Circus in Russland

Unsere östlichen Staaten und deren Circuskultur.
Benutzeravatar
Boris
-
-
Beiträge: 1872
Registriert: 25.04.2010, 02:32

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Boris » 10.09.2013, 07:36

Vergangenes Wochenende war wieder Festival in Moskau, das 12.

Gold gabs für eine Ikariernummer aus China, dem Schweizer Jongleur Claudius Specht ) :lol: ) und den 4 Elefanten mit Andrei Dementiev-Kornilov. :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=cZQyA8eLxkY
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 04.07.2016, 20:22

"Manege frei" - Deutsche Austauschschülerin berichtet RT von ihrem Leben in Russland

Alona Bartenschlager kommt aus Bayern, ist 15 Jahre alt und hat sich mit dem Zug auf den Weg nach Russland gemacht. Von Ingolstadt über Berlin ging es zunächst nach Moskau und dann weiter nach Sotschi. Dort besucht Alona für mehrere Monate die Schule. Für RT Deutsch berichtet Alona, abseits der großen Politik und medialer Verzerrungen, von ihrem neuen Alltag in Russland. In ihrem aktuellen Beitrag erzählt sie über den Besuch einer Vorstellung des russischen Zirkus Harlekino in Sotschi.
"Gehen wir in den Zirkus", verkündete meine Mama an einem freien Tag im Frühling, und ich wurde ganz hippelig. Den Zirkus in Sotschi kenne ich noch von früher und dort sind immer tolle Programme geboten. Ein Zelt ist dort aber nicht zu finden, dieser Zirkus ist ein stabiler Bau, so wie der Zirkus Krone in München. Er liegt mitten in einem Park mit Brunnen und Wasserspielen, aber in der Nähe der Hauptstraße. Bis zum Strand sind es auch nur fünf Minuten.

Mehr mit Fotos unter: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/392 ... berichtet/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 24.08.2017, 23:47

5. "Idol - World Festival of Circus Art" in Moskau vom 14. bis zum 17. September

Natalia und Andrey Shirokalov - Raubtiere (Russland)
Margarita Nikonova - Schwungseil (Russland)
Yuriy Volodchenkov - Hohe Schule (Russland)
Trio "Without socks" - Clowns (Russland)
Truppe unter der Leitung von A. Rudenskiy - Reck (Russland)
Natalia Bork - Hunde und Papageien (Russland)
Truppe unter der Leitung von Violetta Serzh - Dschigitenreiterei (Russland)
Team von Gia Eradze - Pelikane (Russland)
Truppe von R. Chizhov - Hochseil (Russland)
Trio "Klavy" - Clowns (Russland)
A. Tepligyn - Affen (Russland)
Ambra und Yves Nicols - Tücher (Italien/Spanien)
Korri Aulakh - Trapez (Großbritannien)
Sascha Bachmann - Handstandequilibristik (Deutschland)
Saly Brothers - Bola Bola (Italien)
Duo Requiem - Strapaten (Kolumbien)
Daria und Dana - Kontorsionistik (Kasachstan)
Nicol Nicols - Drahtseil (Spanien)
Marco und Priscilla Errani - Kunstschützen (Italien)
African Spirit Boys - Akrobatik (Tansania)
Secret of my soul (Oleksii Grigorov und Marina Glavatskikh) - Luftring (Ukraine)
Chih-Han Chao - Diabolo (Taiwan)
Truppe aus Nordkorea - Schleuderbrett / "Balance auf Trapez"
Truppe aus der Mongolei - Seilspringen
Truppe "Pagoda" aus China
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 27.05.2018, 14:05

Vom 24. bis 27. Mai fand im Bolshoi-Staatscircus in Sankt Petersburg das erste internationalen Zirkusfestival "Auf der Fontanka" statt.
Diese Darbietungen wirkten mit.

Gamo Brothers (Äthiopien) - ikarische Spiele
Duo Flash of Splash (Ukraine/Russland) - Strapaten
Les Sandros (Portugal) - Rola Rola
Nationalcircus von Pjöngjang (Nordkorea) - russische Schaukel mit Reck, Trapez
Strahlemann & Söhne (Deutschland) - Jonglage
Kevin James (USA) - Illusionen
Duo Ballance (Rumänien) - Hand auf Hand
China National Acrobatic Troupe (China) - Diabolo
Les Frères Taquin (Belgien) - Komik
Gruppe Galkynysh (Turkmenistan) - Reiterei
Housh-ma-Housh (Deutschland) - Clown
Truppe Efimov (Russland) - Fasttrack
Truppe Ruban (Russland) - Schleuderbrett
Vitaly Smolyants (Russland) - Raubtierdressur
Truppe Chugunov (Russland) - Jonglage auf Einrädern
Vasily Timchenko (Russland) - Seelöwen
Duo Desire of Flight (Russland) - Strapaten
Familie Gärtner (Deutschland) - 4 Elefanten
Trio Without Socks (Russland) - Clowns

Zum Abschluss des Festivals gab es eine Parade durch Sankt Petersburg, angeführt von den Elefanten der Familie Gärtner und zwei Reitern der Truppe Galynysh.
Siehe Video: https://www.youtube.com/watch?v=HjjvGN6OWS8

Preise:

Grand Prix
Vitaly Smolyants (Russland) - Raubtiere

Gold
Gruppe Galkynysh (Turkmenistan) - Reiterei
China National Acrobatic Troupe (China) - Diabolo
Nationalcircus von Pjöngjang (Nordkorea) - russische Schaukel mit Reck

Silber
Duo Desire of Flight (Russland) - Strapaten
Truppe Efimov (Russland) - Fasttrack
Duo Ballance (Rumänien) - Hand auf Hand

Bronze
Trio Without Socks (Russland) - Clownerie
Duo Flash of Splash (Ukraine/Russland) - Strapaten
Truppe Ruban (Russland) - Schleuderbrett

Spezialpreis der Jury
Familie Gärtner (Deutschland) - Elefanten
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.09.2018, 23:03

17. "Moscow International Youth Festival - Contest in Circus Art" im Nikulin-Circusbau vom 6. bis 9. September 2018

Lyudmila Surkova (Russland) - Tigerdressur
Francoise Rochais (Frankreich) - Jongleur
Victoria & Andrey Akimov (Russland) - Hundedressur
Anastasia Ilyina (Russland) - Strapaten
Victoria Akimova & Oleg Alexandrov (Russland) - Bärendressur
Selyna Bogino (Italien/Russland) - Antipoden
Schleuderbretttruppe aus der Mongolei
Vyacheslav Kurkov & Mikhail Ramzin (Russland) - Clowns mit boxendem Känguru
Duo Dre Boys (Äthiopien) - Hand auf Hand
Arsen Tandelov (Russland) - Strapaten
Veronika Polubota (Russland) - Aerial Pole
Dan Zapashny (Russland) - Schimpansendressur
Quartett Klavisji (Russland) - Equilibristik
Chongqing Acrobatic Troupe (China) - Meteore
Noel Aguilar (Mexiko) - Jongleur
Alexander Maslyanov (Russland) - Rola Rola
Jacob D'Eustachio (USA) - Jongleur
Quartett Addis Africa (Äthiopien) - russischer Barren
Maria Sarach (Russland) - Equilibristik
Roxane Gilliand (Schweiz) - Trapez
Jack Dawson (Australien) - Tücher
Guillaume & Marie (Kanada) - Trapez
Truppe Aliyev (Russland) - Flugtrapez
Kung Fu Boys (China) - Kopfbalancen
Elastic (Belgien) - Clowns

www.circusfest.ru
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 14.09.2018, 16:48

Circus Nikulin in Moskau zeigt ab 19. Oktober 2018 das Programm "Alle Farben der Welt",
orientiert an den visionären Geschichten von Jules Verne.

www.circusnikulin.ru
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.12.2018, 18:52

Russland
Zirkuskrieg in Moskau
Russlands Stardompteur Edgard Sapaschny macht Front gegen die hohe Präsenz des kanadischen Cirque du Soleil.

Edgard Sapaschny kriegt zurzeit einiges zu hören. Das liberale Moskauer It-Girl Lena Miro beschimpft ihn auf „Livejournal“ als „himmelschreiend dämliches Vieh“, die Firmengruppe Safmar beschuldigt ihn „unverschämter Verleumdung“, ihr Besitzer, der 4,8 Milliarden schwere Magnat Michail Guzerijew, will Sapaschny deshalb verklagen.

Sapaschny, 42, Raubtierdompteur und Direktor des Großen Moskauer Staatszirkus, hat den Skandal selbst losgetreten, vergangenen Samstag, auf höchster Ebene. Während einer Sitzung des Präsidialrates für Kultur beschwerte er sich bei Wladimir Putin persönlich über Guzerijew. Und über den Cirque du Soleil. Sapaschny warf Guzerijew vor, er investiere ganz unpatriotisch in den kanadischen Sonnen-Zirkus, baue für ihn im Moskauer Innovationszentrum Skolkowo eine stationäre Bühne, dazu noch eine Zirkusschule. Und schon jetzt werbe der Cirque du Soleil ständig vaterländische Akrobaten ab, in einigen Shows der Kanadier träten 50 bis 70 Prozent Russen auf. „Während Kanada aktiv Sanktionen gegen Russland verabschiedet, sind wir plötzlich so gastfreundlich.“

Präsident Putin pflichtete Sapaschny spontan bei. Natürlich wolle der Zuschauer etwas sehen. „Aber zulassen, dass sie sich hier auf unserem Grund und Boden entwickeln, das ist eine andere Geschichte.“ Man werde die Angelegenheit klären. Sapaschny sowie sein Bruder und Partner Askold gehörten zu Putins Vertrauensleuten bei den vergangenen Präsidentschaftswahlen.

Mehr unter: http://www.fr.de/panorama/russland-zirk ... -a-1640591
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.03.2019, 13:44

Mitschnitte aller Darbietungen auf der Youtube-Seite vom Circusbau:

https://www.youtube.com/user/Vgshmail56 ... _polymer=1


Die Preisträger des Festivals:

Gold
Truppe Suanbekhov - Hochseil
russische Schaukel mit Fangstuhl aus Nordkorea
Vladimir Deryabkin - Clownerie
Inner Mongolia Acrobatic Troupe - Einrad

Silber
Duo A&J - Strapaten
Truppe Volojanin - Balancen
Duo "Behind the door" - Adagio

Bronze
Duo A&A - Hand auf Hand
Rafal Walusz - Taschendieb
Evgeny Komisarenko - Hunde
Duo Acrodreams - Adagio
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.11.2019, 14:49

Jubiläumsgala im Nikulin Circus in der Mediathek des russischen Fernsehens

https://www.1tv.ru/shows/koncerty/konce ... 04-11-2019
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 24.02.2020, 22:32

Moskauer Nikulin Circus mit dem Programm "Fantastika" ab 21. Februar 2020:

Flavio Togni - Freiheitsdressur mit 22 Pferden
Bruno Togni - Tigerdressur
Adriana und Bruno Togni - Hohe Schule
Asioat Agaeva - Hundedressur
Truppe Tufyaev - Doppelter Russischer Barren, Handvoltigen
Cristopher Togni und Eonis Goncalves - Kombination aus Pole und Handstandakrobatik
Duo Idols - Strapaten
Chuan Ho Chu - Diabolo
Davis Vassallo - Clown
Vladimir Kravchenko - Clown
Olga Lifentseva - Bauchrednerin
Vladimir Kozhevnikov - Moderation
Ballett und Orchester des Circus Nikulin
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.05.2020, 00:16

Fotos hinter den Kulissen des Bolshoi Circus während der Coronapause

https://www.mskagency.ru/materials/2998 ... 6ukDXUxfBk
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 04.06.2020, 12:48

Probe von Bruno Togni mit seiner Tigergruppe im Nikulin Circus

https://www.youtube.com/watch?v=_-4emhC ... e=youtu.be
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.06.2020, 23:14

Die bunte Zirkuswelt von Alma-Ata

In den 1970er Jahren bekam jede sowjetische Großstadt ihr eigenes repräsentatives Zirkusgebäude, so auch das damalige Alma-Ata.


Als Oleg Konstantinowitsch Popow am 2. November 2016 in Rostow am Don starb, verließ einer der letzten großen Zirkusclowns von Weltrang die Bühne für immer. Die tragikomische Figur des Clowns gehört ebenso zur Welt des Zirkus – wie Pferde, Elefanten, wilde Raubkatzen oder Hochseilakrobatik. Doch die Zirkuswelt scheint auszusterben. Tierdressuren gehören aus gutem Grund größtenteils bereits der Vergangenheit an und auch der Zirkusclown scheint in dieser modernen, schnelllebigen Welt fast wie aus der Zeit gefallen.

Dies war nicht immer so. Im Jahr 1880 eröffnete in Moskau der Salamonski-Zirkus in einem eigenen, stationären Veranstaltungsgebäude und war damit einer der ersten seiner Art in Russland. Bereits kurz nach der Oktoberrevolution folgte jedoch der erste Einschnitt: Die Sowjetunion verstaatlichte den nach dem Dompteur Albert Salamonski benannten Vergnügungsort als ersten Zirkus in der Sowjetunion.

Extravagant und futuristisch

Das zweite berühmte Ensemble der Stadt, der Große Moskauer Staatszirkus, besitzt seit 1971 das mit 3.400 Zuschauerplätzen weltgrößte stationäre Zirkusgebäude der Welt. In den Reihen des Großen Moskauer Staatszirkus begann auch die Karriere des aus bescheidenen Verhältnissen stammenden Oleg Popow. Die Zirkuswelt galt in der Sowjetunion als hohe Kunst und wurde dementsprechend gefördert. In den 1970er Jahren bekam jede sowjetische Großstadt ihr eigenes, repräsentatives, stationäres Zirkusgebäude, so auch Alma-Ata.

Das Zirkusensemble Alma-Ata geht auf die Initiative einer Absolventengruppe der Schule für Zirkus, Varieté und Kunst in Moskau zurück und wurde im Jahr 1970 gegründet. Die erste Vorstellung gab das Ensemble am 24. Juni 1970 in Samara, also vor fast genau 50 Jahren. Gastspiele folgten in der ganzen Sowjetunion und dem sozialistischen Ausland. Die Zirkusgebäude, die in Taschkent, Bischkek, Alma-Ata und an anderen Orten der Sowjetunion entstanden, waren extravagant und futuristisch.

Mehr unter: http://daz.asia/blog/die-bunte-zirkuswelt-von-alma-ata/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.08.2020, 22:10

Great Moscow circus opens new season with charity performance for medical workers

Charity-Vorstellung für medizinisches Personal und deren Familien des Bolshoi Circus.
Mit Maskenpflicht im Gebäude und es wird die Körpertemperatur beim Eintritt gemessen.

Fotos: http://www.xinhuanet.com/english/2020-0 ... 274570.htm
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5824
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus in Russland

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 06.11.2020, 20:59

Das Programm "I100RIA" über 80 Artisten hatte am 19. September im Bolshoi Circus seine Premiere.

Truppe Kolyhalov - Reck
Truppe Ekk - Dschigitenreiterei
Truppe Pronin - doppelte russische Schaukel
Truppe Trushin - Schleuderbrett
Vasilly Timchenko - Seelöwen
Murad Khyrov - Pferdefreiheit, Schimpansen
Askold und Edgar Zapashny - Raubtiere
Truppe Prilepin und Artisten des Bolshoi Circus - Schaubild aus Luft- und Hand auf Handakrobatik
Haustruppe - Handvoltigen auf Panzer
Gruppenjongleure unter Elena Baranenko
Pas de Deux
Trampolin mit Haus
Clownstruppe des großen Moskauer Staatscircus
Ballett des großen Moskauer Staatscircus
Orchester

Regeln während der Corona-Pandemie.

. Masken müssen auch während der Show getragen werden.
- An im Gebäude verteilten Spendern mit Desinfektionsmittel sollen die Hände gereinigt werden.
- Ein Abstand von 1,5 bis 2 Metern soll eingehalten werden.

Programm-Trailer: https://www.facebook.com/watch/?v=394462168357355
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten