Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2024

Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2020

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.12.2020, 16:27

GUTES TUN UND UNTERSTÜTZEN
HILFE FÜR DEN CIRCUS PAUL BUSCH

Der Circus Paul Busch hat zur Zeit wegen des coronabedingten Auftrittsverbotes Asyl am Brammenring in Oberhausen gefunden.
Durch die Pandemie gibt es keine Vorstellungen. Und keine Vorstellungen bedeutet keine Einnahmen.
Die Artisten und Tiere leben momentan nur von Spenden.
Laufende Kosten für einen Circus ohne Auftritte sind hoch.

Wahrscheinlich werdet ihr schon von dem kleinen "Weihnachtswunder" gelesen haben, was sich jetzt in Oberhausen ereignet hat.
Ein Besucher hat dem Circus eine komplette Lastwagenladung mit Tannenbäumen geschenkt. Der Erlös des Baumverkaufs soll für die Tiere bestimmt sein.
Diese besonders großzügige und außergewöhnliche Spende kam da genau richtig.


Der Weihnachtsbaumverkauf für den guten Zweck findet täglich von 10 bis 20 Uhr statt.
Zudem dürfen gerne auch Futterspenden für die Tiere abgegeben werden, welche in den Stallungen besucht und gestreichelt werden können.

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/oberhausen/ ... h_a1483304
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2020

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.12.2020, 15:22

EIN AUSSERGEWÖHNLICHES ERLEBNIS
CIRCUS BUSCH MIT GUTER IDEE

Der am Brammenring "gestrandete" Circus Paul Busch (ich habe schon mal darüber berichtet) hatte eine außergewöhnliche Idee:
Einmal den Tieren ganz nah zu sein, sie aus der Nähe zu betrachten.
Ihr kommt zum Circus und dürft auf den Ponys oder Kamelen reiten, diese füttern, natürlich auch streicheln und sogar Fotos machen. Dieses außergewöhnliche Erlebnis dauert ca. 15 Minuten und ist auf Spendenbasis. Ihr bestimmt also den Preis dafür. Coronabedingt darf der Circus immer noch keine Vorstellungen geben, deshalb sind sie auf Spenden angewiesen.

Natürlich werden bei diesem Erlebnis die Corona Regeln eingehalten und somit ist es auch immer nur für Personen aus einem Haushalt möglich. Das ganze findet im Circuszelt statt, daher ist es gut belüftet und kann auch bei jedem Wetter stattfinden.

Die Aktion läuft noch bis zum 10. Januar. Natürlich müsst ihr dafür vorher einen Termin ausmachen.

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/oberhausen/ ... e_a1494531
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch2021

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.01.2021, 23:42

Da staunten die Ruhrorter nicht schlecht, als ein echtes Kamel durch ihr Viertel zog. Es war Teil einer Sternsinger-Aktion der Kirchengemeinde
Anfang Januar ist für gewöhnlich die Zeit der Sternsinger, die von Haus zu Haus ziehen und den Bewohnern den Segen des Herrn überbringen. Überflüssig zu sagen, dass dieser Brauch in diesem Winter ausfallen muss. Der Förderverein der katholischen Gemeinde St. Maximilian überlegte sich dennoch eine Alternative und organisierte nun eine Sternsinger-Tour durch Ruhrort. Die Heiligen Drei Könige begaben sich dabei auf die Spuren ihrer biblischen Vorbilder, denn sie zogen mit einem Kamel durch den Stadtteil.

Da machten die Ruhrorter große Augen: Ein Trampeltier gehört nun wahrlich nicht zu heimischen Arten im winterlich-tristen Ruhrort. Völlig entspannt steht es auf dem Neumarkt und lässt sich von den Passanten, die für ein Foto herbeiströmen, nicht aus der Ruhe bringen. Samira, so sein Name, ist Menschen gewöhnt: Es gehört zum Zirkus Paul Busch, der derzeit in Oberhausen den Lockdown aussitzt.

Mehr unter: https://www.waz.de/staedte/duisburg/ste ... 79374.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2021

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.01.2021, 21:26

Zirkus Paul Busch leidet stark unter dem Lockdown. Aber bei einer Spendenaktion ist schnell mehr Geld zusammengekommen als geplant.
Dass die Bereitschaft unter den Oberhausenern, den in der Stadt gestrandeten Zirkus Paul Pusch zu unterstützen, sehr groß ist, hat sich bereits in Form zahlreicher Futterspenden und kreativer Unterstützungsangebote gezeigt. Nun ist auch bei einer Online-Spendenaktion mehr Geld zusammengekommen als erhofft.

Mehr unter: https://www.waz.de/staedte/oberhausen/o ... 55946.html

Crowfunding

https://www.oberhausen-crowd.de/zirkus
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2021

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.05.2021, 23:22

SPENDE FÜR ZIRKUS BUSCH
Betriebssportler denken über den Tellerrand hinaus

Der Circus Busch hat sein Corona-Quartier nahe dem Centro aufgeschlagen. An einem Ort, wo Mensch und Tier auskömmlich Platz haben und das aktuell auch noch für längere Zeit so einplanen müssen.

Der Circus benötigt viel Unterstützung in Form von Futter und Geldspenden, um laufende Kosten decken zu können. Aus diesem Grunde hat sich der Betriebssport-Kreisverband Oberhausen (BKV) entschieden, dem Zirkus eine Spende in Höhe von 500 Euro zu überreichen, da diese Art der Unterhaltung in Lockdown-Zeiten wenig staatliche und kommunale Unterstützung entgegengebracht wurde, obwohl auch hier ein gutes Hygienekonzept vorgelegen hat

Mehr unter: https://www.nrz.de/sport/lokalsport/obe ... 17977.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2021

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 12.06.2021, 08:45

NEUES PROJEKT IM CIRCUS BUSCH
XXL-Dinosaurier-Ausstellung

Seit rund neun Monaten steht der Circus Busch wegen der Coronakrise am Brammenring gegenüber vom Centro. Dank vieler Aktionen und Spenden konnte der Zirkus bisher überleben. Am Samstag, 12. Juni, nimmt der Zirkus einen alternativen Spielbetrieb auf. Aus dem Zirkus wird dann eine Dino-Ausstellung. Dazu gehören eine XXL-Dinosaurier-Ausstellung, Dino-Hüpfburgen, ein Elterncafé und Imbiss, Pony- und Kamelreiten sowie ein Streichelzoo.

https://www.lokalkompass.de/oberhausen/ ... llery=null

Dem Vernehmen nach, wird Circus Paul Busch in 2021 nicht auf Tournee gehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2021

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 13.06.2021, 18:31

Die Corona-Pandemie ließ den Zirkus Paul Busch in Oberhausen stranden. Nach Monaten des Stillstandes eröffnet nun ein Dino-Park mit Biergarten.
Die Corona-Pandemie und deren Folgen haben dem Zirkus Paul Busch zugesetzt. Ihr Gastspiel im vergangenen Jahr in Oberhausen mussten sie Lockdown-bedingt abbrechen. Seitdem stehen die Zelte und Tiergehege am Brammenring auf dem ehemaligen Stahlwerksgelände. Doch nun soll eine neue Attraktion wieder Besucher locken: Die Zirkusleute bauen auf dem Gelände eine Dinosaurier-Show auf.

Mehr unter: https://www.waz.de/staedte/oberhausen/g ... 14567.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch 2013-2021

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.06.2021, 17:02

Zirkus seit acht Monaten an einem Ort „Das hier ist für mich wie Gefängnis“

Im Zentrum der Manege hebt Henry Frank das Mikrofon an den Mund und ruft: „Manege frei, das Spiel beginnt!“ Er verbeugt sich leicht, schreitet zum Rande der Manege und überlässt das Scheinwerferlicht seiner Familie: Zuerst seiner Schwiegertochter Deborah Lauenburger, die dutzende Hula Hoop Reifen gleichzeitig durch die Luft wirbelt und ihrem Pferd das Rechnen beibrachte. Dann begrüßt Clown Karlito das Publikum und stolpert über einen Luftballon nach dem anderen. Acht Monate begrüßte Zirkusdirektor Henry Frank keine Zuschauer auf den Rängen. Seit zwei Wochen kehrt das Publikum zurück. Nicht in den „Zirkus Paul Busch“. Sondern in das „Dinoland und Zirkus.“ Not macht erfinderisch, sagt Henry Frank immer wieder.

Mehr unter: https://www.ksta.de/panorama/zirkus-sei ... 4892110607
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 15.02.2022, 21:19

Neustart
Dateianhänge
paulbusch2022.jpg
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.03.2022, 10:56

Circus startet nach zwei Jahren Pause wieder am Bitterfelder Stadthafen
Die Truppe „Paul Busch“ baut ihr Zelt auf 17 Meter hohen Stahlmasten auf. Warum der Direktor den Auftritt von Tieren in der Manege verteidigt.

Nach zwei Jahren Zwangspause wegen der Corona-Bestimmungen will sich der Circus Paul Busch in dieser Woche endlich wieder dem Publikum präsentieren. Unter dem Motto „Artisten - Tiere - Sensationen“ gastiert die Truppe vom 4. bis 13. März in Bitterfeld. Für die Vorstellungen bauen sie ihr nach italienischer Bauart geschaffenes Rundkuppel-Chapiteau, das auf vier 17 Meter hohen Stahlmasten ruht, auf dem Platz am Stadthafen auf.
Circustradition seit sieben Generationen
Mit 25 Mitarbeitern und 29 Tieren - darunter Pferde, Kamele, Esel, Rinder, Hunde und Ziegen - ist der Circus an die Goitzsche gereist. Direktor Henry Frank verweist auf eine Tradition von sieben Generationen. Und der künstlerische Leiter Paul Busch sei der Urenkel des Circus-Gründers Paul Busch und somit der einzige legitime Nachfahre der legendären Circus-Busch-Dynastie. Einerseits halte man die ureigensten Elemente des Circus als „Theater des Volkes“ lebendig, andererseits führe man das Manegenspektakel in die moderne Gegenwart.

Mehr unter: https://www.mz.de/lokal/bitterfeld/Circo ... en-3343705
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.05.2022, 18:16

MEININGEN STEHT KOPF – CIRCUS PAUL BUSCH 6.5. – 15.5.22

Der Circus bietet Unterhaltung live und hautnah. Prickelnd, fesselnd, urkomisch.

25 Mitarbeiter, 29 Tiere - Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedenen Rinder, Hunde und Ziegen reisen in der diesjährigen Saison mit dem Circus Paul Busch.

Henry Frank ist stolz darauf die Saison 2022 mit unserem, nach italienischer Bauart geschaffenen Rundkuppel-Chapiteau zu eröffnen. Vier 17m hohe Stahlmasten tragen die 12m Rundkuppel des Zeltes mit 37m Durchmesser und Platz für 900 Personen.

Mehr unter: https://rhoenkanal.de/2022/05/heute-fre ... 5-15-5-22/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 23.05.2022, 23:16

Georg Frank liebt das Leben im Zirkus und gastiert gerade in Bad Hersfeld

Georg Frank, wurde in einem Zirkuswohnwagen geboren und hat sein ganzes Leben im Zirkus verbracht. Zurzeit gastiert er mit dem Circus Paul Busch in Bad Hersfeld.

Es sei ein hartes Leben, aber auch ein schönes Leben. Von Ort zu Ort reisen, im Wohnwagen leben, fast täglich vor Leuten auftreten und nie genau wissen, wie lange es so weiter gehen kann. Das ist das Leben von Georg Frank. Er ist der Gründer und ehemalige Zirkusdirektor des Circus Paul Busch. Auch jetzt ist er noch Teil der Zirkusfamilie und nennt den Zirkus sein Zuhause.

Georg Frank wurde in den Zirkus hineingeboren und erblickte 1943 in einem Zirkuswohnwagen das Licht der Welt. „Ich bin ein Zirkuskind durch und durch“, sagt der ehemalige Direktor. Bereits sein Vater, Großvater und Urgroßvater waren im Zirkus. Er wuchs mit seinen 13 Geschwistern im Zirkus der Familie auf. Sein Vater hatte damals den größten trainierten Elefantenbullen in Deutschland und ging weltweit auf Tournee. So bereiste der junge Frank schon früh Spanien, Marokko oder auch Asien. Er selbst trat als Kunstreiter auf, 1985 gründete er seinen eigenen Zirkus und wurde dessen Direktor.

Der 78-Jährige hat sechs Kinder, 18 Enkel und 16 Urenkel, die ebenfalls alle im Zirkus tätig sind. Die Nachfolge in den nächsten Jahren ist also gesichert. „Die Kinder sind unser Ein und Alles, sie sind unsere Zukunft“.

Mehr unter: https://www.hersfelder-zeitung.de/bad-h ... 61446.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 24.05.2022, 00:04

Magische Momente in der Manege des Circus Paul Busch in Bad Hersfeld

https://www.hna.de/lokales/rotenburg-be ... 67071.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 02.07.2022, 20:40

Traditionsreicher Circus Busch macht Station

Der Circus Paul Busch kommt nach Bobenheim-Roxheim. Von Samstag, 2. Juli, bis Sonntag, 17. Juli, laden die Zirkusleute in ihr Zelt ein. Die Besucher erwarten bei den Aufführungen Tiere, Artisten, Attraktionen und Lichteffekte.

Der Circus, der seit 1850 in siebter Generation von der Familie Busch geführt wird, kommt für zwei Wochen zu Besuch in die Altrheingemeinde. Der letzte Nachfolger der Busch-Dynastie, Paul Busch, leitet den Circus gemeinsam mit Natascha und Henry Frank. Das Rundkuppel-Zelt über der Manege hat einen Durchmesser von 37 Metern und wird von vier 17 Meter hohen Stahlmasten getragen. Es bietet bis zu 900 Personen Platz und erstrahlt in blau-weiß-rot, den traditionellen Hausfarben des Circus.

Mehr unter: https://www.rheinpfalz.de/lokal/rhein-p ... 74701.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.07.2022, 00:18

Manege frei für „Circus Paul Busch“

Durch die Corona-Pandemie hat es in den vergangenen zwei Jahren keine klassischen Zirkusveranstaltungen mehr gegeben. Aufgehört habe die Arbeit hinter den Kulissen jedoch nicht. Die Artisten hätten weiter trainiert und auch mit den Tieren sei geübt worden, erzählt der Geschäftsführer Henry Frank.

Auch dank Geld- und Lebensmittelspenden für die Tiere konnte der Zirkus fortbestehen. Lediglich Tierschauen und Ponyreiten hat der Zirkus während der Pandemie angeboten. Seit März ist dies jedoch nicht mehr der Fall und das Team aus rund 25 Künstlern verschiedenster Nationen reist wieder von Ort zu Ort. Dieses Jahr findet die Tournee in Süddeutschland statt. In diesen unsicheren Zeiten hofft Frank, dass sie bis zum offiziellen Abschluss im November geht.

Um als Kulturveranstalter fortzubestehen, ist er auf Besucher angewiesen. Insbesondere nach „so einer langen Durststrecke“, wie Frank es formuliert. Das Programm spreche Leute jeden Alters an. Neben Artisten gibt es einen Clown und rund 20 Tiere. Pferde, Hunde, Papageien und Kamele sind Teil der Show.

Mehr unter: https://www.rheinpfalz.de/lokal/ludwigs ... 82761.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 26.07.2022, 22:51

Kaiserslautern: Traditioneller Circus mit moderner Technik von 05. – 14. August 2022

25 Mitarbeiter, 29 Tiere – Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedenen Rinder, Hunde und Ziegen reisen in der diesjährigen Saison mit dem Circus Paul Busch.

Henry Frank ist stolz darauf die Saison 2022 mit unserem, nach italienischer Bauart geschaffenen Rundkuppel-Chapiteau zu eröffnen. Vier 17m hohe Stahlmasten tragen die 12mRundkuppel des Zeltes mit 37m Durchmesser und Platz für 900 Personen. Traditionell sind unsere Zeltanlagen und der Fuhrpark unserer Hausfarbe blau-weiß-rot gleichgesetzt.

Im Inneren hat das Chapiteau des Circus Paul Busch ebenso einiges zu bieten: Schon beim Eintreten in die Wunderwelt Circus begeistert das royale Ambiente. Samt stattbilligen Kunststoffs – bequeme Stühle und Schalensitze – modernste LED-Lichtanlage und eine Supersoundanlage lassen die Leistungen der Künstler noch besser zur Geltung kommen. 900 bequeme Schalensitze mit Panoramasicht auf die Manege ohne störende Hilfsmasten, das verspricht ein Sehgenuss für die Augen.

Mehr unter: https://www.metropolnews.info/mp545863/ ... ugust-2022
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 06.08.2022, 22:52

„Circus Paul Busch“ gastiert auf dem Lauterer Messeplatz

Benito Frank wurde in die Paul-Busch-Zirkusfamilie hineingeboren. Als Artist besteigt der 29-Jährige mit seinem jüngsten Bruder das Todesrad. Diese Nummer stellt den Höhepunkt und den Abschluss der Zirkusvorstellungen dar, die ab Freitag auf dem Messeplatz beginnen.

Wer Todesrad hört, ahnt, dass es um eine gefährliche Nummer geht, bei der den Zuschauern der Atem stockt und die den beiden jungen Männern höchste Konzentration abverlangt sowie ein exaktes Aufeinanderabgestimmtsein voraussetzt. Es ist eine Nummer, die mit einem so hohen Risiko verbunden ist, dass der Vater der Brüder, Zoodirektor Henry Frank, sich weigere, seinen Söhnen dabei zuzuschauen, erzählt Benito Frank.
Bei dem Todesrad handelt es sich um ein mehrere Meter langes Stahlgestell an dessen Enden zwei rotierende Räder befestigt sind. In einem der Räder läuft und turnt Jeffrey, Franks 23 Jahre alter Bruder, auf der Außenseite des anderen bewegt er sich selbst. Das Ganze spielt sich in zehn Metern Höhe und ohne Sicherungsseil ab. „Das wäre nicht möglich“, schließt Benito Frank eine solche „Lebensversicherung“ aus verschiedenen Gründen aus.

Mehr unter: https://www.rheinpfalz.de/lokal/kaisers ... 89382.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 18.08.2022, 13:20

Auch ein „Todesrad“ gibt es
Tiere sind in Rastatt dabei: Chef des Circus Paul Busch bezeichnet Zirkus ohne Tiere als Varieté
Der Circus Paul Busch macht mit Pferden, Kamelen und Co auf dem Rastatter Segelflugplatz Station.

Henry Frank ist ein redegewandter Mensch. Der Chef des Circus Paul Busch, der ab Samstag für eine Woche auf dem Rastatter Segelflugplatz Station macht, erzählt gerne von seinen Tieren, dem 900 Menschen fassenden Zirkuszelt und seinen Artisten. Seine Enkel sind bereits die siebte Zirkusgeneration.

Wenn Henry Frank auf die vergangenen beiden Jahre zurückblickt, dann verstummt er allerdings kurz und wird nachdenklich. Schlimm seien sie gewesen, die beiden Corona-Jahre.

Und existenzgefährdend für das rollende Familienunternehmen. „Wir hatten alle unsere Reserven in die Vorbereitung der Saison 2020 gesteckt“, blickt Frank zurück und gerät ins Stocken: „Dann konnten wir gerade einmal zwei Wochen spielen.“

Mehr unter: https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/Circo ... e-todesrad
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.08.2022, 12:24

Im Zirkus geboren und geblieben – der Corona-Kampf für Benito Frank

Manege-Frei heißt es am Wochenende beim Paul Busch-Zirkus, der aktuell Halt in Rastatt macht. Für die Zirkusfamilie waren nicht nur die hohen Temperaturen in diesem Sommer eine Herausforderung. Auch die Corona-Pandemie hat tiefe Spuren hinterlassen. Zahlreiche Artisten haben mittlerweile andere Jobs – viele wollen nicht mehr in die Manege zurückkehren. Benito Frank ist aber noch mit Herzblut mit dabei.

Video unter: https://www.baden-tv.com/mediathek/vide ... ito-frank/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 06.09.2022, 14:14

Momente voller Magie
Der „Circus Paul Busch“ gastiert mit seinem artistischen Programm noch bis Montag auf dem Horber Festplatz.

Es ist tiefdunkel im Zirkuszelt. Musik ertönt, der Vorhang öffnet sich: Eine Akrobatikstange ist aufgebaut, Antonio aus Kuba kommt im glänzend weißen Outfit herein, klettert auf die Stange, macht einen kerzengeraden Handstand. Was eine riesige Kraftanstrengung ist, sieht bei ihm federleicht aus. Er lächelt unentwegt, auch als die Stange immer wieder mit neuen Abstandshaltern nach oben wächst, die er lässig mit der Hand von einem Helfer auffängt. Dabei hat er kaum Platz zum Stehen auf der Stange – und keinen doppelten Boden. Steter Applaus ist sein Lohn.

Rasant wechseln sich die Aufführungen ab. Kaum hat der Künstler an der Stange die Manege verlassen, tritt Nikita aus Andalusien auf. Sie ist Meisterin am Ring, schwebt durch das Kuppeldach. Das Seil zieht den Ring immer wieder nach oben, keinen falschen Handgriff kann sie sich erlauben. Roberto aus Italien ist dagegen der Meister am Seil. Er läuft daran völlig lässig nach oben, lässt sich darin schaukeln wie in einer Hängematte, fährt darauf mit einem Einrad. Immer wieder hat Clown Hansi dazwischen seinen Auftritt. Die Kinder quietschen vor Vergnügen, vor allem weil Hansi immer wieder das Publikum miteinbezieht.

Mit 25 Mitarbeitern, 29 Tiere – Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedene Rinder, Hunde und Ziegen – ist der „Circus Paul Busch“ in Horb.

Mehr unter: https://www.neckar-chronik.de/Nachricht ... 58382.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2022

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 29.09.2022, 22:37

»Circus Paul Busch« gastiert von 1. bis 9. Oktober in Reutlingen

25 Mitarbeiter, 29 Tiere – Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedene Rinder, Hunde und Ziegen – reisen in der diesjährigen Saison mit dem »Circus Paul Busch«. Von 1. bis 9. Oktober schlagen sie ihre Zelte in Reutlingen auf den Bösmannsäckern auf. Chef Henry Frank ist stolz darauf, die Saison 2022 mit dem nach italienischer Bauart geschaffenen Rundkuppel-Chapiteau zu eröffnen.

Vier 17 Meter hohe Stahlmasten tragen die 12-Meter-Rundkuppel des Zeltes mit 37 Metern Durchmesser und Platz für 900 Personen. Im Inneren hat das Chapiteau des »Circus Paul Busch« ebenso einiges zu bieten: royales Ambiente, Samt statt Kunststoff, bequeme Stühle und Schalensitze, modernste LED-Lichtanlage und eine starke Soundanlage lassen die Leistungen der Künstler noch besser zur Geltung kommen. Das Reutlinger Publikum erwartet Equilibristik auf dem Motorrad, Akrobatik am Chinesischen Pole, Pferdedressuren, ein großer Exotenzug, Humor mit Clown Hansi, kraftvolle Strapatenartistik und das amerikanische Todesrad, wobei vielen Besuchern der Atem stocken dürfte.

Mehr unter: https://www.gea.de/reutlingen_artikel,- ... 63544.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2023

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 13.03.2023, 01:38

Akrobatik im Todesrad: Circus Paul Busch kommt nach Lüneburg

Schlaflose Nächte wegen steigender Preise
Rentiert sich ein solcher Betrieb überhaupt noch? „Die enormen Preissteigerungen in der Inflation, immer mehr wegfallende Festplätze, immer mehr Probleme mit der Plakatierung, die steigenden Energiekosten, Personalprobleme, die enorm steigenden GEMA-Gebühren (teilweise um 3000 Prozent), die verständlichen Zukunftssorgen der Menschen – all das bereitet unserer Branche schlaflose Nächte“, macht Busch-Pressereferent Klaus Kaulis deutlich. „Aber wir sind zuversichtlich, wie es Zirkusleute seit jeher sind. Trotzdem, Daumen drücken kann nicht schaden.“

Zum Programm in Lüneburg gehören unter anderem Clownerie und eine Pferdedressur, es gibt Akrobatik im Todesrad und einen Handstand auf gestapelten Stühlen zu sehen, Hula-Hoop-Darbietungen, die ihresgleichen suchen, einen Spiderman am Schwungseil, anmutige Bewegungen am Tuch unter der Circuskuppel und einen Artisten, der mithilfe eines Sprungbretts die Gesetze der Gravitation außer Kraft zu setzen scheint.

Ein Orchester begleitet das Programm musikalisch, angeführt von Emilio Frank, der selbst Schlagzeug Orgel, Posaune und Trompete spielt.

Mehr unter: https://www.landeszeitung.de/lokales/lu ... 7TNS4.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2023

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.04.2023, 08:33

Circus Busch gastiert auf dem Volksfestplatz
25 Mitarbeiter, 29 Tiere - Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedenen Rinder, Hunde und Ziegen reisen in der diesjährigen Saison mit dem Circus Paul Busch. Vom 15. bis 30. April 2023 gastiert der Circus auf dem Lübecker Volksfestplatz.
Henry Frank ist stolz darauf die Saison 2023 mit einem nach italienischer Bauart geschaffenen Rundkuppel-Chapiteau zu eröffnen. Vier 17 Meter hohe Stahlmasten tragen die zwölf Meter Rundkuppel des Zeltes mit 37 Meter Durchmesser und Platz für 900 Personen. Traditionell sind die Zeltanlagen und der Fuhrpark der Hausfarbe blau-weiß-rot gleichgesetzt.

Im Inneren hat das Chapiteau des Circus Paul Busch ebenso einiges zu bieten: Schon beim Eintreten in die Wunderwelt Circus begeistert das royale Ambiente. Samt statt billigen Kunststoffs - bequeme Stühle und Schalensitze - modernste LED-Lichtanlage und eine Supersoundanlage lassen die Leistungen der Künstler noch besser zur Geltung kommen. 900 bequeme Schalensitze mit Panoramasicht auf die Manege ohne störende Hilfsmasten stehen für die Zuschauer bereit.

Mehr unter: https://www.hl-live.de/text.php?id=157914
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2024

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 25.02.2024, 14:30

Klassisch und modern zugleich bietet der Großcircus vom 16. Februar bis zum 10. März auf dem Schützenplatz in Hannover ein Programm voller Überraschungen.

Der Circus verspricht bezaubernde Eleganz und waghalsige Akrobatik, überraschende Tierdressuren und urkomische Clowns:

https://www.hannover.de/Veranstaltungsk ... Paul-Busch
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2024

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 23.03.2024, 18:08

Circus Paul Busch ab morgen in Baunatal

25 Mitarbeiter, 29 Tiere – Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedene Rinder, Hunde und Ziegen reisen in der diesjährigen Saison mit dem Circus Paul Busch. Henry Frank ist stolz darauf, die Saison 2024 mit dem nach italienischer Bauart geschaffenen Rundkuppel-Chapiteau zu eröffnen. Vier 17 Meter hohe Stahlmasten tragen eine 12 Meter hohe Rundkuppel des Zeltes.

Das hat mit 37 Metern Durchmesser Platz für 900 Personen. Traditionell präsentieren sich die Zeltanlagen und der Fuhrpark in den Hausfarben blau-weiß-rot, Das Zelt fällt auf vor dem Parkstadion in Baunatal. Im Inneren hat das Chapiteau des Circus Paul Busch einiges zu bieten:

Mehr unter: https://nh24.de/2024/03/22/circus-paul- ... -baunatal/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9015
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Paul Busch (Henry Frank) 2013-2024

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 14.04.2024, 19:39

Akrobaten und Dompteure
Die SN verlosen Tickets: Circus Paul Busch zeigt sich jung und doch traditionell

1768 begann der englische Hofreiter Philip Astley mit den ersten Pferdevorführungen in England und wird daher als Gründer des neuzeitlichen Circus gefeiert. Der Circus Paul Busch führt mit seinem modernen und doch klassischen Programm das „Theater des Volkes“ fort. 25 Mitarbeiter und 29 Tiere – dazu gehören einer Pressemitteilung gemäß Pferde, Esel, Kamele, Ponys, verschiedene Rinder, Hunde und Ziegen – reisen an und zeigen zwischen Samstag, 13. April und Sonntag, 21. April, auf dem Festplatz eine „fesselnde und urkomische Show“.

Circus-Chef Henry Frank ist nach eigenen Angaben nicht nur stolz auf seine Akrobaten, Clowns und Dompteure, sondern auch auf das von italienischer Bauart geprägte Zelt: Vier 17 Meter hohe Stahlmasten tragen die zwölf Meter hohe Rundkuppel.

Mehr unter: https://www.sn-online.de/lokales/schaum ... FWYOU.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten