Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

BESUCH BEIM FAMILIENCIRCUS TRABER
„Der Zirkus ist unser Zuhause“

Wie ist es, ein Leben lang auf der Reise zu sein? Ein Besuch bei zwei Zirkuskindern.

Die Traber-Familie zieht im Sommer durch Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern, um so viel Geld zu verdienen, dass sie auch in der spielfreien Zeit davon leben kann. „Wenn das nicht klappt, müssen wir halt im Winter zum Amt“, sagt Mutter Yvonne. Das Zirkusleben ist nicht leicht, gerade für ein kleines Unternehmen wie dem der Familie Traber. Die Eltern Benno und Yvonne halten den Laden zusammen, mit ihren sieben Kindern. „Zwei wohnen schon“, sagt Yvonne Traber – und es klingt ein wenig wehmütig. „Wegen der Liebe haben sie den Zirkus verlassen.“
Der Rest der Familie kann und will sich kein anderes Leben vorstellen. „Reisen ist unsers“, versichert Yvonne Traber, die in den Zirkus eingeheiratet hat. Und wo ist die Heimat der Trabers? „In der Familie“, sagt Trinity. „Der Zirkus ist unser Zuhause“, ergänzt ihr Bruder. „Das ist wie bei anderen Leuten: Heimat ist da, wo unser Bett steht – nur dass es eben im Gegensatz zu anderen immer woanders steht“, erklärt Yvonne Traber.
Die Kinder kennen es nicht anders. Für den Zirkus ist es gut, dass sie örtliche Schulen besuchen. So werden die Menschen auf den Zirkus aufmerksam, und das bringt neue Gäste. Lukas zeigt ihnen dann die Wohnwagen und das Zelt – auf diesem Weg hätten sich einige Freundschaften entwickelt, die trotz der Entfernung halten, betont der Zwölfjährige. Kontakt hält er mit seinen Freunden über WhatsApp.

„Ich versuche, den Lehrern zu erklären, dass sie die Zirkuskinder nicht in die letzte Reihe setzen sollen, damit sie dort einfach mitmachen, was die anderen Kinder gerade lernen“, sagt Seehase-Dannemann. Denn Zirkuskinder haben einen eigenen Lernplan, der meist in Zusammenarbeit mit ihrer Stammschule erarbeitet worden ist, die bei den Traber-Kindern in Boizenburg an der Elbe liegt, wo der Zirkus sein Winterquartier hat und die Kinder zwischen November und März jeden Tag zur Schule gehen.

Mehr unter: https://www.shz.de/regionales/schleswig ... 70656.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Zirkus in Not
Circus Traber sagt alle Gastspiele bis September ab

Wegen der Corona-Krise müssen die geplanten Vorstellungen ausfallen. Deshalb bitten die Zirkusleute um Spenden. Familien können die Tiere außerdem im Winterlager an der Broicher Seite besuchen.

ohann Traber ist verzweifelt. Er sorgt sich um seine große Zirkusfamilie, aber auch um seine Tiere. „Wir haben uns auf schlechte Nachrichten eingestellt, aber das ist jetzt eine Katastrophe.“ Bis mindestens September muss der Zirkus, der seit November sein Winterlager an der Broicher Seite in Kaarst aufgeschlagen hat, alle Gastspiele absagen. „Wir sind bereits in der fünften Generation und wünschen uns so sehr, dass es auch in Zukunft heißt: Manege frei im Circus Traber“, sagt Johann Traber.

Aber aktuell seien die Zukunftsaussichten düster, sagt der Dompteur, der endlich wieder mit seinen Ponys und Hunden in die Manege möchte. „Die Kosten für den Fuhrpark, etwa Steuern und Versicherungen, aber auch für den Tierarzt, für Futter, Reparaturen und ähnliches laufen weiter, aber sämtliche Einnahmen sind weggebrochen“, sagt er. „Alleine schaffen wir es nicht durch die ....

Mehr unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/meerbu ... d-50416819
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

CORONA UND DIE FOLGEN
Circus in Not

Wie sehr viele Menschen und Unternehmen leidet auch der Zirkus unter der Corona-Krise, und es ist fraglich, ob er noch in diesem Jahr wieder auftreten kann. Bis September wurden schon alle Gastspiele abgesagt. Es ist sehr traurig, eine solche Situation konkret zu erleben. Meine kleine spontane Spende war natürlich nur "ein Tropfen auf dem heißen Stein".

Mehr unter: https://www.lokalkompass.de/duesseldorf ... t_a1368624
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Tournee musste abgesagt werden
Circus Traber bittet um Spenden für seine 22 Tiere

Der Circus Traber würde jetzt eigentlich in sein Winterlager an der Broicherseite in Kaarst ziehen – doch von dort ist er in diesem Jahr gar nicht weggekommen: Wegen der Corona-Pandemie musste die Tournee durch Deutschland komplett abgesagt werden

Für das Familienunternehmen in der fünften Generation eine äußerst schwierige Situation: Bereits im April starteten sie einen erfolgreichen Spendenaufruf, den sie jetzt wiederholen: „In der kalten Jahreszeit haben wir mit Aktionen zum Beispiel in Schulen Futtergeld für die Tiere verdient, aber auch das geht wegen Corona nicht“, macht Johann Traber deutlich, dass die Lage immer dramatischer wird, je länger die Zeit ohne Verdienstmöglichkeiten andauert.

Mehr unter: https://www.stadt-kurier.de/neuss/neuss ... d-54601597
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Dormagener will helfen
Familie Traber in Sorge um ihre Zirkus-Tiere

25 Familienmitglieder, acht Ponys, fünf Pferde, fünf Ziegen und fünf Hunde wollen versorgt werden. Doch ans Aufhören denkt auch in dieser schwierigen Zeit niemand.

„Der Zirkus ist nicht nur unser Beruf, sondern unser Leben“, erklärt Ron Traber (24). Eine so lange Zwangspause habe es seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben. Bereits seit November konnte das Zirkuszelt nicht mehr aufgeschlagen werden. Das sorgt nicht nur für Frust, sondern für ein „drohendes wirtschaftliches Desaster“. Insbesondere der Aspekt, dass ein Ende der Zwangspause nicht in Sicht sei, mache den Zirkusleuten zu schaffen. „Die Tiere haben für uns erste Priorität. Sie sollen nicht unter der Pandemie leiden. Es ist wichtig, dass sie genügend Futter haben. Erst danach kommen wir und unsere Bedürfnisse.“ Mit einem emotionalen Aufruf wand sich die Familie bereits mit der Bitte um Tierfutter, Stroh und Heu an die Bevölkerung.

Mehr unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/dormag ... d-56131019
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

WEIL ER KEINE CORONA-HILFE BEKOMMT
Zirkus Traber in großer Lockdown-Sorge

„Wir haben seit anderthalb Jahren kein Geld mehr verdient. Trotzdem brauchen unsere Tiere täglich Futter“, sagt Ron. Der Reise-Zirkus ist durch das Raster der Corona-Hilfen gefallen, die gesamte Familie lebt also nur von ihrem Arbeitslosengeld.
Trotzdem müssen sie täglich die acht Ponys, fünf Pferde, vier Ziegen und eine Handvoll Hunde versorgen. Heu, Stroh und Futter kosten sie jeden Tag rund 200 Euro. „Das bekommen wir nur durch Geld- und Sachspenden gestemmt. Wir drehen jeden Cent um.“

Wenn es richtig eng wird, geht die Großfamilie auch von Haustür zu Haustür und sammelt Spenden.
Aufgeben komme für seine Familie aber nicht infrage, so Trapez-Künstler Remo Traber: „Wir sind mit dem Zirkus und den Tieren aufgewachsen, lieben sie und unseren Job über alles. Deshalb lassen wir nicht den Kopf hängen, kämpfen und freuen uns, wenn auch noch mehr Leute an uns und den Zirkus glauben.“

Mehr unter: https://www.bild.de/regional/duesseldor ... 4272461094
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Neues Familienprogramm nach zwei Jahren Zwangspause
Neusser Weihnachtscircus feiert Premiere

Rund zwei Jahre lang musste der Circus Traber in seinem Winterlager an der Broicherseite in Kaarst tatenlos ausharren, jetzt endlich darf er wieder loslegen: Zum ersten Mal veranstaltet er einen Neusser Weihnachtscircus.

Auf dem Kirmesplatz an der Hammer Landstraße ragen die Circuszelte in die Höhe, Lichter blinken, rund einhundert beleuchtete Tannenbäume sowie Weihnachtsbuden mit Glühwein, Crêpes und Co. sorgen für eine festliche Atmosphäre. „Wir haben ein ganz neues Konzept entwickelt“, freut sich Ron Traber auf die Reaktionen der Zuschauer.

In der rund zweistündigen Show wird eine durchgehende Geschichte erzählt – und natürlich ist der Weihnachtsmann dabei. Aber auch die Clowns Spaghetti und Totti – Jamie und Tony Traber – dürfen nicht fehlen. Manage frei für Jonglage, Kontorsion (Schlangenakrobatik), Hula Hoop, Trapez- und Netzakrobatik. Ron Traber wird zeigen, was er mit Brettern und Rollen anstellen kann (Rola-Rola-Akrobatik).

Mehr unter: https://www.stadt-kurier.de/neuss/neuss ... d-64686607
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Erster „Neusser Weihnachtscircus“
Manege frei auf dem Kirmesplatz

In einer Zeit pandemiebedingter Einschränkungen klingt das „Manege frei“ im Zirkuszelt auf dem Kirmesplatz wie ein großes Aufatmen: Rund 350 Menschen kamen an Heiligabend zum ersten Neusser Weihnachtscircus der Familie Traber. Es waren vor allem Familien, die sich auf die Bescherung einstimmen ließen. Es war ein Geben und Nehmen, denn die Familie Traber brannte nach erzwungener Untätigkeit darauf, endlich wieder auftreten zu dürfen. Auch sie wurde mit der Möglichkeit, ihr Können zu präsentieren, reich beschert. Im Vorzelt ist eine Winterweihnachtswelt aufgebaut worden mit einer Krippe, Tausenden von Lichtern, Tannenbäumen und Buden, die die Atmosphäre eines kleinen Weihnachtsmarktes schaffen. Die beiden Zelte sind so gut beheizt, dass sich Besucher schnell von ihren Jacken und Mänteln trennen können.

Mehr unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss ... d-64783233
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Terminboy
-
-
Beiträge: 3231
Registriert: 16.05.2008, 11:34

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Terminboy »

Circus Traber zu Gast in Allerheiligen
Manege frei in der Kita Räuberhöhle


„Wir sind hier heute im Zirkus Räuberetti“, erklärt Kita-Leiterin Judith Heidelbach, während Zirkusmusik durch den toll geschmückten Flur schallt und der Duft von Crêpes die Luft erfüllt. Kein Wunder, dass die Kids sich schon im Vorfeld sehr auf den Besuch der Trabers freuten. Schließlich waren sie diejenigen, die die Idee erst ins Rollen brachten, wie Heidelbach verrät: „Viele Kinder waren im Neusser Weihnachtscircus und haben die Thematik mit in unser Haus gebracht.“ Mit viel Freude erzählten alle von ihren Erlebnissen, weswegen für die Eltern und das Kita-Team schnell feststand, dass sie das Thema aufgreifen würden.

„Die Zusammenarbeit mit Familie Traber kam dann ganz spontan, als sie bei uns Flyer für ihr Puppentheater abgegeben haben“, lacht Heidelbach über die glückliche Fügung. Nach zweijähriger Corona-Durststrecke stellten Eltern und Förderverein mit der privaten Zirkusvorstellung nun wieder etwas Tolles auf die Beine, das Kinderaugen zum Leuchten brachte. Das macht auch Remo Traber und die anderen Artisten, die ab Ende März wieder auf Tour gehen können, glücklich: „Auftritte in Kindergärten und Schulen machen wir sehr gerne, wir freuen uns wirklich sehr, dass wir hier sein dürfen.“

Mehr unter: https://www.stadt-kurier.de/neuss/aller ... d-66829981
bin nur ein termindatensammler
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Traber gastiert in Meerbusch
Endlich wieder Circus

Wenn Ron Traber über das Gelände auf dem Osterather Dr.-Hans-Lampenscherf-Platz geht, lächelt er. Zu lange hat der 25-Jährige den Circus seiner Familie nicht mehr aufgebaut gesehen: Die Wagen, die Gatter für die Tiere und vor allem das große, rot-weiße Circuszelt, auf dessen Dach in Leuchtbuchstaben der Name Traber blinkt und verkündet: Der Circus ist wieder in der Stadt.

„Die Menschen haben wieder Lust auf Unterhaltung – und wir natürlich auch“, sagt Ron Traber. Der Familiencircus reist mit 20 Personen, vier Pferden, acht Ponys und sechs Hunden durch die Region.

Mehr unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/meerbu ... d-67463481
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Mit BILD in den Winter-Circus!

Waghalsige Artistik, verblüffende Kunststücke mit Tieren, Spaß mit Clown „Spaghetti“: Noch bis zum 9. Januar gastiert der Circus Traber auf dem Neusser Kirmesplatz mit seinem „Christmas Dreams“-Programm für die ganze Familie.

Erleben Sie etwa den furchtlosen Lucas auf dem „Todesrad“: Immer schneller und rasanter dreht es sich, während der Artist ungesichert auf der Außenseite bis zu 8 Meter über der Manege atemberaubende Sprünge und Stunts vollführt. Wunderschön auch die Luftnummer von Romina und Remo Traber mit ihrer Partner-Akrobatik in schwindelerregender Höhe – oder auch das Show-Ballett und die rasanten Jonglagen.

Mehr unter: https://www.bild.de/gewinnspiele/bildpl ... .bild.html
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Erwartungsvoll betraten die Besucher das Zirkuszelt des Circus Traber. Manch einer fühlte sich in seine Kindheit und Jugend versetzt. ‘Ein Knistern lag in der Luft.’

Der Circus Traber ist ein Familienunternehmen, in dem sich angefangen bei der Logistik mit Zeltauf- und -abbau und Transport von einem zum nächsten Spielort, über die Versorgung der Tiere bis hin zur Gestaltung des Programms die ganze Familie einbringt und das zum Teil schon in achter Generation, denn den Circus Traber gibt es bereits seit 1832. Täglich wird vor und nach den Vorstellungen trainiert, um das Publikum mit exzellenter Leistung zu unterhalten. Der Circus Traber funktioniert, weil die Familienmitglieder ‘Alleskönner’ sind und überall einspringen und helfen können. Gerade noch vor der Vorstellung Popcorn oder Leuchtbänder verkauft, schwebt man schon kurze Zeit später in den Wolken des Zirkuszeltes. Soviel Engagement spürte dann auch das Publikum, das hin und wieder ob der akrobatischen Einlagen die Luft anhielt.

Mehr unter: https://erkrath.jetzt/ein-knistern-lieg ... irkusluft/
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Benutzeravatar
Circusworld
-
-
Beiträge: 9145
Registriert: 02.07.2007, 02:02

Re: Circus Traber (Benno und Yvonne Traber)

Ungelesener Beitrag von Circusworld »

Circus Traber veranstaltet von Mittwoch, 20. Dezember, bis Sonntag, 7. Januar den 3. Neusser Weihnachtscircus auf dem Schützenplatz in der Hammer Landstraße in Neuss

https://neusser-weihnachtscircus.de/
Dateianhänge
neuss2023.jpg
--------------------------------
http://www.circusworld.de
--------------------------------
Antworten