Circus MONTI 2011 - 2018

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3907
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus MONTI 2011 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 12.07.2018, 01:00

Circus Monti bekommt ein neues Chapiteau, mit zwei Bogenmasten außerhalb des Zeltes. Damit bietet sich von allen Plätzen freie Sicht auf die Manege.
Mehr Fotos unter https://www.facebook.com/pg/circusmonti ... e_internal
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3907
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus MONTI 2011 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 14.07.2018, 15:22

Aufbau des neuen Zeltes im Zeitraffer. :D

https://www.facebook.com/circusmonti/v ... 620225709/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3907
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus MONTI 2011 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 18.07.2018, 15:39

Neues Chapiteau 2018
Der Circus Monti wird auf seiner 34. Tournée ein fabrikneues Bogenmastenzelt einsetzen, das modernste Zelt, das zurzeit mit einem Schweizer Circus auf Tournée ist.

Technische Infos
- Anzahl Bogenmasten: 2 Stk, bestehend aus je 9 Einzelteilen
- Höhe Bogenmasten: 15 m
- Spannweite Bogenmasten: 36 m
- Aussenmasse der Bogenmasten: 1000 x 600 mm
- Anzahl/Länge Drahtseile in den Bogenmasten: 10 Stk. / 450 m
- Anzahl Motorwinden: 10 Stk.
- Kuppelhöhe (Unterkante): 10 m
- ø Chapiteau: 30 m
- Für den Transport der Bogenmasten wird ein zusätzlicher Sattelschlepper eingesetzt.
- Der Aufbau des neuen Chapiteau’ dauert im Vergleich zum bisherigen rund 2 Stunden länger.
- Gewicht Zeltanlage (Masten, Gestänge und Blachen): rund 20 t (ohne Ankereisen)
- Kapazität 780 Sitzplätze

Einige Impressionen aus der Planungs- und Produktionszeit sowie vom ersten Aufbau in Wohlen AG
unter http://circus-monti.ch/news/nc18/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3907
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus MONTI 2011 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 14.08.2018, 13:51

Eine bunte Wohngemeinschaft lässt es im Freiamt krachen

Am Wochenende hat der Circus Monti seine 34. Saison mit 14 Artisten aus Europa und Amerika eröffnet. Die typische Monti-Rahmengeschichte spielt sich im Wohnzimmer der «Villa Monti» ab.

Nicht Sägemehl und Vorhang, sondern ein kunterbunt eingerichtetes Wohnzimmer mit lauter ausgefallenen Einzelstücken und einem betret- und bekletterbaren Bogendach zieren die Manege, die im neuen Chapiteau grösser und luftiger wirkt als früher (siehe Box). Die «Villa Monti» startet in die neue Saison.

Nicht lange bleibt das Wohnzimmer unbewohnt. Einer nach dem anderen trudeln die Artisten turnend, kletternd, stolpernd und tanzend ins Bild. Jeder ein Eigenbrötler, der verträumt seinen Gedanken nachhängt, bis sie sich zu einem gemeinsamen Tanz formieren und ihrer Lebensfreude Ausdruck verleihen. Jetzt sind sie ein Team, jetzt werden Gemeinsamkeiten sichtbar, auch in der äusseren Erscheinung der eigenwilligen Kostüme, welche vor allem farblich harmonieren und mit raffinierten Aufdrucken und stilvollen Schnitten punkten.

Mehr unter: https://www.luzernerzeitung.ch/zentrals ... ld.1044912
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3907
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus MONTI 2011 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.10.2018, 22:46

Der Zirkusdirektor zaubert
Das rot-gelbe Zelt ist bereits aufgestellt, die weissen Wohnwagen stehen bezugsbereit auf der grossen Allmend. Der Circus Monti ist wieder in der Stadt und feiert am Mittwoch seine Premiere in Bern.

Sein Markenzeichen: Auch der Zirkusdirektor Johannes ­Muntwyler ist Teil des Programms.

«Ich habe die Nähe zum Publikum und das Kribbeln vor dem Auftritt vermisst», sagt er. Nach zwei Saisons Auszeit trat er 2017 mit seinem Sohn Mario ­wieder auf und steht auch dieses Jahr in der Manege. Seine Darbietung beschreibt er als eine ­«komischen Zauberei», eine Art von ­Illusionsspiel.

Seit August ist der Circus Monti auf Tournee. Er lädt die Besucherinnen und ­Besucher dieses Jahr in das Wohnzimmer der Villa Monti ein. Da haust eine Wohngemeinschaft, die aus einem ­Artistenensemble aus der ganzen Welt besteht. Sie führt das ­Publikum von Nummer zu ­Nummer und wird dabei von einem sechsköpfigen Live­orchester begleitet.

Mehr unter: https://m.bernerzeitung.ch/articles/5bb ... 26ef000001
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten