Rebecca Siemoneit- Barum

Portraits und Informationen über Circusdirektoren/Innen
Antworten
Karsten
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 02.07.2007, 22:46

Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Karsten » 09.07.2007, 21:51

Rebecca Siemoneit-Barum will einmal mit ihrem Ehemann Pierre Bauer und ihrem Bruder Maximillian den berühmten Zirkus Barum führen.

Die Botschafterin der Lindenstraße
Rebecca Siemoneit-Barum will einmal den Zirkus ihres Vaters führen

Rebecca Siemoneit-Barum trat mit vier Jahren zum ersten Mal im Zirkus ihres Vaters auf. Schon mit zwölf wurde sie als Iffi Zenker zum Star der ARD-Serie "Lindenstraße". Heute meistert die zweifache Mutter den schwierigen Spagat zwischen Zirkuszelt und Fernsehstudio.

Der Circus Barum ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im Bad Mergentheimer Kulturleben und begeistert alle drei Jahre ein großes Publikum. Kein anderer Zirkus hat so oft seine Zelte in der Kurstadt aufgeschlagen: "Wenn ich richtig gerechnet habe, ist das in diesem Jahr unser zehntes Gastspiel auf dem Volksfestplatz", meint Pressesprecherin Pamela Böke.

Grund genug, den Generationswechsel, der sich zurzeit in dem Vorzeige-Unternehmen vollzieht, genauer zu beleuchten. Gerd Siemoneit-Barum steht (72) in diesem Jahr zum letzten Mal in der Raubtier-Arena. Ab 2003 will er nur noch Zirkusdirektor sein. Gleichzeitig bereiten sich Sohn Maximilian, Schwiegersohn Pierre Bauer und Tochter Rebecca darauf vor, künftig den Zirkus zu führen (siehe Tauber-Zeitung vom 18. Juli).

Früh im Rampenlicht

Dabei könnte die Popularität der 24-jährigen Barum-Tochter hilfreich sein. Seit ihrem zwölften Lebensjahr ist Rebecca Siemoneit-Barum dank ihrer Rolle als Iffi Zenker im ARD-Dauerbrenner "Lindenstraße" einem Millionenpublikum bekannt. Im Rampenlicht stand sie allerdings schon mit vier Jahren: Mit einer Ziegendressur trat sie im Programm des Circus Barum auf. "Später habe ich mich dann zu kleinen Ponies gesteigert", meint sie grinsend im Gespräch mit der Tauber-Zeitung. Mit neun Jahren stand sie dann zusammen mit zwei anderen Kindern als Kautschuk-Akrobatin in der Manege. Jahrelang wurde sie dafür bei Artisten des Barum-Ensembles ausgebildet.

Rebeccas Leben änderte sich grundlegend, als Lindenstraßen-Produzent Hans W. Geißendörfer 1989 auf die Suche nach einem artistisch begabten Mädchen mit langen und roten Haaren ging. Die Beschreibung passte perfekt. Rebecca wurde zu Probeaufnahmen eingeladen - und sofort engagiert.

"Am Anfang dachte ich noch, ich könnte bald in den Zirkus zurückkehren. Das half gegen das Heimweh", meint die Schauspielerin, die am Drehort Köln zunächst bei ihrer Patentante wohnte und später von einem Kindermädchen betreut wurde. 1994 moderierte sie zusätzlich die Jugendsendung "Lollo Rosso" im dritten Fernsehprogramm des WDR, zwei Jahre später stand sie in zwei Boulevard-Stücken in Köln auf der Bühne. "Ich habe mich damals sehr vom Zirkus entfernt, wollte als Schauspielerin Karriere machen".

Vor der Kamera

Der Sinneswandel setzte wohl ein, als Rebecca bei einem Weihnachtszirkus-Engagement ihres Vaters den Hochseilartisten Pierre Bauer kennen und lieben lernte - ihren heutigen Ehemann. Der ist jetzt Zeltmeister des Zirkus Barum. Mit ihm hat Rebecca zwei Kinder, Rachel (2) und Joshua (4).

Heute meistert die ehemalige Akrobatin den Spagat zwischen Zirkuszelt und Fernsehstudio: Etwa zehn Tage im Monat steht sie in Köln für die Lindenstraße vor der Kamera, die übrige Zeit reist sie mit dem Barum-Tross durch Deutschland. In der Manege kündigt sie die Artisten an. "Zu Beginn des Programms trete ich sogar zu Pferd auf", sagt sie. "Ich möchte meinen Beitrag im nächsten Jahr noch ausbauen, aber natürlich nur soweit, dass der Zirkus auch während der Drehtage laufen kann".

"Ich bewundere ihn"

Lernen möchte sie von ihrem Vater vor allem noch im kaufmännischen Bereich. "Ich bewundere ihn für seine Konsequenz, sein Durchhaltevermögen und seine Ausstrahlung als Showman", erklärt sie. Aber auch ihrer Mutter, der ehemaligen Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin Rosalind Siemoneit-Barum, habe sie einiges zu verdanken: "Sie hat mir viel von ihrem Talent für Musik- und Kostümauswahl vermittelt", erklärt Rebecca.

So wird sich die Schauspielerin später um die künstlerischen Belange des Zirkusbetriebs kümmern. Schon heute organisiert sie gemeinsam mit ihrem Ehemann "Events im Zirkusbereich", stellt also Shows für Hotels oder Firmenfeste zusammen.

Ihre doppelte Aufgabe betrachtet sie als gute Kombination: "Ich habe durch meine Arbeit in der Manege viel mehr Kontakt zu den Lindenstraßen-Fans als meine Schauspielerkollegen - und dadurch erfahre ich, was die Leute über die Serie denken". Sie sei wohl so etwas wie eine "Botschafterin der Lindenstraße auf Deutschland-Tournee" und wolle ihre Fernsehrolle so lange spielen, wie das Publikum sie gerne sieht. "Viele Leute schreiben mir, und mein Vertrag geht zurzeit bis Sommer 2003 - mit der Option für ein weiteres Jahr".


Markus Moll
Haste vier Beine, biste mein Freund!
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 06.01.2009, 00:03

http://de.youtube.com/watch?v=lDBFedpQL ... re=related

Rebecca singend im Finale des Circus Barum August 2008
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 29.07.2011, 14:40

Neues von der singenden Rebecca ! :D

http://soundcloud.com/jazzerama
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 01.09.2011, 15:18

TV-Star im Wahlzirkus
Lindenstraßen-Iffi kandidiert für CDU

Denn „Iffi“ will in die Politik! Bei der Kommunalwahl am 11. September stellt sie sich für die CDU zur Wahl. Siemoneit-Barum kandidiert für den Kreistag in Northeim und den Stadtrat von Einbeck.

http://www.bild.de/regional/hannover/li ... .bild.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 05.10.2011, 15:07

Musical-Debüt für Rebecca Siemoneit-Barum
Mit Spannung und Freude an eine neue Herausforderung


Dem Publikum ist sie als Iffi Beimer (geb. Zenker) aus der Lindenstraße oder als Artistin bekannt. Jetzt begibt sich Rebecca Siemoneit-Barum auf neues Terrain und wird ihr Musical-Debüt in "Cinderella - Das märchenhafte Popmusical" als gute Fee Jolanda geben.

Hierbei handelt es sich um eine der aufwändigsten und schönsten Produktionen für Kinder und Familien: Traumhafte Kostüme, wunderschöne Lieder, zauberhafte Bühnenbilder und mitreißende Darsteller entführen Groß und Klein ins Märchenland.

Mit Rebecca Siemoneit-Barum konnten die Cinderella-Produzenten eine Schauspielerin gewinnen, die auf der Bühne beziehungsweise zunächst in der Manege groß geworden ist. Schon vom dritten Lebensjahr an absolvierte die Tochter des Zirkus-Betreibers Gerd Siemoneit-Barum und der englischen Schauspielerin,Tänzerin und Sängerin Rosalind eine akrobatische Grundausbildung. Mit vier Jahren stand Rebecca erstmals in der Manege. Später nahm sie Unterricht am Tanzforum Wien und privaten Sprechunterricht. Während sie dem Zirkus treu blieb, stand sie gleichzeitig als Schauspielerin oder Moderatorin vor der Kamera und spielte Theater. Im Jahr 2000 gründete sie ihre eigene Produktionsfirma und engagierte sich auch im elterlichen Unternehmen, dem "Circus Barum".

Bei all ihrer künstlerischen Routine ist sie gespannt auf ihr Musical-Debüt: "Ich freue mich auf die Rolle der coolen Fee Jolanda. Da steckt wirklich alles drin: Gesang, Tanz, Schauspielerei und das direkte Zusammenspiel mit dem Publikum. Eine tolle Herausforderung und ich bin sehr gespannt auf die Reaktionen der Kinder. Bei der Arbeit fürs Fernsehen bekomme ich ja kein direktes Feedback. Cinderella ist aber eine Produktion, in der Wert auf die Interaktion mit dem Publikum gelegt wird - vor allem mit den Kindern." Die Tour 2011 startet am 4. Dezember in Mainz und endet am 30. Dezember in Karlsruhe.

Weitere Informationen: http://www.cinderella-popmusical.de

http://www.presseportal.de/story.htx?nr ... Mahner.JPG
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Gisela
-
-
Beiträge: 1595
Registriert: 02.07.2007, 06:52

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Gisela » 26.02.2012, 17:50

Schluss mit der „Lindenstraße“ - „Ich will nicht mein Leben lang die Iffi sein“
Heute fällt die Entscheidung, kommenden Sonntag wird sie vollzogen: Iffi Zenker, die 22 Jahre zielstrebig ihren Weg in der „Lindenstraße“ verfolgte, verabschiedet sich mit Tochter Antonia in Richtung Australien – und lässt ihren Klaus zurück. Damit löst sich „Lindenstraße“-Urgestein Rebecca Siemoneit-Barum (34) aus dem Serien-Dauerbrenner. Die Zirkus-Frau will neue Wege gehen.

Nächsten Sonntag ist nach 22 Jahren Schluss für Iffi in der Lindenstraße. Was haben Sie gefühlt, als Ihre letzte Szene abgedreht war?

Das war verwirrend, weil es fast zu ruhig war! Es war, als würde ich mich selbst beobachten. Die letzte Szene war keine große Abschiedsszene, sondern etwas Unspektakuläres, was wir noch abdrehen mussten. Deshalb kam der Tag ohne großes Abschiedsdrama aus! Dann habe ich alle Kollegen noch mal in den Arm genommen und bin ganz schnell geflüchtet. Ich habe mich in mein Auto gesetzt und noch alles im Schnelldurchgang Revue passieren lassen. Erst da war mir ganz klar, dass das alles das letzte Mal für Iffi und mich war.

das ganze Interview mit Bildergalerie unter:
http://www.berliner-kurier.de/promi---s ... 07690.html
LG.Gisela

Ein Zirkus ohne Tiere? NEIN!!!

http://www.ig-zirkus-variete-e-v-doebeln.de
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 29.02.2012, 10:05

Die Geierwally in Karlsruhe :D
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 16.08.2012, 21:44

Rebecca Siemoneit-Barum über Schlussstriche, ihr Zuhause und Fans

Einbeck. Ihr Vater ist einer der berühmtesten Zirkuskünstler Europas, sie selbst war jahrzehntelang ein Lindenstraßen-Star: Rebecca Siemoneit-Barum (34) hat sich von vielem verabschiedet, was lange Zeit ihr Leben prägte. Im Interview spricht die Künstlerin über die Zukunft des Zirkus und ein neues Kapitel in ihrem Leben.

http://www.hna.de/nachrichten/landkreis ... 62227.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 06.09.2013, 22:22

Aktuelles Interview (45 Min.) mit Rebecca im NDR Info-Kanal. . :D

http://www.ndr.de/info/rebeccasiemoneit103.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 20.06.2014, 12:57

Peter hat geschrieben: Einbeck. Ihr Vater ist einer der berühmtesten Zirkuskünstler Europas, sie selbst war jahrzehntelang ein Lindenstraßen-Star: Rebecca Siemoneit-Barum (34) hat sich von vielem verabschiedet, was lange Zeit ihr Leben prägte.
Manches losgelassene kehrt zu einem zurück, wenn es zu einem gehört.

Iffi Zenker kehrt aus Australien zurück und wird in der Lindenstrasse wieder auftauchen.
Die Dreharbeiten dafür beginnen im Herbst diesen Jahres. :)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 13.01.2015, 23:56

Rebecca Siemoneit-Barum ist nun in Australien, wo in Kürze das "Dschungelcamp" mit ihr startet. Dort könnte sie "die Rolle der Camp-Mutti übernehmen", spekuliert die Presse mit Blick auf Rebeccas Aussagen im RTL-Interview: "Ich werde Streit im Camp schlichten, die Schwächeren beschützen und sie trösten", hatte sie gesagt.
Rebecca Siemoneit-Barum beschreibt sich als eine Diplomatin, die Konflikte scheut: "Ich mag es überhaupt nicht, wenn Leute laut und aggressiv werden. Und wer sich unfair verhält, der hat bei mir schlechte Karten."

http://www.derwesten.de/thema/dschungel ... 2075684801

Becky, alle drücken Dir die Daumen ! :)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4521
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Admin » 07.02.2015, 15:22

Zwischen den Plagen von Blutegeln, Dauerregen und Affenhitze hätten sich die Stars einfach blendend verstanden - „und wir wurden so für den Zuschauer zum langweiligsten Dschungel-Ensemble ever, ever, ever“. Siemoneit-Barum: „Sich mit lauter Verrückten auf engstem Raum herumzuschlagen, war mir vom Zirkus nicht unbekannt.“ :mrgreen:

http://www.hna.de/lokales/northeim/einb ... 09309.html
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 31.01.2016, 10:25

Augsburger Puppenkiste
Schauspielerin kümmert sich um Ziegenbock "Bobesch"

Die Zirkusartistin und Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum ist nun offiziell Ehrenpatin für den Ziegenbock Bobesch – eine Figur der berühmten Augsburger Puppenkiste. Schon seit 2007 vergibt die Puppenkiste Ehrenpatenschaften an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.

http://www.br.de/nachrichten/schwaben/i ... n-100.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 02.03.2016, 23:31

Am 27. und 28. Mai 2016 ist Rebecca erstmals als Sängerin in der Petits Fours Show zu sehen und zwar in Binz auf Rügen!
Weitere Auftritte folgen!
Heisser Swing, Funk und Soul, irrwitzige Schlager und aufregende Burlesque Acts sind die beliebte Mischung der Petits Fours Shows!

http://www.the-petits-fours.de
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.11.2016, 01:14

REBECCA SIMONEIT-BARUM: ÜBERRASCHENDES RTL-COMEBACK!

Rebecca Simoneit-Barum zählt zu den Urgesteinen der ARD-Serie „Lindenstraße“. Im vergangenen Jahr nahm sie dann im Dschungelcamp teil. Jetzt feiert der Soap-Star sein überraschendes Comeback bei RTL!

Die Schauspielerin wird in der neuen Show „IT TAKES 2“ teilnehmen. In der neuen Show treten zehn Promis zum Gesangswettbewerb an. Unterstützt werden die Prominenten von drei Profisängern, die die Amateure als Mentoren begleiten.

Mehr unter: http://intouch.wunderweib.de/rebecca-si ... 67671.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 06.12.2016, 23:21

"It Takes 2" ist ein Gesangswettbewerb, der im Prinzip ein Promi-Abklatsch des "The Voice"-Konzepts ist. Neun Prominente müssen in der ersten Show vor drei Mentoren - Jazz-Sänger Tom Gaebel, Pop-Rock-Sängerin Christina Stürmer und Musiker Gil Ofarim - ihr Gesangstalent unter Beweis stellen. Die Mentoren können die jeweiligen Sänger jedoch nicht sehen. Allein aufgrund der Gesangsdarbietung stellt sich jeder Mentor ein Team von drei Promis zusammen. Die Kandidaten sind Schauspielerin Mimi Fiedler, "Glücksrad"-Buchstabenfee und Profitänzerin Isabel Edvardsson, Comedian Dave Davis, "RTL aktuell"-Anchorwoman Annett Möller, Gewichtheber Matthias Steiner, Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum, "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Hana Nitsche, TV-Koch Kolja Kleeberg und "Alles was zählt"-Schauspieler André Dietz.

Mehr unter: http://www.wunschliste.de/tvnews/m/it-t ... sonntag-an

Auf dem Foto steht Rebecca schon an der richtigen Stelle. ;) :D

Die neue Musikshow "It Takes 2" wird ab dem 15. Januar 2017 auf RTL fünf Mal am Sonntagabend um 20.15 Uhr zu sehen sein und es lohnt sich bis zum Finale alles anzusehen. :)
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.01.2017, 22:47

IT TAKES 2: Das ist Kandidatin Rebecca Siemoneit-Barum

Kann sie sich in die Herzen der Jury singen?

Rebecca Siemoneit-Barum will ab dem 15. Januar 2017 ihr musikalisches Talent in der neuen RTL-Musikshowreihe "IT TAKES 2" unter Beweis stellen. Hier erfahrt ihr mehr über die Schauspielerin und Moderatorin.

http://www.rtl.de/cms/it-takes-2-das-is ... 54187.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 29.01.2017, 22:28

Zuschauer beim Auftritt von Rebecca mit Gil Ofarim :D
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 04.06.2017, 18:52

„Wunderschöne und gepflegte Pferde in schmuckvollen Reitbahnen waren und sind ein Highlight auf jedem Volksfest.“

Die Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum, die selbst im Circus aufwuchs, spricht im Interview über das Thema Tiere auf der Reise.

Frau Siemoneit-Barum, als ehemalige Juniorchefin des Circus Barum sind Sie vom Fach. Wie ist es in Ihren Augen um das Wohlbefinden und den Gesundheitszustand der Tiere auf der Reise bestellt?

Meiner Meinung nach führen Tiere im Circus oder auf der Reise in Schaustellerbetrieben grundsätzlich ein friedliches und abwechslungsreiches Leben. Um aus meinen langjährigen und intensiven Erfahrungen zu sprechen: Sie werden geliebt, gehegt und gepflegt wie ein Haustier, nur noch intensiver, da sie jeden Tag auch noch einem Publikum präsentiert werden. Im Circus oder auf der Kirmes ist alles öffentlich! Der Umgang mit den Tieren ist meist nicht nur seit Generationen in der Familie weitergegeben worden, sondern unterliegt heutzutage sehr strengen Reglements. Zu behaupten, dass es Tieren auf der Reise grundsätzlich nicht gut gehen würde oder, dass sie "gequält" werden, basiert auf Unkenntnis.

Wie beurteilen Sie die staatliche Kontrolle der Tiere auf der Reise?

Die Tierhaltung im Circus oder der Pferde auf der Kirmes hat sich in den vergangenen 20 Jahren immens weiterentwickelt und befindet sich im ständigen Optimierungsprozess. Genauso wichtig wie große Gehege und Koppeln ist die Beschäftigung der Tiere. Deshalb bietet das Leben in einem Circus wie z.B. dem Circus Krone für Tiere eine unglaubliche Abwechslung, denn ihr Gehege befindet sich jede Woche an einem anderen Ort mit neuen Böden, Pflanzen und Entdeckungsmöglichkeiten. Zusätzlich gibt es jeden Tag die Interaktion mit dem Tiertrainer, die Auftritte vor Publikum und je nach Tierart weitere interessante Reize, wie z.B. ein Bad im See oder Fluss für Elefanten oder Ausritte mit den Pferden. Kirmespferde werden ebenso streng kontrolliert wie Zirkustiere, so müssen u.a. ihre Ruhezeiten nachgewiesen werden.
Die Transporte sollten auf keinen Fall mit Schlachttransporten verglichen werden. Die Schaustellertransporte sind hochmodern und luxuriös ausgestattet, von kurzer Fahrtdauer und für die meisten Tiere schlichtweg ihr "Bett", in das sie ganz entspannt und voller Vertrauen ein- und aussteigen. Der Nashornbulle Tsavo, mit dem ich aufgewachsen bin und der jetzt seinen Lebensabend topfit im Circus Krone verbringt, läuft auf Zuruf in seinen Wagen und legt sich auch tagsüber gerne mal zum Schlafen hinein. Nervöse, unglückliche oder kranke Tiere wären keine guten Manegen Partner. Kein verantwortungsvoller Tiertrainer möchte mit Qual sein Leben verbringen, sondern seine Tierliebe in unvergleichlicher Partnerschaft zwischen Mensch und Tier leben – und das merkt auch das aufmerksame Publikum! Deshalb kämen heutzutage auch eventuelle Missstände schnell ans Licht, weil das Publikum sensibilisiert ist! An sich eine gute Entwicklung!

Sie sind in jungen Jahren selbst jahrelang mit dem Circus gereist. Wie haben Sie dabei das Zusammenleben zwischen Mensch und Tier empfunden?

Ich habe im Circus von klein auf gelernt, dass jedes Tier seine eigene Persönlichkeit hat, die geachtet werden muss. Jedes Tier! Es wird im Training und in der Ausbildung des Tieres auf die jeweiligen Charakterzüge des Tieres Rücksicht genommen und darauf eingegangen. Ich bin unglaublich dankbar dafür, so eng mit Tieren aufgewachsen sein zu dürfen. Diese Nähe zu den Tieren lässt einen ein Leben lang nicht mehr los. Es ist sehr schmerzhaft, dass die heutige Gesellschaft sich häufig selbst zu Tierexperten ernennt und unsereins das Fachwissen absprechen möchte. Als Hobby mit Tieren zu interagieren scheint uneingeschränkt in Ordnung zu sein, doch als Broterwerb wird die Arbeit mit Tieren verdammt. In Anbetracht dessen, dass der hemmungslose Fleischverzehr in Europa zu den grauenvollen Massentierhaltungen und Fleischfabriken führt eine absolute Heuchelei.

In den vergangenen Jahren häufen sich Demonstrationen vermeintlicher Tierschützer, teilweise direkt auf Circus- und Kirmesplätzen. Was entgegnen Sie diesen Demonstranten?

Man hat jahrelang versucht, solche Proteste zu ignorieren, doch die Tierrechtsorganisationen haben das Familienpublikum mit ihrer aggressiven Propaganda und ihren fundamentalistischen Weltbildern gezielt verunsichert. Als Circus- oder Schaustellerbetrieb muss man mit Transparenz und Aufklärung gegensteuern. Dem Publikum muss erklärt werden, wie die Tiere gehalten werden, je mehr es zu sehen gibt, desto besser. Es ist mühsam und schmerzhaft, sich gegen ständige Anschuldigungen zu wehren und seine Familientradition rechtfertigen zu müssen, als sei man Teil der organisierten Kriminalität.

Wie beurteilen Sie mit Blick auf unsere Volksfeste das dortige Pferdereiten für Kinder?

Ich liebe die schön gemachten Pferdereitbahnen und sehe bei verantwortungsvoller Haltung und Durchführung des Betriebes keinen Grund, diese Tradition abzuschaffen. Es ist nicht richtig, jede Interaktion zwischen Mensch und Tier zu verteufeln und ich wehre mich dagegen. Ich sehe mich als Tierschützerin von ganzem Herzen und als frühes und langjähriges Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Tierlehrer würde ich Missstände niemals dulden und unangezeigt lassen. Wunderschöne und gepflegte Pferde in schmuckvollen Reitbahnen waren und sind ein Highlight auf jedem Volksfest, das auch platzbedingt eine tiergerechte Unterbringung möglich macht.

http://www.dsbev.de/aktuelles/meldungen ... volksfest/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 03.08.2018, 09:33

Deutscher TV-Promi soll Zirkus retten
Ich bin ein Star – holt mich hier rein!
Seit 1990 ist Rebecca Siemoneit-Barum bei der «Lindenstrasse» dabei. Noch länger lodert die Leidenschaft der Tochter von Dompteur Gerd Siemoneit-Barum für den Zirkus. Nun setzt sie sich für den Circus Royal ein, mit dem Tochter Rachel unterwegs ist.

Der in finanziellen Turbulenzen steckende Circus Royal bekommt moralische Unterstützung von einer furchtlosen Frau, die unter Druck zur Höchstform aufläuft. Die bekannte deutsche Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum (40) hat 2015 in der RTL-Dschungel-Show «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» teilgenommen und ihren Mut bewiesen. Seit 1990 begeistert sie in der deutschen Kult-TV-Serie «Lindenstrasse» in der Rolle der Iphigenie «Iffi» Zenker. Die Zukunft des Circus Royal, der unruhige Zeiten hinter sich hat, liegt ihr am Herzen. «Ich liebe den klassischen, traditionellen Zirkus inklusive Tiernummern, genau so, wie ihn die Leute vom Royal pflegen», sagt sie gegenüber BLICK. «Hier spüre ich Leidenschaft und Herzblut.»
Die Tochter von Siemoneit-Barum verzückt im Royal mit einer Luftnummer

Mehr unter: https://www.blick.ch/people-tv/deutsche ... 80406.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Thomas S.
Interessiertes Mitglied
Interessiertes Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 10.01.2008, 21:33

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Thomas S. » 09.08.2018, 23:28

https://www.facebook.com/circusbarum/

Ist das eine offizielle Seite? Und wie muss man das neue Logo und das Posting "Mit brandneuer Show bald in Ihrer Stadt" vom März dieses Jahres verstehen? Ist da irgendwas im Busch?
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3762
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 10.08.2018, 11:56

Da ist etwas in Vorbereitung.
Sie wird das sicher bald bekannt geben.
Meine letzte Info von ihr im Juni dazu war ein Schlagerzirkus, aber nicht im Zelt, sondern in Hallen.
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten