Circus Paul Busch 2013-2020

Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5429
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2020

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 26.05.2020, 20:36

Neues Konzept: Unterstützung von der Stadt

„Ich habe mich mit einem Sicherheitskonzept an die Stadt gewandt, um unter strengen Sicherheitsvorkehrungen zumindest eine Tierschau und Probenbesuche anbieten zu können“, sagt Frank und gibt sich optimistisch, dass sich hier schon bald etwas tun wird. Bürgermeister Hartmut Spogat sei schon mehrfach zu Besuch gewesen, um sich selbst ein Bild von der Lage der Zirkusfamilie zu machen. „Das ist nicht selbstverständlich“, sagt Frank. Ausgerechnet in Fritzlar gestrandet zu sein, habe sich im Nachhinein als Glücksfall herausgestellt. „Die Stadt unterstützt uns wirklich hervorragend, nicht nur auf Zahlungen beispielsweise für Wasser und Platzmiete wird verzichtet, sondern der Bürgermeister ist noch dazu auch wirklich für uns da und setzt sich für uns ein, wo er nur kann.“

So gut es Henry Frank und den übrigen Zirkusleuten mittlerweile auch in Fritzlar gefällt, wünschen sie sich doch endlich den Betrieb wieder aufnehmen und weiterreisen zu können. Dauerhaft am gleichen Ort zu sein, das ist gar nichts für sie. „Wir müssen da jetzt durch, eine Alternative haben wir nicht“, sagt der 46-Jährige. Er hofft, dass die Menschen in der Region weiter ein Herz für die Zirkustruppe und die Tiere haben. „Jede einzelne Spende hilft uns, zu überleben“, sagt er und lädt zu Besuchen in die Zelt- und Wagenstadt am Pferdemarktplatz ein, wo es nun vielleicht auch einen Blick auf Kameldame Suleika und ihren Nachwuchs zu erhaschen gibt.

Mehr unter: https://www.hna.de/lokales/fritzlar-hom ... 75603.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5429
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2020

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.06.2020, 00:03

Unter Auflagen ist Öffnung erlaubt
Nach Corona-Pause: Zirkus Busch in Fritzlar darf wieder öffnen

Henry Frank hat das ganze Areal im Blick, wie es sich für einen Zirkusdirektor gehört. Er ist froh, dass der Zirkusmotor nun zumindest langsam wieder anläuft, von Normalbetrieb sei man allerdings noch ganz weit entfernt, sagt er und berichtet von einer schlechten Nachricht, mit der er in den Tag starten musste. Grund dafür: „Das Ordnungsamt hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass wir noch viel weniger Menschen ins Zelt lassen dürfen als gedacht“, bedauert er. Und er zeigt zugleich Verständnis, weiß er schließlich genau: „Je mehr Menschen sich an die Regeln halten, desto schneller kehren wir zur Normalität zurück und können endlich unseren Reisebetrieb wieder aufnehmen.“

Mehr unter: https://www.hna.de/lokales/fritzlar-hom ... 84392.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5429
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2020

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 31.07.2020, 00:10

Wegen Coronakrise seit März stationiert
Zirkus Busch verlässt nach Monaten den Fritzlarer Festplatz

Vermutlich hatten sich einige Menschen aus Fritzlar an den Anblick auf die Zelte und die exotischen Tiere auf dem Festplatz in der Ederaue bereits gewöhnt. Im März war der Zirkus Busch dort gestrandet. Nun wird Zirkusdirektor Henry Frank jedoch buchstäblich die Zelte abbrechen.

Erste Lockerungen führten schon vor Wochen dazu, dass Vorstellungen wieder stattfinden konnten. „Kostendeckend ist das alles aber natürlich nicht“, sagt Frank. Nun weiterzuziehen, könne eine neue Chance sein, berge jedoch auch ein hohes Risiko. „Man weiß nie, wie sich die Fallzahlen entwickeln.“

Anfang August heißt es also: Abschied nehmen. Wo genau es hingeht, steht laut Frank noch nicht fest. Der Zirkus werde seine Zelte in Nordrhein-Westfalen in der Nähe von Dortmund aufschlagen. „Ich bin allerdings abergläubisch und deswegen nenne ich noch keinen genauen Ort, bevor er nicht zu 100 Prozent feststeht.“ Das bringe Unglück – und das könne der Zirkus in seiner Lage nun wirklich nicht auch noch gebrauchen.

Mehr unter: https://www.hna.de/lokales/fritzlar-hom ... 15059.html

Kommentar: Derzeit wird Werbung in Bochum gemacht, wo der Circus ab Mitte August gastieren wird.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5429
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2020

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.08.2020, 08:58

Circus Paul Busch gastiert vom 14. bis 30. August an der Castroper Straße in Bochum.

Corona-Auflagen sind hoch

„Es gelang auch, die Künstler und Mitarbeiter entweder weiter zu beschäftigen oder wieder ins Boot zu holen. Die Corona-bedingten Auflagen sind hoch, doch so umsetzbar, dass der Spaß am Zirkus nicht leiden muss“, so Pressereferent Klaus Kaulis. Die Gesundheit der Gäste und die der Mitarbeiter und Artisten habe Priorität.

Für den Neustart in Bochum verspricht der Traditionszirkus ein volles Programm unter dem Motto „Menschen – Tiere - Sensationen“. Dazu gehören Nervenkitzel (Jordano und Santiano am Todesrad), Tiervorführungen (Rassepferde, exotische Rinder aus aller Welt, Kamele), Seilakrobatik mit Benito und Hula-Hoop in Perfektion mit Mademoiselle Deborah. Nicht fehlen darf Clown Hansi, der Liebling von Jung und Alt. Ein Show-Ballett sorgt für den flotten Rahmen und der Chef des Hauses, Henry Frank, führt charmant durchs Programm.

https://www.waz.de/staedte/bochum/circu ... 99442.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten