Circus Alessio (Andre Kaiser)

Antworten
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.01.2018, 06:01

Circusworld hat geschrieben:Die Brüder Artur und Andre Kaiser haben sich getrennt.
Artur führt den Circus des 2015 verstorbenen Vaters Edmund Kaiser weiter. http://www.circus-kaiser.info
Andre beginnt einen neuen eigenen Circus Alessio Kaiser.
Wie mir Andre Kaiser bestätigte, startet er 2018 als Alessio Kaiser im Februar/März in Oberbayern seinen neuen Circus.
Benannt nach seinem jüngsten Sohn Alessio. :D
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 18.12.2018, 13:34

Weihnachtscircus in Aalen
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.03.2019, 16:33

"Circus Alessio" gastiert in Weil im Schönbuch

Im Rahmen seiner Tournee 2019 gastiert der Circus Alessio in Weil im Schönbuch. Das junge Team um Zirkuschefin Tina Quaiser hat ein komplett neues Programm für die ganze Familie zusammengestellt und verspricht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen rund 90 Minuten voller Lachen, Staunen und Träume. Das Zirkuszelt wird aufgebaut in der Arthur-Hecker-Straße.

Neben vielen Clowns und Artisten sind mit dem Circus Alessio unter dem Motto "Die tierreichste Circusshow des Jahres" auch über 50 Tiere mit auf Tournee, die ebenfalls ihren Auftritt in der Manege haben. Neben edlen Pferden verschiedener Rassen und gelehrigen Pudeln ist die Direktion besonders stolz auf die große Exotenkarawane: Dromedare, verschiedene Rinder, ein Känguruh und sogar ein nordamerikanischer Bison treten in einer laut Pressemitteilung "deutschlandweit einmaligen Dressurkombination" gemeinsam auf und können während der Pause auch gefüttert und gestreichelt werden.

Mehr unter: https://www.krzbb.de/krz_52_111677633-1 ... nbuch.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.03.2019, 01:27

Sturmschäden im Kreis Esslingen
Baum verfehlt Zirkuswagen knapp

Glück hatten etwa 250 Zirkusbesucher am Sonntagnachmittag während einer Vorstellung in Aichtal (Kreis Esslingen). Auf dem dortigen Festplatz knickte der Sturm einen Baum um und schleuderte ihn auf einen Zirkuswagen. Verletzt wurde niemand.

Auf dem dortigen Festplatz an der Grötzinger Straße knickte der Sturm einen Baum um und schleuderte diesen auf einen Tierwaggon des Zirkus’ Alessio, der zurzeit dort gastiert. Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich laut einer Sprecherin der Polizei darin keine Tiere, da diese im nahen Zirkuszelt bei der Nachmittagsvorstellung vor rund 250 Zuschauern mitwirkten. Auch diese kamen mit dem Schrecken davon. Die Vorstellung wurde allerdings vorsichtshalber abgebrochen, da die Gefahr weiterer abknickender Bäume bestand.

Mehr unter: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... f5b9a.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Felix
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 02.07.2007, 12:05

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Felix » 11.03.2019, 12:11

Gab es noch andere Sturmschäden durch diesen Frühjahrssturm ?
- Die weite Welt ist mein Feld -
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 12.03.2019, 12:00

Zirkus sitzt nach Baumsturz fest

Der am Sonntag in Aichtal von einer Esche getroffene Zirkuswagen für Tiere ist ein Wrack. Der Baum war zur Fällung bestimmt. Laut der Stadt hatte der Circus Alessio keine Genehmigung für diesen Standort. Dem widerspricht aber der Zirkuschef.

Nachdem am Sonntag im Aichtaler Stadtteil Grötzingen um 14.45 Uhr bei dem Sturm eine circa drei Tonnen schwere Esche auf einen Zirkuswagen gestürzt ist, sind sich die Polizei, die Stadtverwaltung und die Zirkusbetreiber in einem Punkt einig: Es hätte viel Schlimmeres passieren können. Wäre der Baum auf die andere Seite gekippt und auf das während der Vorstellung mit 250 Menschen vollbesetzte Zirkuszelt gefallen, hätte es wohl eine Tragödie gegeben. So bleibt es für den Circus Alessio eine wirtschaftliche Katastrophe, wie der Zirkuschef André Kaiser sagt. Den Totalschaden an dem Tiertransporter beziffert die Polizei mit circa 25 000 Euro. Bis Ersatz beschafft ist, dauert es, und das wirbelt den Zeitplan des Zirkusses durcheinander.

Der Baum hätte bei nächster Gelegenheit gefällt werden sollen

Uneinigkeit besteht indessen in der Frage der Genehmigung. Wie der Bauamtsleiter Matthias Hirn sagt, hatte der Zirkus für diesen Standort keine Genehmigung. Dem widerspricht André Kaiser allerdings vehement: „Das ist nicht wahr.“ Er habe das Privatgelände am Ortseingang von Grötzingen von einem Landwirt für die Dauer des Aufenthalts unterverpachtet bekommen. Er habe dann das Baurechtsamt und das Kreisveterinäramt benachrichtigt. „Weitere Genehmigungen brauchen auf privaten Grundstücken nicht eingeholt werden“, sagt André Kaiser.

Mehr unter: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 418be.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 04.05.2019, 20:57

Heute in Dunningen bei Rottweil.
Trotz Schneetreiben mit ordentlich besuchter Vorstellung.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.05.2019, 00:17

Aktuelle Programmbilder
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.05.2019, 00:23

Zweiter Teil
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.05.2019, 21:56

Heute in Aldingen
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.08.2019, 17:31

Tierischer Besuch in Zimmern ob Rottweil - 3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

Circus Alessio gastiert in Zimmern ob Rottweil

Wer von Rottweil Richtung Zimmern fährt staunt nicht schlecht, wenn neben der Rottweiler Straße auf einmal ein Kamel auftaucht.

Der Circus Alessio hat sein Zelt gegenüber vom Netto Markt aufgeschlagen. Grund genug für uns einmal genauer hinzuschauen und dem Circus vorab einen Besuch abzustatten. Netterweise hat uns Tina Quaiser rumgeführt und uns einige Details verraten.

Der noch junge Circus wurde vor zwei Jahren von 2 Circusfamilien gegründet. Das 10 köpfige Team, inkl. der Kinder entspringt einer Circusfamilie in der 5. Generation. Das jüngste Mitglied und Namensgeber des Circus ist der kleine Alessio, der mit seinen 2,5 Jahren schon selbstbewußt bei den Tieren mithilft. Man spürt die Leidenschaft, die dort lebt. Für den Circus, aber auch für den Dauerkritikpunkt - die Tiere.

Sehr gelassen grasen die Pferde, Kamele und Dromedare auf der Wiese. Außerdem gibt es unter anderem noch einen Bison, Wasserbüffel, Ponys, Emus, Hasen und Hunde. Einige dieser Tiere haben eine besondere Geschichte. Zum Beispiel Taurus der Bisonbüffel. Seiner stattlichen Gestalt sieht man nicht an, dass er einen Augenfehler hat und deshalb als Jungbulle vom Züchter bereits für den Schlachter vorgesehen war. Aber nicht mit Familie Quaiser und ihrem großen Herz für die Tiere. So haben sie Taurus übernommen und seither lebt er im Circus.
Es komme auch nicht selten vor, dass dem Circus Hunde am Zaun hinterlassen werden. Auch diese haben bisher bei Familie Quaiser ein Zuhause gefunden. Die älteste Hundedame ist mit ihren 16 Jahren schon etwas eingerostet. Aber alle ihre Tiere erhalten im Circus Alessio ihr Gnadenbrot und werden gehegt und gepflegt so lange es für die Tiere geht. "Wir bilden ja eine Familie. Es geht ja nicht, dass wir von den Tieren leben und sie dann nicht vernünftig halten und pflegen.", so Tina Quaiser.

Mehr unter: https://rottweil-inside.de/magazin/topt ... d=316&p=25
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 04.11.2019, 22:41

Zirkus Alessio in Welzheim
"Zu einem Zirkus gehören Tiere"

Auf der Wiese am Stadtrand unweit des Kreisverkehrs in der Rudersberger Straße und hinter dem Erdwall für den Lärmschutz versteckt steht schon das Zelt für die Tiere mit reichlich Auslauf. Hier sind keine Tiger, Löwen oder Elefanten zu sehen, sondern sechs Pferde, drei Dromedare, drei Kamele und ein nordamerikanisches Bison. Zwei Wasserbüffel gehören genauso zur Zirkusfamilie wie ein Pony, drei Lamas und fünf Hunde.
Das Zirkuszelt ist beheizt
Neben dem Stall liegt ein Hänger voll frischem Heu. Außerdem stehen Kraftfutter und frischer Salat zur Verfügung.
Das beheizte Zirkuszelt, in dem 850 Sitzplätze zur Verfügung stehen, wird gerade aufgebaut. „Es wird immer schwieriger, einen Platz für unsere Aufführungen zu finden“, berichtet Tina Quaiser aus dem Zirkusalltag. Benannt ist der Zirkus nach dem Nachwuchs. Sohn Alessio wird im Dezember drei Jahre alt.

Mehr unter: https://www.zvw.de/inhalt.zirkus-alessi ... 977fb.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 26.04.2020, 22:14

Freudenstadt
Corona-Krise: Zirkus Alessio steckt eventuell noch Monate fest

Seit Mitte März steckt der Zirkus Alessio in Freudenstadt fest. Aufführungen sind aufgrund der gegenwärtigen Lage untersagt, doch Menschen und Tiere müssen weiter versorgt werden. Dank der Unterstützung hilfsbereiter Bürger klappte das bisher ganz gut.

"Wir sind gerührt von der Hilfsbereitschaft und der Anteilnahme der Menschen", sagt Zirkusleiterin Tina Quaiser. "Bisher sind wir gut über die Runden gekommen." So konnten die etwa 45 Tiere bisher auch noch ausreichend mit Futterspenden versorgt werden. Quaiser ist zusammen mit ihrer Familie, mit der sie den Zirkus betreibt, in Freudenstadt gestrandet. Ohne Auftritte fallen die Einnahmen weg, doch laufende Kosten müssen weiter gedeckt werden. Derzeit befindet sich das Unternehmen auf einem Privatgrundstück in der Nähe der B 294 an der Wittlensweilerstraße.
Daher ist man derzeit auf Hilfe von außen angewiesen, die bisweilen auch bitter nötig war. Besonders froh war die Familie, dass Heizöl und Gasflaschen gespendet wurden. "Wir hätten wohl einige sehr kalte Stunden in den Wohnwagen gehabt, wenn die Freudenstädter uns nicht auf die Weise unterstützt hätten", sagt sie.

Mehr unter: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 25f9e.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.05.2020, 02:36

Freudenstadt
Viel Unterstützung für Zirkus

Aufgrund der Corona-Verordnungen sitzt der Zirkus Alessio seit Wochen mit dem leitenden Personal und den Tieren in Wittlensweiler fest (wir berichteten). Auch die Stadtverwaltung hilft dem Zirkus in dieser Krisenzeit.

Pferde, Kamele, Wasserbüffel und viele anderer Tiere fühlen sich auf dem Gelände in der Nähe des Industriegebiets zwar sichtlich wohl, brauchen aber täglich große Mengen an Nahrungsmitteln und Versorgungsgütern, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Einem ersten Spendenaufruf seien bereits viele Bürger sowie Firmen gefolgt: Ob Heu, Karotten, Äpfel, Kraftfutter, altes Brot, Heizöl oder Gas – der Zirkus freue sich weiterhin über Unterstützung.
Auch für die tiermedizinische Versorgung mit Tetanus-Impfungen und der Verabreichung von Wurmkuren habe dringend eine Lösung gefunden werden müssen. Deshalb sorgte Oberbürgermeister Julian Osswald für Unterstützung von städtischer Seite und stellte den Kontakt zum Chef der Schwarzwald-Tierklinik, Daniel Hellstern, her. Er nahm sich Zeit, um die Tiere in Augenschein zu nehmen und sie mit den turnusgemäß notwendigen medizinischen Mitteln zu versorgen. Die Stadt, so Osswald, danke dem Mediziner für die Unterstützung. "Der Zirkus Alessio ist bei uns ein gern gesehener Gast, der sich immer vorbildlich verhält. Wir hoffen, dass der Betrieb und seine Mitarbeiter gut durch die Krise kommen", wird der Oberbürgermeister in der Pressemitteilung zitiert.

Mehr unter: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... 7754c.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.06.2020, 00:29

Freudenstadt
Spenden für Zirkus kommen nie an

Zwei Personen sollen derzeit in Freudenstadt von Haustür zu Haustür ziehen und den Anwohnern gegenüber behaupten, sie würden Spenden für den Zirkus "Alessio" sammeln, der wegen des Coronavirus momentan in der Stadt gestrandet ist.

"Das stimmt aber nicht" stellt Tina Quaiser, Direktorin des Zirkus', klar: "Wir würden niemals von Haustür zu Haustür gehen und die Leute direkt nach Geld fragen." Deshalb sei inzwischen Anzeige bei der Polizei erstattet worden, wie auch Frank Weber, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Pforzheim, auf Anfrage hin bestätigt.
Das Geld, das die beiden mutmaßlichen Betrüger dabei bisher erbeutet haben, muss demnach in die eigene Tasche gewandert sein. Quaiser stellt klar, dass der Zirkus momentan auf Spenden angewiesen sei, weil wegen des Coronavirus aktuell keine Auftritte stattfinden dürfen. "Aber wir haben Spendenboxen aufgestellt", sagt die Zirkusdirektorin. Diese seien beim Zirkus selbst und vor verschiedenen Geschäften in Freudenstadt aufgestellt und mit Schildern entsprechend gekennzeichnet worden. "Da ist auch unser Logo drauf, daran kann man erkennen, dass die Boxen wirklich von uns sind", sagt Quaiser.

Mehr unter: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... ff74d.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 18.07.2020, 01:05

Freudenstadt
Alessio öffnet seine Zelte wieder

Nach mehr als vier Monaten Zwangspause heißt es bei Zirkus Alessio am 28. Juli wieder "Manege frei". Als Dankeschön für die Unterstützung der vergangenen Wochen, sind die ersten Aufführungen kostenlos.

Bevor es mit den Aufführungen wieder losgehen kann, müssen unter anderem noch die Tribünen aufgebaut werden. Dabei erhält der Zirkus Unterstützung von der Schlosserei Steinberger aus Alpirsbach und der Firma Weinmann Aach aus Dornstetten. Diese spendeten Unterkonstruktionen für eine Tribünenerweiterung im Gesamtwert von etwa 3500 Euro.
Während Weinmann Aach das Rohmaterial zur Verfügung stellte, wurde bei Steinberger "zugeschnitten, geschweißt und gebohrt", sagt Inhaber Georg Steinberger. "Vom Lehrling bis zum Meister, jeder hat Hand angelegt." Für die Arbeiten brauchte die Schlosserei etwa eine Woche.

Am 16. Juli brachte er die Unterkonstruktionen zum Zirkus, der auf einem Privatgrundstück in der Nähe der B  294 an der Wittlensweiler Straße gestrandet ist. Dort wurde dann auch gleich mit dem Aufbau begonnen. "Ohne diese Unterstützung würden wir nicht auftreten können. Uns wurde hier aus der Patsche geholfen", erklärt André Kaiser vom Zirkus Alessio.
Publikum soll Abstand halten können
Wegen Corona muss der Abstand im Publikum 1,5 Meter zur Seite und jeweils zwei Meter nach vorne und hinten betragen, erklärt er. Dank der neuen Tribüne können so etwa 100 Besucher gleichzeitig ins Zelt. "Wir wären froh, wenn tatsächlich 100 Besucher kommen würden, aber wir haben die Befürchtung, dass die Leute noch etwas Angst haben, auf Veranstaltungen zu gehen", meint Kaiser.

Mehr unter: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... ca659.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.09.2020, 12:11

CORONA ZWANG ZIRKUSFAMILIE ZU PAUSE
Circus Alessio will Freudenstadt verlassen

Wegen Corona musste Circus Alessio seine Gastspiele für den Sommer absagen. Er saß seit März in Freudenstadt fest. Nun soll es weiterzugehen. Aufführungen sollen Geld für die Reise einspielen.

Zur Einhaltung der Corona-Vorschriften haben die Zirkusleute unter anderem das große Viermastzelt umbauen lassen. Nach der letzten Vorstellung am 6.September will Circus Alessio weiterziehen nach Wolfach - nach über fünf Monaten Zwangspause in Freudenstadt.

Mehr unter: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... n-100.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 02.10.2020, 12:26

Bad-Dürrheim
Zirkus ist in der Stadt

Unterhaltung für Jung und Alt bietet das Familienunternehmen Zirkus Alessio das in Bad Dürrheim, auf der Wiese vor der Klinik Hüttenbühl, gastiert.

Es ist ein Familienunternehmen in dem neun Personen arbeiten und der 45 Tiere sein Eigen nennen kann. Lama, Nandus, Kamele, Hunde, Ponys, mehrere Pferde, Bisons, verschiedene Rinderarten und ungarische Rollschweine sind in der Manege erlebbar. Die Tiere sind allesamt neugierig und zutraulich, wirken gepflegt und stehen gut im Futter.
Der Wiesenplatz bietet den Tieren genügend Freiräume. Die Tiere entscheiden selbst, ob sie lieber draußen oder drinnen sein wollen. Die Zirkusdirektorin Tina Quaiser berichtet: "Bei der Einübung von Zirkusnummern wird darauf geachtet, welche Vorlieben jedes Tier zeigt. Entsprechend ihrem individuellen Charakter werden sie bestärkt, damit sie Freude haben. Denn es ist wichtig mit den Tieren in Harmonie zu leben." So werden in der Vorführung Tiernummern, aber auch Klassiker wie Feuerspucker, Jongleure, eine Cowboyshow, Artistik und Luftakrobatik auftreten.
Die Direktorin gründete den erfolgreichen Zirkus vor drei Jahren. Sie hätte auch einen "bürgerlichen" Beruf erlernen können. Doch die lange Zirkustradition, die sich über neun Generationen erstreckt, war ebenso wie bei ihrem Lebensgefährten – bei ihm sind es sieben Generationen – prägend. Sie haben sich aufgrund ihrer Leidenschaft für diesen Weg entschieden, im Bewusstsein, dass sie vielen Vorurteilen begegnen und es ein schwerer Weg werden würde. Die Motivation zeigt sich im Umgang mit den Tieren, an dem Miterleben über die Freude der Kinder, Eltern und Großeltern.

Mehr unter: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... c6503.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Alessio (Andre Kaiser)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.11.2020, 00:28

Zirkus „Alessio“ bezieht Winterquartier in Neuhausen ob Eck

Der Zirkus „Alessio“ hat am Freitagnachmittag mit dem ersten Trailer durch Zirkuschef André Kaiser sein Winterquartier im Gewerbepark Take off in Neuhausen ob Eck bezogen. Im Lauf des Tages und am Samstagvormittag folgen die weiteren Familienmitglieder und die insgesamt fast 60 Tiere. Gemeinsam mit der Stadt Tuttlingen hatte das Team des Gewerbeparks ein Gelände für den Zirkus hergerichtet, das ausreichend Platz bietet und den Anforderungen des Tierschutzes gerecht wird. Außerdem wurden eine eigene Stromversorgung und Anlagen zur Wasserver- und -entsorgung eingerichtet.

Der Zirkus hofft nun auf Unterstützung aus der Bevölkerung – vor allem in Form von Futter- oder Geldspenden. Auch Patenschaften für einzelne Tiere sind möglich. Täglich benötigt der Zirkus fünf Rundballen Heu, 120 Kilogramm Kraftfutter und ein bis zwei Ballen Stroh, um die Tiere zu versorgen. Die finanziellen Rücklagen seien aufgebraucht, sagte der Zirkuschef, denn alleine die Versicherungskosten belaufen sich auf mehr als 8500 Euro pro Monat. Staatliche Hilfe bekomme der Zirkus nicht, da er nicht als kulturelle Einrichtung anerkannt sei.

Deshalb brauche der Zirkus dringend Hilfe, ansonsten wisse Kaiser nicht, wie er den Winter überstehen werde.

Mehr unter: https://www.schwaebische.de/landkreis/l ... 96673.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten