KRONE 2018-2025

Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Manege frei in Coburg

Der Zirkus ist zurück in der Vestestadt: Nach mehr als sechs Jahren Unterbrechung hat der traditionsreiche Circus Krone wieder seine Zelte auf dem Ketschenanger aufgeschlagen. Bereits am vergangenen Freitag hatte der nach eigenen Angaben größte Zirkus der Welt mit seinen Aufbauarbeiten im Herzen Coburgs begonnen; angereist ist der Tross aus dem etwa zwei Autostunden entfernten Apolda in Thüringen. Am Mittwochnachmittag war es in der Vestestadt dann so weit: Premierenvorstellung auf dem Anger.

Präsentiert bekamen die circa 3000 Zuschauerinnen und Zuschauer – das Zirkuszelt fasst kaum mehr Menschen – eine Neuauflage der Produktion „Mandana – Circuskunst neu geträumt“. Die zweieinhalbstündige Show erzählt ein „modernes Märchen“, wie es das Münchner Unternehmen bewirbt, von der „Liebe der Pferdeprinzessin zu ihrem Löwenmann“. Es waren denn auch nicht zuletzt die majestätischen Raubkatzen, die die Premierengäste, darunter viele Familien und noch mehr Kinder, begeisterten.

Mehr unter: https://www.np-coburg.de/inhalt.circus- ... 658cf.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Krone in Coburg
30.000 Besucher sahen die Vorstellungen

Es war ein Gastspiel der Superlative: Der nach eigenen Angaben größte Zirkus der Welt, über 30 Artisten aus aller Herren Länder sowie zehn nahezu vollends ausverkaufte Vorstellungen. Das Gastspiel des Circus Krone in Coburg war ein voller Erfolg. „Es gibt bestimmte Städte, wo man sich besonders wohl fühlt“, erklärt Zirkusdirektor Martin Lacey Junior und zählt Coburg zu diesen Lieblingsorten dazu. Im Coburger Publikum sei ein angenehm warmes Gefühl spürbar gewesen, anders als in manchen anderen Orten, wo es bei über 3000 Besuchern schon mal sehr laut werden könne.

Mehr unter: https://www.np-coburg.de/inhalt.circus- ... d2141.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Krone plant laut aktuellem Programmheft Gastspiele 2023 in Ulm, Heidelberg, Tübingen, Tuttlingen, Kempten, Friedrichshafen, Garmisch-Partenkirchen, Pfarrkirchen, Straubing, Bayreuth, Weiden, Amberg, Regensburg und Rosenheim.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Krone kommt mit wilden Tieren nach Ulm - Verbot aufgehoben

Die Stadt Ulm hatte wilde Tiere im Zirkus in der Vergangenheit eigentlich untersagt. Ein Gericht hat dieses Verbot nun aber gekippt - mit dieser Begründung.

Was vor einigen Jahren noch selbstverständlich war, ist heute ein großes Politikum. Wildtiere im Zirkus finden viele heute nicht mehr in Ordnung. Immer mehr Städte entschließen sich deshalb dazu, ihre Festplätze für derartige Zirkusgruppen nicht mehr zur Verfügung zu stellen.

Unter diesen Städten war eine Zeit lang auch Ulm — bis ein Gericht das von der Stadt verhängte Wildtierverbot kippte. Der Circus Krone wird im April in Ulm auftreten. Proteste von Tierschützern dürften vorprogrammiert sein.

Ein Wildtierverbot hatte die Stadt 2016 in Kraft gesetzt. Auftritte von Zirkusunternehmen waren also weiterhin möglich — jedoch ohne Wildtiere. Das wollte der Circus Krone jedoch so nicht hinnehmen — und klagte gegen das Wildtierverbot der Stadt Ulm. Mit Erfolg.

Das Verwaltungsgericht Sigmaringen ist nämlich der Auffassung, dass das von Städten und Gemeinden verhängte Wildtierverbot den Zirkusbetrieben ihre Grundlage für ihre Erwerbstätigkeit entzieht.

Mehr unter: https://www.schwaebische.de/regional/ul ... R4Q_GhvW14
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Gigantisches Zelt
Der größte Zirkus der Welt kommt nach Tuttlingen

In rund 20 Städten in Bayern und Baden–Württemberg macht der Zirkus Krone in diesem Frühjahr und Sommer Halt auf seiner Tournee. Eine davon ist Tuttlingen.

Da das Zirkuszelt gigantische Ausmaße hat, reicht der Festplatz dafür nicht aus. Die Artisten zeigen ihr Programm auf der Wiese neben dem Besucherzentrum von Karl Storz an der Rußbergstraße.

Nein, mit dem Neubau des Rathausstegs hat das nichts zu tun. Tatsache ist, dass die Spannweite der Zirkuskuppel so ausladend ist, dass die Seile in der Donau verankert werden müssten, wenn am Standort Festplatz festgehalten würde.

Das geht nicht. Also sind die mobilen Heime der Zirkus–Mitarbeiter am Festplatz aufgebaut. Alles, was für das Gastspiel selbst benötigt wird, wird auf dem Karl–Storz–Gelände gelagert. Direkt am Besucherzentrum, zwischen Rußberg– und Karl–Storz–Straße, wo auch das Zirkuszelt stehen wird. In enger Abstimmung mit dem Veterinäramt werden dort auch die Gehege der Tiere sein.

Mehr unter: https://www.schwaebische.de/regional/re ... en-1446398
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Vandalismus am Festplatz
Unbekannte beschädigen Zelt des Circus Krone

Auf dem Festplatzgelände in der Georg–Zimmerer–Straße in Sigmaringen haben Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Zaun sowie das Zelt des derzeit gastierenden Circus Krone beschädigt. Das teilt die Polizei mit. Die Täter lösten demnach eine Vielzahl von Schrauben an dem Zaun und entfernten ein Element.

Mutmaßlich dieselben Personen solle außerdem eine Dachplane an dem Zirkuszelt entfernt haben.

Mehr unter: https://www.schwaebische.de/regional/si ... ne-1564746
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Tigerdame Anara
FC 08 Villingen hat ein neues Maskottchen

Anara heißt das neue Maskottchen des FC 08 Villingen. Auch sie ist schwarz-weiß gestreift – Hufe hat sie jedoch keine. Stattdessen hat die rund 300 Kilogramm schwere Tigerdame große Tatzen und messerscharfe Krallen. Vor zehn Jahren ist sie im Circus Krone auf die Welt gekommen und wohnt seitdem dort.

Mehr unter: https://www.schwarzwaelder-bote.de/inha ... b84db.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Exoten in der Manege
Warum der Circus Krone noch immer auf wilde Tiere setzt

Der Zirkus besucht am Wochenende Sigmaringen. Hunde und Pferde, aber auch Tiger und Löwen reisen mit. Der Zirkusdirektor argumentiert mit Emotionen und Tierliebe.

„Wir lieben die Tiere, sie sind unser Leben“, betont er. Der mit Tierhaltung verbundene Aufwand sei sehr hoch, weshalb sich etliche Zirkusse inzwischen dagegen entschieden haben, ist er überzeugt.

Mehr unter: https://www.schwaebische.de/regional/si ... zt-1564856
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Gastspiel in Tuttlingen
Das müssen Sie über den Circus Krone wissen

Die Plakate sind kaum noch zu übersehen: Der Circus Krone kommt! Vom 10. bis 14. Mai gastiert der bekannte Zirkus aus München in Tuttlingen. Im Gepäck: 250 Leute sowie 16 Löwen und Tiger. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Gastspiel.

Was ist geboten?
Schon seit April ist der Zirkus in der Region unterwegs. Unter anderem war er in Ulm, Villingen–Schwenningen und Sigmaringen. Im Programm wirken 33 Artisten, Tierlehrer und Clowns aus zehn Nationen und vier Kontinenten mit. Für Kostüme, Licht und Musik hat der Zirkus nach eigenen Angaben mehr als 500.000 Euro investiert. Erzählt wird ein modernes Märchen, eine Reise in die Welt des Zirkus der 1920er–Jahre, dazu eine Liebesgeschichte. Im Mittelpunkt stünden aber die Tiere, heißt es weiter. Löwen, Tiger und Pferde hat der Zirkus dabei.

Mehr unter: https://www.schwaebische.de/regional/tu ... en-1585496
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus KRONE gestern Abend in Immenstadt im Allgäu
Dateianhänge
DSCF0058.JPG
DSCF0090.JPG
DSCF0088.JPG
DSCF0059.JPG
Da fühlt man sich doch fast schon gekrönt. :))
Da fühlt man sich doch fast schon gekrönt. :))
DSCF0022.JPG
DSCF0021.JPG
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Die veränderte Raubtierdressur von Martin Lacey jr. hat mir gut gefallen.
Nicht mehr der rasante "Gladiator, der die Löwen im Kreis herum treibt, sondern nun eher der feinen Töne und hautnahen Nähe zu seinen Tieren. Das Kommt beim Publikum gut an und unterstreicht den feinfühligen Tierlehrer. :D
Dateianhänge
DSCF0082.JPG
DSCF0079.JPG
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Da Jana vor einem Monat Mutter wurde, werden die Pferdedressuren von "Burle" (Hans-Ludwig Suppmeier) alleine vorgeführt. Die Hohe Schule sehr elegant geritten und die Pferddressuren langsam präzise.
Dateianhänge
DSCF0077.JPG
DSCF0071.JPG
DSCF0070.JPG
DSCF0054.JPG
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Mustafa Danguir-Hochseiltruppe
Ein artistisches Highlight gleich am Anfang der Show
Dateianhänge
DSCF0039.JPG
DSCF0036.JPG
DSCF0035.JPG
DSCF0033.JPG
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018/19/20/21/22/23

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Krone: Starkes Comeback nach Krise und Krieg

Zwei Jahre saß der Circus Krone in seinem Winterquartier in München fest. Kein Publikum, keine Einnahmen. Die Direktoren Jana Mandana Lacey-Krone, Adoptivtochter der legendären Christel Sembach-Krone, und ihr Mann Martin Lacey brachten ihre Truppe durch. An Mensch und Tier wurde nicht gespart: keine Entlassungen, keine Einsparungen am Tierwohl.

Am meisten Applaus bekommen ohnehin die Nummern, bei denen die prachtvollen Tiere einfach nur sie selbst sein dürfen. Araber und Lusitanos stürmen durch das Rund. Ausgebildet von Jana Mandana, in Weiden präsentiert von ihrem Vertreter Hans-Ludwig Suppmeier. Die Zirkuschefin tritt nicht auf. Sie hat vor drei Monaten ihren dritten Sohn bekommen. Leonard – der Löwenstarke – was sonst eigentlich?

Das Motto der Show „Pferdeprinzessin verliebt sich in Löwenprinz“ hinkt daher ein wenig. Der britische Raubtiertrainer Martin Lacey (46) ist bei der Tournee allein der Star. Seine Löwenfamilie, zum Teil per Hand aufgezogen, spricht für sich. Ein verschmustes Rudel von 16 Riesenkatzen, die im Zentralkäfig furchterregend fauchen. Am Ende legt sich der 200-Kilo-Löwe „King“ zum „Schlafen“ auf den Herren. Lacey holte beim Internationalen Circusfestival von Monte Carlo zweimal Gold.

Mehr unter: https://www.oberpfalzecho.de/beitrag/ci ... -und-krieg
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018-2025

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Ohne Wildtiere: Circus Krone will sein Zelt in Ingolstadt aufschlagen

Der Münchner Zirkus Krone hat offenbar großes Interesse daran, regelmäßig nach Ingolstadt zu kommen. Im Veranstaltungsausschuss gab's jedenfalls grünes Licht dafür, dass das Unternehmen mit seinem Weihnachtszirkus mindestens fünf Jahre lang in der Stadt gastieren kann.

https://www.augsburger-allgemeine.de/ne ... 71271.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9107
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: KRONE 2018-2025

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

22 Raubkatzen
Die Löwen sind in Karlsruhe: Circus Krone feiert Premiere auf dem Messplatz
Es gibt Orte, an denen man einmal im Leben gewesen sein muss. Und es gibt Shows, die man gesehen haben muss. Dazu zählt die legendäre und weltbekannte Raubtier-Nummer des Circus Krone, der gerade in Karlsruhe gastiert.

Ein Käfig voller Löwen und Tiger – und mittendrin ein Mann, auf den sie alle hören: Star-Dompteur Martin Lacey jr. vom Circus Krone, dem wohl größten und berühmtesten Zirkus der Welt.

18 Löwen und vier Tiger springen, fauchen und kuscheln auf sein Kommando. Die Show ist unvergleichlich, wurde bereits mehrfach beim wichtigsten Zirkus-Festival der Welt in Monaco ausgezeichnet.

Jetzt gastiert der Circus Krone mit seinem Programm „Stars in der Manege“ auf dem Messplatz in Karlsruhe. Am Donnerstag war Premiere, die Shows laufen bis nächste Woche Sonntag.

Und das Programm ist löwenstark: 33 Artisten, Tierlehrer und Clowns aus zehn Nationen performen am vierfachen Todesrad, am Hochseil und an der Trampolinwand. 22 Raubkatzen, elf Hunde und eine Horde an Pferden stürmen die Manege.

Mehr unter: https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stad ... messeplatz
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten