Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1601
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Gisela » 01.09.2010, 18:15

Bei „Trumpf“ gibt es Schule auf Rädern
Hellefeld. Der „Familiencircus Trumpf“ hatte seine Zelte am Wochenende in Hellefeld aufgeschlagen. Neben Wohnwagen, die von der Familie bewohnt werden und/oder für den Transport der Tiere bestimmt sind, reist seit drei Jahren immer ein weiterer Wagen mit.Dabei handelt es sich um den Schulwagen der „Schule für Circuskinder in Nordrhein-Westfalen (SfC)“. Die existiert seit 1994 und ist deutschlandweit die einzige Schule für Zirkuskinder.Bei „Trumpf“ drücken momentan fünf Kinder drei Mal die Woche die Schulbank...

http://www.derwesten.de/staedte/sundern ... 37274.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1601
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Zirkus Trumpf

Ungelesener Beitrag von Gisela » 29.09.2010, 14:49

Zirkus Trumpf - Im Wohnwagen, überall und nirgends zu Hause
Holzwickede. Er wirkt wie ein ganz normaler 23-Jähriger, nur hat er keinen festen Wohnort, war in der Schule immer nur Gast und übt seinen Beruf schon seit 22 Jahren aus. Fernando Trumpfs Leben ist der Zirkus. Als Kleinkind rannte er als Clown durch die Manege, heute macht er Handstände auf meterhoch übereinander gestapelten Stühlen, die auf der wackeligen Basis von vier Flaschen stehen. Seine Welt ist aber nicht nur die glitzernde Zirkusshow. Er mistet auch die Ställe aus, füttert Pferde, Ziegen und Lamas, baut das Zelt auf, kümmert sich um die Werbung. Denn Zirkus Trumpf ist ein Familienbetrieb, in dem jeder alles macht.

http://www.derwesten.de/staedte/holzwic ... 71116.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Daniel H.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 21.08.2007, 22:08

Circus Klassik Trumpf

Ungelesener Beitrag von Daniel H. » 01.10.2010, 17:01

Der Circus Klassik Trumpf ist ein blitzsauberes Unternehmen - egal ob Plakatierung, Chapiteau, Fuhrpark oder Tierhaltung, hier stimmt alles.
Ein Familiencircus, der auch Spaß macht!
Schön, dass dies auch entsprechend in der Presse gewürdigt wurde. Glücklicherweise sind wir hier auf dem Land noch vor Tieraktivisten und dergleiche gefeit - hoffentlich noch lange.
Schön wäre es, mal wieder ein größeres Unternehmen hier zu haben - auch wenn es sich um eine Kleinstadt handelt, Potenzial ist sicher vorhanden, ebenso ein toller Festplatz.
~ Im Nachbarforum bin ich als "Gekko" unterwegs ~
robert z.
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 02.07.2007, 23:21

Re: Zirkus Trumpf

Ungelesener Beitrag von robert z. » 05.10.2010, 00:44

Das liest man gerne über den Klassik Circus Trumpf! Ich kann Daniel nur bestätigen es ist ein TOP kleines feines Unternehmen, alles ordentlich und nette Leute ;) ! Erinnere mich gerne an die Zeit vor genau 2Jahren wo sie bei mir in der gengend waren und ich oft zu besuch war ;) ! Nun traut sich Angelika erstmals richtig weit rein in die alt Bundesländer. Sonst war das Unternehmen die letzten ca 20Jahre nur in Thüringen,Sachsen-Sachsen-Anhalt, Brandenburg und im Speckgürtel von Berlin... Viel Erfolg weiterhin bei der Bayern Tournee :) ...

Robert Z.
Back again 2009...
Benutzeravatar
Tina
Ambitioniertes Mitglied
Ambitioniertes Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 02.07.2007, 21:26

Re: Zirkus Trumpf

Ungelesener Beitrag von Tina » 04.03.2011, 00:42

Betteln ist nicht ihre Art

Die Zirkusfamilie Trumpf ist völlig mittellos und mehr denn je auf Auftritte und Spenden angewiesen. Sobald das nötige Startgeld da ist, wird der Zirkus Schönwald verlassen.

http://www.frankenpost.de/nachrichten/f ... 57,1451530
LG Tina
Daniel H.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 21.08.2007, 22:08

Re: Zirkus Trumpf

Ungelesener Beitrag von Daniel H. » 04.03.2011, 10:58

Man beachte die Kommentare....
....anfangs wurde Trumpf noch gut geholfen, sowohl von der Stadt als auch von der Bevölkerung.
Warum muss dieser Bogen immer überspannt werden?
~ Im Nachbarforum bin ich als "Gekko" unterwegs ~
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4527
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Admin » 20.11.2013, 01:08

Francesco möchte im neuen Zelt aufs Trapez

Die Mitglieder des Zirkus Trumpf können jetzt aufatmen: Dank des Einsatzes und der Spendenbereitschaft vieler Bürger in Oelde hat die Familie am Mittwoch ein neues Zelt bekommen. Das alte war vor zweieinhalb Wochen vom Sturm zerstört worden.

http://www.die-glocke.de/lokalnachricht ... 10da77c-ds
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 13.06.2015, 00:10

„Das ist eben ein anderes Leben“
Angelina Trumpf ist Seiltänzerin im Zirkus. Mit ihrer Familie ist sie auf den Straßen NRWs unterwegs

Angelina Trumpf tanzt unter den Sternen. Mit einem bunten Zirkusschirm in der Hand balanciert sie auf einem Drahtseil. Das rechte Bein herüberschwingen, dann in die Knie. Über ihr schimmern die goldenen Sterne auf dem dunkelblauen Zeltdach. Unter ihr die Manege. Große Kinderaugen beobachten sie in ihrem bunten Kostüm mit den orangenen Rüschen und den kleinen Steinchen am Saum. Angelina Trumpf steht fast jeden Tag auf dem Drahtseil.

Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachric ... 1327889366
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.04.2016, 00:33

Zirkus Trumpf stärkt Verbindung zu Oelde
Oelde (jahö) - Mit seinem Zirkus ist Silvano Trumpf schon durch ganz Deutschland gereist. Doch zu Oelde haben er und seine Familie in der Vergangenheit besondere Bande geknüpft. Momentan ist der Zirkusdirektor wieder an seinem Geburtsort.

Vor 32 Jahren wurde er im Marienhospital geboren, nur wenige Tage nach seinen zwei Cousinen. Am 6. Februar 2015 erblickte dort auch sein Sohn Leandro Romano das Licht der Welt. Nun wird die Verbindung zur Stadt mit einem weiteren Ereignis gestärkt.

http://www.die-glocke.de/lokalnachricht ... 1f17e5e-ds
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.03.2017, 16:57

Warum es für sie nicht ohne Zirkus geht …
Leicht haben es kleine Zirkusse nicht. Trotzdem denkt sie nie ans Aufgeben, sagt Angelika Renz vom Zirkus Trumpf, der jetzt in Ullersdorf gastiert.

Nein, den Traum vom kleinen Häuschen am Stadtrand träumt Angelika Renz nicht. „Ich brauche das Unterwegssein“, sagt sie. Und natürlich braucht sie die Manegen-Luft, diese Mischung aus dem Geruch nach Sägespänen und Wiese. Sie braucht das Leben im Wohnwagen, den Applaus des Publikums. Gemeinsam mit ihrem Mann Eugen Trumpf führt sie den Familienzirkus „Trumpf“, der jetzt auf der Wiese am Golfplatz in Ullersdorf seine Wagenstadt um das gelb-rote Zirkuszelt aufgebaut hat. Bis Sonntag ist das kleine zehnköpfige Familienunternehmen nun hier zu erleben. „Mit einem klassischen Zirkusprogramm, bei dem viel mitgemacht werden kann“, sagt sie. Und die Begeisterung für diesen viel beschriebenen „Zauber der Manege“ ist ihr anzumerken. Ja, für sie ist es tatsächlich ein Zauber, ein faszinierender.

Mehr unter: https://www.sz-online.de/nachrichten/wa ... 25908.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.09.2017, 21:22

Unterricht neben der Manege

Emilio ist der jüngste Trumpf, ein Original, und er gehört zur siebten Generation, die Zirkus lebt. Zur Schule hat er’s nicht weit an seinem ersten Tag: Die Schule kommt direkt zu ihm.

So gut müsste man’s haben! „Find ich prima“, sagt der Sechsjährige und schaut sich um an seinem ersten Tag. Ob ihm das nicht zu eng ist in diesem Campingbus? „Warum? Hier ist doch alles was ich brauche“, findet Emilio. „Gibt es heute schon Hausaufgaben?“, will er von der Lehrerin wissen. „Nein, heute planen wir erst einmal dein Schuljahr, schauen uns an, was alles drankommen wird“, erklärt ihm Bärbel Etienne. Sie ist für die evangelische Kirche im Rheinland unterwegs mit der rollenden Schule für Zirkuskinder.

„Es hat lange gedauert, bis die Leute gemerkt haben, dass Zirkuskinder nicht dümmer sind als andere, nur, weil sie dauernd auf Achse sind“, erzählt sie zum Konzept: „Dass wir mit dem rollenden Klassenzimmer die Kinder immer da betreuen, wo sie gerade ihr Zelt aufgebaut haben, das hat sich längst bewährt. So stehen wir jetzt eben in Welver an der Bördehalle. Heute wird erst nur geplant, die Ferien sind ja gerade erst um“, erklärt sie weiter.

Durch die geöffnete Tür hört man Radau: Wenn Esel Edgar gut drauf ist, dann dauert das „I-aah“ schon mal eine Weile. Tarzan, das Pony neben ihm, nimmt’s gelassen hin. Die beiden gehören zur Familie, genauso wie die beiden handzahmen Lamas und die Ziegen. Im großen Rund hat die Familie Trumpf alles aufgebaut: Wohnwagen an Wohnwagen, eigentlich eine Villa auf Rädern: In einem ist das Wohnzimmer mit Couch und Fernsehen, im nächsten ist die Küche untergebracht, im nächsten kann man schlafen, in wieder einem anderen sind Waschmaschine und Trockner untergebracht, es gibt eine Dusche, Abstellräume – alles, was es in einem Haus auch gibt.

„Wir sind Zirkusleute, wir reisen“, erzählt Seniorchefin Ilona Trumpf-Brumbach: „Das ist unsere Welt – wir kennen’s nicht anders. Wir hier sind die originale Trumpf-Familie, in der siebten Generation.“ Dass sie in Welver Station machen durften, Strom- und Wasseranschluss bekommen haben an der Bördehalle, das finden sie toll: „Man ist als Zirkus nicht mehr überall willkommen – es ist manchmal ganz schön schwer mit den Ämtern. Alles wollen was, alle haben Formulare und Vorschriften“, weiß nicht nur Ilona Trumpf aus langer Erfahrung.

Mehr unter: https://www.soester-anzeiger.de/lokales ... 45701.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 15.09.2017, 01:02

Zirkusfieber und Manegen-Träume:
Zwei Zirkusse haben derzeit in Hamm ihre Zelte aufgeschlagen. Die Premiere des Original Circus Trumpf im Uentroper Dorf sind am Donnerstag.

Wer in den vergangenen Tagen an der Zollstraße/Ecke Lippestraße im Uentroper Dorf vorbeikam, der konnte es nicht übersehen: Der Original Circus Trumpf bereitete sich auf sein Gastspiel in Uentrop vor, während die Aufbauarbeiten von entspannt im Gras liegenden Lamas, Ponys, Eseln und Ziegen beobachtet wurden. Jetzt steht das Zelt und wenn alle weiteren Vorbereitungen abgeschlossen sind, will die Familie Trumpf von Donnerstag bis Sonntag einschließlich mit ihrem Programm große und kleine Zuschauer begeistern.

Sabrina und Silvano Trumpf haben sich, wie bereits neun Generationen vor ihnen, ganz dem Zirkusleben verschrieben. Und auch vier ihrer fünf Söhne sind vom Zirkusfieber gepackt. Selbst Nesthäkchen Leandro beginnt mit seinen zwei Jahren schon, Papa Silvano nachzueifern. Das Publikum wird bei Trumpfs gerne mal direkt mit einbezogen. „Das Erlebnis ist dann auch viel intensiver, wenn man in der ersten Reihe erlebt, wie zum Beispiel Pony Apollo sein Können vorführt.“ Ein großer Teil der Arbeit der Zirkuschefin findet allerdings außerhalb der Manege statt, denn um ein derartiges Familienunternehmen ohne festen Standort zu führen, braucht es einiges an Organisationstalent. Doch wer denkt schon an all die Mühen, wenn es dann wieder heißt: „Mesdames et Messieurs, willkommen im Original Circus Trumpf!“ – Donnerstag bis Samstag jeweils um 16 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr.

https://www.wa.de/hamm/uentrop-ort37052 ... 83037.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 23.09.2017, 23:32

Zu Hause ist im Wohnwagen

Sendenhorst - Das Zuhause sind bei Familie Trumpf die Wohnwagen, denn sechs Erwachsene und sechs Kinder sind mit dem „Original Circus Trumpf“ ständig auf Achse. Eine fahrende Schule gibt es für die Kinder im Alter von zwei bis 15 Jahren auch. Ab Donnerstag, 21. September, finden vier Tage lang Vorstellungen auf dem Lambertiplatz statt.

Ein Zuhause im herkömmlichen Sinn gibt es nicht. „Zu Hause ist da, wo die Wohnwagen stehen“, sagt Sabrina Trumpf. Und das ist seit Dienstag dieser Woche der Lambertiplatz in Sendenhorst. Vor einigen der neun Wohnwagen hängt am Mittwochmorgen unter Vordächern bei leichtem Regen Wäsche zum Trocknen. In der Zirkusschule hat der Unterricht begonnen, und im „Mannschaftswagen“, in dem auch eine komfortable Küche untergebracht ist, wird Kaffee gekocht, während auf dem Flachbildschirm Nachrichten laufen.

Emilio, sechs Jahre alt, ist ein bisschen nörgelig. Für ihn beginnt gleich der Unterricht, aber er hat keine Lust. Also: alles fast wie Zuhause.

Regen ist nicht gut, dann kommen weniger Leute zu den Vorstellungen, weiß Sabrina Trumpf. Deshalb ist sie froh, dass die Wetteraussichten für die kommenden Tage nicht so schlecht sind, denn von heute bis Sonntag heißt es „Manege frei“ für den „Original Circus Trumpf“ auf dem Lambertiplatz.

Mehr unter: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-War ... -Wohnwagen
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3575
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Zirkus Trumpf (Fam. Trumpf)

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.01.2018, 03:11

Tageseinnahmen des Circus gestohlen
Dem Circus Trumpf ist am frühen Samstagabend gegen 17.25 Uhr die Kasse mit den Tageseinnahmen gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilt, verließ eine 61-Jährige den Kassenwagen des Circus am Sudbergweg in Oelde und trug dabei die Kasse unter dem rechten Arm.

Eine Person stieß sie und entriss ihr die Geldkassette. Die Frau stürzte auf die Knie und verletzte sich dabei leicht. Die Person flüchtete unerkannt über den Parkplatz in Richtung Kreisverkehr Keitlinghauser Straße.

Mehr unter: http://www.die-glocke.de/lokalnachricht ... 76074cd-ds
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten