Circus Fischer-Starlight

Antworten
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Circus Fischer-Starlight

Ungelesener Beitrag von Gisela » 30.04.2011, 04:52

„Schmusekatzen“ in Größe XXL
MANEGE FREI Idsteiner Zirkus „Fischer-Starlight“ spielt noch bis Sonntag in seiner Heimatstadt
Vier Riesenkatzen streifen anmutig am Zaun hin und her. Sie wirken verschmust und gleichzeitig bedrohlich. „Prinz! Na komm!“, ruft Renaldo Fischer (27), Tierdompteur und Feuerschlucker im Idsteiner Zirkus „Fischer-Starlight“ liebevoll. Einer der bengalischen Vierlinge nähert sich, nur ein Gitter trennt Tier von Dompteur: „Sie sind wie große Schmusekatzen, doch man muss stetig Respekt vor ihnen haben. Mit einem umfangreichen Programm für Groß und Klein will der Zirkus noch bis Sonntag das Publikum begeistern. Das Programm bietet Höhepunkte wie Clownerien, Feuer-Fakir-Show, Pferdedressuren, artistische und akrobatische Vorführungen - und eben die „Schmusekatzen“, die Tiger sind.

http://www.wiesbadener-tagblatt.de/regi ... 677521.htm
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Felix
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 02.07.2007, 12:05

Re: Fischer-Starlight 2011

Ungelesener Beitrag von Felix » 29.10.2011, 14:46

"Unsere Tiger haben‘s gut"
Zirkuschef gibt zu: Artgerechte Haltung ist in Zoos und Manegen nicht möglich

August Fischer hat vier Tiere seiner Raubtiergruppe mit der Flasche aufgezogen.

Hofheim. Es steht mitten auf der Wiese neben der Rhein-Main-Therme. Es ist bunt. Es ist 12,50 Meter hoch. Drumherum stehen Wohnwagen – das Zelt des Zirkus Fischer-Starlight, der noch bis Dienstag, 1. November, in Hofheim gastiert, ist kaum zu übersehen.

Rund eineinhalb Tage dauert der Aufbau. "Jede Hand packt mit an", erklärt Karin Fischer, die das Familienunternehmen in der sechsten Generation führt. Ein Haufen Arbeit ist es auch, die Tiere zu versorgen. Denn davon hat der Familienzirkus Fischer-Starlight eine ganze Menge: 30 kleine und große Pferde, darunter vier holländische Friesen und – als Höhepunkt des Programms – sechs Tiger.

http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/ma ... 83.de.html
- Die weite Welt ist mein Feld -
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Fischer-Starlight 2011

Ungelesener Beitrag von Gisela » 18.02.2012, 06:52

Circus Fischer in Wallau gestrandet
Hofheim Vier Wochen Zwangspause / Ardek-Center will seinen Parkplatz zurück


Manche Menschen, die im Wallauer Gewerbegebiet Ost arbeiten, haben ihn noch gar nicht bemerkt. Und doch ist der Circus Fischer schon seit einem Monat in der Stadt. Allerdings nicht, um in Wallau große und kleine Gäste mit der Pferdedressur, den sechs bengalischen Tigern, den Clowns und den Feuerschluckern zu begeistern. Der Familienzirkus aus Idstein, der auch als Circus Fischer-Starlight bekannt ist, ist in Wallau gestrandet. Auf einem Grundstück gleich an der Zufahrt zum Gewerbegebiet, zwischen Ardek-Center und Lidl.

Dort bekommt man nur die Auskunft, dass es sich hier nicht um eine Winterpause handele. Dass vielmehr ein Motorschaden den Zirkus vor vier Wochen zur Pause gezwungen habe und dann die Kältewelle. Mehr wolle man aber nicht sagen, jedenfalls nicht, bis der Chef wieder da sei. Am nächsten Tag ist die Handynummer, die der Zirkus auf seiner Homepage angibt, nicht zu erreichen. Die Vorsicht der Zirkusleute im Umgang mit der Öffentlichkeit könnte etwas mit Ardek-Vorstand Frank Haensel zu tun haben.

http://www.fr-online.de/main-taunus/cir ... 59614.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Fischer-Starlight 2011

Ungelesener Beitrag von Gisela » 07.05.2012, 06:34

Menschen, Tiere, Sensationen
"Manege frei" auf dem WESTA-Gelände: Der Zirkus Fischer-Starlight gastiert noch bis morgen dort und hat ein kunterbuntes Programm mitgebracht.

Der große, rote Vorhang, umringt vielen kleinen Lichtern, ist noch geschlossen. Spannung liegt in der Luft, genau wie der Geruch von Popcorn, Tieren und dem Streu aus der Manege. Musik ertönt. Vielleicht ist es das, was man umgangssprachlich "Zirkusluft" nennt. "Es ist die besondere Atmosphäre, die die "Faszination Zirkus" ausmacht", sagt Zirkus-Chef Francesco Fischer. Kinder wollten neben Akrobatik und Clownerie vor allem die Tiere sehen, glaubt er. Diesen Wunsch will der Zirkus Fischer-Starlight erfüllen.

http://www.fnp.de/nnp/region/lokales/li ... 96.de.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
flooo
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 21.11.2012, 13:24

Circus Fischer-Starlight

Ungelesener Beitrag von flooo » 23.09.2013, 00:33

"Manege frei" für Fischer-Starlight

Biedenkopf. Sie ist schon etwas Besonderes: die Zirkusluft.

http://www.mittelhessen.de/lokales/regi ... 79377.html
Menschen, Tiere, Erektionen ;-)
Benutzeravatar
flooo
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 21.11.2012, 13:24

Circus Fischer-Starlight

Ungelesener Beitrag von flooo » 23.09.2013, 00:33

"Manege frei" für Fischer-Starlight

Biedenkopf. Sie ist schon etwas Besonderes: die Zirkusluft. Seit Jahrzehnten ziehen Clowns, Akrobaten, Tiere und Jongleure Kinder und Erwachsene in ihren Bann. Heute hat sie zwar an Anziehungskraft verloren. Trotzdem brauchten die wenigen Zuschauer der Eröffnungsvorstellung von Circus Fischer-Starlight in Biedenkopf ihr Kommen nicht zu bereuen.

http://www.mittelhessen.de/lokales/regi ... 79377.html
Menschen, Tiere, Erektionen ;-)
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Circus Fischer-Starlight

Ungelesener Beitrag von Admin » 05.09.2014, 19:43

DRAMA: 19 tote Tiere des Zirkus Fischer-Starlight lösen Betroffenheit aus / Erinnerungen an Blitzeinschlag 2008 in Wald-Michelbach werden wach
Tod der Tiere bringt Zirkus in große Not

Aufgrund der 19 toten Tiere des Zirkus Fischer und den Vermutungen, dass es sich hierbei ebenfalls um einen Blitzanschlag handeln könnte, wird er nachdenklich: "Ich hoffe für die Tiere, dass sie schnell gestorben sind und keine Schmerzen hatten. Das nimmt mich richtig mit, da ich auch viele Tiere besitze. Obwohl ein Blitz bestimmt nicht alle Tiere auf einmal treffen konnte, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es sich hierbei um einen Blitzeinschlag gehandelt hat. Das ist die einfachste und normalste Möglichkeit."

http://www.morgenweb.de/region/bergstra ... -1.1868196
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Antworten