Ringling im Rückblick ca. 1920-1960

Geschichte des Circus, Geschichten, Anekdoten, Rückblicke, Circusmuseum und Circusbauten, Fotos, Programmhefte, ...
Bilder von Chapiteaus, Fahrzeugen, Wägen, sonstiges ..., der Gegenwart und der Vergangenheit.
Benutzeravatar
Klaus
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 02.07.2007, 14:07

Ringling im Rückblick ca. 1920-1960

Ungelesener Beitrag von Klaus »

Die wunderbar aufgemachten Ringling-Programmhefte der letzten Jahrzehnte mit ihren vielen farbigen Fotos dürften allgemein bekannt sein. Ringlings Programmhefte während der 50er Jahre sahen noch bescheidener aus; ich besitze eine Anzahl davon. Interessant an diesen alten Heften sind für mich aber die Textbeiträge. Es äußern sich darin weltbekannte Persönlichkeiten: Literatur-Nobelpreisträger oder Film- und Musikgrößen.

Im Ringling-Programmheft von 1949 schreibt Bing Crosby, 1951 Clark Gable, 1953 Ernest Hemingway, 1954 John Steinbeck. Große Worte berühmter Männer. Liebeserklärungen an den Circus!

Wäre dies bei uns heute denkbar? Günter Jauch mit einem Textbeitrag in einem Circusprogrammheft. Oder Günter Grass? Sie würden vermutlich sofort Peta auf den Plan rufen. Ob sich Hemingway oder Steinbeck daraus etwas gemacht hätten? Ich weiß, solcherlei Gedankenspiele sind immer fragwürdig...
Viele Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Ringling 1928 in Europa

Ungelesener Beitrag von Admin »

Ringling 1928 in Europa

Historische Aufnahme, welche mir ein anderes Mitglied hier per Email zuschickte. :D
Dateianhänge
Ringling 1928 in Europa.jpg
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4328
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: Ringling im Rückblick ca. 1920-1960

Ungelesener Beitrag von Admin »

Klaus hat geschrieben: Wäre dies bei uns heute denkbar? Günter Jauch mit einem Textbeitrag in einem Circusprogrammheft. Oder Günter Grass? Sie würden vermutlich sofort Peta auf den Plan rufen. Ob sich Hemingway oder Steinbeck daraus etwas gemacht hätten? Ich weiß, solcherlei Gedankenspiele sind immer fragwürdig...
Zum Glück gibt es auch heute noch einige couragierte prominente Circusfreunde. :)
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Antworten