Circus ROYAL 2010 - 2018

Links, Berichte, Infos, Fotos, ...
Benutzeravatar
Ingo Böckmann
-
-
Beiträge: 968
Registriert: 04.07.2007, 13:54

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Ingo Böckmann » 12.02.2016, 08:29

Boris hat geschrieben:Ich finde es gut, die Dame und der Herr aus Monaco kennen auch hier viele Menschen. :D
Die Beiden meinte ich überhaupt nicht . . . . 8-) :D
mit freundlichen Grüßen Ingo
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.03.2016, 00:26

Ein goldener Clown für die Löwen

Es riecht nach Popcorn und frischem Sägemehl, nach fremden Tieren und Weinfelder Winterluft. Der Boden ist ganz weich, als würde man auf Moos gehen, hinein in eine fremde Welt, in der wundersame und schaurige Sachen passieren werden. Der Circus Royal ist da, und alle Welt ist auch da, zur Premiere. «Manege frei», erklärt der Zirkusdirektor, der genau so aussieht, wie man sich einen Zirkusdirektor vorstellt: stattliche Statur, roter Frack, schwarze Hose, goldene Knöpfe und natürlich goldene Schulterpatten am Frack. Das Mikrophon knattert ein wenig, aber seine Stimme nicht, alle schauen, alle sind still, und dann kommen sie in die Manege, die Romanfiguren unserer Kindheit. Die Clowns, die schönen Frauen, die Jongleure, die sich alle hinter dem Vorhang versteckt hatten.

http://www.thurgauerzeitung.ch/ostschwe ... 41,4547648
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.03.2016, 21:29

Circus Royal-Saisonstart

Die Winterthurer Zirkus-Fans können sich freuen! Der «Circus Royal», der im Herbst auch wieder auf dem Winterthurer Teuchelweiherplatz gastiert, hat in diesem Jahr eine tolle Raubtiernummer im Programm!

Mit acht Fotos des neuen Programm unter:
http://winterthurer-zeitung.ch/people/d ... t-0077075/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 13.03.2016, 11:28

Zirkus Royal gastiert in Gossau
Wir treffen den Zirkusdirektor Oliver Skreinig und sprechen mit ihm über sein Leben und die Vorwürfe der Tierschützer.

Video unter: http://sanktgallentv.ch/regionen/sanktg ... -in-gossau
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 15.03.2016, 00:36

Tierschützer bleiben zu Hause

GOSSAU. Sie sind derzeit die Attraktion im Gossauer Zentrum. Die Lamas, Trampeltiere, Ziegen, Affen und Löwen des Circus Royal. Zu beobachten sind die Tiere rund um die Bundwiese. Auch gestern Freitag, kurz vor der Nachmittagsvorstellung, haben zahlreiche Spaziergänger vor den Gittern halt gemacht und den Tieren beim Fressen und Nichtstun zugeschaut. Rund um die Vorstellung des Zirkus ist es ruhig geblieben – anders als in Kreuzlingen und Weinfelden. Dort haben Tierschützer gegen den Zirkus protestiert. Sie kämpfen gegen diese Art Tierhaltung, und sie haben angekündigt, ihre Protestaktionen an den anderen Austragungsorten weiterzuführen (Tagblatt vom Donnerstag).

http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgal ... 91,4554222
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.07.2016, 08:29

Zirkus Royal zeigt in Zürich eine Raubtierdressur
Die Löwinnen sind da

Früher waren sie eine Selbstverständlichkeit, heute wirken Raubtiernummern anachronistisch. Der Zirkus Royal gastiert mit sieben Löwinnen auf dem Kasernenareal. Tierschützern gefällt das gar nicht.

Zwei Zivilpolizisten stehen beim Kassenwagen des Zirkus Royal und unterhalten sich mit Direktor Oliver Skreinig. In einer halben Stunde beginnt die erste Nachmittagsvorstellung des Zirkus auf dem Kasernenareal. Die Männer sprechen über die für den Freitagabend angedrohten Proteste von Mitgliedern der Schweizer Liga gegen Vivisektion. Skreinig erzählt, wie er erst vor einigen Tagen im Tessin von einer Frau geschlagen worden sei. Attacken von militanten Tierschützern ist man sich bei Royal gewohnt. Hin und wieder werden Zirkuswagen verschmiert, und auch früher schon gab es Angriffe aufs Personal.

Die Tiere in der vom argentinischen Dompteur Bruno Raffo präsentierten, in Monte Carlo preisgekrönten Dressurnummer stammten aus der rund 50 Raubkatzen zählenden Löwenfamilie des renommierten britischen Tierlehrers Martin Lacey. Dieser habe, als er von der – im Vergleich zu umliegenden Ländern – schärferen Schweizer Tierschutzgesetzgebung gehört habe, gleich die grösste mobile Löwenanlage der Welt bauen lassen, erklärt Skreinig.

Mehr unter: http://www.nzz.ch/zuerich/aktuell/zirku ... -ld.104823
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.07.2016, 16:55

Sieben dressierte Löwinnen ärgern Tierschützer
Der Thurgauer Circus Royal gastiert mit einem gelungenen Programm auf der Zürcher Kasernenwiese. Doch in den Schlagzeilen ist nur die Kritik an der Löwen-Nummer.

Wenn es nach den Tierschützern der Schweizer Liga gegen Vivisektion geht, sind die Verantwortlichen des Circus Royal «Tierquäler». Der Grund sind sieben Löwinnen, zwei davon weiss. Die militanten Tierschützer wollen keine Löwen im Zirkus sehen. Wildtiere in der Manege seien nicht mehr zeitgemäss, die Käfige zu klein, die «meisten Tiere krank und traurig». Der Schweizer Tierschutz kann sich mit Raubkatzen im Zirkus zwar auch nicht anfreunden, attestiert dem Royal immerhin, dass er grosse Anstrengungen unternehme, die Tiere gut zu halten.

Und tatsächlich, den sieben Löwinnen stehen auf dem Kasernenareal zwei Gehege mit total 400 Quadratmetern zur Verfügung – «die grösste Löwenanlage der Welt». Die drei neugestalteten Transportwagen bieten jedem Tier zusätzlich 18 Quadratmeter Wohnfläche. Die Löwendamen liegen an diesem kühlen Nachmittag friedlich im Aussengehege, schlafen oder kuscheln sich aneinander wie Büsis. Also keine Anzeichen von Stress, kein zielloses Herumlaufen oder regungsloses Starren. Neben den Löwinnen weiden Kamele und Watussirinder auf der Kasernenwiese, und im Zeltstall stehen die Pferde frisch gestriegelt für die Nachmittagsvorstellung parat.

Mehr unter: http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/bel ... y/14852276

Leider finden Tierrechtsfanatiker auch in der Schweiz mehr Gehör bei den Medien, anstatt einfach die Besucher entscheiden zu lassen. Die sind diesbezüglich nicht dumm und sehen es bodenständig mit eigenen Augen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.08.2016, 22:31

“Tierschützer wollen nur Aufmerksamkeit”

“Dies ist die Masche der Stiftung. Immer, wenn sie neue Spendengelder brauchen, kommen sie mit solchen Aktionen”, sagt Oliver Skreinig, der Direktor vom Circus Royal. Eine Organisation wie die Stiftung für das Tier im Recht habe einen hohen Kostenfaktor, deshalb seien sie auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
“Wir halten unsere Tiere wie im Zoo”
Er kann die Anschuldigungen gegen seine Löwennummer nicht verstehen. “Ich habe ein reines Gewissen und bin ruhig.” Der Circus Royal habe die grösste mobile Raubtieranlage und die Tiere würden nach dem aktuellen Tierschutzgesetz gehalten: “Unsere Gehege sind gleich gross wie die eines Zoos.”
Deshalb wundert sich Oliver Skreinig über das Vorgehen der Tierschützer: “Dort beschäftigen sich Juristen mit dem Thema, diese sollten wissen, dass wir uns innerhalb der gesetzlichen Schranken bewegen.”

Mehr unter: http://www.fm1today.ch/tierschuetzer-wo ... eit/267203
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.10.2016, 23:22

St. Gallen SG - Keine Tierquälerei beim Circus Royal

Die Stiftung Tier im Recht erstattete Anzeige gegen den Circus Royal. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eröffnet keine Strafuntersuchung, weil der Tatbestand der Tierquälerei eindeutig nicht erfüllt ist.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen prüfte die Anzeige der Stiftung Tier im Recht und stellte fest, dass im vorliegenden Fall keine tatbestandsmässige Erniedrigung der Löwinnen vorliegt. Es ist selbstverständlich, dass der Dompteur beim Vorführen der einzelnen Phasen der Dressurnummer die Löwinnen dominiert. Dies ist jedoch bei jedem von einem Menschen gehaltenen Tier und den von ihm verlangten Verhaltensweisen der Fall.

Eine übermässige Instrumentalisierung kann in der beanstandeten Tiervorführung ebenfalls nicht erkannt werden. Hinzu kommt, dass die Verantwortlichen des Circus Royal eine Tourneebewilligung des Veterinäramtes des Kantons Thurgau besitzen, in welcher die sieben Löwinnen enthalten sind.

http://www.polizeiticker.ch/news/artike ... yal-87126/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2016

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.12.2016, 15:09

Circus Royal: Springende Ziegen und fliegende Tassen

EMMENBRÜCKE ⋅ Etwas Poesie, viel Akrobatik, Nervenkitzel und Tier-Revues: Das traditionelle Weihnachtsgastspiel des Circus Royal ist vielfältig und bietet für jeden etwas.

Erst einmal einen Kaffee im gemütlichen Zirkusbistro, einem umgebauten Wohnwagen, trinken. Dann der Gang durch das beleuchtete Vorzelt, vorbei am geschmückten Tannenbaum, unter dem Geschenkpakete liegen. Hereinspazieren, Platz nehmen und warten auf die Dinge, die da kommen. Die Artisten sind da, denn auch in diesem Jahr schlägt der Circus Royal wieder seine Zelte in Emmenbrücke auf und zeigt bis zum 1. Januar sein Weihnachtsprogramm.

«Lassen Sie sich Ihren Alltag verzaubern und geniessen Sie die Vorführung», sagte Direktor Oliver Skreinig bei der Begrüssung. Zurücklehnen, durchatmen und abschalten in etwas hektischen Zeiten heisst die Devise. Nick Andrew Röthlisberger entführt die Zuschauer hoch unter die Zirkuskuppel, die dank der Lichteffekte einem Sternenhimmel ähnlich sieht, und bei seiner Trapeznummer hält der eine oder andere unten auf den Sitzen schon mal den Atem an.

Mehr unter: http://www.luzernerzeitung.ch/nachricht ... 647,909404
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.01.2017, 00:15

ROBERT STIPKA JUN. @ CIRCUS ROYAL

Der tschechische Tierlehrer Robert Stipka jun. , welcher letzten November von einem mehrjährigen Engagement bei Ringling aus Amerika zurückgekehrt ist, wird in der Saison 2017 beim schweizer Circus Royal zu erleben sein. Bei Royal wird er die hauseigenen Kamele vorführen und neue Dressurnummern einstudieren.

http://circusarchiv.blogspot.nl/2017/01 ... l?spref=fb
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.02.2017, 17:04

Diese Darbietungen des Programms 2017 sind bis jetzt bekannt. Wieder mit Raubtieren! :D

Victor Guillaumin - Tigerdressur von Martin Lacey jr.
Robert Stipka jr. - Kameldressur
Brendy Joltok - Dressur mit Kamelen und Pferden
Nick Andrew (Rothlisberger) - Trapez
Truppe Kucherenko - Fahrradakrobatik
Donoban Rodriguez - Strapaten
Jose Munoz - Drahtseil
Viktor Krachinov - Jongleur
Krisztina Nagy - Gesang
Ballett mit sechs Tänzer/innen
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.02.2017, 12:36

Tiger provozieren Tierfreunde

Der Circus Royal nimmt immer wieder Raubkatzen ins Programm. Letztes Jahr waren es sieben Löwen gewesen. Laut Skreinig sind sie ein Kassenmagnet: Die Besucherzahlen seien mit Raubkatzen höher als ohne. «Das zeigt, dass das normale Volk hinter Zirkussen mit Wildtieren steht», sagt der Direktor.

Mehr unter: http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/Tiger ... 94,4894968

Kommentar: Das da nun wieder Tierrechtler etwas dagegen haben, war zu erwarten. Leider werden diese von den Medien viel zu ernst genommen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.03.2017, 18:48

«Der Zirkus war noch nie so wichtig wie heute»

ERLEBNIS ⋅ Von Freitag bis Sonntag gastiert der Circus Royal mit seinem neuen Programm «Im Zeichen des Tigers» in Gossau. Elf Monate wird das Zirkusteam nun unterwegs sein.

Die Gossauer Bundwiese gleicht an diesem Donnerstag einem tiefen Sumpf. Überall wird gehämmert und gebohrt. Der Regen strömt den Arbeitern das Gesicht runter. Mit ihnen möchte man jetzt nicht tauschen. Langsam nimmt die Manege Form an, die überdimensionale Krone wird auf das Zelt gesetzt. Gestern ist das Team des Circus Royal in Gossau angekommen, heute heisst es: Manege frei!

Oliver Skreinig, wie streng ist das Zirkusleben?

Eigentlich gar nicht. Alles läuft normalerweise im Takt wie ein Uhrwerk. Gestern war aber alles ein wenig chaotisch. Von unseren 108 Mitarbeitern sind diese Saison viele neu dabei. Wir stehen am Anfang der Tournee, der Ablauf muss sich noch einpendeln. Schlaf gab es also nicht viel.

Mehr unter: http://www.tagblatt.ch/ostschweiz/stgal ... 91,4925057
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 14.03.2017, 22:35

Circus Royal
Programm-Einblicke 2017


https://www.youtube.com/watch?v=7ZaZWv_ ... e=youtu.be
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 25.03.2017, 02:20

Circus Royal gastiert in Wettingen: Die Trapezartisten montieren ihr Arbeitsgerät selbst

Der Circus Royal ist dieses Wochenende zu Besuch in Wettingen. Der Aufbau glich dem Treiben in einem Ameisenbau. Derweil werden Erinnerungen wach an einen Vorfall rund um den Zirkus vom letzten Jahr.
Der Circus Royal, bekannt für seine Tiernummern, gastiert ab heute Freitag auf der Zirkuswiese in Wettingen. Bereits am Donnerstag wurde das grosse Zelt aufgestellt.

Die vier Stahlpfosten stehen schon. Rundherum herrscht emsiges Treiben, wie in einem Ameisenbau. Das Zirkuszelt, das Herz der Zirkusgemeinschaft, wird aufgebaut. Es liegen Kabel, Scheinwerfer, Seile und Eisenstangen herum. Zuerst wird die Kuppel zusammengebaut, dann können die Trapezartisten ihr Arbeitsgerät installieren. «Das ist das Einzige, was die Artisten mit dem Aufbau bei uns zu tun haben», sagt Zirkusdirektor Oliver Skreinig.

Mehr unter: http://www.badenertagblatt.ch/aargau/ba ... -131147832
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 27.08.2017, 12:45

Gestern Abend in Wil gesehen. :)
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 27.08.2017, 12:53

Circusworld hat geschrieben:Diese Darbietungen des Programms 2017 sind bis jetzt bekannt. Wieder mit Raubtieren! :D

Victor Guillaumin - Tigerdressur von Martin Lacey jr.
Die Tigernummer fand ich enttäuschend schwach und dies unter Nennung von Familie Lacey / Krone, sicher nicht vorteilhaft.
Wenige Tricks, düsteres Kostüm des Vorführers, der die Tiere sichtlich nicht voll unter Kontrolle hat.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 28.08.2017, 13:19

Die erste Programmhälfte war ein rein artistisches Programm. Alles gute Nummern, aber leider etwas langweilig so unmittelbar hintereinander. Gerade die ersten vier Darbietungen mit Männern wirkte etwas "verheizt". Zum Glück in dem sehr lebendigen Ballett die auflockernden Damen. Dieses trat eigenständig auf und leider nicht unterstützend für diese Solodarbietungen. Der Clown ist nett, aber etwas "flach". Hier Bilder aus dem ersten Teil. Noch zu erwähnen der sehr gute Jongleur, von dem mir leider keine guten Fotos gelangen. Die Musik ist vom Band unterstützt durch einen Schlagzeuger. Ausleuchtung gut, mit zwei Verfolgern in den Masten sitzend.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.09.2017, 15:23

Die zweite Programmhälfte immerhin mit zwei Tiernummern. Den Tigern und Robert Stipka jr. mit einer guten Kameldressur :)
Dazu viel modernes Ballett, was angenehm aufgelockert hat. Bei den Tüchern mit Gesang.
Ein ordentliches Programm mit erstaunlich vielen Personen beim Finale. Im laufenden Programm ist diese Vielfalt an Personen leider kaum aufgefallen.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2017

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.09.2017, 17:36

Bild

Fotobericht: CIRCUS ROYAL / Schweiz :)

http://www.circusworld.de/archiv2017/20 ... royal.html

Bild
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.10.2017, 22:28

Auch in der Saison 2018 wird bei Royal eine Raubtiernummer von Martin Lacey jr. zu sehen sein.
Diese Tiere werden von Thomas Lacey (Halbbruder von Martin jr.) vorgeführt.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 23.02.2018, 23:05

Programm 2018 unter dem Motto "Emotionen - 55 Jahre Circus Royal".

Josefine + Daniel Igen - Hunde- und Ziegendressur
Robert Stipka jun. - Kamel-, Alpaka-, Pferdedressur
Alan Rossi + Carole Pinder - Clowns
Daniel + José Munoz - Doppeltes Drahtseil
Rachel Bauer - Luftnummer in Käfig
Thais Ferreira - Luftring
Armando Liazeed - Handstandequilibrist
Brandon Popov - Jongleur
Bilal - Springertruppe
Digna Mbepera - Gesang
Royal Dance Compagnie
Moderation - Oliver Skreinig
und vielen weiteren Attraktionen….

http://www.circusroyal.ch
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 25.03.2018, 23:53

Circus Royal bringt 30'000 Freikarten in Umlauf – nur wenige sind wirklich Gratis-Eintritte

Der Circus Royal ist in der Stadt Olten – ausnahmsweise ohne Raubtiere, dafür mit 30'000 Freikarten, die grösstenteils gar keine sind.
Hatten auch Sie kürzlich Post vom Circus Royal in ihrem Briefkasten? Ein Couvert mit ein bis zwei Freikarten, einer Einladung und weiteren Rabatt-Coupons? Gut möglich, denn der zweitgrösste Schweizer Zirkus setzt voll auf das Freikarten-Prinzip.

30'000 Gratis-Eintritte wurden allein für die sechs Aufführungen in Olten per Post oder von Zirkus-Angestellten persönlich verteilt. Das sind fast doppelt so viele Freikarten, wie Olten Einwohner hat. Gültig sind sie zudem nur an den beiden Abendveranstaltungen heute Freitag und morgen. Kurios: Nur 300 Plätze im Zirkuszelt sind jeweils für die Gratis-Eintritte reserviert. «Es hät, solangs hät», heisst es auf dem Coupon. Überzählige Besucher mit Freikarten, die trotzdem in den Zirkus wollen, müssen zahlen. Immerhin werden sie mit einem Rabatt vertröstet. 12, 18 oder 20 Franken kostet das Zirkusvergnügen dann noch je nach Kategorie.

Wir rechnen nach. An den zwei Abendveranstaltungen sind je 300 Gratis-Plätze im Zelt vorhanden. In Olten können also 600 Besucher kostenlos in den Zirkus. Die übrigen 29 400 Freikarten werden ihrem Namen nicht gerecht. Ein Bruchteil davon wird als Rabatt-Coupon verwendet, die Mehrheit landet direkt im Altpapier.
«Wir müssen etwas machen, damit die Menschen kommen. Das mit den Freikarten machen wir schon ewig», sagt Circus-Royal-Sprecher Reto Hütter. «Die Leute haben kein Problem damit. Oft zahlen sie für eine bessere Kategorie sogar freiwillig drauf. Sie freuen sich auch über den Rabatt.» Der Überschuss ist einkalkuliert. «Mit unseren Gratis-Plätzen und der Menge an Freikarten geht das gut auf», sagt Hütter.
Olten gehört im Tourneeplan des Circus Royal zu den grösseren Standorten. Damit erklärt Hütter auch die überdimensional anmutende Menge an Freikarten.

Mehr unter: https://www.oltnertagblatt.ch/solothurn ... 132351128#
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3754
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus ROYAL 2010 - 2018

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.04.2018, 15:41

Der Circus Royal lockt auch in Basel mit Freikarten – Dreiste Masche oder schlaue Marketing-Strategie?

Der Circus Royal ist in der Stadt Basel– ausnahmsweise ohne Raubtiere, dafür mit zahlreichen Freikarten. Reto Hütter, Mediensprecher des Zirkus, erklärt, was es mit den Gratis-Tickets auf sich hat.
Hatten Sie auch kürzlich Post vom Circus Royal in ihrem Briefkasten? Ein Couvert mit ein bis zwei Freikarten, einer Einladung und weiteren Rabatt-Coupons? Gut möglich, denn der zweitgrösste Schweizer Zirkus setzt voll auf das Freikarten-Prinzip.

Auf Nachfrage beim Circus Royal, wie viele solcher Freikarten in Basel (siehe Box) im Umlauf seien, gibt sich Mediensprecher Reto Hütter deutlich zurückhaltender: «Natürlich gehen Freikarten raus. Wie viele das sind, variiert aber von Stadt zu Stadt.» Eine konkrete Zahl möchte er nicht nennen. Sicher sei aber, dass man in Basel und Umgebung die Karten nur in bestimmten Stadtvierteln nach dem Zufallsprinzip verteile.
Hinter den Gratis-Tickets steckt eine einfache Marketing-Strategie: Sie sollen auf den Zirkus aufmerksam machen und dafür sorgen, dass die Vorstellungen gut besucht werden. «Dennoch greifen nur ungefähr drei bis fünf Prozent der Leute auf die Freikarten zurück», räumt Hütter ein. Es gebe viele, die nicht kämen oder den Zirkus lieber am Nachmittag besuchen wollten – die Karten könnten jedoch nur für die Abendvorstellungen eingelöst werden. «Diejenigen, die mit einer Freikarte kommen, haben aber auf jeden Fall Platz im Zirkuszelt», garantiert Hütter.
Die Gratis-Eintritte geben den Besuchern die Möglichkeit, in der niedrigsten Preiskategorie einen Platz zu ergattern. Hütter fügt hinzu: «Viele Leute sind bereit , auf die nächst höhere Kategorie draufzuzahlen.»

Mehr unter: https://www.bzbasel.ch/basel/basel-stad ... 132457361#
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten