Karlsruher Weihnachtscircus

Vorschau
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 8014
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Karlsruher Weihnachtscircus

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 17.09.2022, 00:49

Wie der Ukraine-Krieg den Karlsruher Weihnachtscircus beeinflusst
Der Vorverkauf für die 13. Auflage des Karlsruher Weihnachtscircus läuft. Das Programm steht, doch auf eine jahrelange Gewohnheit müssen Zuschauer und Verantwortliche vermutlich verzichten.

Monatelang verhandeln Joachim Sperlich und sein Team. Sie wollen zwölf preisgekrönte russische Artisten mit einer spektakulären Schleuderbrett-Nummer für die neue Auflage des Karlsruher Weihnachtscircus’ verpflichten. Die Zusage ist da, es fehlt nur noch der Vertrag. Dann gibt Russlands Präsident Wladimir Putin den Befehl für den Angriff auf die Ukraine.

„Wir mussten die Verhandlungen abbrechen“, sagt Zirkus-Pressesprecher Kevin Leppien. Für die Künstler tue ihm das leid. Viele kenne man seit Jahren, wisse, dass sie Putins Krieg selbst verurteilen und persönlich nichts damit zu tun haben. „Trotzdem wollen wir damit nicht in Verbindung gebracht werden.“

Der russische Angriff auf das Nachbarland hat in der Zirkusbranche für viel Aufregung gesorgt. „Ein Großteil der Artisten kommt aus diesen beiden Ländern. Dort ist die Zirkuskultur eine ganz andere als bei uns“, erläutert Leppien.

Viele dieser Künstler sind von heute auf morgen nicht mehr verfügbar. Auf die Verpflichtung russischer Truppen verzichten zahlreiche Zirkusmacher wie Joachim Sperlich derzeit freiwillig, ukrainische Männer dürfen hingegen ihr Land nicht verlassen.

Ein Duo aus der Ukraine wird vermutlich dennoch kurz vor Weihnachten in der Karlsruher Manege stehen, weil es bei Kriegsbeginn nicht in ihrer Heimat war. „Die sind aktuell in Frankreich“, erklärt der Zirkus-Pressesprecher. Aller Widrigkeiten zum Trotz steht das Programm gut drei Monate vor dem Start, unter dem ein oder anderen Vertrag fehlt aber noch die Unterschrift.

Unsere gewohnte Live-Band kommt aus der Ukraine, vier der acht Mitglieder sind noch dort.
Kevin Leppien, Zirkus-Pressesprecher

Mehr unter: https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stad ... eeinflusst
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 8014
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Karlsruher Weihnachtscircus

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 20.11.2022, 01:14

Neue informative Website:

http://karlsruher-weihnachtscircus.de
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 8014
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Karlsruher Weihnachtscircus

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 25.11.2022, 00:28

Tickets werden knapp
Gelb-rotes Zelt ragt in die Höhe: Aufbau des Karlsruher Weihnachtscircus läuft
Der Blickfang ist zurück: auf dem Karlsruher Messplatz steht das Zelt des Weihnachtscircus. Bis zur Premiere bleibt noch ein Monat Zeit. Die Nachfrage nach Tickets ist aber schon jetzt groß.

Sein glitzerndes Kostüm hat René Sperlich gegen eine Arbeitsjacke und dicke Stiefel getauscht. Gekonnt klettert der Artist in gut fünf Metern Höhe auf der dicken Plane des Vorzelts herum und schnürt sie an einer Schnittstelle zu.

Der Aufbau des Zeltes für den Karlsruher Weihnachtscircus ist – wie so viele Dinge im Zirkusleben – Familiensache. Söhne und Neffen von Chef Joachim Sperlich helfen mit.

Mehr unter: https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stad ... rden-knapp
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 8014
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Karlsruher Weihnachtscircus

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 30.11.2022, 02:16

Manege frei für den 13. Karlsruher Weihnachtscircus
Badens beliebteste Weihnachtsshow ist zurück und sorgt vom 22. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023 für beste Unterhaltung.

„Gerade in diesen unruhigen Zeiten ist es besonders wichtig, dass die Menschen die Sorgen, Krisen und den grauen Alltag mal für zweieinhalb Stunden vergessen können.“, so Zirkuschef Joachim Sperlich. „Wir möchten auch in diesem Winter wieder eine herausragende Show präsentieren, die den hohen Erwartungen des Karlsruher Publikums gerecht wird“.

Mehr unter: https://bnn.de/karlsruhe/karlsruher-wei ... ircus-2022
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 8014
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Karlsruher Weihnachtscircus

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.12.2022, 20:36

Im Karlsruher Weihnachtscircus geht es oft in schwindelerregende Höhen

Länger als gewohnt haben die Verantwortlichen des Karlsruher Weihnachtscircus gebraucht, ehe das Programm stand. Sie setzen auf viel Artistik und Humor. Auch Tiere spielen wieder eine Rolle.

„Innerhalb von fünf Tagen muss aus einzelnen Nummern eine Show werden“, erklärt Pressesprecher Kevin Leppien. Am 22. Dezember öffnet sich der Vorhang für die erste Vorstellung. Für das Team von Zirkus-Chef Joachim Sperlich bedeutet das: Wenig Schlaf und endlose Proben. Eine Idee für den Ablauf gibt es. Doch erfahrungsgemäß wird sie die ersten Probestunden nicht überstehen, berichtet Leppien. Umplanen gehört zum Geschäft.

Ukraine-Krieg wirkt sich auf das Programm aus
Dauert beispielsweise der Umbau zwischen zwei Nummern zu lange, braucht es eine neue Idee. „Das Publikum darf sich in keiner Sekunde langweilen, die Show muss Tempo haben“, sagt Zirkus-Profi Kevin Leppien.

Mehr unter: https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stad ... tiere-2022
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 8014
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Karlsruher Weihnachtscircus

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 25.12.2022, 10:50

Akrobatik, Humor und Friedenstauben
Karlsruher Weihnachtscircus begeistert Publikum bei der Premiere – auch mit politischem Statement

Zu den erklärten Zielen jedes Zirkus-Macher gehört es, dass die Menschen die Sorgen des Alltags vergessen sollen. Im Karlsruher Weihnachtscircus ist das nicht anders. Dennoch endet er mit einem deutlichen politischen Statement.

https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stad ... -statement
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten