YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Benutzeravatar
Felix
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 272
Registriert: 02.07.2007, 12:05

YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel

Ungelesener Beitrag von Felix » 12.12.2009, 19:51

YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel im Mai 2010

Zum zweiten Mal nach 2007 findet von Dienstag, 25. bis Freitag, 28. Mai 2010 auf der Basler Rosentalanlage die Veranstaltung "YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel" statt.
Dabei werden sich ca. 50 junge Artisten bis 27 Jahren im Wettbewerb messen. Gefragt sind besonders innovative Darbietungen.

Als Preise werden der Goldene, Silberne und Bronzene Stern sowie ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Schweizer Franken vergeben, ausserdem Engagements in Circussen und Varietés. Der Spezialpreis "YOUNG STAR" geht an den besten Artisten bis 17 Jahre, außerdem wird ein Publikumspreis ausgeschrieben.

Die Jury bilden Denise Biellmann (Eiskunstlaufstar), Donghua Li (Weltmeister und Olympiasieger im Kunstturnen), Masha Dimitri (Artistin und Circusregie), Ian Jenkins (Europapark), Werner Buss (GOP-Varietes) und Anja Wittenbach (Artistin bei Cirque du Soleil).

Das Festival soll ab 2010 jährlich stattfinden.

Interessenten können sich noch bis 5. Februar bewerben, auch Clown- und Comedy-Nummern sind gefragt.

Mehr Infos unter http://www.young-stage.com
- Die weite Welt ist mein Feld -
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1601
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel 2010

Ungelesener Beitrag von Gisela » 25.03.2010, 18:07

Die weltbesten Artisten in Basel
Das internationale Circus Festival «Young Stage» soll zukünftig jährlich in Basel stattfinden. Vom 25. bis zum 28. Mai werden sich auf der Rosentalanlage in Basel die besten Jung-Artisten der Welt um den Goldenen Stern messen.

mehr unter: http://www.a-z.ch/news/kultur/die-weltb ... el-7269680
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Benutzeravatar
Gisela + Herby
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 15.12.2008, 01:04

YOUNG STAGE Circus Festival Basel 2011

Ungelesener Beitrag von Gisela + Herby » 25.06.2011, 12:17

Hallo,

wir waren dort und es folgt mein Bericht:

Am Montag, dem 23. Mai 2011, stellten sich die jungen Artisten der Jury, die aus folgenden Mitgliedern bestand:

Philippe Agogué, "Head Talent Scout Europe" beim Cirque du Soleil
Richard Wherlock, Direktor und Chefchoreograf beim Ballett-Theater Basel
Christoph Haering, Theaterregisseur und Leiter der Abteilung Darstellende Künste und Literatur beim Migros-Genossenschafts-Bund
Anja Wyttenbach, ehemalige Kunstrad- und Washington-Trapez Artistin, u.a. beim Circus Knie und Cirque du Soleil
Max Sieber, Regisseur und Produkzent, ehemaliger Unterhaltungschef beim Schweizer Fernsehen
Ian Jenkins, Director of Entertainment am Europapark
Werner Buss, Entertainmentchef des GOP-Varieté Deutschland
.
Durch das Programm führte mit viel Charme und Sachverstand der junge Schweizer mit Wohnsitz in Los Angeles Max Loong.

Schon der erste Künstler, der 20 Jahre alte Diabolo-Artist Pranay Werner aus Deutschland, eroberte mit seinem strahlenden Lächeln und einfallsreichen Tricks das Publikum.
Der Applaus wollte gar nicht enden!

Es folgte die erst 17 Jahre alte Finnin Kerttu Pussinen an den Strapaten, die ihre Nummer ebenfalls auf hohem Niveau darbot.

Artur Bezkorynny, 22 Jahre alt, aus der Ukraine, zeigte eine moderne Handstand-Äquilibristik.

Auf dem Seil tanzte Kilian Caso (26) aus Frankreich und USA. Er zeigte leider Nerven vor der Jury, aber am nächsten Tag bei der Grand-Prix-Vorstellung konnte er seine Vor- und Rückwärts-Salti auf dem Seil landen.

Absolute Publikumslieblinge wurden Chris & Iris (23 und 24) aus Deutschland mit ihrer Hand-in-Hand-Akrobatik. Sie zeigten eine gewagte Nummer ohne Musik, aber mit witzigen und treffenden Kommentaren vor dem Mikrofon. Ihre Leistungen waren so hervorragend, daß sie am nächsten Tag mit mehreren Preisen belohnt wurden.

Was Ethan Law (26) USA mit dem Reifen anstellte, war schon faszinierend. Seine Show war so gut, daß er ebenfalls am Abschlußabend ein Engagement erhielt.

Das glückte auch der jungen Schweizerin Joelle Huguenin (20), die mit ihre temporeiche Jonglage mit viel Charme zeigte.

Perfekt in jeder Hinsicht waren die jüngsten Teilnehmerinnen Anastasiya & Yuliya (14 und 15) aus Russland. Sie boten eine fehlerlose Äquilibristik, die die Gesetze der Schwerkraft außen vor ließ. Es war einfach schön, ihnen zuzusehen. Der Applaus war dementsprechend!!

Nicht unerwähnt bleiben sollte das Circus-Orchester, das leider viel zu selten zum Einsatz kam. Dann aber war ihm der Beifall sicher!

Poetry Beat Break nennt sich die Disziplin, mit der sich Laurin Buser, Sascha F.& Janick (19, 21 und 26) aus der Schweiz vorstellten. Nicht nur das junge Publikum war begeistert, das ganze Zelt raste, als sich Breakdance, Schlagzeug und Poesie zu einer umwerfenden Einheit zusammenfanden.

Den Chinesischen Masten haben wir ja schon sehr oft gesehen. Aber wie ihn Valo & Vincent (21 und 22) aus Frankreich, in Angriff nahmen, war eine Nummer für sich, nämlich urkomisch, aber trotzdem sehr gekonnt! Für ihre eigenwillige Interpretation wurden auch sie am nächsten Abend belohnt.

Was ist ein Circus ohne Clowns?! Eine Comedy der ganz besonderen Art boten Mattress Circus (Daniel 27, Tago 25, Nikolay 25) Dänemark und Portugal. Auf diese Ideen muß man erst mal kommen. Wir haben Tränen gelacht!!! (mehr Fotos folgen im 2. Teil)

Ein Schweizer - Florian Zumkehr (23) - war besonders glücklich, daß er seine Handstandäquilibristik vor heimischem Publikum darbieten durfte. Und er wurde mit tosendem Applaus belohnt.

Ebenfalls tosenden Applaus bekam das frischverheiratete Artistenpaar Oxana &Oleksiy (25 und 26) aus der Ukraine. Sie erfreuten uns mit einer wunderschönen Liebesgeschichte an den Strapaten.

Und wieder so ein Strahlemann: Simon Nadeau (23) aus Kanada balancierte mit einem so ansteckenden Lächeln auf der Leiter herum, daß man ihn einfach gern haben mußte.
Aber seine Leistungen waren auch entsprechend!

Die Schlußnummer dieses ersten Abends unter den gestrengen Augen der Jury bestritten die Balagans (Manuel 24, Oscar 23, Nilas 24 und Guillermo 28) aus Spanien & Schweden.
Sie zeigten eine moderne Interpretation der Schleuderbrett-Disziplin, die beim Pubikum (und auch bei der Jury, wie wir am nächsten Abend erfuhren) sehr gut ankam.

Schöne Grüße

Gisela
Benutzeravatar
Newsreporter
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 10.10.2007, 10:33

Das Young Stage - Festival in Basel

Ungelesener Beitrag von Newsreporter » 17.04.2013, 16:21

Das Young Stage - Festival in Basel, findet in diesem Jahr vom 25. bis 28. Mai statt.

Für die fünfte Auflage sind 167 Bewerbungen aus 35 Nationen eingegangen, 15 Darbietungen (30 Artisten aus 11 Nationen) dürfen dann im Mai in Basel in vier Shows ihr Können zeigen und um Geld- und Engagementspreise wetteifern.

Teilnehmer 2013:

Pavel Gurov & Laura Krajewski (Russland, Deutschland) - Tricking
Evertjan Mercier & Zinzi Oegema (Belgien, Niederlande) - Hand auf Hand
Camille Tremblay & Louis-Marc Bruneau Dumoulin (Kanada) - Handstand
Joris de Jong (Niederlande) - Jonglage, Manipulationen
Tarek Rammo (Niederlande) - Strapaten
Vadym Pankevych & Daria Shelest (Ukraine) - Tücher
Nelli Kujansivu (Finnland) - Antipoden
Joachim Ciocca (Schweiz) - Einrad
Alexandre Lane (Kanada) - Cyr
Charlotte de la Bretèque & Saphorine Pétermann (Frankreich, Schweiz) - Vertikalseil
Fabien Milet & Clélia Grelier (Frankreich) - chinesischer Mast
Maxim Laurin & Ugo Dario (Kanada, Frankreich) - Schleuderbrett
Jérémie Arsenault & Bruno Gagon (Kanada) - Diabolo
Arne Sabbe & Simon Bruyninckx & Amaia Valle & Jérôme Hugo (Belgien, Schweiz) - Schleuderbrett
Yohann Fradette Trépanier & Raphaël Dubé (Kanada) - Jonglage

Die Jury:

Ariella Käslin - schweizer Kunstturnerin, Olympia-Teilnehmerin
David Dimitri - Seiltänzer, Vertreter des Nouveau Cirque
Kris Kremo - schweizer Starjongleur
Bernard Thurnheer - TV-Moderator Benissimo
Andrew Corbett - Artistic Assistent Cirque du Soleil
Werner Buss - künstlerischer Leiter GOP. Varietés
Ian Jenkins - Leitung Showdevelopment Europapark
Christoph Haering - Leitung Darstellende Künste Migros

Weitere Infos: http://www.young-stage.com
Dateianhänge
young stage.jpg
young stage.jpg (200.52 KiB) 1968 mal betrachtet
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4525
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel

Ungelesener Beitrag von Admin » 09.04.2014, 01:32

Artisten beim 6. Festival vom 17.-20. Mai 2014

http://www.young-stage.com/de/artisten-2014-menu.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3613
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 17.05.2017, 00:26

Young Stage Festival war vom 12. bis 16. Mai 2017 in Basel mit folgenden Darbietungen:

Antonia Dolhaine - Tücher
Lj Marlies - Strapaten
Christopher Thomas - Cyr
Felice Aguilar - Akrobatik
Guillermo de Keijzer & Onni Toivonen - Jonglage
Inna Baiak & Yurii Protsyk - Hand auf Hand
Marina Mazepa - Pole
Aaron Hakala & Lukas Ivanow - koreanische Wippe
Josefina Castro & Daniel Ortiz - Fangstuhl
Caitlin Tomson-Moylan & Spencer Craig - Luftring
Michael Zandl & Vitus Denifl - Hutjonglage
Jėrėmy Vitupier & Antonin Wicky - Clownerie
Schien Shuo-Chin, Chen Ming-En, Lin Tsung-Ying & Yu Chia-Hao - Diabolo
Saturo Teashima, Yurina Nakamura, Ai Takamura & Kazuki Makishima - Seilspringen
Nicolas Provot - Leiterbalance

http://www.young-stage.com

Die Gewinner:

Hauptpreise
Gold: Aaron Hakala & Lukas Ivanow - koreanische Wippe
Silber: Lj Marlies - Strapaten
Bronze: Jeremy Vitupier & Antonin Wicky - Clownerie
Young Star: Jeremy Vitupier & Antonin Wicky - Clownerie
Publikumspreis: Aaron Hakala & Lukas Ivanow - koreanische Wippe

Engagementpreise
Palazzo Colombino: Inna Baiak & Yurii Protsyk - Hand auf Hand
Europapark Rust: Lj Marlies - Strapaten
GOP Varieté: Antonia Dolhaine - Tücher
Roncalli: Caitlin Thomson Moylan & Spencer Craig - Luftring
Feuerwerk der Turnkunst: Schien Shuo Chin, Chen Ming En, Lin Tsung Ying & Yu China Hao - Diabolo
Varieté am Seepark: Marina Mazepa - Pole
Circolo: Marie Lebot & Guillaume Blais - Trapez
Casino Winterthur: Felice Aguilar - Spinning Art
Das Zelt: Felice Aguilar - Spinning Art

Sonderpreise
Innovation (Cirque du Soleil): Felice Aguilar - Spinning Art
Cirque Eloize: Christopher Thomas - Cyr
Circus Monti: Nicolas Provot - Leiterbalance
CVA Schweiz: Inna Baiak & Yurii Protsyk - Hand auf Hand
Bestes Kostüm & Design: Martina Mazepa - Pole
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3613
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 12.04.2018, 22:23

10. Internationale Circusfestival Young Stage vom 11. bis 15. Mai 2018 in Basel
Neben Preisgeldern werden auch wieder zahlreiche Engagements vergeben.
Zur Jubiläumsausgabe präsentieren die Veranstalter parallel auch ein "Open-Air-Circus-Spektakel" auf dem Messeplatz.

623 Artistinnen und Artisten aus 51 verschiedenen Ländern haben sich dieses Mal für Young Stage beworben - ausgewählt wurden schließlich 14 Acts mit 25 Künstlern, berichten die Festival-Macher in einer Pressemitteilung. «Wir sind regelrecht überrannt worden mit Bewerbungen aus aller Welt», sagt Festivaldirektorin Nadja Hauser.

Folgende Darbietungen wurden für Young Stage 2018 ausgewählt.

Valeriy & Anatoliy (Ukraine) - Handstandequilibristik
Tripotes la Compagnie (Schweiz, Spanien) - koreanische Wippe
Lea Prinz (Deutschland) - Reifen
Arata Urawa (Japan) - Diabolo
Ezra Weill (USA) - Vertikalseil mit Hutjonglage
Felice & Alex (Deutschland) - Tanzakrobatik
Vincent Bruyninckx (Belgien) - Cyr
Mitja & Marvin (Deutschland) - Jonglage
Camille & Louis Marc (Kanada) - Tücher
Sagi Bracha (Israel) - Jonglage
Xander & Melanie (Kanada, Neuseeland) - Trapez
Julius & César (Deutschland, Frankreich) - Hand auf Hand
Collectif Malunes (Belgien, England) - koreanische Wippe mit Fangstuhl
Arthur Morel van Hyfte (Frankreich) - Trapez

Das Programm für die Open-Air-Event:
Am Samstag, 12. Mai wird der Kanadier Laurence Tremblay-Vu um 14.30 Uhr auf einem Hochseil den Rhein überqueren.
Am Sonntag, 13. Mai dann zeigen verschiedene Compagnies auf fünf Bühnen auf dem Messeplatz Basel ihre Programme:

Bühne 1: Cirque la Compagnie (CH / F) - «L’avis bidon – Face A» (45 Minuten), um 14 Uhr & 16.45 Uhr
Bühne 2: Cie. Lady Cocktail (F) - «Les Filles du 2éme» (45 Minuten), um 13.30 Uhr & 16.15 Uhr
Bühne 3: Cie. Sôlta (F / Brasilien) - «APESAR, on the street» (25 Minuten), um 14 Uhr & 15.45 Uhr
Bühne 4: Cie. E1NZ (CH) - «Santé» (30 Minuten), um 13.30 Uhr & 17 Uhr; Tarek & Kami-Lynne - Strapaten & Aerial Hoop, um 14.45 Uhr & 16 Uhr

Bühne 5: diverse Acts, um 15 Uhr & 17.15 Uhr:

Lukas & Aaron - Schleuderbrett
Guillermo Leon de Keijzer - Jonglage
Chris & Iris - Hand auf Hand
Duo André Leo - Cyrl
Mario Espanol - Akrobatik
Jonglissimo - Jonglage
Davide Romeo & Elisa Morniroli - Comedy & Salsa


Zudem gibt es zwischen 13 und 18 Uhr sogenannte Family Parcours zum Mitmachen, betreut von den Basler Jugendcircussen.

www.young-stage.com
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3613
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: YOUNG STAGE - International Circus Festival Basel

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.05.2018, 15:25

Basel
Ungesicherter Hochseilakt über dem Rhein

Laurence Tremblay-Vu wagt sich am Samstag ungesichert auf einem Seil über den Rhein. Telebasel zeigt das Spektakel im Live-Stream.

Die Schifffahrt wird für die Dauer der Performance ausgesetzt. So wird die gesamte Aufmerksamkeit auf dem jungen Künstler liegen, der zu stimmiger Musik über den Rhein balancieren wird. Tremblay-Vu ist bekannt für solche artistischen Meisterleistungen, die Show in Basel wird aber wohl eine der grössten sein. Mit einem Skylift soll der Artist 15 Meter in die Höhe transportiert werden, bevor er dann im Herzen Basels durch die Luft schreiten wird.

Wie Young Stage mitteilt, sei eine grosse Flussüberquerung schon immer Tremblay-Vus Traum gewesen. Es sei Magie für ihn, wenn er Menschen mit seiner Kunst in seinen Bann ziehen könne und die Zuschauer gebannt jeden Schritt auf dem Hochseil mitverfolgen.

Mehr unter: https://telebasel.ch/2018/05/09/ungesic ... dem-rhein/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten