Modell „Big American Circus“

Über die Traumcircusse in Miniatur
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 7733
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Modell „Big American Circus“

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 30.04.2022, 14:02

Manege frei im Modellformat: Jean Carstens werkelt seit 2015 an seinem „Big American Circus“

Während im Zirkuszelt die Raubtiernummer bestaunt wird, halten drei Clowns ein Schwätzchen am Café-Wagen. Die Wild-West-Gruppe hat Pause und die Besucher vertreiben sich in der Tierschau die Zeit bis zur nächsten Vorstellung: Der Modell-Zirkus von Jean Carstens ist eine faszinierende Welt im Kleinen und ein Zuschauer-Magnet auf dem Gottmadinger Frühjahrsmarkt.

Dort zeigen die Modelleisenbahner und Modellbauer vom Verein Mühlhausen-Ehingen traditionell ihre Anlagen und Miniaturwelten. Carstens‘ „Big American Circus“ lebt von vielen Einflüssen.

Vorbild ist der „American Circus“ der italienischen Familie Togni. Deren Westernshows und die bunte Gestaltung in den US-Farben hat er aufgegriffen. Das Zwergflusspferd in der Tierschau geht auf den „Zirkus Fliegenpilz“ zurück, die Seehundschau auf „Valentinas Varieté“.

Mehr unter: https://www.suedkurier.de/region/kreis- ... 1,11122948
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten