Flic Flac (Benno Kastein) 2007 - 2010

Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Flic Flac (Benno Kastein) 2007 - 2010

Ungelesener Beitrag von Admin » 15.07.2007, 12:06

NO LIMITS!
der neueste Circus-Thriller

Action, Tempo, Adrenalin und Speed – das ist No Limits! der neueste Circus-Thriller von FLIC FLAC, bei dem es chaotisch, aktionsgeladen und wild zugeht.

Mit dieser modernen High-Speed-Show sprengt FLIC FLAC alle Limits: Halsbrecherische Stunts gepaart mit spektakulärer Bühnentechnik, rockige Sounds und waghalsige Akrobatik, schräge Comedy und Nervenkitzel satt, lassen das Zelt zur Rockarena werden. Willkommen in der Manege der Neuzeit!

FLIC FLAC beweist: Feuer und Wasser sind keine Gegensätze, sondern einander ergänzende Elemente. Über 20.000 Liter Wasser verwandeln die Manege in sekundenschnelle in einen See, der schließlich selbst in Flammen aufgeht. Der Puls schlägt schneller, wenn die Artisten ihre waghalsigen und ungewöhnlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen: Auf dem Hochseil türmen sich Akrobaten zu Pyramiden, Menschen lernen in 20 Meter Höhe fliegen und faszinierende Körperkunst beherrscht die Bühne. No Limits! ist Programm, hier hat die Schwerkraft keine Bedeutung mehr und hier ziehen sich die Elemente an.

Mithilfe von Hydraulik und Motoren verschmelzen Bühne und Zuschauerreihen zu einer Erlebniswelt in Dolby Surround, live und 3D. Auf Tierdarbietungen wird verzichtet, hier reiten die Motocross-Artisten ihre Bikes. Hier röhren die PS und Actionhelden treten den Kampf gegen den Stillstand an. Keine Moderation unterbricht das zweieinhalbstündige Programm in seiner temporeichen, modernen Videoclip-Ästhetik. No Limits! lässt das Zelt kochen!

Auch das brandneue schwarz-gelbe Zelt sprengt selbst schon alle Limits: Mit hundert Metern Länge und 46 Metern Breite ist es die größte portable Zeltanlage. In jeder Beziehung gilt: No Limits! ist ein innovatives, modernes und revolutionäres Manegenspektakel und eine völlig neue Erlebnisdimension.

http://www.flicflac.de/template1.php3?id=342&bereich=7" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

Aktuelles Programm

NO LIMITS! der neueste Circus-Thriller:
Equilibristik
V-Rope
Motorrad Freestyler
Jonglage
Kanonenkugel
Comic Acrobat
Dreifaches Todesrad
Car Stunt
BMX
Highwire
Drahtseilakt mit Motorrad
Hula Hoop
Globe of Speed
Handstand
Street Of No Return

http://www.flicflac.de/auswahl.php3?nr=" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false; ... h=7&sort=3
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac

Ungelesener Beitrag von Admin » 15.07.2007, 12:07

Sah Flic Flac in Dortmund und erlebte eine fulminante Gesamtinszenierung, die alle mitriss.
Über Geschmack, Musik und Liedtexte kann man geteilter Meinung sein, aber das Gesamtwerk ist für mich ein grosser Wurf, der sicher länger in Erinnerug bleibt.
Details dazu findet ihr auf http://www.circusworld.de.

Einziger Schwachpunkt ist der lange Rundgang entlang der Requistenrundung zur anderen Gradinseite. Da wäre ein "Laufband" doch angebracht und würde ebenso Freude bereiten, wie die Rüttelmaschinen in der Toilette. ;) :( :mrgreen:
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac

Ungelesener Beitrag von Admin » 15.07.2007, 12:08

Mein Fotobericht ist auf http://circusarchiv2007.circusworld.de/ ... cflac.html zu finden !!

Hier ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac

Ungelesener Beitrag von Admin » 15.07.2007, 12:09

Bild

In der Restauration fotografierte ich Laila Süss, die nach einer schweren Krankheit wieder voll auf genesen ist. :)
Das hat mich sehr gefreut, da ich sie und ihren Mann Nino schon viele Jahre kenne und schätze.
--------------------------------------------------------

Sie war mal eine Topartistin und wirkte später mit ihrem Mann Nino viele Jahre mit einer Illussionsnummer "Duo Saratoga" im Circus Busch-Roland.
Ihre Brüder sind/waren die Ikarier "Les Rios", die bis vor einigen Jahren noch im Lido in Paris auftraten.
Früher ein fester Bestandteil des Circus Carl Althoff und vieler anderer grosser Circusse.
Lailas Schwester ist die Frau von Gino Edwards (Zauberwald).
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Circus Flic Flac (Benno Kastein) 2007

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 26.07.2007, 11:21

Die Homepage von Flic Flac hat eine neue Gestaltung bekommen!
http://www.circusflicflac.de/
Es werden jetzt mehr Farben eingesetzt,wirkt nicht mehr so steril. . .Allerdings gefällt mir diese Gestaltung speziell für Flic Flac nicht so besonders. . .,ähnelt optisch von der Gestaltung her ein wenig an andere Circusse. . .
Eine Änderung:Es gibt kein Gästebuch mehr!(Oder kann ich nicht richtig gucken)?
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Uwe T.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 03.07.2007, 23:21

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Uwe T. » 18.08.2007, 12:08

Laut Flic Flac- homepage steht das 8- Mast- Chapiteau samt Vorzelt und mit kompletter Inneneinrichtung nach Ende der Show "No Limit" ( Januar 208 ) zum Verkauf.
Plant FlicFlac bereites jetzt nach so kurzer Zeit bereits wieder eine neue Produktion ? Habt ihr weitere Informationen?
Mit "circusfreundlichen" Grüßen
Uwe

"Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen" ...
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.08.2007, 12:22

Uwe T. hat geschrieben:Laut Flic Flac- homepage steht das 8- Mast- Chapiteau samt Vorzelt und mit kompletter Inneneinrichtung nach Ende der Show "No Limit" ( Januar 208 ) zum Verkauf.
Plant FlicFlac bereites jetzt nach so kurzer Zeit bereits wieder eine neue Produktion ? Habt ihr weitere Informationen?
Das deute ich dahingehend, dass diese Produktion vorzeitig beendet wird und er zum alten Konzept zurückkehrt.
Ein Freund sagte mir mal, Benno hätte im Spass gesagt, als nächstes wolle er eine "Peep-Show" anbieten. ;) :mrgreen:
Aber man weiss ja nie, was da in seinem Kopf gerade rumspukt. :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 31.08.2007, 10:30

Im Moment tritt ein Pavel Kaiser mit "Rola-Rola" auf. . .
Kennt ihn jemand? Vielleicht sogar Verwandschaft der Direktion?
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Admin » 02.09.2007, 12:33

Der Besuch in Heidelberg war durchwachsen und dazu mit relativ hohem Freikartenanteil.
Das anwesende Publikum ist im Finale begeistert.

Doch ob so diese Riesenproduktion finanziell bestehen kann ist zweifelhaft.
Derzeit gibt es schon Gerüchte, dass es bald eine neue Produktion in einem früheren kleineren Zelt geben wird.
Also wer diese wirklich tolle spezielle Show noch erleben will, sollte sich sputen und sich in Bocholt (8.-23.9.) oder Aschaffenburg (29.9.-14.10) diese ansehen. ;)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 02.09.2007, 16:50

Bocholt (quasi als "Fast"-Heimatstadt) dürfte relativ sicher gute Einnamen garantieren. . .
Von Freikarten bei Flic Flac habe ich bisher noch nichts gewusst. . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Reinhard
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: 02.07.2007, 20:54

Re: Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Reinhard » 01.10.2007, 21:44

Ich war gestern bei Flic-Flac in Aschaffenburg. Wie ich hörte waren die Vorstellungen am Freitag und Samstag gut besucht. Gestern in der Vorstellung um 15 Uhr war das Zelt gut gefüllt. Ich würde sagen es waren zwischen 80 und 90 Prozent der Sitze belegt.

Der Volksfestplatz in Aschaffenburg ist einer der Plätze wo Flic-Flac mit seinem gesamten Material drauf passt.

Gruß
Reinhard
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Admin » 19.10.2007, 17:21

Circus Flic Flac zieht nach Deutz um
Platz am Südstadion war zu klein geworden

Der Circus Flic Flac ist vom 10. November bis zum 16. Dezember in Köln zu Gast und begeistert seine Zuschauer in einem gelb-schwarzen Zelt mit tollkühner Akrobatik, schräger Comedy und rasanten Motorradstunts. Ursprünglich war das Gastspiel direkt am Kölner Südstadion geplant, doch hat sich der Platz als zu klein erwiesen - Flic Flac zieht um.

Tickets für den Circus Flic Flac online bestellen

Da die neuen Zeltanlagen über 6.000 Quadratmeter einnehmen, wären am Südtstadion keine ausreichenden Parkmöglichkeiten für die Besucher verblieben. So hat sich das Circusunternehmen dazu entschlossen, an die Gummersbacher Straße (Stadtplan) in Köln-Deutz umzuziehen. In direkter Nachbarschaft zur Kölnarena heißt es dann am 10. November "Vorhang auf" für das Spektakel.

Quelle: koeln.de
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Florian S.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 19.10.2007, 17:55

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Florian S. » 06.12.2007, 11:21

ich habe die sendung gesehen. gigantisch - ich hätte bislang nicht gedacht, dass man einen helikopter im geschlossenen chapiteau steigen lassen kann :o :shock:
schöne grüße aus oberhausen
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Admin » 06.12.2007, 12:30

Florian S. hat geschrieben:ich habe die sendung gesehen. gigantisch - ich hätte bislang nicht gedacht, dass man einen helikopter im geschlossenen chapiteau steigen lassen kann :o :shock:
In dem grossen Chapiteau geht das, zumal dieser ja nur 1,5 m hoch abhob. ;)
Doch stellt euch mal vor, einer dieser Motorradstunts wäre daneben gegangen, dann hätte es einen Menschen in der Manege in viele Teile zerstückelt und in die Zuschauermenge geschleudert. Dazu ein Motorrad und ein abgestürzter Hubschrauber.
Wieviele Zuschauer hätte dies verletzt oder gar getötet ?
Hier ist für mich die Grenze absolut überschritten und ich verstehe nicht was Benno Kastein da nun noch antreibt.
Er hat doch schon längst bewiesen, dass er grossartigen modernen Circus machen kann.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Marco
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 04.07.2007, 00:45

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Marco » 06.12.2007, 15:02

WOW, sehr riskant aber eine bessere PR kann es ja gar nicht geben. Wenn das nun richtig vermarketet wird und z.B. das Video auch im Internet unter Angabe des Circusnamen und Website verbreitet wird, kann ich mir vorstellen dass es schwer wird fuer die naechsten Vorstellungen Karten zu bekommen. Bin ueberrascht dass es nicht auf der Landeseite steht und es kein Video dazu gibt. Das ist Material fuer SAM, Explosiv und wie sie alle heissen.
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 07.12.2007, 11:42

Die Gedanken von Peter kamen mir auch . . .
Wenn da mal ein Reifen im falschen Moment platzt,oder Ähnliches,gibt es eine große Schweinerei! :D ;)
Deshalb ist so etwas auch in einer regulären Vorstellung undenkbar!
Interressant ist es aber auf jeden Fall,und wenn die Artisten auf eigenes Risiko so etwas mitmachen,ist es ihre Sache!(Bei einem Unfall würde es wahrscheinlich nicht nur "ihre " Sache sein . . . ;) )
Aber wieso kommt diese "Extrem-Werbung " für den Circus so spät? Wenn ich so ein Risiko eingehe,dann doch nicht mehr ,wenn in der Presse schon steht,daß in wenigen Wochen eine neue Produktion startet?
Oder hat man sich schon wieder umentschieden?
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Circus Flic Flac (Benno Kastein)

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 06.01.2008, 10:04

Schon wieder eine Neuanschaffung kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen . . .
Ich bin fast sicher,daß man mit einem der zwei bekannten Viermaster weitermacht-beide waren zuletzt noch sehr gut in Schuss und benötigten auch nicht so viele Zeltarbeiter . . .!
Wo die Frage aufkommt,ob der 8-Master verkauft ist-mich würde auch interressieren,ob,und wohin man einen der 4-Master losgeworden ist . . . Die Farben sind ja eigentlich sehr speziell,und bei einem deutschen,klassischen Reisecircus kann ich mir die Farben nur sehr bedingt vorstellen!?
(Wenn denn wirklich eine neue Show kommt-von einem Neuen,oder neu-gestalteten Artisteneingang könnte man fast schon ausgehen . . . ;) !)
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Flic Flac (Benno Kastein) 2008

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 15.01.2008, 11:19

Das neue Programm wird den Titel "Underground" haben!
Die einzelnen Nummern sollen in Kürze bekanntgegeben werden . . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Alexander L.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 05.07.2007, 23:15

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Alexander L. » 15.01.2008, 12:59

Auf der Seite der französischen Circusfreunde http://www.burguscircus.com steht, dass die Flying Baeta, welche die letzten Jahre bei Pinder in Frankreich und davor bei Barum waren, in der kommenden Saison zu Flic Flac gehen.

Circensische Grüsse aus der Schweiz
Alexander
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 15.01.2008, 14:12

. . .und schon ist das Programm auf der Homepage im Aufbau! Feststehen düfte jetzt schon,daß einige Nummern noch von der letzten Saison übernommen werden. Das,was schon an neuen Nummern feststeht,hört sich für mich schon mal sehr gut an . . . ;) ! Auf der Seite kann man auch schon erste Informationen zur neuen Show bekommen . . .
http://www.flicflac.de
Die flying Beatas sind bestätigt . . .!
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 16.01.2008, 10:41

Programm 2008:
Trapez- Duo Navaku
Drahtseil mit Motorrad
Equilibristik- Tatjana Kastein
Hula Hoop- Alla Domodos
Vertikal-Kette- Roman Konanchuk
BMX- Dave Blundell
Diabolo- Alexander Xelo
Todesrad- Tito Vanegas,Nilton Martinez Gama
Fliegendes Trapez- Flying Baetas
Reck & Trampolin
Strapaten- Duo Valery
Handstand- Larissa Kastein
Tücher- Julia Galenchyk
Feuerjonglage- Ira Rizaeva
Schwungtrapez- Als Gary Drault
Globe of Speed- 8 Motorräder
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Hans-Peter
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2007, 10:23

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Hans-Peter » 16.01.2008, 11:38

Ich finde es toll dass neben Barum (Flying Costas) mit den Flying Baetas bei FLIC FLAC eine 2. südamerikanische Trapez-Nummer in 2008 zusehen ist. Da ich ein großer Fan vom fliegenden Trapez bin, würde ich gerne beide Unternehmen in diesem Jahr besuchen. FF kommt ja schon ziemlich weit in den Süden.

Mit großer Vorfreude

Hans-Peter vom Bodensee
Benutzeravatar
Ralf G.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2007, 08:12

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Ralf G. » 16.01.2008, 19:52

Hallo,

ich finde das Programm von Flic Flac super gut. Ich finde es auch in Ordnung das einige Nummern vom letzten Programm übernommen wurde. Ich denke auch der Name des neuen Programm ist gut gewählt.

Gruss Ralf2
Benutzeravatar
Tina
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 02.07.2007, 21:26

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Tina » 17.01.2008, 01:27

FLIC FLAC – Underground

Lassen Sie sich begeistern von der Circus-Show der Zukunft!
Gehen Sie mit uns in den Untergrund, tauchen Sie ein, in eine geheimnisvolle Welt mystischer Faszination, schneller Beats und scharf geschnittener Dynamik. Die neue Flic Flac-Produktion Underground ist ein Sprint durch aktionsgeladene Spitzenartistik und schräge Comedy, inszeniert mit spektakulärer Bühnentechnik auf mehreren Ebenen, rockigen Sounds und tollkühner Akrobatik.

Von der ersten Minute an fesselt Underground das Publikum mit einer theaterhaft inszenierten Show in schneller, scharf geschnittener Ästhetik und treibt die Zuschauer von einem Highlight zum nächsten. Der Puls schlägt schneller, wenn Menschen durch die Luft wirbeln, dass man an der Schwerkraft zweifeln kann. Hoch unter der Circuskuppel vollführen Artisten so verwegene Manöver, dass einem der Atem stockt. Auf einer weiteren Ebene verschmelzen Luft und Wasser zu einer völlig neuen Bühnendimension. Unten in der Manege sind die Nummern hingegen so ungewöhnlich, dass selbst der erfahrenste Circusgänger aus dem Staunen nicht mehr herauskommt.

Willkommen im Underground !

Dabei führt FLIC FLAC das Publikum in eine mythisch-düstere Unterwelt, die rund 30 Artisten vor immer neue Abenteuer stellt. Sie vollbringen in rockig-abgedrehten Kostümen unglaubliche Leistungen, sie sind die modernen Helden der Manage. Bei dem atembe-raubenden Tempo, das FLIC FLAC mit Underground vorlegt, reihen sich die Auftritte zwei- einhalb Stunden lang Schlag auf Schlag aneinander, ohne Ansagen und ohne Unter-brechungen, eben Nonstop. Auf Tierdarbietungen wird bei FLIC FLAC aus Prinzip verzichtet. Die brandneue Produktion Underground ist ein internationales und atemberaubendes Powerpaket; Artistik und Comedy ergänzen sich, Poesie und Hightech verschmelzen zur Erlebnisdimension der Zukunft.


FLIC FLAC. Das ist Circus!

http://www.flicflac.de
LG Tina
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: FLIC FLAC

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 08.03.2008, 10:12

Gestern gesehen und für Spitzenklasse empfunden . . .! ;)
Ich habe mich auf eine "No Limits-Show",abgewandelt für das klassische Chapiteau eingestellt.Geboten wurde jedoch ein nahezu komplett neues Programm,mit durchgehend hervorragenden Artisten.
Vielleicht ein Vorteil zur letzten Show:Im Vorfeld habe ich gehört,daß die Musik noch "härter"als im letzten Jahr sein soll-kann ich nicht bestätigen!Bis auf zwei vom letzten Jahr bekannten härtere Songs wurde meiner Meinung nach die Musikstücke entschärft . . .Es wird auch keine Empfehlung "ab 12 Jahre " mehr ausgesprochen.So waren gestern auch noch relativ viele jüngere Kinder in der Vorstellung,von denen keines vorzeitig mit den Eltern nach Hause mußte (in der alten Show mehrfach erlebt . . .)!Die Musik bot eine viel größere Bandbreite. Wahrscheinlich liegt es auch daran,daß die Show noch neu ist und viele Artisten noch mit ihrer eigenen Musik arbeiteten,aber so wie es gestern war,war es eigentlich schon sehr gut:
Klar sind einige Rammsteinlieder geblieben,so konnte man aber auch Stücke,die an Zigeunermusik erinnern (mit Geigen und akkordeon bei der Hula-Hoop-Nummer ),modernere Techno-Sounds,gemischt mit bekannter Musik beim Todesrad oder Fliegendem Trapez,erleben . . . Könnte von mir aus so bleiben,die ganze Show wirkt nicht mehr so anstrengend. . . .
Noch nicht ganz zufrieden bin ich mit der Nummernabfolge des Programms:
So bekam zum Beispiel das sehr gute Solo-Schwungtrapez nur noch sehr wenig Aufmerksamkeit vom Publikum,nachdem zwei Nummern vorher das Flugtrapez gezeigt wurde. . .Aber das Programm ist noch neu ,und man wird sicher noch einiges Austauschen oder umstellen . . .
Nebenbei:
Wie man es gerade in diesem Jahr schafft,bei Flic Flac während der laufenden Nummern die auf-und umbauten zu bewerkställigen,einfach genial.Ein derartiges Durcheinander von Drahtseilen,Luftgerätschaften und sonstigem Artistenzubehör kenne ich nicht einmal von Flic Flac.Sämtliche Aufbauarbeiten funktionierten reibungslos in kürzester Zeit . . . für so etwas braucht man schon ein eingespieltes Team! ;)
Als Fazit kann ich für mich ziehen,daß sämtliche Nummern,von soloartisten bis hin zu den Luftnummern im klassischen chapiteau einfach besser wirken und zur Geltung kommen,als im Riesenzelt,wo ich ab und zu das Gefühl hatte,daß sich einige Nummern in der Weite verlierten . . .

Für die Flugtrapezfans:die flying Baetas sind natürlich eine Klasse für sich . . . Das ändert auch nichts daran,daß gestern die Passage nicht klappte.
Und Tatjana Kastein:die hat scheinbar noch mal zugelegt und ist noch besser geworden.anzumerken daß sie in dieser Saison schon wieder ein neues ,sehr interressantes Requisit bekommen hat,daß diese Nummer nicht langweilig werden lässt . . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Antworten