GOP Varieté-Theater

in Deutschland, Schweiz, Belgien , ...
Antworten
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4353
Registriert: 01.07.2007, 22:30

GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Admin » 21.12.2007, 12:28

Ludgers Welt vom 4. Januar bis 2. März 2008

Das GOP Varieté-Theater Hannover feiert seinen 15. Geburtstag! Durch das erste Programm des Jubiläumsjahres führt der Stand-up-Kabarettist Ludger K., der sich auch mal erlaubt, völlig spontan und tagespolitisch aktuell aus dem Stegreif zu moderieren. Damit spiegelt er auf eindrucksvolle Weise wider, wie modern Varieté ist, mit all den jungen Künstlern und neuen Talenten, die den Anspruch auf moderne, zeitgemäße Unterhaltung verwirklichen. Mit der Geschichte und einer fünfzehnjährigen Erfolgsstory im Rücken, startet das GOP durch in ein Jahr voller Highlights – feiern Sie mit!

Mit dabei ist:

Basile Dragon
Jonglage

Er präsentiert eine ganz neue Form der Jonglage, inspiriert durch Elemente des Tanzes und seine ganz eigene Form, sich körperlich auszudrücken. Er hat seine Kunst an renommierten europäischen Zirkusschulen immer weiter perfektioniert. Jetzt präsentiert er eine Choreografie, die absolut innovativ und einzigartig ist.

Bild

Aufnahme bei dem Festival in Desertines in Frankreich, in dem ich Mitglied der Jury war und wir Basile Dragon den ersten Preis zuerkannten.
Ein grosses Talent, das nun seinen Weg durch die Varietes antritt und es macht Freude zu sehen, wie Innovation und Qualität sich in kürzester Zeit durchsetzt !! :D
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4353
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Admin » 18.04.2008, 22:21

http://www.variete.de/

Alle GOP Varieté-Theater
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Felix
Stamm-Mitglied
Stamm-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 02.07.2007, 12:05

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Felix » 25.07.2012, 21:51

Familienbetrieb GOP Entertainment Group

Tochter der Geschäftsführung macht eine Ausbildung im GOP Essen

Essen. Sie ist 20 Jahre jung, im Berufsleben stehen ihr noch alle Türen offen: Dana Grote, Tochter eines erfolgreichen Geschäftsmannes, hat sich für eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im eigenen Familienbetrieb – im GOP Varieté-Theater Essen entschieden. Im September 2011 begann die in der Regel 3-jährige Ausbildung. Sich dabei auf den Erfolg der Familie auszuruhen, kommt für die gebürtige Lippstädterin nicht in Frage. „Es hört sich für Außenstehende immer wie eine privilegierte Ruhepause an, in Wahrheit aber muss ich noch härter um ehrliche Sympathie und Anerkennung kämpfen als andere.“

Den Kampfgeist hat Dana sicherlich von Ihrem Vater Hubert Grote. Der Geschäftsführer von inzwischen fünf Varieté Theatern in ganz Deutschland, zu denen 2013 das sechste Haus in Bremen zählen wird, musste anfänglich hart um seinen Erfolg kämpfen. Nachdem Hubert Grote seine Arbeit als Lastwagenfahrer aus gesundheitlichen Gründen bereits in jungen Jahren aufgeben musste, eröffnete er 1991 spontan eine kleine Dorfdisco in Volkmarsen, im Anschluss den Tanztempel „Prater“ in Bochum. Nur ein Jahr später rief er das erste GOP Varieté-Theater in Hannover ins Leben. Da war Dana gerade geboren. „Ich bin praktisch mit dem Unternehmen aufgewachsen. Das GOP ist aus dem Leben nicht mehr wegzudenken.“

Für die Tochter der Geschäftsführung war die Situation im Familienbetrieb als „Azubi“ zu arbeiten, anfangs dennoch ungewohnt. Der Spagat zwischen dem Privatleben, in dem man auch viel über wichtige Dinge, die das Unternehmen betreffen, spricht und dem Azubialltag ist manchmal nicht einfach. Doch auch diese Balance gelingt ihr, zumal ihr wichtige Dinge mit in die Wiege gelegt wurden. „Mein Vater hat mir von klein auf beigebracht, wie wichtig es ist, am Boden zu bleiben und besonders dann, wenn es gut läuft, sich nicht auf den Erfolg auszuruhen, sondern die Dinge anzureichern.“, erzählt Dana Grote.

Keine Sonderstellung

Trotz der Familienzugehörigkeit wird Dana nicht ....

http://www.freie-pressemitteilungen.de/ ... sid=101448
- Die weite Welt ist mein Feld -
Benutzeravatar
Admin
-
-
Beiträge: 4353
Registriert: 01.07.2007, 22:30

Rockabilly bei GOP

Ungelesener Beitrag von Admin » 04.08.2012, 13:34

Rockabilly bei GOP

Eine spritzige Show !! :D

http://www.variete.de/de/shows/rockabil ... ml#content


Schade, leider so weit weg von mir. Denn die würde ich mir auch gerne ansehen.
Mit circensischen Grüßen

Circusworld.de
-------------------------------
http://www.circusworld.de
-------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 07.10.2016, 22:18

Walhalla: Stadt hegt ambitionierte Pläne für das einstige Wiesbadener Varieté-Theater

WIESBADEN - Nach jahrelangem Verfall soll das Walhalla zu neuem Leben erwachen. Die Stadt will in dem 1897 erbauten Schauspielhaus wieder ein Varieté-Theater etablieren. Am Sonntag werden Oberbürgermeister Sven Gerich und Andreas Guntrum, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG), das Projekt im Rahmen des „visionären Frühschoppens“ vorstellen und mit dem Publikum diskutieren.

Immer wieder hatte es Ideen für eine Nutzung als Kino oder Varieté gegeben, sie scheiterten aber stets an der Finanzierung. Eine Sanierung des Walhalla war vor zwei Jahren auf elf Millionen Euro geschätzt worden, für das nun geplante Projekt geht man von einem Gesamtvolumen von circa 18 Millionen Euro aus.

Auch der künftige Mieter müsste investieren

Da es sich um eine sogenannte Betreiberimmobilie handelt, die auf eine spezielle Nutzung ausgelegt ist, müsste auch GOP als Mieter investieren und für nutzerspezifische Anforderungen wie etwa Bühnentechnik nach WVV-Schätzungen zwei bis fünf Millionen Euro in die Hand nehmen. Deshalb sei man beiderseitig an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Mehr unter: http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 375607.htm
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 08.06.2020, 22:13

Bis zu 250 Gäste können Show „Vorhang auf – zu Besuch bei Rosemie“ in Bad Oeynhausen erleben
GOP-Varieté eröffnet am 24. Juli wieder

„Vorhang auf – zu Besuch bei Rosemie“ lautet der Titel der Moderationsshow, die Christoph Meyer als ein „Best of“ der vergangenen Jahre bezeichnet. „Die Künstler haben bereits zugesagt. Eine Herausforderung wird es wahrscheinlich, die Mitwirkenden aus Amerika zu uns zu bringen, aber das bekommen wir schon hin“, sagt der Direktor.

Lange habe man am Sicherheitskonzept gearbeitet. 250 von ursprünglich 342 Gästen finden trotz Mindestabstand im Varieté-Saal Platz. Spuckscheiben sorgen für zusätzliche Sicherheit.

Mehr unter: https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Krei ... uli-wieder
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 05.07.2020, 00:26

„Beethovens verschollenes Werk“ in Bonn
GOP Theater bringt Beethoven auf der Bühne

Ab dem 17. Juli öffnet das GOP Theater in Bonn wieder seine Pforten und begrüßt mit neuen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sowie neuer Direktion. Ein Stück über Beethoven feiert Weltpremiere.

Vier Monate lag das Bonner GOP in einem coronabedingten Dornröschenschlaf, doch jetzt soll die Bühne erneut zum Leben erweckt werden – und das von niemand geringerem als Ludwig van Beethoven. Und von Marc Schüler. Und von Markus Pabst. Eine ungewöhnliche Trinität, die mit vereinten Kräften einen Neustart des Varietétheaters wagen will. Ab dem 17. Juli öffnet das Haus wieder seine Pforten und begrüßt mit neuen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, mit neuer Direktion und vor allem mit einer Weltpremiere das Publikum. Jetzt haben die Verantwortlichen auf einer Pressekonferenz über das Vorhaben rund um „Beethovens verschollenes Werk“ informiert.

Ein Quartett aus Frankreich auf der Bühne

Der große Komponist steht natürlich im Mittelpunkt der Show, die Regisseur Pabst derzeit exklusiv für die GOP-Bühne in der Bundesstadt und damit passend zum Beethoven-Jubiläumsjahr entwickelt. Und auch wenn der Mann hinter „Kawumm“ sich nicht allzu sehr in die Karten schauen lässt, wird doch schon jetzt klar, dass es ein schräges Programm wird. Nicht nur wegen der Perücke aus Klopapier, die Pabst präsentiert. Sondern auch wegen der Künstler, die neben ihm mitwirken werden.

Mehr unter: https://www.general-anzeiger-bonn.de/bo ... d-52018893
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 21.07.2020, 11:11

Bedrohte Varieté-Theater: “Die nächsten Monate sind entscheidend”

Das Varieté GOP mit seinen sieben Theatern in Deutschland ist nach dem Cirque du Soleil der zweitgrößte Arbeitgeber für Artisten weltweit.
Die Zwangspause wegen der Corona-Pandemie hat das Unternehmen schwer getroffen.
Geschäftsführer Dennis Grote bringt jetzt Zuschüsse für die private Kultur ins Spiel – und prophezeit andernfalls eine massive Insolvenzwelle.

Es ist so etwas wie ein heimlicher Riese der deutschen Kulturlandschaft: Das Varieté GOP mit seinen sieben Theatern ist nach dem Cirque du Soleil aus Kanada der weltweit größte Arbeitgeber für Artisten. Jährlich 800.000 Besucher zählten die Häuser in Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Bremen, München, Münster und Bonn – bis die Corona-Pandemie auch das GOP zur Pause zwang. Das Varieté ist ein klassisches Familienunternehmen: Gegründet hat es Hubert Grote 1992 in Hannover, die Geschäftsführung bilden heute sein Sohn und seine beiden Enkel. Dennis Grote war schon mit 25 Direktor des GOP Bremen – und ist heute, mit 31, in der Zentrale in Bielefeld fürs Marketing zuständig.

Mehr unter: https://www.rnd.de/kultur/bedrohte-vari ... SBKFE.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 20.10.2020, 23:01

Auch das GOP-Theater, Europas größter Varietébetrieb, ist von den verschärften Corona-Regeln stark getroffen. Seit zehn Tagen darf das Haus in Bremen nur noch 100 Leute einlassen – inklusive Personal, normalerweise passen 402 Gäste in das Theater. Wegen der Pandemie waren seit Sommer 200 Personen erlaubt. Doch nun ist Bremen Corona-Risikogebiet. „Die Beschränkung ist für unser Familienunternehmen verheerend – ein zweiter Lockdown durch die Hintertür“, sagt Dennis Grote, der den Familienbetrieb in dritter Generation leitet.

Mehr unter: https://www.handelsblatt.com/unternehme ... DhHAk1-ap4
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 17.02.2021, 21:53

GOP Varieté-Theater brauchen Perspektiven

Ruf nach Differenzierung und Ausweitung der Förderhöchstgrenzen

Essen. Derzeit braucht man sehr viel Geduld, wenn es um Aussicht auf das Wiederhochfahren der Kulturbetriebe geht. Die aktuellen Beschlüsse zeigen, dass Theater einmal mehr hinten anstehen müssen, wenn es um Lockdown-Lockerungen geht. „Selbst der optimistische wie hoffnungsvolle Blick auf die zweite Jahreshälfte inklusive Weihnachtsgeschäft macht die herben Verluste der vergangenen Monate nicht wett“, beklagt Essens GOP Varieté-Theater Direktorin Nadine Stöckmann „Die bisherige staatliche Unterstützung reicht nicht, um die Einbrüche aufzufangen. Von den angekündigten Novemberhilfen sei für alle sieben GOP Theater nur ein Bruchteil von dem eingegangen, was benötigt wird. Wir brauchen dringend Perspektiven!“

Die GOP Entertainment Group mit ihren Theaterspielorten in Essen, Hannover, Bad Oeynhausen, Münster, München, Bremen und Bonn war vor Beginn der Corona-Pandemie ein kerngesundes Unternehmen. Ein Unternehmen der Kulturbranche, das bisher keine Subventionen erhielt und in den letzten 20 Jahren stets positive Ergebnisse erzielte. Jährlich wurden Steuern in sechs- und siebenstelligen Beträgen abgeführt. Ca. 1.000 MitarbeiterInnen beschäftigte die Unternehmensgruppe Ende 2019 und erwirtschaftete einen jährlichen Gruppenumsatz von ca. 47 Mio. Euro. Das Wachstum wurde stets aus Eigenmitteln erzielt. Bankdarlehen bestanden nicht. „Wir waren stolz, als Unternehmen der Kulturbranche keine Subventionen zu erhalten“, sagt Olaf Stegmann, Geschäftsführer der GOP Entertainment Group.

Mehr unter: https://www.openpr.de/news/1205014/GOP- ... tiven.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 20.05.2021, 20:59

Busch-TV im GOP – und im Juli startet das Programm
Seit Monaten ist Ruhe im GOP – nun hat der NDR eine Wilhelm-Busch-Show aufgezeichnet. Und im Juli startet das Varieteprogramm wieder – mit bis zu 220 Besuchern pro Vorstellung.

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Sta ... s-Programm
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 01.06.2021, 21:50

Es geht endlich wieder los!

Liebe Gäste und liebe Freunde des GOP Varieté-Theaters,
Ihre Gesundheit sowie die unserer Mitarbeiter und Künstler hat für uns stets oberste Priorität.
Zum Schutze aller beachten Sie daher bitte unsere verstärkten Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen.

UNSER KÜNSTLERISCHER DIREKTOR STELLT IHNEN UNSERE MASSNAHMEN VOR

https://www.variete.de/hygienekonzept
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 09.07.2021, 12:57

GOP Varieté-Theater zurück auf der Bühne

Lokalzeit Münsterland

https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit ... --100.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 11.07.2021, 13:18

GOP STARTET
Der Clown kann wieder lächeln

Acht Monate kein Applaus, 300 geplatzte Termine und rund 100 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Die Pandemie brachte das Herz vom Varieté-Theater GOP auf Null-Linie. Da hatte selbst der Clown Eduardissimo (51) nichts mehr zu lachen: „Das war ein Schlag ins Gesicht.“
Doch mit einem großen Knall – der Weltpremiere „Circus“ – hat das GOP wieder seine Türen geöffnet. Die Stellv. Direktorin Christine Sollmann: „Diese Stille im Haus war nicht schön. Aber endlich dürfen wir wieder unsere Gäste zum Lachen und Staunen bringen.“
Zum Show-Start dürfen 250 der 400 Plätze im Saal angeboten werden.

Mehr unter: https://www.bild.de/regional/bremen/bre ... .bild.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 6491
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: GOP Varieté-Theater

Ungelesener Beitrag von Circusworld » 16.07.2021, 20:32

Nach langer Pause: GOP feiert mit „Wunderbar“ Premiere
Neun Monate war es still im GOP, der Lockdown ließ kein Publikum zu. Nun startete das Varieté mit der Premiere von „WunderBAR“ endlich wieder in eine neue Saison.

https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Sta ... r-Premiere
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten