Zirkus Lamberti (Johann Zinnecker)

Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Lamberti (Johann Zinnecker)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.09.2020, 00:29

Zirkus Lamberti warnt vor falschen Spendensammlern im Raum Freiburg

Spendensammler sollen in Freiburg und Müllheim behauptet haben, dass Kinder und Tiere des Zirkus Lamberti Hunger leiden müssten. Laut Betreiber stimmt das nicht – er warnt vor Betrug.

Der Zirkus Lamberti warnt vor Betrügern, die vorgeben, für Kinder und Tiere des Zirkus’ Spenden zu sammeln. In der Freiburger Wiehre und an einer Tankstelle in Müllheim sei es zu Fällen gekommen, bei denen sich Personen als Spendensammler ausgaben. Sie behaupteten, dass Kinder und Tiere des Zirkus’ Hunger leiden müssten. "Das stimmt einfach nicht", sagt Leandro Zinnecker vom Zirkus Lamberti.

Die Betrugsfälle würfen ein schlechtes Licht auf den Familienbetrieb. Der Juniorchef bedauert, dass Menschen möglicherweise getäuscht worden seien. Doch es komme immer wieder zu solchen Fällen. Allerdings werde nur ein Bruchteil davon öffentlich. Tatsächlich hatte der Zirkus im März und April Spenden erhalten – als wegen der Corona-Pandemie ein Auftrittsverbot galt und die Einnahmen wegfielen. Damals saß der Zirkus in Gundelfingen fest, und viele Bürger unterstützen die Artisten. Ein Landwirt lud Heuballen vor dem Zirkuszelt ab, die Gemeinde hatte ein Spendenkonto eingerichtet. "Jetzt können wir aber wieder auftreten und uns über Wasser halten", sagt Zinnecker.

Mehr unter: https://www.badische-zeitung.de/zirkus- ... m-freiburg
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5826
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Lamberti (Johann Zinnecker)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 19.10.2020, 12:45

"Wir hängen mit viel Herzblut am Zirkusleben"

Familienzirkus Lamberti gastiert derzeit in Gündlingen / Freitag ist Familientag / Pandemie macht dem Unternehmen zu schaffen.

Wer sich in seine Kindheit zurückversetzen lassen möchte und wen Magie und anmutige Akrobatik begeistert, der sollte am besten mit Kindern oder Enkeln dem Familienzirkus Lamberti, der derzeit in Gündlingen auf der Wiese Stegmatten Ried/Ränk in Richtung Ihringen gastiert, einen Besuch abstatten. Die nächsten Vorstellungen beginnen am Freitag, 23. und Samstag, 24. Oktober jeweils um 16 Uhr. Die letzte Vorstellung findet am Sonntag, 25. Oktober, um 11 Uhr statt.

Auf Landwirte angewiesen
Schon von weitem fallen die Wohnwagen und das Zweimastzelt auf, dessen Beleuchtung weit über Gündlingen hinaus scheint. Kindheitserinnerungen werden wach. Die Manege ist noch leer. Das Gebläse heizt das Zelt auf. Man kann schon Zirkusluft schnuppern. Leandro Zinnecker, der Sohn von Chef und Chefin Johann und Manuela Zinnecker, ist für den Auftritt später bereits umgezogen. Denn hier machen die zehn Mitglieder der Zirkusfamilie alles. Sie bauen auf und ab, füttern die Tiere und üben ihre Zirkusnummern. Sie verkaufen Eintrittskarten, Popcorn, betreuen den Streichelzoo und das Ponyreiten. Anders funktioniere es nicht, erzählt der junge Mann im blaugoldenen Artistengewand.

Mehr unter: https://www.badische-zeitung.de/wir-hae ... irkusleben
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten