zu den Tieren, die in einem wohlig geheizten Nebenzelt zum Streicheln einladen. Emil, das Lama, ist total zutraulich. Auch die kleinen Ziegen und Ponys, Alpakas und ein weißes Pferd sind hier untergebracht. "Die Einstreu und das Futter verschlingen einen großen Teil unseres Budgets", sagt Christoph. Aber die leuchtenden Kinderaugen vor und nach den Vorstellungen seien das schon wert.

Im November passierte es dann: Da zerstörte in Braunau eine starke Sturmböe einen Teil der Anlage. Die Tiere sind in diesem Fall schön brav dageblieben, obwohl sie leicht hätten weglaufen können. Ganz viele Braunauer halfen freiwillig mit, den Zirkus wiederaufzubauen.

Und weil so viele Leute gemeinsam etwas getan haben, kann tatsächlich am 26. Dezember die erste Aufführung stattfinden. Das Zelt steht in Braunau bei der Ortseinfahrt gegenüber vom Interspar.

Mehr unter: https://www.sn.at/wochenende/helfer-zirkus-150151051
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Althoff startet Saisonauftakt 2024 in Andorf

2024 feiert der Circus Althoff sein 350-jähriges Jubiläum mit einem besonderen Jubiläums-Programm. Zum Saisonauftakt geht's wie schon in den letzten Jahren nach Andorf. "Manege frei" heißt es dort von 1. bis 3. März 2024. Zu den Highlights zählen heuer das Duo Valentin mit seiner Kopftrapez-Nummer, Miss Marina mit ihrer Kautschuk-Akrobatik und Judith und Josef vom ungarischen Circusfestival mit ihrer Jonglage und ihrem Feuer- und Balance-Akt. Außerdem präsentiert Sascha Degani Althoff seine Solotrapeznummer und seine Feuerschluckershow und Degani Althoff seine Ponyrasselbande. Natürlich darf auch Clown Peppo mit lustigen Späßen nicht fehlen.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/event/schaerd ... f_e1200029
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9161
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Österreich: Circus Hans Peter Althoff

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Althoff kommt nach Gröbming

Trotz der zunehmend anspruchsvollen finanziellen Lage freut sich der Circus Althoff, dieses bedeutende Jubiläum zu feiern. Die Geschichte des Zirkus reicht bis in Kriegszeiten zurück, als die Gründer mit einem Pferdegespann von Ort zu Ort zogen, um die Menschen zu unterhalten.

Das diesjährige Programm des Circus Althoff verspricht eine Reihe von Highlights, darunter das Duo Valentin mit seinen spanischen Kopftrapezen und Baletteinlagen, Miss Marina mit ihrer komischen Kautschuck-Akrobatik und Judith und Josef vom Ungarischen Circusfestival mit ihrer Jonglage, Feuer- und Balance-Akten. Sascha Degani Althoff präsentiert seine Solotrapeznummer und seine Feuerschluckershow, während Valentin sein preisgekröntes Handstandnummer darbietet. Herr Degani Althoff sen. zeigt ebenfalls seine Einzelfreiheitsdressur und seine Ponyrasselbande. Nicht zu vergessen ist Clown Peppo, der das Publikum mit seinen Späßen unterhalten wird.

Mehr unter: https://www.meinbezirk.at/event/liezen/ ... g_e1267466
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten