Hermann Sagemüller führt das wohl größte Zirkusarchiv

Geschichte des Circus, Geschichten, Anekdoten, Rückblicke, Circusmuseum und Circusbauten, Fotos, Programmhefte, ...
Bilder von Chapiteaus, Fahrzeugen, Wägen, sonstiges ..., der Gegenwart und der Vergangenheit.
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 3610
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Hermann Sagemüller führt das wohl größte Zirkusarchiv

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.11.2015, 00:08

PORTRÄT
Menschen, Tiere, Informationen
Hermann Sagemüller führt in Baldingen das wohl größte Zirkus-Archiv Deutschlands

Seit Jahrzehnten hält Hermann Sagemüller mit wissenschaftlicher Akribie alles fest, was er an Meldungen, Plakaten, Zeitschriften, Werbung und anderen Informationen findet. Mehrere Zimmer seines Hauses bestehen aus Archiv, ganze Wände sind voller Ordner, genauestens nach Themen und Stichwörtern geordnet. Allein der Punkt „Nördlinger Zirkusgeschichte“ füllt fünfzehn Leitz-Ordner mit Kopien aus Zeitungen und Ratsbüchern des Stadtarchives. Am Anfang, 1468, steht eine Katastrophe: Als zur Mess’ ein Kamel durch die Stadt geführt wird, drängen sich nicht nur in den Straßen und Gassen die Schaulustigen – auf den hölzernen Übergang zwischen Tanzhaus und Hummelhaus quetschten sich so viele Menschen, dass er zusammenbrach und 13 Menschen in den Tod riss oder erschlug. Das tat der Begeisterung für Menagerien, Zirkusse, Zauberkünstler, täuschend echte Enthauptungen, Kunstreiter oder Panoramen mit Attraktionen aus aller Welt keinen Abbruch. Sagemüller zeigt ein Foto von 1889, das einen Fahrrad-Artisten der berühmten Seiltänzerfamilie Knie auf dem Hochseil über dem Weinmarkt zeigt. Sagemüller arbeitet gerade intensiv an einer Dokumentation über diese Künstlerdynastie, denn die Urahnin stammt aus Wemding. Er belegt Glanz und Elend der Zirkuswelt: ...

weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/noe ... 37912.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten