Rebecca Siemoneit- Barum

Portraits und Informationen über Circusdirektoren/Innen
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5990
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 06.01.2021, 23:46

LAGA gelingt ein ganz besonderer Coup: Mit vollem Einsatz für Bad Gandersheim!
Rebecca Siemoneit-Barum ergänzt das Team im Bereich Veranstaltungsmanagement der Landesgartenschau

er Landesgartenschau-Durchführungsgesellschaft ist ein ganz besonderer Personal-Coup gelungen: Die aus Einbeck-Volksen stammende und als Schauspielerin und Moderatorin bekannte Rebecca Siemoneit-Barum ergänzt das Team der Veranstaltungsplanung und -organisation seit Anfang des Jahres. „Es ist ein Glücksfall, dass wir Frau Siemoneit-Barum für das Team der LAGA gewinnen konnten.
Mit ihren vielfältigen Erfahrungen vor und hinter der Bühne und insbesondere als Veranstaltungsproduzentin erweitert sie das LAGA-Team perfekt.“, freut sich Geschäftsführer Thomas Hellingrath. Als Regisseurin und Organisatorin von Live Events rund um Familien-Unterhaltung und nicht zuletzt als Produzentin arbeitet Rebecca Siemoneit-Barum seit 20 Jahren in der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen.
Rebecca Siemoneit-Barum, ist aufgrund der Corona Pandemie wieder nach Einbeck gezogen, um ihren Eltern in dieser besonderen Situation nahe sein zu können. „Als ich von der Ausschreibung hörte, musste ich mich sofort bewerben. Es ist mir eine Herzensangelegenheit Bad Gandersheim und diese, meine Heimatregion bei der so wichtigen Durchführung der LAGA 2022 zu unterstützen.

Mehr unter: https://www.gandersheimer-kreisblatt.de ... -laga.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 5990
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Rebecca Siemoneit- Barum

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.01.2021, 21:31

„LINDENSTRASSE“-STAR ZIEHT ZU KRANKEM VATER (89)
„Corona hat mich wieder näher zu meinen Eltern gebracht“

Weil ihr Vater, Ex-Zirkus-Direktor Gerd Siemoneit-Barum (89) im letzten Sommer einen Schlaganfall erlitt und zur Corona-Risikogruppe gehört, gab die Schauspielerin ihre Kölner Wohnung auf und zog wieder bei ihren Eltern in Einbeck (Niedersachsen) ein.

„Corona hat mich wieder näher zu meinen Eltern gebracht. Das ist das einzig Gute an dieser Pandemie.“
Für sie war der Schritt klar: „Meine Eltern kommen alleine in dieser Zeit nicht klar, sie wären sonst auch sehr einsam. Meine Mutter hat auch viel geweint und hatte Angst um ihn und sich. Außerdem habe ich in dieser Zeit als Schauspielerin wenig zu tun. Deshalb habe ich gar nicht lange überlegt.“

Mehr unter: https://www.bild.de/unterhaltung/leute/ ... .bild.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten