Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 27.03.2018, 22:19

Von 0 bis 2344: Zehn Zahlen zum Zirkus
Der Circus Knie ist in der Stadt. Bis am Oster­montag finden auf dem Teuchelweiher Vorstellungen statt. Eine Faktenliste zum Grossbetrieb auf Rädern.

https://www.landbote.ch/winterthur/stan ... y/15056419
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.05.2018, 23:59

CIRCUS KNIE Highlights Tournee 2018

Videotrailer: https://www.youtube.com/watch?v=C7UulcK ... e=youtu.be
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.06.2018, 14:04

WETTINGEN
Manege frei! So schlägt der Circus Knie seine Zelte auf

Während zweier Tage führt der Circus Knie in Wettingen das Programm «Formidable» auf dem Margeläcker auf. Am Montag liefen die Aufbauarbeiten auf Hochtouren.
«Hereinspaziert», heisst es für kurze Zeit auf der Wiese beim Margeläcker. Die Aufbauarbeiten liefen gestern seit sechs Uhr: Die zwei Extrazüge aus Zürich kamen am Bahnhof Wettingen an, Transportwagen mit der blau-roten Aufschrift beförderten das Material zum neuen Standort. Am Vorabend ist der Zirkus in Zürich abgebaut und die zwei Masten sowie der neue 15 Tonnen schwere Bogen in Wettingen aufgestellt worden. Durch die neue Konstruktion mit dem Bogen kann das Zelt mit zwei statt wie zuvor mit vier Masten aufgezogen werden. Die Zuschauer haben nun eine freie Sicht auf die Manege.

Mehr unter: https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/b ... -132648683
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 14.09.2018, 13:46

Crowdfunding für das neue Knie-Zelt findet keinen Applaus

Der Circus Knie hat für ein neues Zirkuszelt ein Crowdfunding lanciert. Das Vorhaben wird in den sozialen Medien arg kritisiert: Nicht wenige finden, das Unternehmen könne für die Investition locker selber aufkommen.

Mehr dazu unter: https://www.suedostschweiz.ch/wirtschaf ... en-applaus
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.10.2018, 23:27

Knie baut auf

Der National-Circus gastiert für vier Tage auf der Allmend. Nach der Ankunft packen hundert Personen während sieben Stunden an, bis das Zelt steht. Doch damit der Zirkus für die Abendvorstellung bereit ist, braucht es noch mehr.

Auf der Kleinen Allmend, zwischen Bypass-Kreuzung und Militärkaserne, dringen zuerst die Geräusche ans Ohr. Metall klirrt auf Metall, Stangen treffen dumpf auf dem Boden auf, breite Reifen knirschen über Kies, und immer wieder knattert und schmettert die Maschine, die Zeltanker für Zeltanker in den harten Boden rammt. Dazwischen erklingen Rufe, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Arabisch, von den Männern in orangen Westen und Bauhelmen, die zum 32. Mal in dieser Saison das rotweisse Zirkuszelt in die Höhe hieven.
Seit sechs Uhr morgens sind die hundert Männer in orangen Westen an der Arbeit. Sie haben das Sägemehl der Manege ausgebreitet, die Masten aufgestellt, die Zeltplanen zusammengeknüpft und alles schliesslich hochgezogen. In 15 Metern Höhe glänzen die roten Zeltspitzen in der Morgensonne, darüber spannt sich ein Bogen, an dem vier rote Buchstaben die Ankunft des Nationalcircus in Thun verkünden: KNIE.

Mehr mit vielen Fotos unter: https://mobile.jungfrauzeitung.ch/artikel/168803/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.11.2018, 03:01

Die Knie-Dynastie: Eine schrecklich nette Familie

Die schillerndste Familie der Schweiz feiert nächstes Jahr gleich mehrfach ihre 100-jährige Geschichte. Doch wegen innerfamiliärer Konkurrenz kommt es nicht nur zu harmonischen Klängen unter der Zeltkuppel.

Nächstes Jahr ist Knie-Jahr. Vor 100 Jahren – damals noch möglich – reservierten Knies den Begriff Schweizer NationalCircus für sich und feierten in Bern Premiere in ihrem ersten Zirkuszelt. Doch nächstes Jahr heisst es nicht nur Hereinspaziert und Manege frei für das Jubiläumsprogramm, sondern auch Vorhang auf für die Sängerinnen und Tänzer eines neuen Musicals über die Geschichte der Zirkus-Familie.

Ausgedacht hat sich das neue Angebot Rolf Knie, Mitglied jener Knie-Generation, die den Zirkus seit den 1970ern geprägt hat. In den 1980ern brach der ehemalige Clown mit dem Leben im Zirkuswagen und verfolgte fortan seine eigenen Projekte, machte Theater, malte Bilder und gründete mit Salto Natale in Kloten schliesslich seinen eigenen Weihnachtszirkus. Ergänzt Rolfs Musical nun die gut geölte Zirkusmaschinerie? Oder funkt er in die Familiengeschichte, ganz wie die Trompete aus der Zirkuskapelle, die hie und da mit einem deplatzierten Ton die Harmonie stört?

Rolf und sein Musical

Die Familie Knie sieht sich selbst als Dynastie. Über ein gemeinsames Programm zur Feier des 100. wurden sich die Familienmitglieder aber nicht einig. Über das Jubiläum gesprochen habe man erstmals vor zwei Jahren im Verwaltungsrat des Zirkus, sagt Rolf Knie, der nach wie vor Miteigentümer des National-Circus und Mitglied des Verwaltungsrats ist. Darin sitzen auch Rolfs Bruder, der bekannte Pferdedresseur Fredy Knie junior, sowie Fredys und Rolfs Cousin, der bekannte Elefantendompteur Franco Knie.

Mehr unter: https://www.luzernerzeitung.ch/leben/di ... ld.1067664
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 15.02.2019, 00:43

Programm der Jubiläums-Saison 2019

Viktor Giacobbo und Mike Müller - Comedy in der Deutschschweiz zu den Abendvorstellungen
Vincent Kucholl und Vincent Veillon - Comedy in der französischen Westschweiz und im Tessin
Davis Vassallo - Clown
Yann Rossi und Francesco Fratellini - Clowns am Nachmittag
Anastasia Makeeva - Luftakrobatik
Truppe Sokolov - Schleuderbrett
Fratelli Errani - Ikarier
Viktor Kee - Jongleur
Duo Golden Dreams (Ambra und Ives Nicols) - Luftakrobatik
Fredy Knie junior - Grosses Pferdekarussell (30 Pferde)
Chanel Marie Knie - Ponydressur
Ivan Frederic Knie und Wioris Errani - Doppelte Ungarische Post
Franco Knie junior - Dressur mit 12 Papageien

www.knie.ch
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 27.02.2019, 23:32

Nach erfolgreicher Diät
Géraldine Knie feiert Comeback!

Sie ist zurück in der Manege. Géraldine Knie tritt wieder mit einer Pferde-Nummer im Circus Knie auf. Und das in Bestform: Mit eiserner Disziplin hat die Zirkus-Prinzessin 20 Kilo abgenommen.

https://www.schweizer-illustrierte.ch/s ... 20-kilo-ab
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.03.2019, 12:13

Trailer von dem Musical KNIE 2019

https://www.facebook.com/watch/?v=428617214548477
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.03.2019, 23:22

--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.03.2019, 13:56

100 Jahre National-Circus Knie
BLICK in die Manege – die grosse Video-Serie zum Jubiläum

Am 21. März 2019 beginnt in Rapperswil SG die 100-Jahr-Jubiläumstournee des National-Circus Knie. BLICK stimmt als Medienpartner alle Schweizerinnen und Schweizer auf das grosse Ereignis ein und zeigt eine sechsteilige Videoserie.

https://www.blick.ch/people-tv/schweiz/ ... 20120.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 22.03.2019, 15:06

Knie-Premiere in Rapperswil
Fredy Knie Jr. gibt die Verantwortung weiter

Heute Abend startet der Circus Knie auf seinem Heimplatz in Rapperswil-Jona seine Tournee zum 100-jährigen Jubiläum. Das Comedy-Programm kommt von den beiden TV-Stars Viktor Giacobbo und Mike Müller. Im Live-Ticker kann man die Premiere verfolgen.

100 Jahre Circus Knie heisst: Endlich barrierefreie Sicht auf die Manege. Das neue Zirkuszelt kommt ganz ohne vertikale Zeltstangen aus. Ja: Das ist eine spürbare Verbesserung. Und dieses Zelt ist von Beginn weg ein wiederkehrendes Symbol der Show, die nun beginnt.

Mittig in der Manege steht eine Miniaturversion davon, die zur Leinwand mutiert. Alte Bilder flimmern über die halbtransparente Zeltwand und lassen 100 Jahre Knie Revue passieren, bevor eine Sängerin mit einer Truppe von Tänzern und Artisten die Manege betritt. Das Kleid der Sängerin: Ein nochmals kleineres Kniezelt.

Mehr unter: https://zueriost.ch/news/2019-03-21/fre ... ung-weiter
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 26.03.2019, 00:30

Circus Knie präsentiert sich 100 Jahre jung

Viktor Giacobbo und Mike Müller sorgen bei der Knie-Jubiläums-Show für die Lacher. Fredy Knie Junior mit seiner klassischen Pferdedressur für den Höhepunkt. Doch die nächste Generation arbeitet bereits eifrig mit am Zirkus der Zukunft – für die nächsten 100 Jahre Unterhaltung.

Und dann kurz vor der Pause, man kann es nicht anders sagen: Der grosse Show-down. Der 72-jährige Fredy Knie Junior (welche Ironie der Bezeichnung!) tritt mit seinen Pferden auf. Da auch hier auf jeden Kommentar verzichtet wird, weiss man nicht genau, sind es jetzt 20 oder 24 weisse Araberhengste, die im Rund der Arena mit ebenso vielen schwarzen Pferden eine Dressurnummer zeigen, die ihresgleichen sucht.

Hintereinander, durcheinander, nebeneinander und miteinander traben die Tiere. Nur mit einem Zaumzeug versehen wirbeln sie ihr Programm, da braucht es keinen Zirkusschmuck, die Nummer besticht durch die unvergleichliche Schönheit der Pferde und ihrer Präsentation.

Mehr unter: https://www.suedostschweiz.ch/aus-dem-l ... jahre-jung
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 26.03.2019, 11:03

100 Jahre Zirkus Knie
Der Zirkus, der Adolf Hitler und Charlie Chaplin bespasste
Aus einem kleinen Artisten-Clan wurde eine Schweizer Institution. Blick zurück auf 100 Jahre «National-Circus».

Heute ist der Zirkus-Clan eine Aktiengesellschaft, ein 230 Mitarbeiter-Betrieb, ein millionenschweres Familienunternehmen, das weder Umsatz- noch Gewinnzahlen veröffentlicht. Dass Zirkus ein Auslaufmodell ist, glaubt der 65-jährige Franco Knie nicht: «Solange es Kinder gibt, gibt es auch Zirkus. Gerade heute, in dieser schwierigen Zeit, braucht man einen Ort, an dem man den Alltag vergessen und wieder träumen kann.»

Mehr, mit diversen historischen Videos, unter: https://www.srf.ch/news/panorama/100-ja ... _medium=fb
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.04.2019, 22:18

Buchs: Dank neuem Zelt hat man freie Sicht auf die Manege des Circus Knie

Am Montagmorgen stellte der Circus Knie sein neues Zelt auf dem Marktplatz in Buchs auf. Somit war wieder einmal die logistische Meisterleistung des Unternehmens vor Ort zu bestaunen.

Zum 100. Geburtstag präsentiert der Circus Knie ein wundervolles Jubiläumsprogramm mit Giacobbo/Müller, preisgekrönten Artisten und selbstverständlich mit der Familie Knie und ihren faszinierenden Tiernummern. Damit dieses Programm auch reibungslos abläuft, sind zahlreiche Wagenbewegungen, Aufbauten und Handgriffe notwendig.

Mehr unter: https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/werd ... d.1109322?
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.04.2019, 15:08

Zu Gast in St.Gallen: Chris Krenger tourte sein ganzes Berufsleben mit dem Circus Knie durch die Schweiz

Chris Krenger war rund 35 Jahre lang Pressechef beim Circus Knie. In dieser Zeit erlebte er schräge, schöne und schreckliche Momente. Auch in St.Gallen.

Ein Elefant büxte in St.Gallen nie aus, doch einmal brannte im Zirkuszelt ein Feuer. Absichtlich. Chris Krenger, von 1968 bis 2001 Pressechef des Circus Knie, erinnert sich gut. «Es war kalt in St.Gallen und so viel Schnee bedeckte das Zelt, dass wir fürchteten, es breche zusammen.» Während der Vorstellungen war das Zelt beheizt, der Schnee schmolz. Anders in der Nacht: «Aus Sicherheitsgründen errichteten wir in der Manege einen Scheiterhaufen. So blieb es warm und das Zeltdach war geschützt.» Über das Feuer informierte Krenger natürlich auch die Presse und machte so aus einer Notlage eine Werbemöglichkeit.

Im Normalfall inszenierte Krenger die Werbemöglichkeiten jedoch. Etwa in Genf. 1977 füllte Emil Steinberger Abend für Abend das Zelt. Der selbst ernannte Nationalzirkus warb gar mit «Kniemil». Doch im Welschland war der Kabarettist unbekannt. Mit einem Genfer Journalisten heckte Krenger deshalb einen Plan aus, informierte Presse und Polizei – und setzen Emil auf dem Genfersee aus. Mit Schwimmflügeli stand dieser dann auf einem Felsen und schrie um Hilfe. Der Journalist hatte Krenger erzählt, dass es absolut verboten war, auf den Felsen zu steigen. «Also schickten wir Emil dorthin.» Wie vereinbart kam die Polizei, um Emil zu «verhaften». «Natürlich war das total inszeniert. Aber wir mussten schliesslich sicher sein, dass die Polizei kommt. Das tat sie dann auch – dem Knie zuliebe.»

Mehr unter: https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stga ... ld.1112044
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 25.04.2019, 22:14

--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 02.05.2019, 19:27

BLICK HINTER DIE KULISSEN
Die Menschen hinter dem Circus Knie
In der Manege stehen die Stars im Scheinwerferlicht. Möglich machen dies 230 Mitarbeiter hinter den Kulissen, in der Küche, an der Kasse. Sie alle leben die Magie dieser grossen Artistenfamilie.

Eigentlich wollte Ruslan Fil, 48, einen Schlussstrich ziehen und mit der Musik aufhören. Doch dann fragte Fredy Knie, 72, ob der Ukrainer als Dirigent zu ihnen ins Orchester kommen wolle. «Ich sagte für ein Jahr zu. Daraus sind 17 Jahre geworden», sagt der ehemalige Schlagzeuger und lacht. Er ist der Mann, der die Herzen der Zuschauer mit Emotionen füllt. Acht Musiker sitzen mit ihm im Kabelchaos auf der kleinen Estrade. Es hört sich an, als wären es mindestens dreissig. Auch ist es Fil, der den einen oder anderen Fauxpas während der Aufführung musikalisch auffängt: «Ich habe schon mehrere Shows gerettet, und das Publikum hat nichts gemerkt.»

Neben dem Zelt machen sich die Strapaten-Akrobaten Ambra Faggioni, 38, und Ives Papadopaulo Olivares, 43, bereit für ihre Nummer «Golden Dream». Noch ein letzter Spritzen Gold, dann geht es in die Manege. Ihr diesjähriges Programm ist für das seit zwölf Jahren verheiratete Paar das bisher anspruchsvollste. «Damit wir wie echte Statuen aussehen, haben wir uns ein Bodybuilder-Niveau erarbeiten müssen», sagt der Spanier. Fünf Jahre hat das gedauert. Dazu gehört ein täglich zweistündiges Muskeltraining und eine strikte Diät. Der Aufwand lohnt sich. «Es ist eine Ehre, hier zu sein, Knie ist Weltklasseniveau», sagt die Italienerin.

Mehr unter: https://www.schweizer-illustrierte.ch/p ... ircus-knie
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.05.2019, 21:08

Im National-Circus sind kleine Tiere die grosse Nummer
Da geht sogar Viktor Giacobbo in die Knie

Statt Elefanten stehen beim Knie Papageien und Mini-Pigs im Scheinwerferlicht – ein Blick hinter die Kulissen auf die tierischen Stars.

Er ist der Rosenkavalier der Manege: Paco. Der Papagei tritt mit Franco Knie junior (40), dessen Frau Linna (40) und Sohn Chris (12) auf. «Paco liebt das Rampenlicht», so der Tiertrainer. Bis vor vier Jahren stand Franco junior noch mit den Elefanten in der Manege, er vermisst die sanften Riesen: «Ich besuche sie, so oft es geht, in Rapperswil, sie erkennen mich sofort wieder.» Elefanten sind intelligent und sensibel, genauso wie die Papageien, die in dieser Saison für tierische Unterhaltung im Knie sorgen. Paco und Fly gehören einem italienischen Artisten, sie hatten einen Monat Zeit, sich an Franco junior und die neue Umgebung zu gewöhnen. «Papageien haben einen starken und emotionalen Beziehung zu ihrem Besitzer. Sie haben sich aber gut eingewöhnt.»

Mehr unter: https://www.blick.ch/people-tv/schweiz/ ... 03228.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 23.05.2019, 22:46

Küche aus dem Zirkuswagen

Er ist der unerschrockene Dompteur knurrender Mägen: Nour Eddine Oulouda, Küchenchef beim Circus Knie. Ein Besuch in der fahrenden Zirkusküche, wo er für 200 Mitarbeitende kocht.

Dampfschwaden strömen aus der Tür des weissblau bemalten Wagens. Küchen- chef Nour Eddine Oulouda grüsst auf der Wagentreppe. Der 59-Jährige zeigt ins Innere der rollenden, 30 m² kleinen «Feldküche». Improvisation ist für ihn das tägliche Brot: «Wenn mal der Wasseranschluss oder die Zuleitung in die Kanalisation Probleme macht, kann das mühsam sein», sagt er. Die gesamte Küchenanlage wie auch das Kochteam reisen mit zwei SBB-Extrazügen während neun Monaten fast 2600 Kilometer quer durch die Schweiz.

Während Arbeiter frühmorgens das Zelt am neuen Spielort aufbauen und den Zoo bereitstellen, beginnt der Arbeitstag von Oulouda mit den Vorbereitungen fürs Frühstück: Wasser kochen, Croissants aufbacken, 30 Kilo Brot bereitstellen. Täglich arbeitet er bis 19 Uhr abends im Küchenwagen. Geht die 100. Knie- Jubiläums-Tournee nach 243 Tagen im November 2019 in Lugano zu Ende, wird er mit seinem fünfköpfigen Team 43 000 Hauptmahlzeiten, 22 000 Morgenessen und 5000 Zwischenverpflegungen zubereitet haben.

Mehr unter: https://www.gastrojournal.ch/news/detai ... rkuswagen/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.05.2019, 22:55

Géraldine Knie: «Man wird ab und zu von Menschen enttäuscht»

Sie ist zurück in der Manege. Géraldine Knie erzählt über ihr Verhältnis zu Michael Jackson, erklärt, was sie ihre Pferde für das Leben lehrten, und sagt, warum sie die Kritik an der Tierhaltung im Circus Knie nicht versteht.

Hereinspaziert! Hereinspaziert! Géraldine Knie empfängt den Journalisten an diesem Morgen im Zirkuswagen der Familie Knie. Knie trägt, obwohl das Wetter trüb ist, eine Sonnenbrille. Doch ist sie wunderbar gelaunt und strahlt.

Seit Anfang Mai gastiert der Zirkus auf dem Sechseläuteplatz in Zürich. Das neue Programm zum 100-Jahr-Jubiläum des Circus Knie kommt beim Publikum an – allein in der Limmatstadt wurden wegen grosser Nachfrage drei Zusatzvorstellungen angesetzt.

Frau Knie, ich stelle Ihnen in den nächsten 30 Minuten möglichst viele Fragen. Und Sie antworten möglichst kurz und schnell. Wenn Ihnen eine Frage nicht passt, sagen Sie einfach «weiter».

https://www.bluewin.ch/de/leben/lifesty ... 54159.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 4417
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Gebrüder KNIE 2014 - 2019

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.06.2019, 13:28

Trotz dem Boykottaufruf von zwei Prominenten ist der Erfolg in Zürich und alle Vorstellungen Gastspiels am letzen Wochenende sind ausverkauft. Ein Monat mit 52 Vorstellungen auf dem Sechseläutenplatz und 52 Shows zeigt die Begeisterung und Treue , denn rechnerisch habe jeder dritte Zürcher das Jubiläumsprogramm besucht. :D

Highlights Jubiläumsprogramm 2019

https://www.facebook.com/watch/?v=1164442467069218
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten