Flic Flac 2013 on tour

Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 16.03.2013, 04:48

Zirkus präsentiert große Show
Der Zirkus Flic Flac gastiert mit seiner Show "Exxtrem" ab dem 16. März an der Gummersbacher Straße. Besucher können nicht nur die Turnkünste des 21-jährigen Nicolai Kuntz, sondern auch Skater-Profis wie Brian Shima live erleben.

http://www.ksta.de/innenstadt/flic-flac ... 26606.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 17.03.2013, 13:20

Wie ich hörte, war die Premiere gestern in Köln proppenvoll. :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 17.03.2013, 19:18

Premiere: Zirkus in einer anderen Dimension
Die Premiere des neuen Flic Flac-Programms hat abermals offenbart, dass ein Zirkus auch heute noch zeitgemäße Unterhaltung bietet kann. Ein Künstler überschritt allerdings die Grenzen des guten Geschmacks.

http://www.ksta.de/koeln/premiere-zirku ... 35488.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 17.03.2013, 19:18

Premiere: Zirkus in einer anderen Dimension
Die Premiere des neuen Flic Flac-Programms hat abermals offenbart, dass ein Zirkus auch heute noch zeitgemäße Unterhaltung bietet kann. Ein Künstler überschritt allerdings die Grenzen des guten Geschmacks.

http://www.ksta.de/koeln/premiere-zirku ... 35488.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 18.03.2013, 10:21

Gisela hat geschrieben: Ein Künstler überschritt allerdings die Grenzen des guten Geschmacks.
Bei Flic Flac werden viele Künstler und Nummern extra fürdie Shows zusammengestellt.Und ausgerechnet "Comedians"werden nicht gecastet und ungesehen und unabgesprochen auf die Bühne geschickt? So habe ich den Eindruck . . . :roll: Es gibt doch sowas wie Regie oder Showleitung?
Das Schlimme an der ganzen Sache ist,daß die Show ohne Altersbegrenzung gezeigt ,und ab 5 Jahren empfohlen wird.

(Das Engagement des "Künstlers"wurde angeblich nach einem Tag wieder beendet! ;)
Der Mann war ja schon beim Supertalent und kann auch im Internet bei verschiedensten Auftritten angesehen werden.Der Feuerwerkskörper im Po ist für mich im Vergleich zu anderen Gags noch in gewisser Weise hamlos . . . :roll: )
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 18.03.2013, 14:44

Hier gibt es viele Bilder aus Köln auch mit dem "Akt" :mrgreen:

https://plus.google.com/photos/10185153 ... 2250906577

Wär wohl eher was für den Horror Circus... ;)
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 18.03.2013, 14:44

Hier gibt es viele Bilder aus Köln auch mit dem "Akt" :mrgreen:

https://plus.google.com/photos/10185153 ... 2250906577

Wär wohl eher was für den Horror Circus... ;)
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 20.03.2013, 15:48

Traurige Meldung aus Köln... :shock:

Crash in der „Todeskugel“
Zwei Motorrad-Artisten beim Training schwer verletzt


http://www.focus.de/panorama/welt/crash ... page-focus
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 20.03.2013, 15:48

Traurige Meldung aus Köln... :shock:

Crash in der „Todeskugel“
Zwei Motorrad-Artisten beim Training schwer verletzt


http://www.focus.de/panorama/welt/crash ... page-focus
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 20.03.2013, 16:16

hier noch eine weitere Meldung zu dem Unfall

Trainings-Unfall im Zirkus! Artist schwer verletzt
Schlimmes Unglück im Zirkus FlicFlac, der gerade in Köln gastiert: Beim Training sind am Mittwochmittag sechs Artisten bei einem Massen-Motorrad-Crash gestürzt - einer ringt mit dem Tod!

http://www.mopo.de/panorama/unglueck-in ... 65606.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 20.03.2013, 16:16

hier noch eine weitere Meldung zu dem Unfall

Trainings-Unfall im Zirkus! Artist schwer verletzt
Schlimmes Unglück im Zirkus FlicFlac, der gerade in Köln gastiert: Beim Training sind am Mittwochmittag sechs Artisten bei einem Massen-Motorrad-Crash gestürzt - einer ringt mit dem Tod!

http://www.mopo.de/panorama/unglueck-in ... 65606.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Boris » 20.03.2013, 21:19

Da hat die liebe Polizei und die Medien wieder mal etwas etwas übertrieben... ;)

Mitteilung an die Fans und Presse von Flic Flac im Gesichtsbuch:

"UNSEREN BEIDEN MOTORRADFAHRERN GEHT ES GUT!
Nach dem Unfall während einer Probe am Mittwochmittag gibt es heute Abend eine erste Entwarnung. Die beiden verletzten Motorradfahrer sind trotz einiger Blessuren wohlauf. Einer verletzte sich an der Schulter, er muss am Donnerstag geröntgt werden, fühlt sich aber schon wieder fit. Der andere Biker, der angeblich mit dem Tode ringen soll, hat eine Platzwunde am Kopf und eine Gehirnerschütterung. Er wird wohl bald wieder auf den Beinen sein. FlicFlac freut sich sehr, diese Mitteilung an alle Fans und die Medien weitergeben zu können. Wir verstehen, dass Menschen schockiert sind, wenn solche Unfälle passieren. Wir freuen uns über die ehrliche Anteilnahme. Was wir nicht verstehen, sind allerdings Überreaktionen wie die der Polizei, die in ihren Mitteilungen unseren Motorradfahrer schon im Überlebenskampf wähnte."
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 21.03.2013, 09:07

Boris hat geschrieben
Da hat die liebe Polizei und die Medien wieder mal etwas etwas übertrieben... ;)
den beiden verletzten Motorradfahrern Gute Besserung

Video vom 20.3. über den Unfall und vom 16.3. Hinter den Kulissen vom "Circus Flic Flac" wo einer der
verletzten Biker über seine Arbeit berichtet.

http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... _koeln.xml
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 21.03.2013, 09:07

den beiden verletzten Motorradfahrern Gute Besserung

Video vom 20.3. über den Unfall und vom 16.3. Hinter den Kulissen vom "Circus Flic Flac" wo einer der
verletzten Biker über seine Arbeit berichtet.

http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... _koeln.xml
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 931
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 21.03.2013, 10:58

Gisela hat geschrieben:Video vom 20.3. über den Unfall und vom 16.3. Hinter den Kulissen vom "Circus Flic Flac" wo einer der
verletzten Biker über seine Arbeit berichtet.
Mich wundert schon lange Nichts mehr.Was hat denn der kurze Youtube -Ausschnitt vom Hochseil in Dortmund mit diesem Motorrad-Unfall zu tun? :roll: Da hat auf Youtube jemand das Video fälschlicherweise mit "Beinnahe-Absturz"untertitelt und schon nehemn die Medien es für bare Münze . . . :roll:
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Hirsch
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12.08.2011, 18:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Hirsch » 21.03.2013, 17:22

Nach Horror-Unfall
Video: Hier rasen die Artisten schon wieder durch die Todeskugel

http://www.express.de/koeln/nach-horror ... 75750.html
Benutzeravatar
Hirsch
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12.08.2011, 18:32

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Hirsch » 21.03.2013, 17:22

Nach Horror-Unfall
Video: Hier rasen die Artisten schon wieder durch die Todeskugel

http://www.express.de/koeln/nach-horror ... 75750.html
Christopher
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2013, 20:04

Flic Flac in Köln

Ungelesener Beitrag von Christopher » 29.03.2013, 13:36

Liebe Circusfreunde,
ich darf mich heute bei Ihnen als neues Mitglied des Forums vorstellen. Des weiteren möchte ich in meinem „premiere post“ die Gelegenheit nutzen einen kurzen „Erlebnisbericht“ meines Besuchs im Circus Flic Flac zu verfassen.
Kurz zu meiner Person: Mein Name ist Christopher, ich bin 26 Jahre alt, und studiere an der Internationalen Universität in Bad Honnef die Fachrichtung Hotelmangement. Die Liebe zum Circus wurde mir von meinem Vater (Uwe Thies, ebenfalls langjähriges Mitglied in diesem Forum) verinnerlicht. Die enge Freundschaft zum Circus Busch-Roland, im besonderen zu Ingrid Geyer Busch hat dieses große Interesse am Mythos Circus entscheidend geprägt. So durfte ich zum Beispiel beim „doppelten Weihnachtscircus“ ( im jahr 2000 gab es je einen Busch-Roland Weihnachtscircus in Dresden und Leipzig) arbeiten. In eben diesem Jahr übrigens die Deutschlandpremiere eines gewissen Martin Lacey. Es sind eben diese Eckpunkte die den Circus für mich in meinen jungen Jahren interessant machen und die in meinem Gedächtnis fest verankert sind. Da fällt mir Spontan Clown Antoschka ein die mit „ihrem“ Programm „Antoschkas Traum“ in den 90ern für Furore sorgte und den Anfang einer für mich unendlichen Liste von Artisten bildet von denen ich mich immer wieder in den Bann der Circuswelt ziehen ließ. Um mich kurz zu fassen möchte ich hier noch eben meine Kindheitserinnerungen an Yasmin Smart (ebenfalls bei Busch-Roland genießen dürfen), oder die Erlebnisse der Gegenwart wie die Lacey Brüder, Fumagali, die Familie Casselly, Steve Eleky, Roland Duss mit seinen Seelöwen erwähnen. Allesamt absolute Weltklasse Darbietungen.

Um nun einen Übergang zu meinem Besuch beim zur Zeit in Köln gastierenden Circus Flic Flac zu finden, würde ich gerne auf eine Tatsache hinweisen die mir in den letzten Jahren immer mehr verdeutlicht wird. In meinen Augen sind es nicht nur die individuellen Nummern die für den Erfolg eines Circus´s stehen, so ist es vielmehr das Programm als ganzes welches von der ersten bis zur letzten Nummer den Zuschauer mit auf eine Reise durch eine ausgeklügelte und durchdachte Philosophie nimmt, die Rede von einem „Spannungsbogen“ sei mir vergönnt. An dieser Stelle möchte ich Sascha Melnjak erwähnen der es meines erachtens nahezu perfekt versteht ein Circusprogramm dem Durchschnittsbesucher ( 1-2 Circusbesuche im Jahr) zu verkaufen. So braucht eben dieser Durchschnittszuschauer nicht 11 Weltklassenummern, sondern 11 gute Nummern in einem Weltklasseprogramm.
In Köln durfte Ich mit 14 Komilitonen ( einen großen Dank an Peter Burger, der mir den Kontakt mit der Presseabteilung des Circus’s vermittelte) nun Zeuge sein wie die Kasteins eben dieses Kunstück in Perfektion zelebrieren. Ein „Comeback“ zu starten verlangt nicht nur in der Circuswelt den Mut zum Neuanfang und die Risikobereitschaft eines eventuellen Scheiterns. Natürlich stellten wir (15 Personen im Alter von 21-26) die ideale Zielgruppe dar. Doch fallen mir schlussendlich nicht viele „Shows“ ein die mich von Anfang bis Ende der art mit Spannung gefesselt haben. Um das Erlebte zu beschreiben muss es mir erlaubt sein von einer großen & atemberaubenden Show zu sprechen, eine wahre Show die amerikanisches Format vorzuweisen hat. So wurden die Augen meiner Freunde immer größer und kommentare wie „so was habe ich noch nie gesehen“ oder „So was kenne ich nur aus dem Fernsehen“ waren keine seltenheit. Schon das Eqiupement und das gesamte Bühnenbild jeder einzelnen Nummer lässt uns immer wieder erstaunen. Angefangen beim 40 meter lange Luftkissen das von den 14 Ausnahmesportlern mit ihrer stimmung aufheitzenden Darbietung in voller Länge ausgenutzt wird. Im weiteren Programmverlauf sitzen wir noch einer 15 meter hohen Rampe, einem mehrstöckigen Haus (einem Bordell), zwei Gabelstablern, einem Bagger oder der allseits bekannten „Todeskugel“ gegenüber. Und das alles in einem Circuszelt? Immer wieder reibe ich mir die Augen was sich das Team rund um Herr Kasteins einfallen ließ. ATEMBERAUBEND! So sei noch am Rande zu erwähnen dass die Pinillomotos an diesem Abend aufgrund eines Unfalls „nur“ zu 5 den „Globe of Speed“ in Angriff nahmen, doch dies die kaum auszuhaltende Spannung nicht schmälerte. Meiner ganz persönlichen Meinung nach macht es für den eben erwähnten Durchschnittszuschauer keinen Unterschied ob sich 6 oder 8 oder gar 9 Fahrer in die Kugel begeben. Die Nummer ist und bleibt Weltklasse und für mich immer wieder ein Highlight bei einem Flic Flac Besuch. Des weiteren ist es zwar keine Neuigkeit aber auch in diesem Programm herrschen wieder einmal optimale Licht- und Tonverhältnisse. Jede Nummer nahezu perfekt ausgeleuchtet und mit dem programm angemessenem Klang hinterlegt. Für mich (offen für andere Meinungen) das beste an Licht und Soundsystem was in der deutschen Circuswelt zu finden ist. Über die teuren Anschaffungspreise einer solchen Anlage bewusst darf mir trotzdem die Frage erlaubt sein ob nicht der ein oder andere Circus die Wichtigkeit dieser Komponenten unterschätzt. Diese von mir immer wieder gelobte gegebenheit von optimalem Licht und Ton im Circus Flic Flac geben mir nicht nur das gefühl des beobachten, geben sie mir viel mehr das gefühl ein Teil der Show zu sein. Ich möchte hier natürlich jetzt nicht mehr jeden einzelnen Programmpunkt wiedergeben, da Sie darüber mit großer Sicherheit schon so einiges lesen durfte. Viel lieber möchte ich noch ein paar Worte zu meiner persönlichen „Topnummer“ loswerden. Diese ist vielleicht etwas überraschend Nikolai Kuntz mit seiner Diabolo Jonglage vorbehalten. In einer actiongeladenen Show mit immer größerem „Bühnenbild“, taucht auf einmal dieses junge Talent auf der mächtigen Flic Flac Bühne auf; nur mit eben diesem Diabolo bewaffnet. Meinen absoluten Respekt gilt dieser sehr sauber präsentierten Jonglage die erflogreich gegen die mächtige Bühne ankämpft und den verdienten Applaus des Publikums erntet. Die Schlussnummer hat mich dann schnell über das fehlende „Todesrad“ hinweg trauern lassen. Hier findet die Show ihren absoluten Höhenpunkt. Wenn die 250 ccm Motorräder schon hinter den Tribünen aufheitzen und einem der Geruch der Motoren in die Nase steigt hat es Herr Kasteins entgültig geschafft und es hät kaum noch einen der Zuschauer auf den sitzen. Was nun folgt ist eine Perfomance die man sonst bei einem „Red-Bull-event“ in den USA zu sehen bekommt. So wird jeder der Sprünge über die Rampe mit tosendem Applaus und Standing Ovations bedacht. Ich stehe mittendrin, meine Freunde bedanken sich gefühlte 100 mal bei mir dass ich sie mitgenommen habe und ich bin einfach nur glücklich.
Mein Vorhaben ist voll aufgegangen, junge Menschen ( auch wenn nur ein kleiner Teil) wieder für den Circus begeistern. Wobei es Herr Kasteins es einem mit diesem Programm auch nicht wirklich schwer macht. Eine zeitgerechte Atmosphäre ( von der Flic Flac Bar über den erlebnisreichen Toilettenbesuch bis hinzu der altbewährten Rammstein-Musik) gepaart mit der gesamten Aufmachung Flic Flacs ( von der Plakatierung (kreiert von Stefan Heilemann), über das Marketing bis hinzu jedem kleinen Detail das die Philosophie wiederspiegelt) erleben wir einen rundum perfekten Abend! Diese Begeisterung meiner Freunde für den Circus möchte ich nun intensivieren und der nächste Circus Besuch ist schon in Planung. Im Frühjahr geht es dann zu Circus Krone. Einen Gegenentwurf zu Flic Flac aber sicher nicht minder atemberaubend. Das Bild das die Circuswelt bei Jugendlichen hat ist durch Unternehmen die den Namen Circus zu unrecht tragen leider etwas zerstört. Hier sollten eben die „großen“ Circusse (wenn auch in der Unterzahl) ansetzen und vermehrt diese Zielgruppe ansprechen. Das war nun mein „premiere post“ . Natürlich ist jede meiner Zeilen meine Subjektive Meinung und somit für niemanden ein Dorn im Auge ;-)
Ich wünsche Ihnen allen Frohe Ostern
Christopher
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 12.04.2013, 11:22

Weltrekord im „Globe of Speed“
Erst im März hatten sich zwei Motorradfahrer beim Training im „Globe of Speed“ verletzt. Jetzt kehrte die „Pinillomotos-Truppe“ erstmals wieder in die „Todeskugel“ des Zirkus Flic Flac zurück - und stellte gleich einen Weltrekord auf.

http://www.ksta.de/koeln/flic-flac-welt ... 40140.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 12.04.2013, 11:22

Weltrekord im „Globe of Speed“
Erst im März hatten sich zwei Motorradfahrer beim Training im „Globe of Speed“ verletzt. Jetzt kehrte die „Pinillomotos-Truppe“ erstmals wieder in die „Todeskugel“ des Zirkus Flic Flac zurück - und stellte gleich einen Weltrekord auf.

http://www.ksta.de/koeln/flic-flac-welt ... 40140.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 06.05.2013, 03:25

Purer Nervenkitzel bei Premiere des Zirkus Flic Flac in Duisburg
Die Premiere des neuen Flic-Flac-Programms in Duisburg ist geglückt. Die Artisten begeisterten das Publikum restlos. Wegen der Parkplätze gab es im Vorfeld bedenken. Doch es kam nur zu kleineren Schwierigkeiten.

http://www.derwesten.de/staedte/duisbur ... 18447.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.05.2013, 01:59

Flic Flac Exxtrem im Rheinpark
Ganz anders geht es im Zirkus Flic Flac zu, der jetzt im Rheinpark gastiert. Hier werden atemberaubende Zirkusnummern vorgeführt. Wir waren bei den Proben dabei.

Video mit Nicolai Kuntz, dem Raketenmann und dem BMX-Radfahrern
http://www.rp-online.de/video/region-du ... -1.3407017
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4378
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.05.2013, 01:59

Flic Flac Exxtrem im Rheinpark
Ganz anders geht es im Zirkus Flic Flac zu, der jetzt im Rheinpark gastiert. Hier werden atemberaubende Zirkusnummern vorgeführt. Wir waren bei den Proben dabei.

Video mit Nicolai Kuntz, dem Raketenmann und dem BMX-Radfahrern
http://www.rp-online.de/video/region-du ... -1.3407017
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1451
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Gisela » 19.06.2013, 16:32

Motoren, Strapse und Rock’n’Roll
Frankfurt - Ein junger Mann mit verwegenen, langen Haaren gestikuliert wild am Rande einer gigantischen 15 Meter hohen Rampe. Er spornt sich und das Publikum an. Wenige Sekunden später stürzt er sich entschlossen auf seinen Inlineskates in die Tiefe.

http://www.op-online.de/nachrichten/kul ... 63413.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!
Orion7
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 13.09.2012, 20:52

Re: Flic Flac 2013 on tour

Ungelesener Beitrag von Orion7 » 08.07.2013, 21:34

FlicFlac mit Exxtrem am 7.7.2013 in Frankfurt
http://www.dittert-online.de/circus/cir ... index.html

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Antworten