Flic Flac 2013 on tour

Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 20.05.2012, 12:10

Im "Gesichtsbuch" gehen die Gerüchte um, dass Flic-Flac nächstes Jahr wieder mit dem grossen 8-Master auf Tour gehen wird. Auch auf einer Fanseite wurde dies bereits geschrieben bzw. bestätigt. Wer weiss mehr und darf was schreiben.... :D
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac 2013 on tour?

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 20.05.2012, 12:26

Kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen . . .
Nach einem halben Jahre on Tour hat man die Reise mit dem schweren Dingen eingestellt und nun macht man einfach damit weiter-und vor Allem:Wer soll denn dann damit reisen?
Das Zelt war die letzten Jahre vermietet,b.z.w. stand zur Vermietung.Da es nun ausgerechnet in Kassel aufgebaut sein soll,gehe ich davon aus,daß es für irgend eine Veranstaltung angemietet worden ist,oder doert beim nächsten Artistenfestival eingesetzt werden soll!
Kann sein,daß es im Winter ein weiteres,4.Artistenfestival irgendwo geben wird,oder nun Jemand dieses Chapiteau gekauft hat-aber Flic Flac 2013 im 8-Master halte ich für nahezu ausgeschlossen!Was nicht bedeutet,daß ich mich nicht freuen würde,wenn es doch so käme . . .
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Ralf G.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2007, 08:12

Re: Flic Flac 2013 on tour?

Ungelesener Beitrag von Ralf G. » 20.05.2012, 17:23

Das Zelt ist in Kassel zu Tüv Abnahme aufgebaut.

Es wir zum Artistenfestival in Kassel zum Einsatz kommen, da das Zelt das die letzten Jahre dort stand anderst Gebraucht wird.

Flic-Flac wird zu Weihnachten wieder in Kassel und nach hören Sagen in Saarbrücken gastieren.
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour?

Ungelesener Beitrag von Admin » 23.07.2012, 16:51

Ich habe inzwischen einen früheren MItarbeiter von ihm gefragt. Er meinte auf die Frage nach dem Erfolg der letzten Achtmastertour folgendes:

"das sollte Benno Kastein wenig stören, WENN ER EINE NEUE Idee hat dann macht er das auch, egal wie es endet." ;)

Dem Vernehmen nach will er bereits im Februar 2013 mit einer Riesenproduktion neu durchstarten. :)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour?

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.09.2012, 12:05

Interessante Hintergrundinformationen zur neuen Zweijahrestournee von Fli Flac in einem Zelt mit 110 x 60 m Grösse !!

http://www.vwd.de/vwd/markt.htm?u=0&k=0 ... 6&offset=0
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ralf G.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2007, 08:12

Re: Flic Flac 2013 on tour?

Ungelesener Beitrag von Ralf G. » 18.09.2012, 19:51

Peter hat geschrieben:Interessante Hintergrundinformationen zur neuen Zweijahrestournee von Fli Flac in einem Zelt mit 110 x 60 m Grösse !!

http://www.vwd.de/vwd/markt.htm?u=0&k=0 ... 6&offset=0
Das sind ja gute Nachrichten, 110 x 60 m Größe, ist das nicht die Größe vom 8 Master.
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 18.09.2012, 19:58

Ja, das ist der 8-Master. :lol:

In der Schweiz bei den kleinen Plätzen undenkbar zwei Jahre zu touren mit so einem Dach. ;)
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 19.09.2012, 08:50

Gespannt bin ich auf die Tournee. Kassel und Dortmund sind ja gute Städte für Flic Flac.Obs da dann wohl zwei Mal Flic Flac innerhalb eines Jahres gibt? :D Auch in Bielefeld gibts ja nun eine Flic Flac-ähnliche Weihnachtsshow . . . .
Oder die Tournee wird von der anderen Seite dieser neuen Cooperation zusammengestellt? :roll:
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5986
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.11.2012, 10:51

Einladung zum Presse-Gespräch und Fototermin

Das Comeback 2013: FlicFlac ist EXXTREM wieder da!

Liebe Redaktionen,

Schneller, stärker, weiter! Mit der neuen Show EXXTREM ist FlicFlac 2013 nach fast dreijähriger Tourneepause bald wieder voll da. Im größten reisenden Zelt Europas zelebrieren dann Helden der Höchstleistung spektakuläre Stunts. Die Weltpremiere des atemberaubenden Programmes mit dem Titelzusatz „Denn sie wissen, was sie tun“ wird im Februar 2013 in Hannover sein, anschließend gastiert FlicFlac in sechs weiteren deutschen Städten. Informationen zum Neustart und zur Inszenierung gibt es bei einem

Pressegespräch am Mittwoch, 28. November 2012, um 12 Uhr im Wasserturm, Vahrenwalderstraße 267, 30179 Hannover.
Dazu möchten wir Sie herzlich einladen. Im Beisein von FlicFlac Direktor Benno Kastein berichten wir über die neue Show und haben natürlich auch ein passendes artistisches feuriges Fotomotiv à la FlicFlac für Sie vorbereitet.

Wir freuen uns, Sie am 28. November begrüßen zu können - und danken Ihnen für Ihre Anmeldung zu diesem Termin.

Mit besten Grüßen
Meike Schütte
FlicFlac PR

FlicFlac Gärtnerstraße 40 45128 Essen ( 0201-632 69 112 meike.schuette@flicflac.de
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5986
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.11.2012, 19:28

Presse-Information
Tournee im größten reisenden Zelt Europas startet in Hannover
Das Comeback des Jahres: FlicFlac ist wieder da!

Mit EXXTREM geht es 2013 aufs Ganze - Helden der Höchstleistung zelebrieren spektakuläre Stunts

„Ein Leben, bei dem nicht von Zeit zu Zeit alles auf dem Spiel steht, ist nichts wert." Luise Rinser (1911-2002), dt. Schriftstellerin

Hannover, 28. November 2012; Schneller, stärker, weiter! Mit der neuen Show EXXTREM geht FlicFlac 2013 aufs Ganze. Nach fast dreijähriger Tourneepause und sehr erfolgreichen Weihnachtsshows ist FlicFlac jetzt wieder voll da. EXXTREM sogar! Im größten reisenden Zelt Europas zelebrieren Helden der Höchstleistung spektakuläre Stunts. 2013 beginnt eine neue Ära. Noch spektakulärer, noch spannender, viel gefährlicher und gewagter als alles bisher Dagewesene wird die neue Show sein, die FlicFlac durch sieben Städte auf Deutschland-Tournee schickt. Mit EXXTREM realisiert FlicFlac-Gründer Benno Kastein einen lang gehegten Traum, dessen visueller Dreh- und Angelpunkt das Kreuz ist. Durch das 120 mal 60 Meter große schwarz-gelbe Zelt ziehen sich längs und quer zwei Straßen, die in der Mitte zusammentreffen. Ein perfektes Fadenkreuz für tollkühne Stunts und irrsinnige atemberaubende Sensationen unter der gewaltigen 18 Meter hohen Zeltkuppel. Weltpremiere ist am 20. Februar auf dem Schützenplatz in Hannover. Danach geht es nach Köln, Duisburg, Frankfurt, Düsseldorf, Bielefeld und Berlin. Der Vorverkauf beginnt am 1. Dezember 2012.

Niemals geht man so ganz. Als Benno Kastein im Sommer 2010 den Tourneebetrieb seines Circus FlicFlac einstellte, kehrte der ehemalige Artist und langjährige Direktor dem Metier dennoch nicht völlig den Rücken. Drei Weihnachtsshows machten FlicFlac zuletzt 2011 mit 150.000 Zuschauern in Dortmund, Kassel und Nürnberg zum erfolgreichsten Weihnachtcircus des Jahres. Jetzt folgt das Comeback des Jahres 2013. FlicFlac bringt 2013 eine neue Dimension der Unterhaltung auf die Straße mitten in seinem Zelt. Höchstleistung ist ihr Markenzeichen, daher wurden die Akteure von EXXTREM! auch nach besonderen strengen Kriterien ausgewählt. „Sie sind nicht nur die Besten und Wildesten der Branche – sie wissen vor allem genau, was sie tun", charakterisiert Benno Kastein die Qualität der Extremsportler, Akrobaten und Artisten, die FlicFlac in aller Welt als „Straßenkreuzer" für das neue Projekt aufspürte.

Crossover auf zwei Rädern, zu Neunt durch den Globe of Speed

Beim „Crossover" im Circuszelt dürfen pfeilschnelle PS-Piloten natürlich nicht fehlen. Da fliegen Motocross Freestyler auf ihren hochtourigen Maschinen durch die Luft, und das sogar halsbrecherisch „über Kreuz". Da wartet ein neuer Weltrekord mit kolumbianischen Bikern, die erstmalig zu Neunt im eisernen „Globe of Speed" ihre waghalsigen Manöver drehen – am Ende gar „topless", wenn sich die Kugel nach oben öffnet. Ohne CO2, aber mit viel Adrenalin im Blut, zieht es tollkühne Skater und verwegene BMX-Helden auf eine 15 Meter hohe Absprungrampe, gleich vier Trampoline bieten den perfekten Schwung für ein unglaublich draufgängerisches Turmspringen in schwindelnde Höhen. Schleuderbretter katapultieren Akrobaten – aber dieses Mal aus allen Richtungen - kreuz und quer durch die Luft. Darf es noch ein bisschen aufregender sein? Zwei menschliche Kanonenkugeln steuern gefährlich nah aufeinander zu. Und Gänsehaut hoch Zwei verspricht das doppelte Todesrad – schließlich springen die Haudegen der Höhe hier in vollem Tempo von einem zum anderen Rad – ohne Netz und doppelten Boden. No risk - no fun!

40 internationale Artisten – ob aus Kolumbien oder aus Kiew – finden sich bereits in den Herbst- und Wintermonaten zu den Proben der neuen Inszenierung ein. Nicht nur die dichte Fülle schriller, schräger und schneller Darbietungen macht EXXTREM! so besonders. Modernster Sound, teilweise mit mobilen Lautsprechern, wird harte Rockmusik, Balladen und Klassik punktgenau auf die einzelnen Acts zusteuern. Die 1500 Zuschauerplätze auf den steilen vier Tribünen garantieren beste Sicht und großen zeitgemäßen Sitzkomfort. Die zehnmonatige Tournee der Helden führt bis November 2013 durch zunächst sieben deutsche Städte.

Rund um das Gastspiel in Hannover
Spielzeit: 20. Februar bis 10. März, Schützenplatz Hannover
Vorstellungen: Dienstags bis samstags jeweils um 20 Uhr, sonntags 19 Uhr,
Nachmittagsvorstellungen samstags (16 Uhr) und sonntags (15 Uhr)
Tickets: An allen bekannten Vorverkaufsstellen*, unter http://www.Ticketmaster.de* sowie per Telefon und Internet
Telefon-Hotline: 01805-969000-202 (14 ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk
max.42ct./Min.)
Online-Tickets: http://www.flicflac.de
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 28.11.2012, 19:48

Circusworld hat geschrieben: „Ein Leben, bei dem nicht von Zeit zu Zeit alles auf dem Spiel steht, ist nichts wert." Luise Rinser (1911-2002), dt. Schriftstellerin
Über das Zitat von Luise Rinser, welche ich gut kannte, muss ich schmunzeln, denn sie hat das in einem ganz anderen Zusammenhang gemeint.
Schön wäre es, wenn dadurch vielleicht auch ihr umfassendes Lebenswerk wieder in Erinnerung gerufen würde. :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 29.11.2012, 13:30

Eines der Plakatmotive scheint auch ein Trapez anzukündigen . . .
Alles in Allem bin ich froh,daß es auch weiterhin einige "Circusnummern" zu geben scheint und keine reine "motorrisierte Stuntshow",wie es zunächst hiess.
Dennoch: Sprünge von Todesrad zu Todesrad,Motorradsprünge über Kreuz,entgegenfliegende menschliche Kanonenkugeln,9 Maschinen in einem splitting Globe - die sind bekloppt!!! :lol:
mit freundlichen Grüßen Ingo
Lars
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 18.01.2008, 11:40

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Lars » 30.11.2012, 19:00

2013 EXXTREM auf Tour: FlicFlac ist wieder da! Hurra ! :lol:

Schneller, stärker, weiter! Mit der neuen Show EXXTREM geht FlicFlac 2013 aufs Ganze. Im größten reisenden Zelt Europas zelebrieren Helden der Höchstleistung spektakuläre Stunts. Nach fast dreijähriger Tourneepause und sehr erfolgreichen Weihnachtsshows ist FlicFlac jetzt wieder voll da. Mit EXXTREM realisiert FlicFlac-Gründer Benno Kastein einen lang gehegten Traum, dessen visueller Dreh- und Angelpunkt das Kreuz ist. Durch das 120 mal 60 Meter große schwarz-gelbe Zelt ziehen sich längs und quer zwei Straßen, die in der Mitte zusammentreffen. Ein perfektes Fadenkreuz für tollkühne Stunts und irrsinnige atemberaubende Sensationen unter der gewaltigen 18 Meter hohen Zeltkuppel. Weltpremiere ist am 20. Februar in Hannover.

http://flicflac.de
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 01.12.2012, 01:00

Erst einmal freue ich mich riesig,daß es weitergeht.Dennoch bin ich gespannt,wie die Show angenommen wird.Zwar sind die Preise nicht so stark gestiegen,wie ich befürchtet habe,aber 50 % aller Plätze für 49 Euro sind schon ne Ansage . . . :roll:
Mag sein,daß ich mich irre,aber für mich lehnt sich das Ganze doch sehr an No Limits an . . .!?
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 29.01.2013, 12:26

FlicFlac ist in Hannover angekommen

Foto: Circus FlicFlac Pressebüro
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Ralf G.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: 03.07.2007, 08:12

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Ralf G. » 30.01.2013, 04:28

Hier nun das Programm zur Flic Flac-Tourneeproduktion "EXXTREM".

Jose Pinillo und 8 Partner - Motorradkugel mit 6,5 Meter Durchmesser
6 Extremsportler aus den USA und Österreich - BMX, Skater und Inliner an einer 15 Meter hohen und 4 Meter breiten hölzernen Rampe, die an Eisenketten aufgehängt ist
Air-Force - 6 Freestyle-Jumper auf 250 ccm Motocross Maschinen
Nicolai Kuntz - Schwungtrapez
Ira Rizaeva und James Jean Micheletty - Partnerjonglagen inkl. Kleidertausch auf Gabelstaplern
Bungee Ballett
Trampolin Tornados von "Wall Street" - Trampolin mit Haus
14 Akrobaten auf einer 40 Meter langen Luftkissenbahn
Larissa Kastein - Akrobatik am chinesischen Masten
Tatjana Kastein - Handstandakrobatik
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 10.02.2013, 10:22

Viele Bilder für alle Flic Flac-Fans vom Aufbau und den Proben gibt es auf Norbert's Circuswelt: :lol:

http://circusmodellbauseite.blogspot.de ... lic%20Flac
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 11.02.2013, 13:32

Probenbesuch
Die Artisten von Flic Flac müssen wissen, was sie tun

Auf dem Schützenplatz bereiten die Artisten ihre "Exxtrem"-Tournee vor, die am 20. Februar in Hannover beginnt. Waghalsige Luftsprünge mit BMX_Rädern und auf Inlineskates über eine Riesenrampe und russische Trampolinspringer garantieren Hochspannung.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... as-sie-tun

Probenfotos unter:
http://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken ... e%29/full#
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 11.02.2013, 13:32

Probenbesuch
Die Artisten von Flic Flac müssen wissen, was sie tun

Auf dem Schützenplatz bereiten die Artisten ihre "Exxtrem"-Tournee vor, die am 20. Februar in Hannover beginnt. Waghalsige Luftsprünge mit BMX_Rädern und auf Inlineskates über eine Riesenrampe und russische Trampolinspringer garantieren Hochspannung.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stad ... as-sie-tun

Probenfotos unter:
http://www.haz.de/Hannover/Fotostrecken ... e%29/full#
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 20.02.2013, 09:23

Akteure EXXTREM! 2013
(Änderungen und Ergänzungen vorbehalten)
Regie: Benno Kastein und Ira Rizaeva

„Pinillomotos“ im Globe of Speed – Biker geben sich die Kugel

José Pinillo und seine neun Haudegen auf zwei Rädern geben sich die Kugel. Das kolumbianische Team ist Meister im Globe of Speed. Bis zu zehn Biker drehen hier ihre pfeilschnellen Runden, rauf, runter, im Kreis, in der Diagonalen. FlicFlacs Markenzeichen wagt sich bei EXXTREM! an einen neuen Weltrekord. In der 6,50 Meter durchmessenden Eisenkugel werden am Ende zehn Motorradartisten ihre waghalsigen Stunts zelebrieren.
Kolumbien ist die Wiege vieler Wagemutiger aus der Circusszene. Spektakulärste Hochseilnummern, riskante Trapezacts und zahlreiche pfeilschnelle Motorradpiloten stammen aus dem südamerikanischen Land – wie auch die „Pinillomotos“ von FlicFlac.

Wilde Hummeln geben Gas - Air-Force im Salto rückwärts auf zwei Rädern
Wenn die Freestyle Jumper von „Air-Force“ Gas geben, dann schießen ihre PS-starken 250ccm Motocross Maschinen pfeilschnell und ganz schön hoch durch das Circuszelt. Über eine Rampe katapultieren die Unerschrockenen ihre Zweiräder mit ungeheurem Schwung und dem Sound äußerst zorniger Hornissen meterhoch in die Luft. Und damit die Zuschauer hier von den Hochgefühlen nicht so schnell wieder runterkommen, gibt’s auf dem Weg der Überflieger in Richtung Landebahn noch jede Menge Luftbilder in Form von waghalsigen Drehmanövern zwischen Himmel und Erde. Figuren wie der legendäre Backflip (Salto rückwärts), ein Cliffhanger, Tsunami oder die aufregenden Whips sind sonst nur bei den Wettbewerben der FMX-Helden in großen Hallen oder im Freigelände zu sehen. Im großen EXXTREM Zelt stellen die Himmelsstürmer sich, als wär all das nicht nicht gefährlich genug, einer besonders riskanten Herausforderung: hier müssen die sechs Überflieger aus verschiedenen europäischen Ländern punktgenau starten und landen.

„Höllenfahrt“ – BMX, Skater und Inlineskater auf der 15 Meter-Schanze
Das hat es in einem deutschen Circuszelt noch nicht gegeben: An schweren Eisenketten aufgehängt, prangt im EXXTREM Zelt eine überdimensionale hölzerne Rampe. 15 Meter hoch und vier Meter breit ist sie, gefährlich gebogen – und dadurch doppelt teuflisch schnell. Hier proben sechs Extremsportler aus den USA, Australien und Österreich den Aufstand der Mutigen. Vom Höhepunkt springen, sprinten und stürzen sie in die Tiefe, dabei gibt es vom Salto bis zum Slide, vom Spin bis zum Skisprung (!) eine volle Breitseite junger Extremsport-Action. Die Akteure verfügen bereits über eine große Erfahrung in ihrem besonderen Reich der Wagnis und haben bereits an zahlreichen Contests teilgenommen. Kreiert wird die „Höllenfahrt“ von dem amerikanischen Inliner-As Dave Lang. Der Westcoast Boy zählt zu den besten Inlineskatern weltweit.
Die Rampe ist eine Spezialanfertigung, die Benno Kastein zusammen mit Fachleuten konstruiert und gebaut hat. Das tonnenschwere Requisit schwebt wie ein monströser Kultgegenstand unter dem Circushimmel, bevor es für die FlicFlac Schanzentournee in Position gebracht wird.

Spiderman und Luftikus: Nicolai Kuntz bringt das Trapez auf Schwung
Verschaukeln sollte er sich besser nicht: Was Nicolai Kuntz in schwindelnder Höhe am Schwungtrapez temporeich und temperamentvoll an riskanten Sprüngen und Abfallern präsentiert, bereitet dem „Bodenpersonal“ gehöriges Herzklopfen. Ein riesiges Spinnennetz bildet hier die einzige Sicherheit für den „Sprung mit Schwung“. Der Nachwuchs aus dem Hause FlicFlac lebt seit seinem neunten Lebensjahr im Circus und gehört zur Familie Kastein. Gemeinsam trainierte er zunächst mit Benno Kasteins Töchtern Larissa und Tatjana akrobatische Finessen, später wagte er sich an die Kunst der Diabolo Jonglage. Auch die zeigt er bei EXXTREM! 2010 trat er erstmals in der FlicFlac Show „artgerecht“ am Trapez auf. Nicolai Kuntz bekam in diesem Jahr Silber beim Jugend-Circus-Festival in Monte Carlo.

Paarforce – Striptease beim Hochstapeln
Menschen und Maschinen gehen hier eine besondere Liaison ein. Wenn Ira Rizaeva und James Jean Micheletty aus der gleichnamigen berühmten Circusdynastie im EXXTREM Zelt die Keulen tauschen, bleibt es nicht nur beim Quick Change schnöder Requisiten. Basis für „Paarforce“ sind zwei sich gegenüber stehende Gabelstapler, die das Pärchen immer höher schrauben. Da kann es einem ganz schön heiß werden. Kein Wunder, dass die beiden da das eine oder andere Kleidungsstück ablegen müssen. Aber nur, um es dem anderen hinüber zu jonglieren, damit er es – sozusagen mal eben zwischen Brust und Keule – wieder anziehen kann…

Trampolin Tornados von „Wall Street“ - sprunghaft unter Dach und Fach
Sie können die Wände hochgehen: Aus allen vier Richtungen springen die Trampolin Tornados von „Wall Street“ im EXXTREM Zelt auf das Haus zu, das sich plötzlich über der Straßenkreuzung in der Zeltmitte erhebt. Ewig lockt das Weib… jedenfalls scheinen sich die sprunghaften Kerle magisch angezogen zu fühlen von den springlebendigen Damen im Inneren des Hauses. Und schon beginnt ein ekstatischer Sturm der Gefühle – in bester spitzenakrobatischer Manier fliegen die acht Trampolin Talente immer wieder neu, immer höher, immer origineller durch die Luft, steigen mit sensationellen Salti wie auch einer großen Portion Humor der Sprungkunst aufs Dach. Rein ins Fenster, raus aus dem nächsten Fenster, hinauf aufs Dach und hinunter für den Schwung zum nächsten Sprung. So atemberaubend war die Wall Street noch nie.

Air Track: Kissenschlacht für Marschmenschen und Mega-Formationen
Komm aufs Kissen – es sind ja 40 Meter Platz darauf… Ein AirTrack ist ein großes Luftkissen und hat auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit einer riesigen Luftmatratze. Diese luftgefüllte Bahn entwickelt sich immer mehr zu einem typischen Breitensportgerät. Sie ist elastisch und weich wie ein Kissen. Und bei FlicFlac ist sie 40 Meter lang. Eine ideale Spielwiese für Turntalente, Sprungteufel, Überschläger, Marschmenschen und Mega-Formationen. Überkreuz finden sich 14 Akrobaten zu immer wieder neuen Figuren und Formationen ein. Die Bahn gehört zu den festen Elementen der EXXTREM! Show und wird bei verschiedenen Gelegenheiten eingesetzt.

Larissa Kastein – die Frau mit der Pole Position
Die einen machen Klimmzüge, um im Leben voranzukommen. Larissa Kastein schlängelt sich – voller Grazie und Kraft – um einen schnöden Pfahl, der mitten in der Manege steht. Der „Chinese Pole“ ist das Requisit, mit dem die Tochter von Benno Kastein für Herzklopfen sorgt. Technisch perfekt, einerseits cool und andererseits mit dem entsprechenden Schuss heißer Erotik präsentiert die 25-Jährige geschmeidige Körperkunst. Wenn Larissa nicht selbst auftritt, leitet sie übrigens das Festival der Artisten in Kassel, das FlicFlac dort seit vier Jahren mit großem Erfolg zur Weihnachtszeit veranstaltet.

Tatjana Kastein – die Frau mit dem HandVerstand
Tatjana Kasteins betörende Handstandakrobatik war gerade noch im bekannten französischen Circus Arlette Gruss zu bewundern. Jeder ihrer punktgenauen Adagio-Bewegungen macht den Kraftakt mit seinen vielen Schwierigkeitsgraden zu einem aufregenden Schauspiel.
Die 22-Jährige trat, wie ihre große Schwester, schon in mehreren FlicFlac-Programmen, aber auch in anderen Circusshows auf.

An Strapaten dem Himmel so nah
Mehmed Redzhebov Mehmedov und Iuliia Plenos sind moderne Geschichtenerzähler. Dafür braucht das Paar aber keine Worte, sondern es entführt an langen Bändern – Strapaten genannt – direkt in den Himmel. Der Liebe, der Hingabe? In jedem Fall zelebrieren die beiden Akrobaten dort oben eine sehr poetische Love Story mit ganz viel Kraft, Gefühl und Grazie. So leicht wie ein Flirt gestalten sich die komplizierten Verwicklungen mit den Bändern aber nicht. Schließlich schrauben sich die Akrobaten nur mit der eigenen Kraft an den Armen in die Höhe , um dann - ganz wie manche Liebende – unvermittelt tief zu fallen.

Handreichung: Dima & Dima
Vor allem im Zeitalter von Fitness und Körperbewusstsein dürften diese beiden sofort zu den exxtrem beliebten Stars im FlicFlac Circuszelt gehören. Was Dima & Dima (Dmitry Makrushin und Dmytro Tarasenko) ihren Bauchmuskeln abverlangen, was ihr Bizeps verspricht und dann auch noch hält - das ist atemberaubend. Die Hand-auf-Hand Akrobatik der beiden Russen ist voller Power und hoher Schwierigkeitsgrade, die das Duo sozusagen mit Links zu meistern weiß. Dass dabei jede mit so viel Hingabe definierte Muskelpartie im rechten Licht erscheint, liegt auf der Hand.
Hoppla! Komm auf die Schaukel…
Mit der Folklore der hinlänglich bekannten „Russischen Schaukel“ hat die Darbietung von „Hoppla!“ nicht mehr viel gemein: in einem rasanten Tempo, mit irrsinnig schnellen Wechseln schaukeln sich die russischen Bodenflieger in höchste Höhen – um dann den Absprung über die Straßenkreuzung im Zelt zu schaffen und der Sicherheit „ins Netz“ zu gehen.



Presse-Information
Heute Weltpremiere in Hannover
Das Comeback des Jahres: FlicFlac ist wieder da!
Mit EXXTREM! geht es jetzt aufs Ganze
Die neue Tournee führt 2013 durch sieben deutsche Städte –

Noch spektakulärer, noch spannender, viel gefährlicher und gewagter als alles bisher Dagewesene wird die neue Show sein, die FlicFlac durch sieben Städte auf Deutschland-Tournee schickt. Mit EXXTREM! realisiert FlicFlac-Gründer Benno Kastein einen lang gehegten Traum, dessen visueller Dreh- und Angelpunkt das Kreuz ist. Durch das 120 mal 60 Meter große schwarz-gelbe Zelt ziehen sich längs und quer zwei Straßen, die in der Mitte zusammentreffen. Ein perfektes Fadenkreuz für tollkühne Stunts und irrsinnige atemberaubende Sensationen unter der gewaltigen 18 Meter hohen Zeltkuppel.


Gastspielorte FlicFlac Tournee EXXTREM 2013
20. Februar bis 10. März Hannover, Schützenplatz
16. März bis 11. April Köln, Festplatz Gummersbacher Straße
4.5.-2.6. Duisburg, RheinPark Wanheimer Straße
8.6.-17.7. Frankfurt, Mainzer Landstraße
Düsseldorf, Bielefeld, Berlin (Terminangaben folgen)

Quelle + Foto: Presseinformationen von Flic Flac
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Tina
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 02.07.2007, 21:26

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Tina » 21.02.2013, 21:26

Zirkus Flic Flac: Tourauftakt in Hannover

Knapp drei Jahre nach dem Ende seiner letzten großen Tournee hat der Zirkus in Hannover den Start seiner neuen Show "Exxtrem - Denn sie wissen, was sie tun" gefeiert.

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine ... n-Hannover

Bildergalerie
http://www.neuepresse.de/Hannover/Bilde ... de%29/full
LG Tina
Benutzeravatar
Tina
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 02.07.2007, 21:26

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Tina » 21.02.2013, 21:26

Zirkus Flic Flac: Tourauftakt in Hannover

Knapp drei Jahre nach dem Ende seiner letzten großen Tournee hat der Zirkus in Hannover den Start seiner neuen Show "Exxtrem - Denn sie wissen, was sie tun" gefeiert. 50 Artisten boten vor rund 1400 Zuschauern unter anderem Motorrad-Stunts, Artistik am Trapez und Jonglage.

http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine ... n-Hannover

Bildergalerie
http://www.neuepresse.de/Hannover/Bilde ... de%29/full
LG Tina
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 01.03.2013, 17:52

Zirkus mal anders
Die Stars von FlicFlac, die mit ihrer Show "Exxtrem" zurzeit in Hannover zu Gast sind, trainieren im Aspria am Maschsee.Unkonventionell, schnell und schräg. Das ist das Motto der extravaganten FlicFlac-Show, bei der im Zirkuszelt Artisten aus aller Welt ihre Körperbeherrschung und Waghalsigkeit unter Beweis stellen.

http://nobilis.de/zirkus-mal-anders/150/668/60923/
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Tina
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 02.07.2007, 21:26

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Tina » 03.03.2013, 23:08

Das veränderte Programm einzeln dargestellt:

http://flicflac.de/tournee/show/acts/
LG Tina
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 16.03.2013, 04:48

Zirkus präsentiert große Show
Der Zirkus Flic Flac gastiert mit seiner Show "Exxtrem" ab dem 16. März an der Gummersbacher Straße.

http://www.ksta.de/innenstadt/flic-flac ... 26606.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Antworten