Zirkus Altano (Carl Neigert)

Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Sturm zerstört Zelt
Für den Zirkus Altano aus Sankt Augustin geht es um die Existenz

Fünf Tage nach dem verheerenden Sturmschaden am großen Zirkuszelt des Zirkus Altano herrscht Gewissheit: Das Zelt ist irreparabel und für Familie Neigert geht es um die Existenz. Das bestätigte Zirkusdirektor Carl Neigert, Chef des 28-köpfigen Familienunternehmens: „Es sieht wirklich nicht gut aus. Es waren einige Leute da, haben uns Futter gebracht und auch etwas Geld wurde gespendet – das hat uns sehr gefreut. Bislang reicht es aber noch nicht, um weiterzukommen.“

Denn erste Befürchtungen, das Zirkuszelt könnte irreparabel beschädigt sein, haben sich jetzt bewahrheitet. „Wir waren in Bonn bei einem auf Zelte spezialisierten Betrieb. Unser kleines Tierzelt konnte er retten. Beim großen Zelt ist das nicht möglich, weil das Material bereits so alt und steif ist sowie keinen Weichmacher mehr enthält – da kann man nichts mehr machen.“

Die notwendigen 35.000 bis 40.000 Euro für ein neues Zelt habe die Familie freilich nicht, betont der Zirkusdirektor. „Wir brauchen jetzt nicht nur jeden Euro, sondern jeden Cent“, sagt er. Bislang sei wenig zusammengekommen. Es hätten Familien und überwiegend Senioren gespendet. „Es müssen ja auch keine großen Beträge sein: Wenn wir von jedem Mülldorfer nur einen Euro bekämen, wären wir aus dem Gröbsten raus. Dieses Jahr ist für uns einfach ein Horrorjahr. Ich bin dabei noch froh, dass beim Sturm keine Menschen zu Schaden gekommen sind.“

Mehr unter: http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Turnhalle wird zur Manege
Sankt Augustiner helfen Zirkus Altano aus der Not

Die Welle der Hilfsbereitschaft für den in seiner Existenz bedrohten Zirkus Altano (der GA berichtete mehrfach) rollt an: Kurzfristig hatte die Katholische Grundschule Sankt Martin in Mülldorf am Samstag den Zirkus zum Tag der offenen Tür eingeladen und Spenden für die Reparatur der Sturmschäden gesammelt.

„Ich habe davon am Freitag in der Zeitung gelesen und direkt mit dem Förderverein der Schule telefoniert, der seine Unterstützung zugesichert hat“, sagte Schulleiterin Ingrid Röhl. „Es ist schlimm, wenn jemand in seiner Existenz bedroht und damit in Not ist. Und das ist hier der Fall. Als Schule helfen wir anderen Menschen in Not, wir unterstützen zum Beispiel seit Jahren die Tafel. Und auch wir haben Kinder hier, deren Familien auf Unterstützung angewiesen und für jede Hilfe dankbar sind.“

Mehr unter: http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 73617.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Ein Zirkus kämpft in Düsseldorf ums Überleben

Der Zirkus Altano hat die Zelte in Düsseldorf-Unterbach aufgeschlagen. Chef Karl Neigert erzählt von den Sorgen, die Familie durchzubringen.
Es ist ein täglicher Kampf um die Existenz: Der Wanderzirkus Altano ist seit fünf Generationen im Besitz der Familie Neigert und versucht sich bei steigenden Kosten für Vorstellungsplätze über Wasser zu halten.

Die ganze Familie arbeitet mit

„Ich wollte nie etwas anders machen, ich hänge an meinem Zirkus“, sagt Karl Neigert, „jeden Tag im Büro sitzen, das wäre nichts für mich“. Er ist im Zirkus groß geworden, hat von seinen Eltern alles mit auf den Weg bekommen und gibt es jetzt auch an seine Kinder weiter.

Der älteste Sohn Christian (32) ist Feuerschlucker, Tochter Justine (19) führt artistische Darbietungen auf, Silvano (15) ist Jongleur und koordiniert die Tiervorstellungen und der Jüngste, Richie (12), arbeitet mit den Clowns zusammen. Karl Neigert (48) und seine Frau turnen gemeinsam am Trapez. Früher präsentierte er in der Manege auch akrobatische Tricks wie Handstände und Saltos, aber heute nicht mehr: „Dafür bin ich zu alt.“

25 Leute arbeiten an der bunten Show

Zusätzlich engagiert die Familie Artisten und Akrobaten über eine Agentur. Insgesamt arbeiten 25 Leute an der bunten Show, die nachmittags in der Manege aufgeführt wird. Das Programm wird von der Familie abwechslungsreich gestaltet. „Wir ändern jeden Tag etwas“, so Karl Neigert. Zwei bis drei Mal im Jahr denken sie sich ein komplett neues Programm aus, mit dem sie dann durch Deutschland reisen.

Mehr unter: https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/ ... 76955.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

AUFTRITTSVERBOT WEGEN DER CORONA-KRISE LEERT DIE KASSEN SCHNELL
Ein Zirkus in Not

Die Einschränkungen im öffentlichen Leben wegen des Coronavirus bringt viel wirtschaftliche Not mit sich. Kleinunternehmen ohne Rücklagen bekommen das schon nach wenigen Tagen zu spüren. Dazu zählt auch der Circus Altano, der in Mülheim am Flughafen gestrandet ist.

"Auch wenn wir in Mülheim schon viel Hilfe erfahren, wird es für uns gerade richtig eng", berichtet Karl Neigert, Oberhaupt der zur Zeit 20-köpfigen Zirkusfamilie. Eigentlich hatte die Saison nach der langen Winterpause gerade so richtig begonnen, als sie durch das Virus abrupt endete. Der Circus Altona stand im sauerländischen Menden als das erste lokale Auftrittsverbot ausgesprochen wurde. Den dortigen Platz musste die Familie verlassen und zog nach Mülheim, wo vom 26. März bis 5. April die Vorstellungen geplant waren. Doch auch diese müssen nun entfallen.

Karl Neigert erzählt: "Wir sind froh, dass wir auf dem Gelände des Flughafens stehen bleiben dürfen.

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/muelheim/c- ... t_a1333668
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

GESTRANDETER ZIRKUS BRAUCHT WEITER NOCH UNTERSTÜTZUNG
Vorstellungen geplant

So lange war der Familienzirkus Altano wohl selten an einem Ort: Seit Mitte März ist der kleine Zirkus auf dem Gelände des Flughafens Mülheim gestrandet. Der Vorstellungsbeginn stand bevor, dann kam der Lockdown. Seitdem kämpft die Zirkusfamilie darum, mit ihren Tieren irgendwie über die Runden zu kommen (wir berichteten).

Die Solidarität mit dem kleinen Betrieb war groß. Menschen spendeten Geld, immer wieder kamen und kommen Bürger vorbei und brachten Futter für die Tiere. "Dafür sind wir sehr dankbar", freut sich Familienoberhaupt Karl Neigert. Doch es ist immer noch eng, denn die lange Zeit ohne Einkommen hat inzwischen alle Rücklagen verschlungen. Nun wird der jährliche Betriebshaftpflichtversicherungsbeitrag fällig - ohne die kann der Zirkus nicht spielen. Außerdem ist besonders Heu als Futter für die Tiere Mangelware. "Wir haben natürlich auch die Bauern der Umgebung abgeklappert", beschreibt Tochter die Bemühungen, aber die Beschaffung sei schwierig. Hier wäre die Familie um weitere Unterstützung dankbar.

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/muelheim/c- ... t_a1415580
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

VORSTELLUNGEN VERSCHOBEN
Circus Altano spielt jetzt im September

Der am Flughafen gestrandete Circus Altano sagt angekündigte Vorstellungstermine für August ab, da Spendenaufrufe in den Medien für die notleidenden Tiere und Mitarbeiter nur geringen Erfolg gebracht haben.

Geplant waren einige kostenlose Vorstellungen für Spender, die den Circus Altano auch in den vergangenen Monaten schon aktiv unterstützt haben.

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/muelheim/c- ... r_a1419063
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

TuS 08 Lintorf unterstützt gestrandeten Zirkus

Die Familie Neigert betreibt den Circus Altano, Aufführungen waren auch in Lintorf geplant. Das große Zelt auf dem Schützenplatz war aufgebaut und einige wenige Vorstellungen waren absolviert. Dann kam Corona.

“Der Familienzirkus hat sich noch nicht ganz vom ersten Lockdown erholt, da brechen seine Einnahmen erneut weg, weil alle Vorstellungen abgesagt werden mussten”, so der TuS-Vorsitzende Detlev Czoske. Die laufenden Kosten müssten dennoch getragen werden.

Der Zirkus darf zwar dank der Lintorfer Schützenbruderschaft auf dem Kirmesplatz vorübergehend weiter das Lager pachtfrei aufgeschlagen lassen, bangt aber trotzdem um seine Existenz. “Die Familie Neigert ist mit ihrem Circus auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen”, so Czoske. “Lebensmittel- und Futterspenden werden dringend benötigt, auch Geldspenden oder Unterstützungen jeglicher weiterer Art sind herzlich willkommen”, lautet sein Aufruf.

Erste Hilfen gab es bereits: “Dank einer zweckgebundenen Zuwendung einer Lintorferin wurde es nun den Verantwortlichen des TuS 08 Lintorf e.V. ermöglicht, die Familie, die mit Leib und Seele mit dem Zirkusleben verbunden ist, zu unterstützen”, erklärt Detlev Czoske. Für die jüngeren TuS-Vereinsmitglieder konnte dadurch eine Sondervorstellung des Zirkusses außerhalb der regulären Termine reserviert werden, die stattfinden soll, sobald es die Umstände zulassen.

Mehr unter: https://supertipp-online.de/2020/11/09/ ... en-zirkus/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

GASTSPIEL FÜR GANZE FAMILIE IN RATINGEN-LINTORF
„Olafs Traum wird wahr" im Circus Altano

"Schon als kleiner Junge hatte ich den Traum, Circus Akrobat zu werden oder Clown“, so heißt es in einem Lied der Höhner. Der jüngste Spross des Circus Altano hat auch diesen Traum. Doch er nimmt die Gäste des Circus Altano mit auf seine Traumreise.

Olaf bereist in seinem Traum die bunte Circuswelt, dabei begegnet er Balanceuren, die Tische und Stühle auf ihrem Kinn balancieren. Aber Olaf lernt auch die romantische Seite des Circus kennen: in einer Traumweltkulisse verfolgt er verträumt zu romantischer Musik eine seltene Tauben-Dressur.

Auf seiner Reise begegnen ihm Hunde und andere Tiere, die ihre Kunststücke vorführen. In seinem Traum bewundert er Cowboys, die elegant das Lasso drehen und gezielt die Messer fliegen lassen.

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/ratingen/c- ... o_a1688026
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Der Circus Altano ist zu Gast am Festplatz Seilersee in Iserlohn.

Bei der Vorstellung „Olafs Traum“ finden nicht nur Balance-Künstler, die eine gewaltige Menge an Tischen und Stühlen auf ihrem Kinn balancieren können, Akrobaten und Cowboys, die ihre Messer fliegen lassen können, einen Platz in der Manege, sondern auch ganz besondere tierische Gäste sollen das Publikum in der Zeit vom 4. bis zum 15. Mai begeistern.

So soll es bei der „Traumreise“ des jüngsten Altano-Sprosses für einen Zirkus eher seltenen tierischen Anblick geben, nämlich eine Tauben-Dressur zu „verträumt-romantischer Musik“, aber auch Hunde und andere Tiere wie Ziegen führen ihre Kunststücke auf.

Mehr unter: https://www.ikz-online.de/staedte/iserl ... 49737.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Zum Saisonstart
Circus Altano gastiert auf dem Lintorfer Schützenplatz
Premiere ist am Donnerstag um 16 Uhr. Bis zum 5. März zeigen die Artisten Balanceakte und Dressuren mit Tieren. Feuerschlucker und Fakire sind ebenfalls mit dabei.

Der Circus Altanao gastiert ab Donnerstag, 23. Februar, bis Sonntag, 5. März, auf dem Lintorfer Schützenplatz am Thunesweg mit dem Programm „Olafs Traum“. „Schon als kleiner Junge hatte ich den Traum, Zircusakrobat zu werden oder Clown“, heißt es in einem Lied der Höhner.

Der jüngste Spross des Circus Altano hat auch diesen Traum. Und er nimmt die Gäste mit auf seine Traumreise. Dabei bereist er die bunte Zirkuswelt und begegnet unter anderem Balanceuren, die Tische und Stühle auf ihrem Kinn balancieren, Hunden und anderen Tiere, die ihre Kunststücke vorführen und verfolgt verträumt zu romantischer Musik eine seltene Tauben-Dressur.

Mehr unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/rating ... d-85428671
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Vom 24. März bis 2. April gastiert der Circus Altano in Mülheims Parkstadt. Bereits die siebte Generation ist am Ball: Das kunterbunte Programm.

Zirkusluft schnuppern. Tiere hautnah sehen, streicheln, füttern und fotografieren. Über Clownerien lachen. Tierrevuen und eine Wildwestshow anschauen. In der Pause Zuckerwatte und Popcorn schlemmen. Und zu guter Letzt über einen feuerspuckenden Fakir staunen. Das alles und noch mehr kann man mit seinen Lieben erleben, wenn man sich Eintrittskarten für den Circus Altano gönnt, der vom 24. März bis 2. April in der Parkstadt an der Wissollstraße auf der Grenze Broich/Speldorf gastiert.

Mehr unter: https://www.waz.de/staedte/muelheim/den ... 61107.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Zu Besuch bei „Altano“ in Neuss
Zwischen Zirkus und Hüpfburgenpark

Auf zwei Beinen steht man bekanntlich besser. Und weil das so ist, hat die Familie Neigert nicht nur einen Zirkus, sondern im Sommer auch einen Hüpfburgenpark. Der wurde jetzt zum fünften Mal in Reuschenberg am Südpark aufgebaut. Viele neue Hüpfburgen warten auf die Kinder. Die beiden Standbeine müssen so viel einbringen, dass die elfköpfige Familie davon leben kann.

Altano: Der italienisch klingende Name täuscht. Die Zirkusfamilie trägt den Namen Neigert und stammt aus Deutschland, genauer gesagt aus Wetzlar. Das Oberhaupt der Familie ist Karl (54). Tochter Justine (24) sprach jetzt mit unserer Redaktion über den aufblasbaren Sommerspaß für Familien mit Kindern.

Mehr unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/ ... d-93088339
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Zirkus Altano auf dem Schützenplatz

Der Familienzirkus Altano ist wieder in Lintorf. Ab Donnerstag, 29. Februar, gibt die Zirkusfamilie wieder ein Gastspiel auf dem Schützenplatz am Thunesweg. Bis Sonntag, 3. März, zeigen die Zirkusleute ihre Show in der Manege.

„Wir freuen uns riesig, wieder bei euch sein zu dürfen“, sagte Zirkusdirektor Remo Neigert im Gespräch mit der Redaktion. Die Zirkusfamilie ist den Lintorfern dankbar verbunden, seit die Schützenbruderschaft dem Zirkus während der Coronapandemie Asyl boten. „Die Lintorfer haben uns damals sehr unterstützt“, so der Zirkusdirektor.

Mehr unter: https://www.lintorfer.eu/zirkus-altano- ... tzenplatz/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Solingen: Circus Altano gastiert auf dem Ohligser Schützenplatz

Der Circus Altano gastiert in Solingen und wird vom 5. bis zum 14. April auf dem Ohligser Schützenplatz seine Zelte aufschlagen. Der „Familien-Circus“ Altano bietet eine Hommage an den klassischen Circus und hat sich darauf spezialisiert, ein Programm zu entwerfen, das für Kinder sowie auch für Erwachsene spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam ist, versprechen die Verantwortlichen.

Mehr unter: https://solingenmagazin.de/solingen-cir ... tzenplatz/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9242
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Altano (Carl Neigert)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Leben beim Zirkus: Wie ist das so? „Wir haben das im Blut“

Als sich Fernando Neigert dem Stall nähert, reckt Haflinger-Hengst Prinz seinen Kopf in die Höhe. „Er weiß, dass es nach dem Bürsten Futter gibt“, sagt der 21-Jährige und krault das stattliche Tier zwischen den Ohren. Während der Schausteller mit routinierten Handgriffen das Fell des Hengstes striegelt, listet er auf, was heute noch zu tun ist: Der Circus Altano gastiert in Mülheim, auch nach vielen Jahren ist die Aufregung vor dem Premierenabend besonders hoch.

Mit bangem Blick schaut Neigert Richtung Zirkuszelt, dicke Regentropfen trommeln unablässig auf die blau-gelbe Plane. „Eigentlich ist es nicht schlecht, wenn es regnet. Viele Familien kommen dann mit ihren Kindern her. Hauptsache, es stürmt nicht.“ Dann müsse immer wieder von neuem geprüft werden, ob eine Vorstellung laufen kann. „Das können wir uns eigentlich nicht erlauben“, sagt der Junior-Chef.

Mehr unter: https://www.waz.de/staedte/muelheim/art ... -Blut.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten